weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Grabplatte von Palenque.

503 Beiträge, Schlüsselwörter: Grabplatte von Palenque

Die Grabplatte von Palenque.

10.12.2011 um 17:01
Für mich sind das genug Fakten die ich geliefert habe, die mir als Beweiß reichen. danke.


melden
Anzeige

Die Grabplatte von Palenque.

10.12.2011 um 17:07
@Jens.M.K

Dir schon. Allen anderen hier weniger, und einem Historiker wohl auch nicht.


melden

Die Grabplatte von Palenque.

10.12.2011 um 17:20
ähm hallo alle Fakten die ich lieferte, stammen von Historikern sortierten Fakten und Gegesnständen.

Die Maya Figuren mit den Nasenschmuck, die Inka Figuren mit den Nasenschmuck.
Das Bild mit den Booten von den Maya.
Die lektüre mit den Satz, das die maya den Seeweg benutzten.
Die Kultur die Baukunst Architektur.
Erforschung er Mythologie. Und anderes.
Passende Zeiträume meines erachtens.
ect. habe ja einiges noch weggelassen

dies all wurde von Historikern längst aufgeschrieben und begutachtet.

ich habe lediglich nur diese Dinge zusammengeführt, weil sie zusammen passen und die Möglichkeit besteht das sich die Völker kulturell ausgetauscht haben. Bessergesagt, mich überzeugen die Bilder die Artikel die Skulpturen und die Tatsachen das Maya den Seeweg nutzten. Und die vielen Gemeinsamkeiten, reichen mir als Beweis.

Was hattet ihr als Gegenbeweis? Ach ja ihr müsst ja keinen bringen. was ein bködsinn. natürlich,muss man auch eine Gegenbeweis bringen weil, ich muss ja auch wiederlegt werden.


melden

Die Grabplatte von Palenque.

10.12.2011 um 17:24
@Jens.M.K

ok deine gelieferten Fakten: die handelsbeziehungen der Mayas aus deinem vorhergegangenen link :
Allerdings besaßen sie kein vollausgebautes oder durchgehendes Straßennetz. Im Süden waren die vielen Wasserkanäle und Flußläufe die wichtigsten Transportwege, während im zentralen Hochland und in den nördlichen Trockenwälder schmale Straßen oder Fußpfade zwischen den Zeremonialzentren und kleineren Ortschaften für den Warentransport dienten.
ist rein lokal bedingt mit stocher-kanus und gemäss deinen vorgebrachten fakten:

ist dies die maximale ausbreitung in der blütezeit:

tBUTvbJ intro maya karte g

und der Kollaps der Maya Zivilisation begann bereits im 9. jhdt
Bereits im 9. Jahrhundert kommt es zur Aufgabe einzelner Maya-Zentren im südlichen Tiefland und in der Folgezeit zu einem rapiden Bevölkerungsverlust in der gesamten Zentralregion Yukatans. Zahlreiche Städte werden verlassen, die Bewässerungssysteme verfallen. Nach der Mitte des 10. Jahrhunderts werden im gesamten Tiefland keine monumentalen Steinstelen mehr errichtet.
Wikipedia: Maya

die Inkas hingegen fingen erst an da im 13-14 Jhdt sich zu expandieren:

t4nLej0 220px-Inkareich

du aber hingegen erstellst eine Grafik mit dem maxima der Mayas und Inkas als ob sich das im selben Zeitrahmn so darstellte denn die Mayas sind da längst ein erbärmlicher Haufen gewesen.


ergo snd die entfernungen noch grösser gewesen und für diese Völker ein Irrwitz sich in der möglichen zeitspanne zu begegnen. uns schon gar kein handel führen wie soll dass denn gegangen sein?


melden

Die Grabplatte von Palenque.

10.12.2011 um 17:28
nur weil sie keine Tempel mehr bauten und nur noch Feldarbeit betrieben heist es noch lange nicht, das sie keine Handel mehr getrieben haben oder mit Boote auf See fischen oder Handel trieben.

Selbst heute noch kleine Stämme treiben handel.


melden

Die Grabplatte von Palenque.

10.12.2011 um 17:44
@Jens.M.K

wr reden aber hier über Urvölker die weder Hochseeschiffahrt noch richtige Wagen hatten (was durch diese dichten Dschungel-Gebiete sowiso keine rolle spielt) :


teOtPDq 219b83898cce4079bb63a24


melden

Die Grabplatte von Palenque.

10.12.2011 um 18:02
Witzig die äußersten Eckpunkte zu nehmen ist doch Unsinn. Keiner würde so schnurgerade mit den Boot fahren, sie würden eher an der Küste entlang fahren. außerdem sind das nicht die Mayas das sind die Azteken die du makiert hast.

tUryxd4 6ti5b8

Schau dir mal meinen Seeweg an, der ist doch viel logischer. Selbst der Landweg ist logisch. So ist jetzt auch da letzte mal das ich darüber schreibe, weil es mir echt zu blöde ist. Für mich ist das so und fertig.


melden

Die Grabplatte von Palenque.

10.12.2011 um 18:18
@Jens.M.K
Jens.M.K schrieb:Für mich sind das genug Fakten die ich geliefert habe, die mir als Beweiß reichen. danke.
Muhahaha, you made my day.

Scheinbar hast du deine ganz eigene Vorstellung von Begriffen wie Fakten, Beweise und Warheit. Bewiesen hast du hier aber nichts, was dem Thema dienlich wäre. Man hat dir auch schon erklärt, warum einige deiner "Beweise" völlig wertlos und sinnfrei sind, du scheinst aber nicht in der Lage zu sein, das umzusetzen, denn sonnst würdest du alle die Argumente, die zum großteil sehr witzig sind aber nicht clever, nich tunnötiger Weise noch einmal hier wiederholen. Die Lernrestistenz scheint also eher auf deiner Seite zu sein. Und deine Vergleiche welche die Gemeinsamkeiten von Maya und Inka betreffen, sind Kindergarten. Du hast nichts ausser wilde Vermutungen, ohne den geringsten Beweis, nennst das aber Fakten. Da du aber nichtmal den Begriff Fakt richtig verstanden hast, kommt bei deinen Ausführungen genau so ein unsinniges Geschwurbel heraus, wie bei Ufoanhängern und Verschwörungstheoretikern, die hier täglich ihre Videos posten, so wie du deine Bildchen mit Pfeilen darauf. Genauso der Satz, den ich oben zitiert habe, der könnte zu 100% von einem Erich von Däniken Fanboy sein.

Wenn du irgendwelche Bilder aus dem Internet vergleichst, und für dich zu dem Schluss kommst, dass aufgrund der Ähnlichkeit von Booten, Nasenschmuck oder Pyramiden ein direkter Zusammenhang und eine Handelsverbindung zwischen 2 Völkern besteht, ist das weder ein Beweis, noch Fakt, es ist lediglich Wunschdenken.


melden

Die Grabplatte von Palenque.

10.12.2011 um 18:29
@AnatomyUnions ist mir egal. hörst du mein Echo.

Eure Gegenbeweise sind nicht mal annähernd so gut wie meine Fakten .
Für dich sind das Ja Atemgräte. Und eine Rakete auf der Grabplatte. Für dich sind die Mayas zu doof für die Schiffahrt und den Handel, deswegen können sie ja nie dort gewesen sein.
Frank D erzählt, die Mayas hatten angst vor Wasser. obwohl sie ja in den Höhlen tauchten.
Für smokingun fahren Schiffe nur kerzengrade.
Ihr ignoriert Fakten. und glaubt das die Mayas in 300 Jahren nicht in der Lage gewesen wären mit einen Boot nach Südamerika zu kommen. Aber dann mit einer Rakete abheben. siehe Grabplatte.

also wirklich AnatomyUnions komm mal klar.


melden

Die Grabplatte von Palenque.

10.12.2011 um 18:35
@Jens.M.K

ich hab nur mal Luftlinien Punkte gezeigt um mal zu zeigen über welche entfernungen wir hier reden . aber stimmt bin da zu hoch geraten.

du weisst aber schon das dein Kurven weg vermutlich noch weiter ist und länger dauert. mit was sind die dann dorthin? und warum findet man keine beziehungen oder spuren auf dem weg dahin bspw in costa rica hatten die dortigen Indios viele kostbaren sachen.. haben die Mayas gesagt " nö mit dir nicht wir gehen noch tausende kilometer weiter gucken "

ausserdem ist bekannt woher die schmuckstücke der Inkas ihren Ursprung hatten und wie gesagt die Mayas waren eher nicht in der Lage schon gar nicht mehr in dieser Zeit .

so langsam wirds langweilig ich geh Sportschau gucken^^


melden

Die Grabplatte von Palenque.

10.12.2011 um 18:36
@Jens.M.K
Jens.M.K schrieb:Eure Gegenbeweise sind nicht mal annähernd so gut wie meine Fakten.
Langsam habe ich den Eindruck, mit einem 12jährigen zu reden. Nochmal für dich zum mitschreiben. Du hast nichts bewiesen. Du hast ein paar Thesen aufgestellt.
Jens.M.K schrieb:Für dich sind das Ja Atemgräte.
Was soll das? Ich habe mich nie dazu geäussert, was es sein könnte. Also hör auf mit solchen Unterstellungen.
Jens.M.K schrieb:Für dich sind die Mayas zu doof für die Schiffahrt und den Handel, deswegen können sie ja nie dort gewesen sein.
Frank D erzählt, die Mayas hatten angst vor Wasser. obwohl sie ja in den Höhlen tauchten.
Für smokingun fahren Schiffe nur kerzengrade.
Ihr ignoriert Fakten. und glaubt das die Mayas in 300 Jahren nicht in der Lage gewesen wären mit einen Boot nach Südamerika zu kommen. Aber dann mit einer Rakete abheben. siehe Grab Platte.

also wirklich AnatomyUnions komm mal klar.
Komm du mal klar. Da unterstellst du mir schon wieder Dinge, die ich nie gesagt habe. Als du hier nach deinem ersten Post und den Plagiatsvorwürfen von frank so eine Welle gemacht hast, und auch noch ganz dreist rumgelogen hast, obwohl jeder sehen konnte, daß es nur 3 Seiten im Netzt mit genau den Sätzen gibt, hab ich mir schon meinen Teil über dich gedacht, Herr von und zu Guttenberg :D


melden

Die Grabplatte von Palenque.

10.12.2011 um 18:48
Jens.M.K schrieb:
Für dich sind das Ja Atemgräte.

Was soll das? Ich habe mich nie dazu geäussert, was es sein könnte. Also hör auf mit solchen Unterstellungen
jo so wie du dich da aufgeführt hast mir sogar fälschung unterstellt hast kann man davon ausgehen das du glaubst es ist ein atmegrät, und weiteres bist du ein Dänikenanhänger oder nicht?
Deswegen steht es doch Fest was du glaubst.

Und da du wiede einmal nicht weiter kommt wirfst du mir wieder die Dinge vor die nicht stimmen.
Aber das kenn ich ja schon, deswegen abe ich dich ja auch geblockt, weil du mich ja penetrand genervt hast und vorhattest mich zu moppen.

soviel zu Gutenberg. du sappelst alles nach von Däniken und co. wer ist denn nun der Gutenberg.
Hast du denn nichts eigenes? Ach ne du bist nur hier um andere in den Dreck zu ziehen.


melden

Die Grabplatte von Palenque.

10.12.2011 um 19:05
@Jens.M.K
Jens.M.K schrieb:jo so wie du dich da aufgeführt hast mir sogar fälschung unterstellt hast
So, jetzt ist aber Schluss. Schon wieder so eine dummdreiste Unterstellung von dir. Lies mal genau nach, dann wirst du feststellen, das du Unsinn redest. Ich habe mehrfach gefragt, warum das von dir gepostete Bild etwas beweisen soll. Und das zu recht, denn auf den S/W Bild kann man ja nichts erkennen. Auf Seite 11 habe ich dir das auch noch mal explizit erklärt, ohne Erfolg.
Jens.M.K schrieb:kann man davon ausgehen das du glaubst es ist ein atmegrät, und weiteres bist du ein Dänikenanhänger oder nicht?
Junge, wenn du immer noch nicht geschnallt hast, daß ich KEIN DÄNIKENANHÄNGER bin, hast du wirklich ein Problem. Ich habe dich auch ausdrücklich darauf hingewiesen, daß du hier Momentan mit Leuten redest, die man als Skeptiker bezweichnen könnte. Dass du auch das ausblendest oder nicht verstehst,ist schwer nachzuvollziehen. Du bist echt der Oberburner, dass muß man schon sagen. Auch wenn Teile deiner Argumente vielleicht einen Ansatz haben, muß man sagen, dass deine Vorstellung von Beweisen und Fakten sehr kindlich sind.

Viel Erfolg noch, auch bei der Unterlassungsklage gegen mich. *räusper* :D


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Grabplatte von Palenque.

10.12.2011 um 19:13
Jens.M.K schrieb:soviel zu Gutenberg
Was hat der Erfinder der beweglichen Lettern mit diesem Thema zu tun?


melden

Die Grabplatte von Palenque.

10.12.2011 um 19:20
Ehrlich wenn du nicht glaubt das es sich dabei um ein Atemgerät handelt warum pisst du mich denn so zu.

deine Worte.

ich schrieb Jens.M.K schrieb:
Aber es handelt sich nur um die Darstellung von Nasenschmuck wie ich dir gleich beweisen werde.

du schriebst
Wo genau ist da jetzt der Beweis, dass es sich um Nasenschmuck handelt?
ALSO KANN ICH DAVON AUSGEHEN DAS DU MICH ANZWEIFELST ODER NICHT.

Dan deine blödsinniger Streit wegen der Büsten und dein blödes Bild.
/i/tKE3n6M_nasenschmuck.jpg
zeigt das du mich der Fälschung bezichtigst. ob nun wörtlich oder bildlich.

mit der Fälschung hast du ja mir auch persönlich geschickt nee in PN. so das man das ja nicht hier nachweisen kann. ach weiste nimm mal nen heißen Tee.


melden

Die Grabplatte von Palenque.

10.12.2011 um 19:26
@Jens.M.K

Hey Jens!

Wärst mal besser beim Bau geblieben. ;)


melden

Die Grabplatte von Palenque.

10.12.2011 um 19:32
@Jens.M.K
Für mich hat sich die Sache erledigt. Wie weit du in der Lage bist, Posts zu lesen und zu verstehen, wissen wir ja nun. Das mit dem .jpg war Ironie, schon mal was davon gehört? Vielleicht verstehst du es irgendwann.
Jens.M.K schrieb:mit der Fälschung hast du ja mir auch persönlich geschickt nee in PN. so das man das ja nicht hier nachweisen kann. ach weiste nimm mal nen heißen Tee.
Sorry, aber in deinem Kopf läuft doch was nicht richtig. Ich habe dich niemals per PN zu diesen Bildern angesprochen. Ich habe dich lediglich gefragt, was deine Beweggründe waren, auf @frank's Post, in dem er die Quelle deines Zitates nachreicht, zu behaupten, alles wäre von dir, und nichts kopiert.

*facepalm*


melden

Die Grabplatte von Palenque.

10.12.2011 um 20:18
Lasst uns dochmal nach dem Geplänkel wieder zurückkommen. Das die Mayas tauchen konnten steht außer Frage, dass können wir auch. Wie sie es gemacht haben, dazu kann man derzeit keine Aussage treffen. Witzig in diesem Zusammenhang finde ich, dass die Diskussion über ein Bild geführt wird, welches keinen Taucher darstellen soll (wie ich sie eigentlich mehr scherzhaft bezeichnet habe) sondern angeblich Astronauten mit Atemmaske. Hier kann man also mal überlegen, wie wahrscheinlich sowas ist. Wir haben Mayanasenschmuck aus den Gräbern (ich würde ja gerne welchen zeigen aber die Bücher sind schon alle gepackt, ich ziehe um, bleibt die Frage ob die Figuren wirklich aus Tikal oder von den Mayas sind) wir haben aber noch keine Atemmaske der Maya gefunden. Und naja so eine Atemmaske ist wahrscheinlich auch nur eine bestimmte Erfindung unserer Zeit, hat soweit ich weiß was mit dem Druck aus der Pressluftflasche und dem Lungenautomat zu tun. Man könnte das ganze vielleicht einfacher mit der bekannten »Schafsblase« realisieren, wenn man nicht zu tief tauchen muss. Andererseits ist auch die Frage ob vielleicht noch andere Möglichkeiten zu überlegen sind, wie die Artefakte in die Höhle Unterwasser kamen. Man kann also anhand vergleichender Kunstanalyse darauf schließen, dass es sich bei den Darstellungen wohl eher um Nasenschmuck als um Atemmasken (gleich welcher Art) handelt. Zumal für einen Taucher der Federbusch, der auf dem Bild leider nicht zu sehen ist, wohl doch recht hinderlich wäre.
Jens.M.K schrieb:Außer wenn irgend wo UFO Scheiben und seltsame Figuren zu sehen sind, schiebt ihr alles zusammen, egal wie weit die Kontinente auseinander liegen. das ist dann aber euer Beweis. Genauso wie einige von euch behaupten die Geflügelte Schlange in Ägypten hätte was mit der Schlange der Maya zu tun. einfach lächerlich. aber da schiebt ihr die Kontinente zusammen. ALS BEISPIEL.
Abgesehen davon, dass das hier keiner gemacht hat, hast du die Kontinente zusammengeschoben mit der gleichen Argumentation, wie sie zB. Däniken drauf hat. "Etwas sieht aus wie..." und daher muss es zusammenhängen. Das ist keine Argumentation die eine skeptische Betrachtung stand hält.
Amsivarier schrieb:Warum verheddert ihr euch so stark in dem Punkt,ob Maya und Inka Kontakt zueinander hatten?
Ich verstehe den momentanen Kleinkrieg nicht....
Ganz einfach man kann nicht einfach die gleichen Behauptungen der Präastronautik nehmen und sie umdrehen, das bringt nichts und ist Kindergartenniveau. Wenn man etwas beweisen will, dann bitte wissenschaftlich und nicht durch »ich weiß es aba bessa«.

@Jens.M.K Mehrere Seiten hab ich nicht einen »Präastronauten« gesehen. Die hätten dir nämlich Folgendes um die Ohren gehauen. In der Präastronautik heißt es nicht, dass die Maya eine Atemmaske hatten, sondern, dass sie sowas bei den »Göttern« gesehen haben und dann durch ihren falschverstandenen Schmuck nachgebildet haben, um wie die Götter auszusehen.


melden

Die Grabplatte von Palenque.

11.12.2011 um 20:17
Ich traue 'unseren' Vorfahren auf jeden Fall eine ganze Menge zu. Ganz ohne Aliens.
Spöckenkieke schrieb:Man könnte das ganze vielleicht einfacher mit der bekannten »Schafsblase« realisieren
Die hatten bestimmt auch Humor und daraus das ein oder andere Furzkissen gebastelt! :D

[Wobei für mich persönlich das Furzkissen eher die hinteren Ränge auf einer Humortabelle belegt, aber was soll's?]


melden
Anzeige
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Grabplatte von Palenque.

17.12.2011 um 13:02
@Jens.M.K
Nun man muss die Ornamentik lesen und verstehen können. Es handelt sich um den Herrscher Pakal der Große. Das Relief auf der Grabplatte zeigt Pacal, der im weit aufgerissenen Rachen der Unterwelt Xibalba liegt.
Die Grabkammer selbst gilt dabei als Teil der Unterwelt, da die Grabpyramide ja ein heiliger Berg ist, befindet sich Pacals Sarg sozusagen "unter der Erde", in Xibalba.
Das hast auf Seite 7 geschrieben.
Wenn Du auch nur eine Seite zurück geklickt hättest (Seite 6) was hier wohl oft zuviel verlangt ist, so hättest Du ein supi Update gehabt!

Kuckst Du:

Man war sich ja bislang immer insofern einig, als das der König Pakal in das Erdungeheuer/Unterwelt Xibalba hinein stürzt.
Nun stellten aber angeblich die Maya-Forscher David und George Stuart die bisherige Interpretation auf den Kopf. neuer Tenor soll sein, "König Pakal steigt aus der Erde zum Himmel hinauf.
Der Sarkophag wir als gewissenhafte zusammengestelltes Modell des Kosmos betrachtet.
Im Zentrum der Ornamente sieht man die zurückgelehnte menschliche Gestalt von Pakal, umgeben von einem Komplex kosmologischer Vorstellung. Das himmlische Band umrahmt die gesamte Szne und weißt auf Dinge im Himmel hin".
Also nix mehr mit Unterwelt oder Erdungeheuer.

Diskussion: Erich von Däniken
Diskussion: Die Grabplatte von Palenque.



MFG


melden
175 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden