Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Hat schon wer persönlich ein Ufo gesehen?

1.189 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Alien

Hat schon wer persönlich ein Ufo gesehen?

04.08.2019 um 06:35
Fedaykin schrieb:Doch das hat Physik, vor allem die Thermodynamik und dann noch ein paar Physikalische Konstanten.
Thermodynamik ... schmarn

Physikalische Konstanten ...inkorrekt , die raumzeit enthält die dunkle energie und die dunkle materie...

wo sind im Standardmodell die gravitation , dunkle energie und die dunkle materie ?


melden
Anzeige

Hat schon wer persönlich ein Ufo gesehen?

04.08.2019 um 09:28
reticulum schrieb:Thermodynamik ... schmarn
Ah ja, ist klar. Sorry du disqualifzierst dich immer mehr, neben deinen 80er Jahre Ufo Kram aus schlechten Büchern
reticulum schrieb:Physikalische Konstanten ...inkorrekt , die raumzeit enthält die dunkle energie und die dunkle materie...
Toll, das ändert nix an den Physikalischen Konstanten noch hilft es bei deinen Greys und co, das sie Leute in Garten erschrecken
reticulum schrieb:wo sind im Standardmodell die gravitation , dunkle energie und die dunkle materie ?
Dunkle Energie/Dukle Materie sind im überigen Synonyme.

aber wie gesagt diese Buzzwords nützen dir bei ET auch nix


melden

Hat schon wer persönlich ein Ufo gesehen?

04.08.2019 um 09:39
ufosichter schrieb:von dem Ding überm Marienplatz gabs damals Fotos in der AZ, das war aber rund auf den Bildern soweit ich mich erinnern kann
Na dann sollte man die doch als erstes Suchen.
ufosichter schrieb:ich könnte euch so ziemlich alle Namen noch aufzählen von Leuten die da dabei waren, aber wer will die suchen und wo?

ich hab zu keinem mehr Kontakt seit damals, ein Jahr später als alle 18 waren sind alle eigene Wege gegangen, und ich hab nie mehr was von denen gehört
Easy Going. Wäre Hilfreich

Ansonsten sag ich mal das du aber auch Anfällig bist für dUFO Interpretationen

du meinst ja auch Jupiter hätte Morsesignale gegeben.


melden

Hat schon wer persönlich ein Ufo gesehen?

04.08.2019 um 10:00
Fedaykin schrieb:Na dann sollte man die doch als erstes Suchen.
Leider hat sich der User nicht zu meiner Frage, dass das ja nicht seine Sichtung sein kann, geäußert.

Einmal länglich, einmal rund?
Das sollte doch zu denken geben....


melden

Hat schon wer persönlich ein Ufo gesehen?

04.08.2019 um 10:38
Fedaykin schrieb:Dunkle Energie/Dukle Materie sind im überigen Synonyme.
ja für was stehn diese Synonyme .... Fedaykin ... bin ganz ohr ...
und nicht ausweichen , ich soll selber nachschauen !


melden

Hat schon wer persönlich ein Ufo gesehen?

04.08.2019 um 10:56
reticulum schrieb:ja für was stehn diese Synonyme .... Fedaykin ... bin ganz ohr ...
und nicht ausweichen , ich soll selber nachschauen !
Als Hypothetischer Platzhalter bzgl einer Kraft die die Materieverteilung erklären soll.

Aber was nützt das ET? Nüx


melden

Hat schon wer persönlich ein Ufo gesehen?

04.08.2019 um 14:51
groucho schrieb:Leider hat sich der User nicht zu meiner Frage, dass das ja nicht seine Sichtung sein kann, geäußert.
warum soll man bei euch immer alles doppelt und dreifach erklären und schreiben?

ich habs gesagt das es rund war, mein Bild zeigt das das andere länglich war

also zu was überhaupt die Frage?

aber die Antwort darauf, kurz und knapp

RICHTIG

zufrieden?


melden

Hat schon wer persönlich ein Ufo gesehen?

04.08.2019 um 17:30
ufosichter schrieb:also zu was überhaupt die Frage?
Naja, zu deiner Aussage
ufosichter schrieb:von dem Ding überm Marienplatz gabs damals Fotos in der AZ, das war aber rund auf den Bildern soweit ich mich erinnern kann
Von "dem Ding" (also deiner Sichtung) gab es eben kein Foto, sondern von irgendwas anderem.
Jetzt ist die Frage, warum du das mit dem Foto erzählt hast, das es ja nichts mit deiner Sichtung zu tun hat.

Ich verstehe einfach den Zusammenhang nicht so richtig.


melden

Hat schon wer persönlich ein Ufo gesehen?

06.08.2019 um 09:27
Fedaykin schrieb:Toll, das ändert nix an den Physikalischen Konstanten
nö überhaubt nicht ... nur alles findet im selbigen raum statt ... der raumzeit

die gravitationskonstante kann sich schnell ändern wenn du eine ganzfeld-quantentheorie hast ,
die ... die dunkle energie enthält ...
Fedaykin schrieb:neben deinen 80er Jahre Ufo Kram aus schlechten Büchern
das foto das ich reingestellt hab , ist aus den 90er - alienterror auf der Skinwalker Ranch
Fedaykin schrieb:noch hilft es bei deinen Greys und co
es gibt keine eindeutige form diesbezüglich wie sie ausehen , auser es kommen die MIBs vorbei ...
Fedaykin schrieb:Aber was nützt das ET? Nüx
ideologische Skeptiker :

In ihrer Vorstellung existieren nur Phänomene, welche im Rahmen des momentanen Weltbilds verstanden werden können. Was manchen Menschen an „Unerklärlichem“ begegnen sollte,
gibt es für die ideologischen Skeptiker nicht, und sie versuchen, das bestehende Weltbild gegen diese Art von „Ausreißern“ zu immunisieren.


melden

Hat schon wer persönlich ein Ufo gesehen?

06.08.2019 um 09:54
reticulum schrieb:nö überhaubt nicht ... nur alles findet im selbigen raum statt ... der raumzeit
die gravitationskonstante kann sich schnell ändern wenn du eine ganzfeld-quantentheorie hast ,
die ... die dunkle energie enthält ...
Wie immer nichts weiter als eine Aneinanderreihung von Buzzwords und Techbrabbel.
reticulum schrieb:das foto das ich reingestellt hab , ist aus den 90er - alienterror auf der Skinwalker Ranch
Eher ein Mix aus Fehldeutungen, Halluzinationen und Schwindel.
reticulum schrieb:es gibt keine eindeutige form diesbezüglich wie sie ausehen , auser es kommen die MIBs vorbei ...
Du scheinst nicht Fiktion von der Realität unterscheiden zu können.
Aber das ist ja bekannt.
Nichtsdestotrotz kann man deinen Schmarrn natürlich nicht unkommentiert lassen.


melden

Hat schon wer persönlich ein Ufo gesehen?

06.08.2019 um 11:23
reticulum schrieb:In ihrer Vorstellung existieren nur Phänomene, welche im Rahmen des momentanen Weltbilds verstanden werden können. Was manchen Menschen an „Unerklärlichem“ begegnen sollte,
gibt es für die ideologischen Skeptiker nicht, und sie versuchen, das bestehende Weltbild gegen diese Art von „Ausreißern“ zu immunisieren.
Wer was will muss es beweisen oder zumindest eine konsistente schlüssige Theorie vorlegen können.
Da sollte es aber nicht von "wenn" "dann" "vielleicht" und sonstigen Platzhaltern wimmeln.
Diese sollte auch nicht durch viel einfachere ohne Space Magic, Mystik und sonstigen Psychokram auskommende Theorien widerlegt werden können.
Welches bestehende Weltbild eigentlich?
Das Aliens sich nicht wie in schlechten B-Movies verhalten würden?
Ihre Raumschiffe zwar Space Magic beherrschen aber ansonsten gerne der realen aber dem gemeinen Ufo-Anhänger unbekannten Technologie stets hinterhinken. Dieses dann nach allgemeiner Verbreitung implentieren. Nur dann schon wieder um Jahrzehnte dem Stand der Technik, speziell Militär hinterhinken?
Jede fehlende Logik in den Argumentationen der Ufo-Gläubigen ist gleich jeder Sekte und wird gleich jedem Sektierer mit Nonsens verteidigt.


melden

Hat schon wer persönlich ein Ufo gesehen?

06.08.2019 um 12:03
reticulum schrieb:nö überhaubt nicht ... nur alles findet im selbigen raum statt ... der raumzeit

die gravitationskonstante kann sich schnell ändern wenn du eine ganzfeld-quantentheorie hast ,
die ... die dunkle energie enthält ...
Bitte beschäftige dich doch eingehender mit dem Thema.
reticulum schrieb:das foto das ich reingestellt hab , ist aus den 90er - alienterror auf der Skinwalker Ranch
Ja das macht einen Unterschied. Gut Retrobulshit aus der Kommerziellen UFO Verarsche bleibt es eben.
reticulum schrieb:es gibt keine eindeutige form diesbezüglich wie sie ausehen , auser es kommen die MIBs vorbei ...
Tja das haben Fiktive Dinge so an sich, das es keine eindeutige Form gibt.
reticulum schrieb:n ihrer Vorstellung existieren nur Phänomene, welche im Rahmen des momentanen Weltbilds verstanden werden können. Was manchen Menschen an „Unerklärlichem“ begegnen sollte,
gibt es für die ideologischen Skeptiker nicht, und sie versuchen, das bestehende Weltbild gegen diese Art von „Ausreißern“ zu immu
Das nennt man Logik. Es macht keinen Sinn das Abstruse als erster zur Erkärung heranzuziehen, am schlimmsten aber die Kette zu Bilden eine Fiktive Sache mit weitern Fiktiven Annahmen zu erhärten.
reticulum schrieb:gibt es für die ideologischen Skeptiker nicht, und sie versuchen, das bestehende Weltbild gegen diese Art von „Ausreißern“ zu immunisieren.
DU verstehst schlichtweg nicht wie man sich dem Unbekannten Annäherd, nicht durch blinden Glauben oder reiner Fantasie.


melden

Hat schon wer persönlich ein Ufo gesehen?

07.08.2019 um 05:10
Fedaykin schrieb:DU verstehst schlichtweg nicht wie man sich dem Unbekannten Annäherd, nicht durch blinden Glauben oder reiner Fantasie.
dann gibt es also keine abnormalitäten ... keine Parapsychologie ... nix ?


melden

Hat schon wer persönlich ein Ufo gesehen?

07.08.2019 um 06:44
Moin,

ich hatte sogar schon mal eines.
Ein VW Käfer Bj 1961 in Taubenblau.
Auf der Motorhaube war mit großen Lettern aus weißem Isolierband das Wort U F O geschrieben.
Und nein, das auf dem Avatar ist der Nachfolger. Da stand H U T Z E L I X hinten drauf.

H a n d
(Have a nice day)


melden

Hat schon wer persönlich ein Ufo gesehen?

07.08.2019 um 08:24
reticulum schrieb:dann gibt es also keine abnormalitäten ... keine Parapsychologie ... nix ?
Nein bislang nicht und Parapsychologie ist bisher immer nur humbug und abzocke gewesen.

Geister, Elfe, Trolle, usw Telepathie usw suw. alles bis auf weiteres rein fiktiv.


melden

Hat schon wer persönlich ein Ufo gesehen?

07.08.2019 um 11:43
Nichtsdestotrotz @Fedaykin

"die Erde ist eine Scheibe - Theorie" ist keine Phrase sondern war zum Zeitpunkt dieser Theorie unter Wissenschaftlern eben das anerkannte Modell. Der Fortschritt der Zeit hat hier das Gegenteil bewiesen.

Halbleitertechnik war vor 200 Jahren nicht entdeckt bzw. erforscht. Aber war sie im Bezug auf die Entdeckung der Elektrizität und deren Möglichkeiten unmöglich?! Sicherlich natürlich aus Sicht der damaligen Wissenschaftlern, keine Frage.

"Fiktive Sache in einer Kette fiktiver Annahmen" hätte man noch vor 100 Jahren gesagt und dem der die Theorie von Mikroelektronik zusammen gesponnen hätte, als Buzzword-Troll nieder gemacht! Oder etwa nicht?

Ich meine die Ufologie oder die daraus entstehenden Theorien über mögliche Technik kann gar nicht bewiesen werden so lange es keine auswertbare fliegende Untertasse gibt die uns ET großzügig zur Verfügung stellt. Und das physikalische Modelle je nach Epoche oder Wissenstand angepasst und sogar korrigiert wurden das ist Fakt...dies kam im Bereich der Quantenphysik häufig vor als man plötzlich ein CERN hatte und die Theorie in die praktische Anwendung kam.
Die physikalischen Gesetze die heute gelten, könnten mit fortgeschrittenen Wissen bestehen und gleichzeitig nicht mehr bestehen und genauso gut könnten die angewandten Methoden sich so verändern, dass neue aus heutiger Sicht undenkbare physikalische Gegebenheiten erklärt werden müssen.

Du läufst hier in einem spekulativen Bereich eben einen ewigen Kreis zwischen "muss so sein" und "kann man nicht wissen" aber trotzdem sollte man den Blick auf Möglichkeiten nicht so weit reduzieren, dass alle die hier diskutieren "Science denialism - Trolle" sind.

M.m. trollst Du in die andere Richtung genauso hart als "es kann nur so sein also halt die Fre***! - Verfechter"

Ohne offenen Blickwinkel für unmögliche Sachen würden wir immer noch im Pferdefuhrwerk durch die Gegend Fahren behaupte ich jetzt mal ganz frech :D

So jetzt darfst Du mich für diesen unverschämten Angriff in Grund und Boden Bashen, Have Fun :Troll:


melden

Hat schon wer persönlich ein Ufo gesehen?

07.08.2019 um 11:55
Lovara schrieb:"die Erde ist eine Scheibe - Theorie" ist keine Phrase sondern war zum Zeitpunkt dieser Theorie unter Wissenschaftlern eben das anerkannte Modell. Der Fortschritt der Zeit hat hier das Gegenteil bewiesen.
Oh, nein! Nicht schon wieder!

Oder welchen Zeitpunkt meinst du?


Im Übrigen: Ein guter Leser weiß schon, warum er exakt diese Formulierung verwendet hat:
Fedaykin schrieb:bis auf weiteres rein fiktiv.


melden

Hat schon wer persönlich ein Ufo gesehen?

07.08.2019 um 12:14
Lovara schrieb:"die Erde ist eine Scheibe - Theorie" ist keine Phrase sondern war zum Zeitpunkt dieser Theorie unter Wissenschaftlern eben das anerkannte Modell. Der Fortschritt der Zeit hat hier das Gegenteil bewiesen.
?? Beleg mal wann das Wissenschaftliche Meinung gewesen sein soll ? In der Frühantike? Da gab es noch nicht mal die "wissenschaft" als Denkmodell.
Lovara schrieb:Halbleitertechnik war vor 200 Jahren nicht entdeckt bzw. erforscht. Aber war sie im Bezug auf die Entdeckung der Elektrizität und deren Möglichkeiten unmöglich?! Sicherlich natürlich aus Sicht der damaligen Wissenschaftlern, keine Frage.
Du schließt die falschen Schlussfolgerungen. Die "Lücken" werden weniger. Anbei nix davon ist Physikalisch unmöglich, noch ist Halbleitertechnik eine neues Physikalische Wirkung/Grundkraft etc?
Lovara schrieb:"Fiktive Sache in einer Kette fiktiver Annahmen" hätte man noch vor 100 Jahren gesagt und dem der die Theorie von Mikroelektronik zusammen gesponnen hätte, als Buzzword-Troll nieder gemacht! Oder etwa nicht?
Nee, nicht zwingend. Aber aber du musst schon unterscheiden zwischen Physikalischen Erkenntnissen, oder der Anwendungvon Physikalischen Erkenntnissen für ein bestimmte Funktion. Und da hast du kein Beispiel, du hast nur Beispiele für die Nutzung von Physikalischen Wissen.

Aber Grundsätzlich wird nicht alles möglich, mit dem verweise das man früher noch weniger Wusste.

Und auch die Argumentation wird nicht Besser. Wenn ich Fiktive Geister postuliere, hilft es nicht die zu belegen in dem ich sage die Geister kommen aus der Geisterdimension etc..
Lovara schrieb:als Buzzword-Troll nieder gemacht! Oder etwa nicht?
Nein, nicht wenn er es anständig postuliert hat, immerhin kommen solche Dinge nicht aus dem Nichts, von daher.
Lovara schrieb:Ich meine die Ufologie oder die daraus entstehenden Theorien über mögliche Technik kann gar nicht bewiesen werden so lange es keine auswertbare fliegende Untertasse gibt die uns ET großzügig zur Verfügung stellt.
Die Ufologie ist schon mal keine Wissenschaft, das ist der Hauptfehler.

Und nein, der Ansatz ist schon früher zu suchen, zb müsste man erstmal klar Belegen das Technische Fluggeräte Außeriridscher Herkunft rumschwirren. Ein anderer Guter Ansatz wäre auch der Nachweise eine AI Zivilisation, das die LG als Konstante ausgehebelt wird usw.

Es fehlen aber alle Ansätze die ganze ET Hypothese braucht viele viele Annahmen.
Lovara schrieb:Und das physikalische Modelle je nach Epoche oder Wissenstand angepasst und sogar korrigiert wurden das ist Fakt...dies kam im Bereich der Quantenphysik häufig vor als man plötzlich ein CERN hatte und die Theorie in die praktische Anwendung kam.
Bitte lies dich mal ein. Soviel wurde da gar nicht "Ungültig" aber der Bereich der Gültigkeit wurde eingeschränkt. Nur auch hier dein Fehler ist aus immer mehr Erkenntnisse die wir heute haben abzuleiten das etwas völligt Unbekannte noch auftaucht, was allen bisherigen Erkenntnissen widersprechen würde...

Und nein deine Geschichte zur Quantenphysik ist falsch, Cern hat da auch nur bedingt was zu tun. Nur ein Beispiel Die Quantenmechanik ist recht Alt und wenn du eine praktische Anwendung haben willst, schau dir ne Leuchtstoffröhre an.
Lovara schrieb:Die physikalischen Gesetze die heute gelten, könnten mit fortgeschrittenen Wissen bestehen und gleichzeitig nicht mehr bestehen und genauso gut könnten die angewandten Methoden sich so verändern, dass neue aus heutiger Sicht undenkbare physikalische Gegebenheiten erklärt werden müssen.
Jedes andere Modell muss alles abdecken was unseren Jetzigen Erkenntnisse hergeben. Und nein, es gibt keine Veränderungen bzgl Undenkbaren Physikalische Gegebenheiten.

Wobei auch hier, du müsstest erstmal die Existenz Physikalischer Sondergegebenheiten belegen, bevor man die Ursache dahinter erforscht.

Kurzum wir brauchen erstmal den Geist bevor wir über seine Ursache spekulieren können.
Lovara schrieb:Ohne offenen Blickwinkel für unmögliche Sachen würden wir immer noch im Pferdefuhrwerk durch die Gegend Fahren behaupte ich jetzt mal ganz frech :D
Und das ist eben Falsch. Schau dir die großen Erinder und co an. sie warne keine "Pfantasten" sonder höchst rationale methodisch vorgehende Menschen, sie sich Wissen angeeignet haben, gerlernt, experimentiert.


melden

Hat schon wer persönlich ein Ufo gesehen?

07.08.2019 um 12:15
Lovara schrieb:die Erde ist eine Scheibe - Theorie" ist keine Phrase sondern war zum Zeitpunkt dieser Theorie unter Wissenschaftlern eben das anerkannte Modell. Der Fortschritt der Zeit hat hier das Gegenteil bewiesen.
Diese Urbanlegend zur Verunglimpfung der wissenschaftlichen Theorie stirbt nie aus?


melden
Anzeige

Hat schon wer persönlich ein Ufo gesehen?

07.08.2019 um 12:41
Fedaykin schrieb am 03.08.2019:Aber es klingt doch eher komisch wenn das Riesen Teil nicht von zig Leuten gesichtet worden wäre.
reticulum schrieb am 04.08.2019:wo sind im Standardmodell die gravitation , dunkle energie und die dunkle materie ?
lamda CDM

also da waeren mal die kosmologische konstante und cold dark matter...


melden
265 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt