weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Drohnen über Französischen Atomkraftwerken

131 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Frankreich, AKW, Drohne

Drohnen über Französischen Atomkraftwerken

06.02.2015 um 08:25
Nein der Artikel ist schon alt.


melden
Anzeige

Drohnen über Französischen Atomkraftwerken

06.02.2015 um 10:13
hier ist mal ein Link,
der das Thema Drohnen allgemein
sehr gut erläutert

http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Panorama/d/6105560/die-mini-flieger-drohen-zur-plage-zu-werden.html



und die Forderung nach
einem "Führerschein" für Drohnen
und deren Registrierung wird lauter

http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/sicherheitsexperte-helmut-spahn-im-interview-fuehrerschein-fuer-drohnen/11337074....


melden

Drohnen über Französischen Atomkraftwerken

06.02.2015 um 10:15
Ich habe noch einen Bericht gefunden. Der ist zwar auch schon älter, stimmt mich aber nachdenklich. Darin steht, dass kleine, aber auch zwei Meter große Drohnen gesehen worden seien.

http://www.berliner-zeitung.de/politik/drohnen-in-frankreich-wer-schickt-drohnen-ueber-die-atommeiler-,10808018,28900304...

Dass die z. T. zwei Meter groß sind war mir neu.

Auch dass die Atomkraftgegner und die Grünen so die Füße stillhalten, ist seltsam. Vielleicht, weil es in den Medien nicht wirklich groß breitgetreten wird.


melden

Drohnen über Französischen Atomkraftwerken

06.02.2015 um 10:44
@sunnyd

Diese "Riesendrohnen" sind Marke Eigenbau.
Wenn man sich in den Foren der Copterpiloten herumtreibt, kommt man aus dem staunen nicht mehr heraus.
Und auch bei denen ist der Reiz des Verbotenen gegeben.
Die wollen testen was machbar ist.

Ähnliches vermute ich in Frankreich.
Das dürfte eine Art "Anarchietruppe" sein die zeigen wollte was sie können.

Die Videos der Überflüge werden unter der Hand verteilt.

Nach meinen Erkenntnissen gibt es z. Bsp. ein Video von dem "UFO-Bremen"-Vorfall.


melden

Drohnen über Französischen Atomkraftwerken

06.02.2015 um 11:03
Danke @amsivarier,

werde auch mal ein wenig in der "Szene" recherchieren. Der Bremen-Vorfall ist mir auch entgangen.


melden

Drohnen über Französischen Atomkraftwerken

06.02.2015 um 11:41
@phenix

Wie alt? Da steht am 27. Januar soll das passiert sein, ich habe hier im Thread nur was von Ende letzten Jahres gelesen.


melden

Drohnen über Französischen Atomkraftwerken

06.02.2015 um 21:07
@Roydiga
Sry hast recht hab nicht auf das Datum im Artikel sondern auf das, wann der Artikel geschrieben wurde geschaut ;)


melden
qube
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drohnen über Französischen Atomkraftwerken

06.02.2015 um 22:03
Kann man solche Drohnen auch programieren? Also ich mein denen ne Flugroute und den Landeplatz geben und per GPS fliegen lassen und zuhause aufm Sofa sitzen, wärend die Drohne für Unruhe über Atomkraftwerken sorgt?
Dann könnte man die Drohne ja irgendwo landen lassen und die später irgendwann abholen damit man nicht auf frischer Tat erwischt wird!


melden

Drohnen über Französischen Atomkraftwerken

06.02.2015 um 22:07
@qube
ja, man kann so ziemlich alles was sich bewegt programmieren...

hier ist eine gute vorführug und erklärung dazu


melden

Drohnen über Französischen Atomkraftwerken

07.02.2015 um 01:57
@qube

Hier noch ne Variante. ;)



melden
melden

Drohnen über Französischen Atomkraftwerken

07.02.2015 um 10:05
Was ich mich mittlerweile frage ist, weshalb gibt es eigentlich keine Aufnahmen
von diesen Flugobjekten, oder hab ich da was verpaßt?


melden

Drohnen über Französischen Atomkraftwerken

07.02.2015 um 14:27
@skep

vill. hat jemand lust mal zu suchen ob es evtl. solche uploads gibt ?


melden

Drohnen über Französischen Atomkraftwerken

07.02.2015 um 16:13
skep schrieb:Was ich mich mittlerweile frage ist, weshalb gibt es eigentlich keine Aufnahmen
von diesen Flugobjekten, oder hab ich da was verpaßt?
haben wir auch schon gesucht. das einzige was ich bislang in der tube über neckarwestheim gefunden habe war dieses video. aber ob es echt ist, kann ich nicht bezeugen


ein weiteres habe ich in Fratzenbuch gesehen, aber das finde ich nicht mehr

lg mike


melden

Drohnen über Französischen Atomkraftwerken

08.02.2015 um 00:24
psreturns schrieb:Hier noch ne Variante. ;)
die ist ja gut :D


melden

Drohnen über Französischen Atomkraftwerken

08.02.2015 um 09:41
@m.A.o
Besten Dank für den Link, ;)
aber dieses Video ist mir schon bekannt.
Die Qualität läßt zu wünschen übrig, außer einem Lichtpunkt? kann ich
da nicht wirklich was erkennen.


melden

Drohnen über Französischen Atomkraftwerken

08.02.2015 um 18:07
skep schrieb:außer einem Lichtpunkt? kann ich
da nicht wirklich was erkennen.
leider, mehr wird man auch nicht bzw. NIE sehen... oder gar "sehen lassen"
so ein AKW sowie diese militärische nalage ist sicherlich mit dutzenden kameras bestückt und sicherlich auch davon aufgenommen worden. diese bilder werden aber nicht freigegeben.

«vt-on»
mit solchen meldungen ist ja die "nationale sicherheit gefährdet" und es muss mehr überwacht werden
«vt-off»

da wird das thema auch aufgegriffen, aber es ist nicht das video, welches ich vorher meinte
http://vimeo.com/111229001 ab etwa 5:50 wird ein teil aus dem video eingeblendet

wenn ich das original finde werde ich es natürlich hier reinstellen


melden

Drohnen über Französischen Atomkraftwerken

09.02.2015 um 09:01
Ich habe noch einen älteren Artikel gefunden, in dem steht, dass Fotos und Videos existieren:

www.badische-zeitung.de/ausland-1/wieder-drohnen-ueber-franzoesischen-akw--94213848.html.

Private Fotos oder Videos wird es wohl kaum geben, wenn die Drohnenflüge hauptsächlich nachts und in den "frühen Morgenstunden" waren. Außerdem stehen AKWs nicht mitten in Wohngebieten.


melden

Drohnen über Französischen Atomkraftwerken

09.02.2015 um 12:09
Interessant wäre auch wie sie auf die Drohnen aufmerksam geworden sind. Durch Geräusche, wie das typische surren von den Propellern der Drohnen, oder durch Lichter?

Wer lässt lichter an wenn er über Militäranlagen fliegt?
Sollten es Drohnen gewesen sein müsste man sie doch einfach an dem nervigen Geräusch
Erkannt haben. Und so weit drüber können die nicht geflogen sein das man sie nicht mehr hört.

Eines der wenigen Ereignisse bei denen aus dem Militär nichts zu hören ist ^^ sonst redet immer irgendjemand 😀


melden
Anzeige
tepui
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drohnen über Französischen Atomkraftwerken

10.02.2015 um 00:57
darthspyder
darthspyder schrieb:Naja RC Flugzeug ist nicht gleich Drohne, als Drohnen werden ja eher Multicopter betitelt, was manche Copterpiloten aber auch nicht gerne hören :D
Und da ist jetzt auch keiner dabei der 3 Stunden am Himmel bleibt.
Handelübliche dJI Phantom 15 Minuten Flugzeit, und je nach Mod 30 Minuten, was da schon fast Rekord ist.
Noch einmal zurück zum Modell-Drohnen-Thema. Dass ich Dich hier zitiere ist eigentlich unwichtig, nur eben gehen Dir mit recht zweifelnde Überlegungen durch den Kopf.

Wenn man Modell-Copter als Drohnen bezeichnet entsteht ein völlig falsches Bild von den tatsächlichen Möglichkeiten. Wenn hier das Schlagwort GPS eingeworfen wird, zeigt das wohl dass im Modellbereich viel getüftelt wird und diese Dinge später auch den Markt ereichen, doch was für das Thema ausschlaggebend wäre gibt es modellmarkt-technisch ganz einfach nicht.

Überlegen wir doch nur einmal, dass die Leistung der Brushless.Motore, die so ein Flugmodell wie berichtet navigieren lassen, auch gesteuert werden muss. Etwa mit GPS als Richtungsangabe ? Nun gut, GPS kann auch Höhenwerte melden, dann also eine Höhenregelung ohne Rücksicht auf die stetig sinkende Akku--Antriebsleistung. Fernsteuern sei ja unnötig wie ich so mithöre. Dann also Freiflug nach dem Motto: Das Flugmodell wird es schon schaffen ! So einen Energiehaushalt würde man nur riskieren, wenn man den Absturz ins Wasser schon vorher einkalkuliert.

Gehen wir der Sache genauer nach, können wie auf GPS sogar verzichten. Mit einer intelligenten Kompassssteuerung und einem Variometer können wir so etwas ebenfalls machen. Was ich damit sagen möchte ist, dass man mit Boden-unabhängigen Modell-Flugdrohnen wohl ein Ziel ansteuern kann und dort vielleicht auf ein vorprogrammiertes Flugmanöver hoffen kann, aber so etwas wie in Frankreich zustande zu bringen zeugt dann doch von fehlendem flugtechnischem Verständnis.

Den letzten Satz untermauere ich einmal mit dem Begriff Autopilot. So eine Einrichtung ist kein Fluglagenregler und auch keine GPS-Steuerung sondern ersetzt fliegerisch den Piloten aus Fleisch und Blut. Und das in den wesentlichsten Funktionen und teils sogar bei nicht absehbaren Ereignissen. Ein Autopilot steuert also nicht einfach drauflos sondern kontrolliert auch die Bordabläufe. Alles andere ist ein riskantes Spiel mit Hoffnung und Zufall. Ein Modell über Ile longue käme niemals zurück.

Was immer namensähnlich im Modellbereich gehandelt wird, so etwas existiert nicht. Man kann bei den Beobachtungen Ile longue wohl an militärische Drohnen denken, aber Modell-Quadrokopter u.s.w. sind undenkbar. Und schon wegen der örtlichen Gegebenheiten in Ile longue ist es ohne Bedeutung, welche Erfolge man mit selbstgesteuerten Modellcoptern anderswo errungen hat.


melden
295 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden