Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Leben auf dem Mars?

610 Beiträge, Schlüsselwörter: Mars, Krabbeltiere

Leben auf dem Mars?

25.09.2017 um 17:54
A.I.
schrieb:
Deswegen ist die Bilanz völlig schnuppe, der Weg ist das Ziel.
Nö, ich denke es wird schwer ein paar Hundert Mrd für seine Marsträume zu bekommen.


melden
A.I.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben auf dem Mars?

25.09.2017 um 18:03
@Fedaykin
Früher oder später wird da jemand hin, wenn nicht die Amis und Europäer dann in der nächsten Generation die Chinesen.
Dort wird man keine Probleme haben, dies zu finanzieren


melden
Alienpenis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben auf dem Mars?

25.09.2017 um 19:23
A.I.
schrieb:
Also wegen den Preisen könnte ich mir ein Vertrag vorstellen.
dass du da mitfliegen würdest war mir klar!

:-)

warum auch nicht; wenn es deine geldbörse erlaubt.
billigflüge wird's wohl da noch nicht geben.


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben auf dem Mars?

25.09.2017 um 19:25
Alienpenis
schrieb:
dass du da mitfliegen würdest war mir klar!
du nicht?


melden
Alienpenis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben auf dem Mars?

25.09.2017 um 19:27
@Dogmatix

ich hatte es wohl schonmal angemerkt:

flugangst hindert mich am überwinden grosser entfernungen.

tja...


melden
A.I.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben auf dem Mars?

25.09.2017 um 19:30
@Alienpenis
Mich normal auch, stelle mir den Weltraum aber wie schwimmen in einer gefährlichen bucht vor :D
Nein, ich glaube, Sowas wird sich erst mal wirklich nur die Geld-Elite leisten können
Die Hoffnung gebe ich aber nicht auf.

Vielleicht landen sie ja doch noch, nehmen mich mit oder lassen ihre Technologie hier :troll:
Ob wir jemals von unserer Raketentechnik los kommen?


melden

Leben auf dem Mars?

25.09.2017 um 19:38
A.I.
schrieb:
Ob wir jemals von unserer Raketentechnik los kommen?
Um von der erdgravitation loszukommen wohl schon.
Weiter oben könnte es demnächst mit Ionenantrieb weitergehen. ^^
Die Forschung dahingehend bleibt ja nicht stehen.

Und auf den Mars würde ich nur fliegen wenn er vorher Terra  geformt werden würde :)


melden

Leben auf dem Mars?

25.09.2017 um 19:40
Alienpenis
schrieb:
flugangst hindert mich am überwinden grosser entfernungen.
Vielleicht wird bis dahin der Kälte Schlaf erfunden.
Du steigst auf der Erde ein und auf dem Mars aus und hast von dem Flug nix mitbekommen

:)


melden
Alienpenis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben auf dem Mars?

25.09.2017 um 19:42
@A.I.

es wäre nicht gut, wenn es gleich zu sog. "weltraumtourismus" kommen würde.

erst soll mal die wissenschaft ihre arbeit machen.
das ist in meinen augen wichtiger.
bei einem mondflug kann ich ja noch ein auge zudrücken, aber so'n langer
flug zum Mars ist wohl nur was für exakt vorbereitete leute.

dass die antriebe in naher zukunft sich so toll verbessern, kann ich mir nicht
vorstellen.
es müsste was aussergewöhnliches passieren.
AZIRAPHALE
schrieb:
Du steigst auf der Erde ein und auf dem Mars aus und hast von dem Flug nix mitbekommen
allein der gedanke würde es mir nicht erlauben - ich würde wohl durchdrehen.


melden

Leben auf dem Mars?

25.09.2017 um 19:45
Alienpenis
schrieb:
bei einem mondflug kann ich ja noch ein auge zudrücken, aber so'n langer
flug zum Mars ist wohl nur was für exakt vorbereitete leute.
Die Leute die zum Mond fliegen müssen nicht weniger vorbereitet sein. Der Flug zum Mars dauert nur länger, sonst unterscheidet sich da glaub ich nicht viel!


melden
Alienpenis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben auf dem Mars?

25.09.2017 um 19:47
@leakim

mir ging's um die dauer des fluges.

zum Mond kannste auf dem gepäckträger mitfliegen.

;-)

(witz)


melden

Leben auf dem Mars?

25.09.2017 um 21:38
@A.I.

Guten Abend,

auf dem Bild PIA17931 mit dem halben Kopf kann man auch andere Sachen sehen wenn man will.

Hierzu habe ich das Bild als TIFF von der NASA-Seite geladen und ein wenig nachbearbeitet.
Also die Schatten aufgehellt und einige Bildstellen nachgeschärft.

Die folgenden Bilder zeigen zuerst das Bild PIA17931 als JPG in geringer Auflösung mit 3 markierten Stellen.
Dann die Ausschnitte bearbeitet und vergrößert.


PIA17931Original anzeigen (1,8 MB)



Ausschnitt-1Original anzeigen (0,2 MB)



Ausschnitt-2Original anzeigen (0,2 MB)



Ausschnitt-3Original anzeigen (0,3 MB)




Venerdi


melden

Leben auf dem Mars?

26.09.2017 um 08:02
A.I.
schrieb:
Früher oder später wird da jemand hin, wenn nicht die Amis und Europäer dann in der nächsten Generation die Chinesen.
Dort wird man keine Probleme haben, dies zu finanzieren
Auch China hat eher andere Prioritäten. Mag sein das man ähnlich der Mondlandung eine Marslandung plant bzgl Prestige, aber das war es dann auch.


melden

Leben auf dem Mars?

26.09.2017 um 08:05
Alienpenis
schrieb:
dass die antriebe in naher zukunft sich so toll verbessern, kann ich mir nicht
vorstellen.
es müsste was aussergewöhnliches passieren.
DIe Technik ist durchaus vorhanden, aber es schieben ja alle Panik bzgl Nuklreareaktoren im All.

Ohne wird das natürlich nix mit relativ schnellen Verbindungen im Sonnensystem.


btw ein Ionenantrieb macht die Reise nicht wirklich schneller, und naja alle Antriebe basieren auf Newtons dritten Gesetz, von daher ist das loskommen von der Raketentechnologie relativ.


melden

Leben auf dem Mars?

26.09.2017 um 08:06
leakim
schrieb:
Die Leute die zum Mond fliegen müssen nicht weniger vorbereitet sein. Der Flug zum Mars dauert nur länger, sonst unterscheidet sich da glaub ich nicht viel!
Zeit ist ein ganz schöner Unterschied, das Delta V ist ziemlich anders, ebenso die Problematik der kosmischen Strahlung

Ist eben ein unterschied ob du mit den Auto in die nächste Stadt fahren willst, oder nach Moskau..


melden

Leben auf dem Mars?

26.09.2017 um 10:07
@Fedaykin
Auf kosmische Strahlung kann man sich als Astronaut nicht großartig vorbereiten das muss schon die Technik regeln und manövrieren muss man ein Schiff sowieso können. Glaub nicht, dass man wegen anderem Delta V großartig länger ausgebildet werden muss.
Ne längere Autofahrt ist nur eins. Länger. Ich brauch ja deswegen keinen anderen Führerschein(Ausbildung)


melden

Leben auf dem Mars?

26.09.2017 um 11:48
leakim
schrieb:
Auf kosmische Strahlung kann man sich als Astronaut nicht großartig vorbereiten das muss schon die Technik regeln und manövrieren muss man ein Schiff sowieso können. G
Ich sprach nicht extra von den Astronauten, ich sprach von den Herausforderungen generell.

Und ja wie du selber schon andeutest bleibt ausser just for fun, wenig Begründung großartige Menschenmassen irgendwo durchs All zu Schippern.
leakim
schrieb:
Glaub nicht, dass man wegen anderem Delta V großartig länger ausgebildet werden muss.
Ne längere Autofahrt ist nur eins. Länger. Ich brauch ja deswegen keinen anderen Führerschein(Ausbildung)
Naja wenn du das Auto nicht verlassen kannst sieht das etwas anders aus. Und es geht eben um die Herausforderungen insgesamt.

Die Psyche von Josef Jederman wollen wir erstmal gar nicht betrachten.


melden

Leben auf dem Mars?

26.09.2017 um 12:13
leakim
schrieb:
Die Leute die zum Mond fliegen müssen nicht weniger vorbereitet sein. Der Flug zum Mars dauert nur länger, sonst unterscheidet sich da glaub ich nicht viel!
Nunja, eine längere Reisedauer beherbergt da schon einige nicht zu verachtende Herausforderungen welche die Mannschaft erwarten würde.

Etwa eine höhere Wahrscheinlichkeit eventuellen technischen Versagens während der Missionsdauer (etwa durch Einschläge von winzigen Meteoriten) im Hinblick von ca. 250 Tagen jeweils für die Hin- und Rückreise sowie evtl. auch ein (zu Forschungszwecken) Aufenthalt auf dem Mars selbst welcher dann nochmal extra mit einberechnet werden müsste.

Hinzu kämen Sonneneruptionen durch die sich die Crew durch strahlengeschütze Räume absichern muss und welche ebenfalls für technische Probleme während des Fluges sorgen können. Auch ein Marsaufenthalt für eine Forschungsmission ist natürlich nicht ohne Gefahren für die Mannschaft wie etwa plötzlich auftretende Sandstürme.

Hierbei stellt sich natürlich auch nicht nur für den Weltraumtourismus sondern auch aus Sicht von wissenschaftlicher Forschungstätigkeit die Frage ob der ganze Aufwand für eine bemannte Marsmission überhaupt wirklich lohnend genug dafür ist oder ob es nicht auch zukünftig sinnvoller wäre in die Optimierung von Robotermissionen zu investieren.


melden
TunFaire
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben auf dem Mars?

26.09.2017 um 15:01
Dazu der 'Ausfallfaktor' Mensch. Gerade wenn es Langzeitaufenthalte oder gar Kolonien geht.
Von der ISS kann man noch relativ schnell jemanden auf die Erde bringen.
Bei einer Marsmission sieht es etwas unfreundlicher aus.
Der Stresspegel ist wesentlich höher (enger Raum etc.), darunter leidet das Immunsystem.
Die Gefahr zu erkranken steigt. Keime trägt jeder ausreichend in sich. Von draußen braucht nix kommen.
Oder lass da mal ne Galle oder einen Magen austicken. Ein Hashimoto sagt hallo (Den hab ich auf Grund seines weniger hohen Bekanntheitsgrades genommen. Es darf stattdessen jede weitere beliebige Immunkrankheit genommen werden).
Oder oder oder.
Verletzungen sind ebenfalls nicht ausgeschlossen. Muskelabbau etc. macht es nicht weniger riskant. Shit happens. Niemand ist auf Dauer immer achtsam.

Kurz, für die ersten Langzeitler sollte man genug Ersatz einplanen und an die Entsorgungsmöglichkeit denken.

Und das alles ohne das die Technik versagt. Schick 20-50 Leute hoch. Dann denkt mal an die die nächsten 20-50 Arbeitskollegen. Mal ohne das Blaumachen gerechnet, wie viele werden davon innerhalb eines Jahres mal krank? Wie viele davon ernsthaft mit Medikamentöser Behandlung oder Krankenhaus oder einfach nur Langzeitkrank?

Der Mensch ist das größte Versagensrisiko bei so einer Tour. Als Verantwortlicher würd ich da eher auf Technik setzen.


melden

Leben auf dem Mars?

26.09.2017 um 16:17
@Fedaykin @Libertin


Natürlich ist es ne andere Hausnummer zum Mars als zum Mond zu fliegen. Ich wollte eigentlich nur drauf aus, dass man mal nicht eben so zum Mond düst ohne ne ordentliche Ausbildung und Vorbereitung. Ob zum Mond oder zum Mars, die Passagiere müssen sich mit der Technik blind auskennen und zur Not auch improvisieren können oder etwas reparieren. Das kann ein Touri aber nicht mit ein paar Wochen Ausbildung inklusive Überlebenstraining ordentliche Fitness und Kenntnisse in Astronomie und und und.


melden
270 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt