Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sichtung

181 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Sichtungen

Sichtung

16.12.2016 um 11:22
Also wenn man in die Drake Gleichung vertraut dann spielt die Anzahl der Planeten schon eine Rolle.
Wenn ...

http://www.spektrum.de/news/wuerfelspiele-mit-e-t/1199819


melden

Sichtung

16.12.2016 um 12:11
reginepolenz schrieb: Du hältst dich für schlauer als Stephen Hawkings? Muss man erstmal draufhaben.... Wo war nochmal dein Lehrstuhl?
Auch Stephen Hawking weiß, dass es für eine genaue Wahrscheinlichkeitsrechnung einiges mehr braucht als nur die Kenntnis über die mögliche Anzahl an Planeten, selbst wenn man alle in einer habitablen Zone befindlichen Himmelskörper kennen würde wäre dies nur ein Kriterium mit dem sich alleine noch nichts Konkretes aufstellen ließe.
reginepolenz schrieb:Natürlich können wir mit den Wissen was wir über die Anzahl der Himmelskörper haben, eine Wahrscheinlichkeit benennen zu ausserirdischem Lebensformen. Wie scon gesagt: nur ohne Zeitzuordnung.
Nö, eben nicht.
Oder kennst du alle notwendigen Bedingungen für die Lebensentstehung? Dann weißt du mehr als wir alle.
steff74 schrieb: Also wenn man in die Drake Gleichung vertraut dann spielt die Anzahl der Planeten schon eine Rolle.
Wenn ...
Die Drake-Gleichung ist ohne Frage eine recht nette Rechenspielerei mit hypothetischen Werten, nur sind diese eben sehr beliebig einsetzbar und daher letztlich auch nicht mehr als jede andere Milchmädchenrechnung die letztlich keinerlei Aussagekraft über wirkliche Wahrscheinlichkeiten mit validen Parametern hat.


melden

Sichtung

16.12.2016 um 12:32
@Libertin

Nun ja. Recht hast Du natürlich, daß es schwer ist, eine Wahrscheinlichkeit genau zu benennen, da die Anzahl der Variablen sehr hoch ist, um einen lebensfreundlichen Planeten, so wie wie ihn kennen, definieren zu können.

Aber aufgrund der unfassbaren Anzahl an Sonnen da draussen kann man meiner Meinung nach dennoch von eine Wahrscheinlichkeit sprechen, dass es ne "zweite" Erde irgendwo gibt.

Ich würde wahrhaftig soweit gehen, dass es mehr als nur eine weitere Erde mit Wesen wie uns gibt. Das einzig dumme ist und bleibt, dass die "A-Weltall" so scheissendreck lang ist....

Grüssle vom thorfynn


melden

Sichtung

16.12.2016 um 12:46
@thorfynn

Wahrscheinlichkeitsprognosen mit unvollständigen Kriterien an denen sie abgeleitet werden soll sind letztlich nunmal nichts anderes als das was man auch als Spekulation oder Raten bezeichnen würde.

Für unsere Entstehung z.B. spielte ja nicht nur die habitable Positionierung der Erde eine Rolle, unser relativ großer Trabant z.B. sorgt für eine stabilisierte Erdachse wodurch wir überhaupt ein gemäßigtes lebensfreundliches Klima haben. Und, dass wir nicht schon längst von einem Asteroiden oder diversen Meteroiten zermatscht wurden bevor wir uns überhaupt zu höheren Lebewesen entwickeln konnten haben wir unserem kosmischen "Staubsauger" dem Jupiter und seines enormen gravitativen Feldes zu verdanken welcher größere Gefahren von außen von uns weglenkt.

Das sind aber auch nur zwei weitere Faktoren denen wir unser Dasein zuverdanken haben. Dennoch kennen wir noch immer nicht alle. Und solange wir noch nicht mal unsere eigene Entstehung vollständig aufgeklärt haben wie sollen wir dann überhaupt präzise Aussagen über weitere Lebensformen da draußen machen?


melden

Sichtung

16.12.2016 um 14:28
Libertin schrieb:Die Drake-Gleichung ist ohne Frage eine recht nette Rechenspielerei mit hypothetischen Werten, nur sind diese eben sehr beliebig einsetzbar und daher letztlich auch nicht mehr als jede andere Milchmädchenrechnung die letztlich keinerlei Aussagekraft über wirkliche Wahrscheinlichkeiten mit validen Parametern hat.
Da gebe ich dir Recht.
Zudem wirds bissel offtopic und wurde alles schon zigfach in anderen Threads durchgekaut :)


melden

Sichtung

18.12.2016 um 00:41
Hallo ich habe mich hier Angemeldet weil ich diese Lichter auch gesehen hab nur ohne grüne 3 Ecke. Als ich von Osnabrück auf der A1 richtung Bremen gefahren bin. Dachte zuerst das sei eine Kampfjetformation da die Lichter blinkten ich hab das nur aus der ferne wahrgenommen. Aber jetzt mit denn Nahaufnahmen wirds interessant.


melden

Sichtung

18.12.2016 um 01:53
Achtung, langer Text ;)

Ich beschäftige mich schon seit längerer Zeit mit der Frage nach extraterrestischen (intelligenten) Lebensformen und dem Phänomen der Begegnung „Außerirdischer/
Mensch“.

Wie Viele wissen, ist das Internet voll von Berichten/Dokumentationen darüber.
Jeder muss für sich selbst entscheiden, was man glaubt oder nicht.
Ich sage mir nur immer, der Mensch mit seiner unterentwickelten Sichtweise,
Intelligenz und Bewusstsein ( gerade heute in der obskuren Welt des „Mainstreams“ )
begreift und interpretiert nur einen kleinen Bruchteil, was die Erde und das Universum
ausmacht ( gerade in spiritueller Hinsicht).

Denn all zu oft sind wir zu konditioniert und in herkömmlichen Mustern verstrickt
( ich möchte mich selbst davon nicht ausnehmen ).

Wie man „weißt“ ( Glauben ist noch so eine andere Sache ), sind „UFOS“ bzw. „USOS“
in der Regel natürlich erklärbare Phänomene, wie Spiegelungen, Himmelslaternen, die
Venus etc.

Jedoch, ein geringer Anteil lässt sich selbst nach wissenschaftlicher ( ein Wissenschaftler
ist auch kein „Experte“ ) Auswertung und nach gesunden Menschenverstand nicht erklären.

Ich glaube daran, das es Außerirdische gibt und sie bereits unsere Erde besucht haben, wissen
tue ich es nicht.

Es gibt én masse (Verschwörungs-)Theorien über „Alienimplantate“, „Entführungen“, „Korn-
kreise“, ja und sogar das Außerirdische unerkannt mitten unter uns leben sollen, oder/und auch in einer sogenannten „hohlen Erde“ unter der Erdoberfläche leben.
Der Mensch hat und hatte schon immer eine blühende Phantasie...

Ich finde es wichtig, die „Spreu vom Weizen“ zu trennen und zu differenzieren, Quellenangaben gründlich zu prüfen und sich kritisch hinterfragend mit dem Thema
zu beschäftigen, ohne dabei das Thema „UFO`s und Außerirdische“ lächerlich machen
zu wollen und ohne dabei Menschen, die extraterrestischen Kontakt hatten, als „psychisch Kranke“ zu diffamieren.

Harald Lesch sagte einmal: „Der Außerirdische ist auch nur ein Mensch.“

Herzliche Grüße und vorab Euch allen schon mal ein schönes Weihnachtsfest,

Sven.


melden

Sichtung

18.12.2016 um 02:12
Hmm... OK ich wollte eigetlich mehr zu denn Bildern wissen. Uhrzeit der sichtung währe nicht schlecht. Um abzugleichen


melden

Sichtung

18.12.2016 um 03:52
@NeverEndingSto

Guten Morgen,

für die von Dir gewünschten Informationen musst Du @Yuna1979 ansprechen.

Ihr Mann hat das Bild gemacht.

Hast Du von Deiner Sichtung Bilder?


Venerdi


melden
Alienpenis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sichtung

18.12.2016 um 10:31
@geospirit
geospirit schrieb:Der Mensch hat und hatte schon immer eine blühende Phantasie...
genau, das ist eine eigenheit, welche nur wir besitzen. und das ist erstmal
überhaupt nicht übel. im gegenteil; fantasy beflügelt - so finde ich.

ein kleiner nachteil ist jedoch, wenn man bei bestimmten themen selbige nicht
gezügelt bekommt.
und das, so finde ich, ist dann doch ganz schön übertrieben hier bei den "Aliens"
zu bemerken.
hier überholen sich viele selbst bei ihren phantastereien und übertreiben maßlos
bis hin ins lächerliche.
geospirit schrieb:Ich glaube daran, das es Außerirdische gibt und sie bereits unsere Erde besucht haben,
das war nicht der fall, denke ich.

würde aber nicht in frage stellen, dass es überhaupt ausser uns noch anderes leben gibt.
wie intelligent, sei erstmal dahingestellt.
lässt sich aber alles nicht so einfach wie gewünscht nachprüfen.


melden
reginepolenz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sichtung

18.12.2016 um 14:47
kann man mit dem OT aufhören? Allem Anschein nach ist hier eine Sichtung dokumentiert, die nicht durch Wahrnehmungsphänomene erklärbar ist, sondern real ist. Da sollte man den Thread jetzt nicht zulabern, sonst muss ich gleich genauso laberisch argwöhnen, das daß Schreiber der Militärs sind, die nur nicht wollen, daß ihre noch geheime Drohne aufgedeckt wird...


melden

Sichtung

18.12.2016 um 15:37
Es war um halb vier morgens in Damme Kreis Vechta m 10.12.... Dieses Jahr... steht relativ weit vorne im Trend 😊


melden
Alienpenis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sichtung

18.12.2016 um 15:46
@geospirit
geospirit schrieb:und ohne dabei Menschen, die extraterrestischen Kontakt hatten, als „psychisch Kranke“ zu diffamieren.
diesen satz muss ich überlesen haben.
es gibt also leute, die "extraterrestrischen kontakt" hatten/ haben.

und das meinst du im ermst?

:-)


melden

Sichtung

18.12.2016 um 16:40
Hallo das Datum und die Zeit passen nicht hab woll wirklich nur eine jetformation gesehen.


melden

Sichtung

19.12.2016 um 12:50
reginepolenz schrieb:Da sollte man den Thread jetzt nicht zulabern, sonst muss ich gleich genauso laberisch argwöhnen, das daß Schreiber der Militärs sind, die nur nicht wollen, daß ihre noch geheime Drohne aufgedeckt wird...
Eine Lichtreflektion ist natürlich vollkommen abwegig klar, nein es muss natürlich wieder eine "geheime" Drohne sein.


melden

Sichtung

19.12.2016 um 15:28
@Yuna1979

http://archivosovni2.blogspot.de/

dieser Link beinhaltet den Versuch einer Aufklärung, von einem bekannten Ufo in der Türkei/Kumburgaz.

Die Lichter sehen das auf deinem Bild, wie ich finde, schon ähnlich. Solltest mal den Link anschauen, auch sonst sehr interessant.


melden

Sichtung

19.12.2016 um 16:57
@nomysterie
@Yuna1979

Schaut euch dann den bitte auch gleich noch an.
Mag ja kein Miesepeter sein, aber die Theorie hat auf alle Fälle auch was.
http://www.alcione.org/FRAUDES/00TURQUIA/


melden

Sichtung

19.12.2016 um 17:36
@steff74
Also ich habe mir jetzt nicht alles durchgelesen aber auf jedenfall geht es um lichtspiegelungen, auch entfernter Objekte.


melden

Sichtung

19.12.2016 um 18:06
@Yuna1979
Darin wird die Sichtung die nomysterie gepostet hatte versucht zu entschärfen.
Und weil er dich erwähnte, habe ich dich auch gleich erwähnt, damit du es mitbekommst.


melden

Sichtung

20.12.2016 um 00:51
@steff74

die Aufnahmen wurden von einer unabhängigen staatlichen Organisation untersucht, zwecks einer Fälschung.
Es sei auch keine Brücke oder sonst was.

Ich habe türkische Wurzeln, und wenn sich Menschen auf meiner Muttersprache unterhalten, denke ich schon, dass
ich raushören kann, ob jemand bewusst etwas vor macht. Natürlich könnten sie auch verdammt gut Schauspielern, aber
so einen Eindruck habe ich gar nicht.
(Im Hinblick auf die Unterhaltung der Männer, die die Aufnahmen machen)

Und das immer irgendjemand aufspringt und Fake schreit, und dabei auch Gründe findet (können Wahr oder Falsch sein)
ist ja normal. Wenn wir etwas nicht erklären können, glauben wir dem Ersten, der anscheinend die Sache debunked hat.
Ich finde man sollte sich sein eigene Meinung bilden. Da in diesem Fall wirklich eine unabhängige und ernst zunehmende
Stelle involviert war erst recht.

@Yuna1979

wenn du die Seite genau anschaust, siehst du sogar die genauen Umrisse der Insassen des Ufos. Als ich das irgendwann nachts
mal gelesen habe, und die Umrisse dieser Wesen gesehen habe, haben sich mir die Haare hoch gestellt. Schau es dir unbedingt an, weil wenn es sie gibt, dann hättest hier eine relativ gute Darstellung.
(Sei mal dahin gestellt, ob die Ableitung der Umrisse echt so hinkommen und ob es echt ET´s sind)


melden
174 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt