Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wo bleiben die scharfen UFO Bilder und Filme?

108 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Filme, Bilder

Wo bleiben die scharfen UFO Bilder und Filme?

22.05.2016 um 16:06
nocheinPoet schrieb:Scheint Dir mehr um Personen zu gehen
Richtig, ich möchte nur verstehen, wie jemand glauben kann, auf der Erde oder in der Nähe der Erde gäbe es ET oder Technologie von ET.

Allein dies ist mein Bestreben, nichts anderes.

Die Sache selbst interessiert mich keinen Deut, über rosa Einhörner oder grüne Kobolde kannst du dich mit deiner fiktiven kleinen Schwester oder Nichte unterhalten.

Ich bin nicht mal in der Nähe der Antwort :D

*ratlos*


melden
Anzeige

Wo bleiben die scharfen UFO Bilder und Filme?

22.05.2016 um 16:07
@nocheinPoet

sein wir mal ehrlich, ich habe das hier ja auch schon ewig verfolgt. Es wurden aber immer weniger als Mehr Fälle die zumindest die Option für "Nichtirdische" Erklärungen offen ließen.

und jetzt kommt eben weniger, weil das Thema sowieso nicht mehr so en vogue ist.


melden
nocheinPoet
Diskussionsleiter
Profil von nocheinPoet
beschäftigt
dabei seit 2006

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Wo bleiben die scharfen UFO Bilder und Filme?

22.05.2016 um 16:10
@MikroFernGTS
MikroFernGTS schrieb:Richtig, ich möchte nur verstehen, wie jemand glauben kann, auf der Erde oder in der Nähe der Erde gäbe es ET oder Technologie von ET.
Dann macht Dir doch dazu einen Thread auf, im Bereich "Menschen". Und wo hab ich erklärt, ich würde glauben es gäbe Technologie von Außerirdischen hier auf der Erde oder in der Nähe? Lesen solltest Du doch können, ich schrieb, ich schließe da erst mal nichts pauschal aus. Ist schon ein Unterschied.
Allein dies ist mein Bestreben, nichts anderes. Die Sache selbst interessiert mich keinen Deut, über rosa Einhörner oder grüne Kobolde kannst du dich mit deiner fiktiven kleinen Schwester oder Nichte unterhalten. ch bin nicht mal in der Nähe der Antwort :D *ratlos*
Schön das wir das geklärt haben, Du bist als hier nicht am Thema interessiert, nach eigener Aussage und somit falsch im Thread, dann mach Dir mal wo anders einen auf, ich wünsche Dir Du findest die Antworten die Du suchst.


melden
nocheinPoet
Diskussionsleiter
Profil von nocheinPoet
beschäftigt
dabei seit 2006

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Wo bleiben die scharfen UFO Bilder und Filme?

22.05.2016 um 16:17
@Fedaykin

Soll schon ehrlich sein, wie geschrieben, bin da zerrissen. Im Grunde ist das Ausbleiben von besseren Bildern und Filmen ein Indiz, dass es da nicht wirklich etwas gibt. Was mich ein wenig ärgert ist, dass von Seiten der Wissenschaft keine ernsthaften Versuche unternommen wurden, oder werden, bestimmte Beobachtungen aufzuklären.


melden

Wo bleiben die scharfen UFO Bilder und Filme?

22.05.2016 um 17:05
@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb: Was mich ein wenig ärgert ist, dass von Seiten der Wissenschaft keine ernsthaften Versuche unternommen wurden, oder werden, bestimmte Beobachtungen aufzuklären.
welche denn?
"Die Wissenschaft" kann nicht jede Vogelbeobachtung am Rhein untersuchen, nur weil jemand behauptet das wäre ein Schwarm UFOs?

Letzendlich liegt es doch nicht an der Wissenschaft die untersuchen muss muss was jemand gesehen haben will, sondern an der Person die behauptet dass es nichts natürliches sein könnte.

"Die Wissenschaft" ist durchaus interessiert wenn es sich lohnt, siehe hessdalen


melden

Wo bleiben die scharfen UFO Bilder und Filme?

22.05.2016 um 18:31
weiß nicht ob das hier schon geschrieb en wurde... ich bin lesefaul. ;-)

@nocheinPoet
aber stell dir mal vor, du bist nachts unterwegs, vielleicht sogar "allein auf einer abgelegnen landstraße"
und plötzlich taucht ein seltsames leuchten am himmel auf.
du reisst geistesgegenwärtig, das lenkrad herum und hälst am straßenrand.
dein herz fängt an wie wild zu pochen, du kramst so schnell du kannst dein handy raus und hälst voll drauf.

durch deinen erhöhten pulsschlag werden deine hände zittern,
deine 4k kamera kann nachts nur verkörnte bilder aufnehmen und gegen den dunklen nachthimmel
erkennt man beinahe gar nichts oder vielleicht so wirklich nichts.

dann bist du traurig und wünscht dir das ganze lieber mit den augen beobachtet zu haben, anstatt durch das kleine
handydisplay.
vielleicht lädst du das video auf youtube hoch und bekommst einen riesen haufen stunk zu hören, weil die aufnahme so
bekackt ist.
dann bist du noch trauriger.

^^

wenn ich ein echt scharfes ufovideo auf youtube sehe, weiß ich gleich, dass es nicht echt ist.
das führt dann auch letztenendes dazu, dass die echten videos (wenn es sowas überhaupt gibt)
auch für fälschungen gehalten werden.


vielleicht vergisst du vor aufregung auch, dass du eine kamera dabei hast.


... ich kann mich auch nicht kurz fassen, was?
:P


melden

Wo bleiben die scharfen UFO Bilder und Filme?

22.05.2016 um 19:08
@galgenmännchen

Das ist schon richtig, erklärt aber nur, warum ein einzelner Zeuge keine brauchbaren Aufnahmen liefern kann.
Man kann also nach dieser Logik niemandem vorwerfen zu lügen, wenn er behauptet etwas gesehen zu haben aber keine Bilder davon gemacht hat.

Trotzdem erklärt es nicht, warum sich in der Masse keine signifikante Erhöhung der Videobeweise ergibt. Denn wenn man von der Sichtungsdichte vor vielleicht 30-50 Jahren ausgeht, müsste heute schon immer mal wieder auch was brauchbares darunter sein.

Nicht immer waren das nur ein paar Lichtblitze am Himmel, sondern Nahsichtungen, die auch tagsüber und über Minuten stattfanden und mehrere Zeugen zugegen waren.
Hier gäbe es dann keine "Entschuldigung" mehr, denn z.B. 5 Jugendliche sehen über 5 Minuten irgendwas langsam schweben, da wird es einfach unglaubwürdig, dass keiner was gefilmt hat. Daher gibt es wohl auch keine Berichte mehr über solche ganz besonders außergewöhnlichen Sichtungen mehr.


melden

Wo bleiben die scharfen UFO Bilder und Filme?

22.05.2016 um 19:24
gut erklärt @galgenmännchen.

trotz angeblich besserer kameratechnik in smartphones bedeutet dies noch lange nicht das diese grundsätzlich alten analog kameras überlegen ist. wer möchte kann ja mal mit seinem smartphone nachts versuchen ein flugzeug am himmel zu fotografieren... da kommt ebenfalls nur pixelmatsch bei rum, mir ist aktuell kaum ein durchschnittliches handy bekannt was dazu in der lage wäre die belichtungsmöglichkeit einer dslr zu besitzen und welches in so einer situation auf ein stativ geschraubt werden würde, denn dies würde eine wackelfreie aufnahme vorrausetzen. für lustige selfies in druckqualität reicht die Qualität von smartphones vollkommen aus, ansonsten hat sich nichts geändert. die kamera ist nur so gut wie der mensch der sie bedient, was die vielen amateur youtube handyvideos beweisen.

diese billigen totschlagargumente langweilen mich. wer ist der gläubige? derjenige der forscht, sich aber auf keinen festen ansatz bei seinen hypothesen-bildungen festlegt, dennoch ein muster in vorkommnissen eines phänomens ( und ich schreibe bewusst PHÄNOMEN, von natur über psychologie bis extraterrestrisch mit eingeschlossen) erkennt oder derjenige der von sich selbst auf andere schließt und es beansprucht allwissend zu sein ohne tatsächlich zu hinterfragen, sich hinter unlogischen argumenten versteckt sowie deutlich GLAUBT, das die dinge sich nach seiner ansicht so und nicht anders abspielen müssen? ja ich habe fast schone in wenig mitleid mit usern wie @MikroFernGTS, meine toleranz akzeptiert allerdings auch diese, wenn auch für mich persönlich etwas dümmlich erscheinende meinung.


melden

Wo bleiben die scharfen UFO Bilder und Filme?

22.05.2016 um 20:44
Dass das UFO-Phänomen an sich existiert bestreitet eigentlich kaum einer denn so gut wie jeder hat schon mal eine Sichtung am Himmel gehabt welche er sich nicht auf Anhieb erklären konnte, obgleich die konsequente Schlussfolgerung dass es sich dabei zwangsläufig um extraterrestrischen Ursprungs handeln müsse mehr als fragwürdig ist.

Ich denke aber gerade aufgrund der stetig besser werdenden Aufnahmequalitäten unserer technischen Gerätschaften ist das UFO-Thema mehr und mehr abgeebbt da höhere Auflösungen auch ungewollt eher natürliche Erklärungen befördern, von den manipulativen Möglichkeiten der "Faker-Gilde" mal ganz zu schweigen.

Allein die üblichen verpixelten Wackelbilder vermochten den Nährboden für Mysterien und wilden Spekulationen zu beschaffen. Um so erstaunlicher ist es in der Tat dass auch im 21 Jahrhundert bis heute noch keine brauchbaren Aufnahmen von E.T. existieren und es weiter bei verpixelten Wackelbildern bleibt mit dem einzigen Unterschied dass diese, zumindest gefühlt, immer weniger werden.

Ob denn das UFO-Phänomen an sich nochmal so etwas wie eine "Renaissance" erleben wird bleibt zumindest abzuwarten.


melden

Wo bleiben die scharfen UFO Bilder und Filme?

22.05.2016 um 21:24
@MikroFernGTS
Völliger Quatsch was du verzapfst.

Außerirdisches Leben ist nicht nur nicht unwahrscheinlich oder wie du es meinst, "unmöglich", sondern sehr wahrscheinlich. Du kannst die Wahrscheinlichkeit nicht einfach mit "Genauso wahrscheinlich, wie kein Leben" wegreden, wenn du nicht mal Zahlen hast - Und das präsentierst du auch noch als Fakt.

Und der Vergleich mit Rosa Einhörnern ist pure, inhaltslose Rhetorik. Für mögliches außerirdisches intelligentes Leben gibt es nachvollziehbare, logische Gründe.


melden

Wo bleiben die scharfen UFO Bilder und Filme?

22.05.2016 um 21:27
@99ProzHetero
Die Frage ist aber nicht die nach Außerirdischen Leben im Allgemeinen, sondern nach Außerirdischen Leben das hier bei der Erde sichtbar aktiv ist. Und das ist eine ganz andere Geschichte.


melden

Wo bleiben die scharfen UFO Bilder und Filme?

22.05.2016 um 21:31
@Taln.Reich
@MikroFernGTS
Hab ich falsch interpretiert, stimmt.


melden

Wo bleiben die scharfen UFO Bilder und Filme?

22.05.2016 um 21:51
Hab ma was am Himmel gesehen, was ich mir nicht ganz erklären konnte. War kein kleiner Lichtpunkt sondern schon was größeres.
Soo, als ich das Ding sah, hatte ich sogar Handy in der Hand ( grad telefoniert). Nunja.. Nen Foto hab ich ärgerlicher Weise nicht geschossen, weil ich einfach wie erstarrt war in dem Moment. Hab nur nach oben geschaut und das Hirn ratterte, was das ist.
Kann mir daher gut vorstellen, dass teils so manch einer auch nicht in der Lage ist, so schnell zu reagieren.
Fraglich wäre eh, inwiefern das Handy im dunkeln das Objekt brauchbar "eingefangen " hätte.
Tagsüber sind die Bilder ja ganz top, aber nachts bzw bei wenig Helligkeit is es nicht so dolle ( also bei den Modellen die ich kenne).


melden

Wo bleiben die scharfen UFO Bilder und Filme?

22.05.2016 um 22:24
@galgenmännchen
Letzten Sommer passiert. Ich fahre mit offenem S hiebedach, und höre plötzlich ein seltsames Geräusch. Im Rückspiegel sehe ich ein seltsames Objekt. Ich fahr rechts ran un verlasse das Auto, fumml nach meinem Handy in der Hosentasche. Ich filme das seltsame Objekt, die Aufnahmen sind gestochen scharf. Darauf erkennt man, dass es sich um einen Heißluft-Blimp handelt, vielleicht 10 m lang, der Werbung für Otto machte.


melden

Wo bleiben die scharfen UFO Bilder und Filme?

22.05.2016 um 22:26
Guten Abend,

ja die Handys machen heute schon ganz brauchbare Bilder.

Was wird mit den Handys den so aufgenommen?
Überwiegend doch etwas das nicht weit entfernt ist. Wenn eine Landschaft aufgenommen wird, dann ist bei einem Haus im Hintergrund oft gerade noch erkennbar das es ein Haus ist.
Das ist so weil die Handys Weitwinkelobjektive haben und gut für Fotos von Gruppen sind.
Mit einem starken Teleobjektiv könnte man bei dem Haus im Hintergrund auch noch die Bartstoppeln des Mannes am Fenster zählen.

Aber macht mal einen Versuch.
Macht mal ein Foto bei Tageslicht von einem hochfliegenden Flugzeug von dem ihr mit dem bloßen Auge nur den Kondensstreifen und ein kleines helles etwas vor dem Kondensstreifen seht.
Wenn ihr dann auf dem vergrößertem Foto noch jede Niete von dem Flugzeug sehen könnt, dann sagt mir mit welchem Handy ihr das Foto gemacht habt.
Bei Nacht ist die Qualität der Fotos noch um einiges schlechter weil die Handys zu lichtschwache Objektive haben.

Es ist für mich ist es deshalb verständlich das es trotz der vielen Handys keine scharfen Bilder von Ufos gibt.


Venerdi


melden

Wo bleiben die scharfen UFO Bilder und Filme?

22.05.2016 um 22:29
@robikenobi
Das ist die typisch hohle Ausrede eines Hardcore-Believers. Ich habe letztes Jahr in einem anderen Thread hier mal Testbilder mit einem betagten Smartphone (Galaxy S4) gemacht, auch in der Dämmerung, und ich fand die Abbildungsleistung absolut überraschend.


melden

Wo bleiben die scharfen UFO Bilder und Filme?

22.05.2016 um 23:07
wenn diese Seite Recht hat, wissen wir in 30 Tagen mehr
http://www.firstcontact.world/
ansonsten schauen wir weiter in den Himmel und machen unscharfe Bilder


ich glaube nicht das da am 21. was passiert, wie immer bei solchen Ankündigungen

aber wenn doch wären ein paar Leute hier endlich ruhig

wobei die selbst dann sagen werden das ist nur ein Fake, weil sie es einfach nicht glauben wollen


was mich wundert, seit ein paar Tagen kommen wieder verstärkt Sendungen über UFO im TV

auch jetzt gerade auf N-TV

vielleicht als Vorbereitung auf den 21. ???

warten wirs ab


melden

Wo bleiben die scharfen UFO Bilder und Filme?

22.05.2016 um 23:21
99ProzHetero schrieb:Außerirdisches Leben ist nicht nur nicht unwahrscheinlich oder wie du es meinst, "unmöglich", sondern sehr wahrscheinlich. Du kannst die Wahrscheinlichkeit nicht einfach mit "Genauso wahrscheinlich, wie kein Leben" wegreden, wenn du nicht mal Zahlen hast - Und das präsentierst du auch noch als Fakt.
Eben, aufgrund uns fehlender valider Parameter können wir überhaupt keine konkreten Wahrscheinlichkeiten für extraterrestrische Lebensformen abgeben also ist auch dein
99ProzHetero schrieb:sondern sehr wahrscheinlich.
eine genauso gute wie schlechte Annahme wie jene die es für unmöglich erachten.

Leider lassen sich aber viele Leute besonders im eifer des Gefechtes trotz fehlender Basis gerne mal zu solch absolutistischen Aussagen hinreißen.


melden

Wo bleiben die scharfen UFO Bilder und Filme?

22.05.2016 um 23:46
@Libertin
Dass es eher wahrscheinlich ist, sollte man anhand der großen Anzahl von lebensfreundlichen Planeten, zumindest lebensfreundlich nach unserem bekannten Maßstab, erkennen.

Dass allerdings das Entstehen vom anfänglichem Leben enorm unwahrscheinlich, eventuell sogar bis jetzt ein einmaliges Ereignis sein kann und wir die glücklichen ersten sind, ist zwar als Möglichkeit auch vorhanden, aber aufgrund der Größe des Universums eben, und das ist nicht meine Meinung, unwahrscheinlicher, als das es mehrere entwickelte Lebensformen gab, gibt und geben wird.

Insofern ist mein "wahrscheinlich" eben doch eher treffend.

Und (sehr) wahrscheinlich ist nicht das Gegenteil von unmöglich, weshalb meine Aussage keine Absolutheit beinhaltet.


melden
Anzeige

Wo bleiben die scharfen UFO Bilder und Filme?

22.05.2016 um 23:51
Verbeißt Euch mal nicht so sehr in die Handies, klar ist es damit nicht einfach bis unmöglich nachts kleine Punkte am Himmel zu filmen.
Aber auch die Verbreitung von sehr guten DSLR und guten kompakten Digicams mit entsprechenden Optiken, die auch nachts durchaus ganz gute Ergebnisse liefern, hat immens zugenommen.

Es wurden früher immer wieder spektakuläre Tagsichtungen berichtet, die auch länger als 1-2 Minuten dauerten und die man heute mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit gut filmen könnte.

Trotzdem fehlt entsprechendes Foto- und Videomaterial, das kann man nicht ignorieren.

Die Diskussion rund um Wahrscheinlichkeiten, Leben im All, etc. finde ich in diesem Thread allerdings auch nicht zielführend, dafür gibt es doch entsprechende Themen.


melden
135 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mein 1. UFO72 Beiträge
Anzeigen ausblenden