Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mehrere UFO Sichtungen und Kontakt

340 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Alien, Kontakt, Andromeda

Mehrere UFO Sichtungen und Kontakt

28.01.2020 um 20:59
Zitat von Wolf32
Wolf32
schrieb:
Es würde mich auch nicht wundern, wenn unter dem Eis der Antarktis Bauten von humanoiden Zivilisationen sind die Uns vielleicht sogar technisch überlegen waren.
Evtl standen sie ja in Kontakt mit auserirdischem Leben oder hatten Allianzen oder vielleicht findet man ja Reste/ Beweise von auserirdischem Leben das sich hier auf der Erde niedergelassen hatte oder Zwischenstationen geschaffen hatten. Wer weiß...
Mit dem "technisch überlegen", meinst du damit so etwas in der Art, wie wir es vor nicht allzu langer Zeit in einem andren Thread hinsichtlich des Giza-Plateaus erörtert haben? Wo du meintest, Kernbohrungen dort hätten von irgend jemand anders stammen müssen als den altägyptischen Baumeistern, da dies ja eine Technik unserer Zeit sei?

Und gleichzeitig hast du deine hohe Meinung dir selbst gegenüber in technischen Fragen und insbesondere Fragen der Bohrtechnik und Materialkunde etc. geäußert? Erinnerst du dich, dass all das innerhalb von Minuten widerlegt war?

Du bist schon besonders hartnäckig, Respekt.



melden

Mehrere UFO Sichtungen und Kontakt

29.01.2020 um 00:30
@Nemon
@Fedaykin
@CptTrips

Erstens würde ich es begrüßen wenn ihr etwas mehr tuen würdet als mich nur zu zitieren und dann mit bis max 3 Sätzen um die Ecke zu kommen, das wäre sehr nett da ich mir ja auch die Zeit nehme Dinge zu beschreiben und etwas ausführlicher zu schildern.

So, dann will ich mal
@CptTrips
Zitat von CptTrips
CptTrips
schrieb:
Um zu zeigen, dass Du offensichtlich nicht zwischen Anekdote und Beweis unterschieden kannst.
Ich soll also nicht wissen was eine "lustige Geschichte" ist : An·ek·do·te
/anɛkˈdoːtə,Anekdóte/
Aussprache lernen
Substantiv, feminin [die]

kurze, oft witzige Geschichte, die eine Persönlichkeit, eine Epoche o. Ä. charakterisier.

Selbst erlebte Dinge findest DU also witzig ja?
Zitat von CptTrips
CptTrips
schrieb:
Das magst Du glauben, ist mir Wumpe. Aber es als Tatsache darzustellen, ohne es belegen zu können verstößt gegen die Forenregeln. Also belege es oder hör auf so nen Käse zu schreiben.
Beleg hier für einen aktenkundlichen Fall als Beispiel : Wikipedia: Rendlesham-Forest-Zwischenfall

Weitere Belege spar ich mir bis auf weiteres da DU hier mit den Forenregel kommst, dich aber selber darüber hinweg setzt indem Du meine Erlebnisse als lustige Geschichte difamierst.

Das ist schon ein starkes Stück.
Würde ich mal drüber nachdenken bevor man was raus haut wie eben zitiert.

Denn wiederlege doch Du mal bitte mit Beweisen meine Erfahrungen.


@Nemon

wie wäre es wenn man einfach mal zu ende ließt?! ;)

Da steht doch eindeutig :
Zitat von Wolf32
Wolf32
schrieb:
Wer weiß..
Dadurch sollte doch jeder erkennen können, das ich NICHT behaupte das da was ist, sondern das ich es interessant finden würde WENN da etwas zu Tage kommen würde.
In dem Ich sage "wer weis" stelle ich doch nur die Möglichkeit in den spekulativen Raum.
Ich sage in keiner Silbe das da etwas ist.

Zum anderen Thread, der gehört hier nicht her. Punkt aus !


@Fedaykin
Zitat von Fedaykin
Fedaykin
schrieb:
Welches Grey Video soll es denn sein.
Das ist kein Grey Video das ich meine, sondern eine Dokumentation über USOs ;)

Link:
UFO Unter Wasser Neu Außerirdische Doku


In der Doku werden über einige belegte Fälle berichtet, so auch von bzw über Laguna del Catalena (Catachena, weiß jetzt nicht 100% wie es korrekt geschrieben wird)
Zitat von Fedaykin
Fedaykin
schrieb:
Weil DU sie angeblich gesehen hast werden sie noch nicht rea
Falsch, ich kann es nur nicht beweisen.
Das verhält sich doch ähnlich wie als würde ich z.b einen blind geborenen Menschen sagen das seine Harre blond sind.
Obwohl ich Ihm nicht beweisen kann das es so ist, macht es nicht zu einer Lüge, ich kann Ihm den Fakt nur ganz einfach nicht beweisen

Die anderen 3 Anfragen beantworte ich nicht, da ich dazu nur mit dem Kopf schütteln kann, sry.
Zitat von Fedaykin
Fedaykin
schrieb:
Nein, es gibt bis heute nicht einen Beweis, da ist ja der Haken. Hättest du das ganze hübsch auf Film wäre das was gewesen. Also Denk als Besondere Kontaktman das nächste mal daran.
Es gibt also bis heute "keine Beweise" für Sichtungen?
Bitte schau Dir doch den Link an den ich bezüglich CptTrips zur Beweisführung erläutert habe.

Aber ich leg mal ein paar Sachen drauf damit ich Dir ein wenig Beweise liefern kann.

13.03.1997 Arizona :
Annual UFO conference lands near Phoenix


Tausende Menschen habend das beobachtet und wie Du siehst wurde es auch in den Medien gebracht.

UFO interessiert sich für ein Flugzeug :

Top secret UFO video leaked by former Pentagon worker


US Navy Bilder von 2015 : (und das die BILD das ebenfalls gebracht hat wiederlegt nicht die Echtheit des Videos! Nur zur Erklärung bevor so was kommt wie : ja klar die BILD)

US-Navy veröffentlicht UFO-Videos


UFOs über New York :

Exclusive New York City "UFO" Footage



Ich hoffe das diese auf Video festgehaltenen Beweise dir für erste als Indizien reichen das wir doch a) nicht alleine sind und b) das es da draußen doch andere zivilisationen gibt die über vortschritlichere Technologie, in dem Fall Fluggeräte, verfügen.

Über Engelchen will ich hier erst gar nicht anfangen, da dies mehr in den Erich von Däniken Thread gehören würde, da dies mehr mit Präastronautik zu tun hat als lokale Sichtungen unserer Zeit.

Immer wieder eine Freude mit Dir zu Diskutieren Fedaykin :)

@Libertin
Hallo erst mal :)
Zitat von Libertin
Libertin
schrieb:
Da Du Dich ja offenbar so über die Ansichten Deiner Arbeitskollegen echauffierst frage ich mich, worin genau unterscheidet sich nun eigentlich Dein Glaube über hellsehende Mayas, Alienentführungen, supermächtige Organisationen die alles vertuschen und Deine Spekulationen über Spuren von außerirdischen Superzivilisationen unter dem antarktischen Eis qualitativ von dem Glauben Deiner Arbeitskollegen? Denn mehr als ein paar nette Anekdötchen, ein "ich glaub halt, daß das so ist" oder "steht halt so in der Bibel" können schließlich beide Parteien nicht bieten
Also, ich habe nicht behauptet oder geschrieben das die Mayas hellsehend waren, sondern gute Astronomen und Beobachter der Sterne, worauf ihr Kalender basiert, der sogar noch präziser ist als unserer.
Auch habe nicht ich mich aufgeregt über meine Arbeitskollegen (echauffiert) sondern Er hat mich als Ketzer mit wütender Stimme beschimpft.
Ich habe versucht ruhig und sachlich zu "diskutieren" und einige Fakten erläutert.
Zitat von Wolf32
Wolf32
schrieb:
Es würde mich auch nicht wundern, wenn unter dem Eis der Antarktis Bauten von humanoiden Zivilisationen sind die Uns vielleicht sogar technisch überlegen waren.
Evtl standen sie ja in Kontakt mit auserirdischem Leben oder hatten Allianzen oder vielleicht findet man ja Reste/ Beweise von auserirdischem Leben das sich hier auf der Erde niedergelassen hatte oder Zwischenstationen geschaffen hatten. Wer weiß...
Richtig, das nennt man eine These glaube ich und basiert darrauf das es dort ein pyramidenförmiges Objekt gibt das sogar in den Ausmaßen noch größer ist als die große Pyramide in Gizeh. Daher der freie Gedanke einer vieleicht mölichen Zivilisation.
Ob dem so ist/ sein wird, oder nicht wird die Zukunft zeigen.


Im Gegenzug mein Arbeitskollege der behauptet das Gott die Erde in 7 Tagen erschaffen hat, obwohl man heute eindeutig weiß das dem so nicht war und die Erde mehere Mio Jahre gebraucht hat in ihrer Entstehung, nennt man : Glaube (welcher jedem gegönnt sein soll auch wenn er noch so veraltet ist. Schließlich herscht in der BRD Meinungsfreiheit in Wort und Schrift wenn ich mich recht entsinne)
Worrüber ER sehr echauffiert war das ich es gewagt habe Ihm die Warheit über die Entstehung des Planeten zu sagen.
Zitat von Libertin
Libertin
schrieb:
Zu glauben etwas zu wissen macht noch lange kein echtes Wissen daraus. Und daß hier jemand ernsthaft die Annahme vertritt, daß die Erde der einzige bewohnte Planet ist, ist mir hier bisher jedenfalls noch nicht aufgefallen. Naja, ein paar angezündelte Strohmänner dürfen halt zum krönenden Abschluss natürlich nicht fehlen
? Das ist doch genau der Standpunkt den Fedaykin hier so wehement vertritt das wir Erdlinge die einzigste existierende Zivilisitation sind.


Auf meine Meinung hin :
Zitat von Wolf32
Wolf32
schrieb:
Das wir nicht alleine da draußen sind liegt doch wohl auf der Hand !
sagte Fedaykin doch:
Zitat von Fedaykin
Fedaykin
schrieb:
Nein, auch das ist möglich, geschweige denn Hochentwickelte Raumfahrende Zivilisation
Er verneint ganz KLAR in dem Satz auch nur die Möglichkeit das andere Zivilisationen da draussen existieren, da er den Satz mit einen deutlichen "Nein" beginnt.

Steht da ganz deutlich und für Jedermann zu lesen


Liebe Grüße

Wolf32



melden

Mehrere UFO Sichtungen und Kontakt

29.01.2020 um 03:11
Ich schiebe mich hier einfach mal rein 📢

Ich finde die Dokus ja spannend und fände es echt gut wenn diese USO's und UFO's echt wären, aber wenn mitten am Tag über New York irgendwas fliegt und keine Kampfjets Hubschrauber oder etc. auftauchen sind es wahrscheinlich nur Luftballons oder ähnliches.

Gerade nach 9/11 sind die Amis bestimmt etwas empfindlich was Fremde in ihrem Luftraum betrifft.

Wieso gibt es denn dann auch keine Aufnahmen die mit einem Teleskop oder Teleobjektiven gemacht werden?



melden

Mehrere UFO Sichtungen und Kontakt

29.01.2020 um 06:57
Zitat von Flyingpower88
Flyingpower88
schrieb:
fände es echt gut wenn diese USO's und UFO's echt wären
Bist Du Dir sicher das zu Ende gedacht zu haben ?

Wenn diese Objekte real sein sollten dann würde das eine Menge Probleme ergeben. Eines dieser Probleme wäre dann das es da jemanden geben würde der uns technologisch überlegen ist. Das wird eine Menge Menschen verunsichern, und Menschen die verunsichert sind tun nicht selten unüberlegte Dinge die zu weiteren Problemen führen.

Solche Objekte sind interessant. Mehr aber auch nicht. Besser wäre es für alle wenn sie nicht echt sind.



melden

Mehrere UFO Sichtungen und Kontakt

29.01.2020 um 07:11
Zitat von Wolf32
Wolf32
schrieb:
Beleg hier für einen aktenkundlichen Fall als Beispiel
Nun, wie schon aufgezeigt, Du weißt nicht was ein Beleg ist. Aus Deinem verlinkten Artikel:
Der Reporter Ian Ridpath hat den Vorfall untersucht und mehrere Artikel dazu verfasst. Seiner Analyse nach war ein Meteor für die erste Sichtung am 26. Dezember verantwortlich und der Grund, warum die Gruppe um Penniston in den Rendlesham Forest aufbrach. Die Darstellung von Burroughs, Cabansag und insbesondere Penniston bezüglich eines gelandeten Objektes, bewertet Ridpath als bewusste Falschaussage. Als Indizien hierfür benennt er einige Unstimmigkeiten in den Aussagen von Penniston bezüglich der Uhrzeit des Vorfalls und der Form des Objekts. Die Jahrzehnte später ergänzte, angebliche Binärbotschaft wird von Ridpath als weiterer Beleg für die Unglaubwürdigkeit von Penniston gesehen. Die vermeintlichen Landespuren seien wahrscheinlich vielmehr eingestürzte Kaninchenlöcher. Das Strahlungsmessgerät, mit dem die erhöhte Radioaktivität gemessen wurde, ist laut Ridpath für weit höhere Strahlendosen ausgelegt und wäre in den untersuchten Gebieten nicht genau genug, um beweiskräftige Ergebnisse liefern zu können. Die Darstellung von Halt erklärt Ridpath folgendermaßen: Das Licht, das die Gruppe von Halt durch den Wald verfolgte, sei das Licht des ca. 8 km entfernten Orfordness-Leuchtturms gewesen, die Lichter am Himmel die Sterne Deneb, Vega sowie Sirius. Die Berichte von Farbänderungen, Bewegung der Objekte und Lichtstrahlen seien auf das normale Flackern der Sterne sowie auf optische Täuschungen im Zusammenspiel mit dünnen Wolken zurückzuführen.[10]
Quelle

Den Rest schenk ich mir, weil Du eben - wie deutlich gemacht - nicht verstehst was ein Beleg ist. Du hast keine tragfähigen Argumente, lediglich Geschichten und Anekdoten.



melden

Mehrere UFO Sichtungen und Kontakt

29.01.2020 um 07:41
Zitat von Wolf32
Wolf32
schrieb:
US Navy Bilder von 2015 : (und das die BILD das ebenfalls gebracht hat wiederlegt nicht die Echtheit des Videos! Nur zur Erklärung bevor so was kommt wie : ja klar die BILD)
Hier bestätigt ein StreikKommandant von der Navy diesen Vorfall.

Meet the Top Gun Pilot Who Chased a UFO in an F/A-18F Super Hornet


Spoiler
Strike Fighter Commander Details Incredible UFO Event

Navy pilot recalls 'out of this world' encounter



melden

Mehrere UFO Sichtungen und Kontakt

29.01.2020 um 07:53
Toll.
Hier bestätigt ein Video, dass es Feen gibt:

YouTubeUni

Jeder Honk kann Schwachfug erzählen und sich dabei filmen. Anekdoten und Erfahrungsberichte sind keine Belege.



melden

Mehrere UFO Sichtungen und Kontakt

29.01.2020 um 08:14
Zitat von CptTrips
CptTrips
schrieb:
Toll.
Hier bestätigt ein Video, dass es Feen gibt:
Ape With AK-47


Es gibt auch Afeen mit Wafeen, das muss nicht unbedingt von einem Soldat bestätigt werden, aber wenn ein Streikkommandant von einer Ufo-Sichtung berichtet, ist das auch nicht ganz ohne.



melden

Mehrere UFO Sichtungen und Kontakt

29.01.2020 um 08:30
Zitat von MastaOfDisasta
MastaOfDisasta
schrieb:
Es gibt auch Afeen mit Wafeen, das muss nicht unbedingt von einem Soldat bestätigt werden, aber wenn ein Streikkommandant von einer Ufo-Sichtung berichtet, ist das auch nicht ganz ohne.
Was soll ein
Streikkommandant
denn sein? Bemühe Dich doch bitte wenigstens die Berufsbezeichnungen richtig zu schreiben, sonst kann das echt zu Verwirrungen führen.

Außerdem ist das ein argumentum ad verecundiam:
Ein argumentum ad verecundiam (lat. für ‚Beweis durch Ehrfurcht‘) oder Autoritätsargument ist ein Argument, das eine These durch die Berufung auf eine Autorität, wie zum Beispiel einen Experten oder einen Vorgesetzten, beweisen will. Da Autorität als solche keine Garantie für Wahrheit ist, handelt es sich nicht um eine logisch zwingende Schlussfolgerung.
Wikipedia



melden

Mehrere UFO Sichtungen und Kontakt

29.01.2020 um 08:58
Zitat von Wolf32
Wolf32
schrieb:
Erstens würde ich es begrüßen wenn ihr etwas mehr tuen würdet als mich nur zu zitieren und dann mit bis max 3 Sätzen um die Ecke zu kommen, das wäre sehr nett da ich mir ja auch die Zeit nehme Dinge zu beschreiben und etwas ausführlicher zu schildern.
Was sollen wir denn noch mehr tun zu deinem unbelegten Märchengeschichten. Generell ist das alles ein Versatz verschiedener UFO Schwurbelbücher, gemischt mit dem Paleosetiunsinn.

Das alles wieder auszugraben macht keinen Spaß, da musst du dir selber die Thread suchen.
Zitat von Wolf32
Wolf32
schrieb:
Beleg hier für einen aktenkundlichen Fall als Beispiel : Wikipedia: Rendlesham-Forest-Zwischenfall
Äh mal richtig Durchgelesen? Nada, Nix Alien UFO wie es aussieht.

Und wow UFO Annektoten die auf Papier sind
Zitat von Wolf32
Wolf32
schrieb:
Tausende Menschen habend das beobachtet und wie Du siehst wurde es auch in den Medien gebracht.

UFO interessiert sich für ein Flugzeug :
Echt jetzt? Du verstehst du schon das eine UFO Sichtung wie bei dir mit der Venus einen Natürlichen Vorfall hat.

PHoenix Light sind auch längt geklärt. Nein es war kein Risen Dreieck. Einfah mal die Suchfunktion nutzen

Aber klar wenn du jede Annektote und Vorfall als Beweis siehst..
Zitat von Wolf32
Wolf32
schrieb:
h hoffe das diese auf Video festgehaltenen Beweise dir für erste als Indizien reichen das wir doch a) nicht alleine sind und b) das es da draußen doch andere zivilisationen gibt die über vortschritlichere Technologie, in dem Fall Fluggeräte, verfügen.

Über Engelchen will ich hier erst gar nicht anfangen, da dies mehr in den Erich von Däniken Thread gehören würde, da dies mehr mit Präastronautik zu tun hat als lokale Sichtungen unserer Zeit.
Geht so, weil fast alle geklärt sind Das New York UFO von CBS müsste auch geklärt sein, müsste ich mal schauen..
Zitat von MastaOfDisasta
MastaOfDisasta
schrieb:
Hier bestätigt ein StreikKommandant von der Navy diesen Vorfall.
Hat nen Eigenen Thraed, aber auch hier haben wir von Fravor selbst leider nur Augenzeugenbericht

Wobei keiner dieser Vorfälle bislang die ET Hypothese stützt.
Zitat von Wolf32
Wolf32
schrieb:
Er verneint ganz KLAR in dem Satz auch nur die Möglichkeit das andere Zivilisationen da draussen existieren, da er den Satz mit einen deutlichen "Nein" beginnt.
Lern mal richtig lesen und verstehen.
Zitat von Flyingpower88
Flyingpower88
schrieb:
Ich finde die Dokus ja spannend und fände es echt gut wenn diese USO's und UFO's echt wären, aber wenn mitten am Tag über New York irgendwas fliegt und keine Kampfjets Hubschrauber oder etc. auftauchen sind es wahrscheinlich nur Luftballons oder ähnliches.
Das waren sogar Ballons, zusammengebunen. Erkennt man sogar auf dem Bild



melden

Mehrere UFO Sichtungen und Kontakt

29.01.2020 um 09:05
Zitat von DearMRHazzard
DearMRHazzard
schrieb:
Wenn diese Objekte real sein sollten dann würde das eine Menge Probleme ergeben. Eines dieser Probleme wäre dann das es da jemanden geben würde der uns technologisch überlegen ist. Das wird eine Menge Menschen verunsichern, und Menschen die verunsichert sind tun nicht selten unüberlegte Dinge die zu weiteren Problemen führen.
Och, das gibt sich bald wieder, was willst du machen nach 14 Tagen im Prepper Raum?
Zitat von DearMRHazzard
DearMRHazzard
schrieb:
Solche Objekte sind interessant. Mehr aber auch nicht. Besser wäre es für alle wenn sie nicht echt sind.
Also ET Streckt zimelich sicher nicht dahinter...



melden

Mehrere UFO Sichtungen und Kontakt

29.01.2020 um 09:11
Zitat von CptTrips
CptTrips
schrieb:
Was soll ein

Streikkommandant

denn sein? Bemühe Dich doch bitte wenigstens die Berufsbezeichnungen richtig zu schreiben, sonst kann das echt zu Verwirrungen führen.
Das habe ich wohl falsch übersetzt, ich bin kein Professor. Ich werde mich dembnächst mehr bemühen. ;)
Zitat von CptTrips
CptTrips
schrieb:
Außerdem ist das ein argumentum ad verecundiam:
Ich halte den Bericht trotzdem für glaubhaft und die Aufnahmen sprechen auch für sich.



melden

Mehrere UFO Sichtungen und Kontakt

29.01.2020 um 09:12
Zitat von MastaOfDisasta
MastaOfDisasta
schrieb:
Ich halte den Bericht trotzdem für glaubhaft und die Aufnahmen sprechen auch für sich.
Er hat gar keine Aufnahmen gemacht..



melden

Mehrere UFO Sichtungen und Kontakt

29.01.2020 um 09:18
Zitat von CptTrips
CptTrips
schrieb:
Jeder Honk kann Schwachfug erzählen und sich dabei filmen.
Das sieht man auch an Deinem Kommentar. Der Unterschied besteht lediglich darin das Du Dich glücklicherweise nicht auch noch hast filmen lassen dabei.

Ich schlage vor Du beschäftigst Dich erst einmal im Detail damit was Cmd Fravor aussagt, und dann mit dem gesamten Fall zu dem seine Aussage gehört. Danach darfst Du dann mal die ganze Sache aufklären mit Nachweisen und Dich den Fragen in einer Diskussion stellen, anstatt hier jeden präventiv erst einmal als Honk zu bezeichnen.



melden

Mehrere UFO Sichtungen und Kontakt

29.01.2020 um 09:25
Zitat von Fedaykin
Fedaykin
schrieb:
Er hat gar keine Aufnahmen gemacht..
Das habe ich auch nicht behauptet, aber es wurden Aufnahmen gemacht!



melden

Mehrere UFO Sichtungen und Kontakt

29.01.2020 um 09:27
Das ist auch geil......
Zitat von CptTrips
CptTrips
schrieb:
Außerdem ist das ein argumentum ad verecundiam:
Aus Deiner Sicht scheint aber der Reporter Ian Ridpath genug Autorität zu besitzen um den Rendlesham Forest-Vorfall aufklären zu können. Andernfalls hättest Du seine Meinung und Vermutungen ja auch nicht im vollen Zitat wider gegeben, oder ?

Danke. Ich habe genug gelesen von Dir heute Morgen um zu erkennen wohin die Reise bei Dir geht, sollten wir mal im gleichen Zug sitzen.



melden

Mehrere UFO Sichtungen und Kontakt

29.01.2020 um 09:30
Zitat von MastaOfDisasta
MastaOfDisasta
schrieb:
Das habe ich auch nicht behauptet, aber es wurden Aufnahmen gemacht!
Aber nicht von dem was Fravor gesehen hat. Wir haben eine Punkt in 40 Km Entfernung auf einem FLIR.



melden

Mehrere UFO Sichtungen und Kontakt

29.01.2020 um 09:34
Zitat von CptTrips
CptTrips
schrieb:
Anekdoten und Erfahrungsberichte sind keine Belege.
Das erzähl mal den Richtern wenn sie vor Gericht Zeugen befragen. Wozu eigentlich Zeugen befragen wenn deren Aussagen im Grunde sowieso wertlos sein müssten da sie nicht als Belege gelten für irgendetwas ?



melden

Mehrere UFO Sichtungen und Kontakt

29.01.2020 um 09:34
Zitat von DearMRHazzard
DearMRHazzard
schrieb:
nstatt hier jeden präventiv erst einmal als Honk zu bezeichnen.
Das habe ich nicht. Belege diese Unterstellung bitte.
Zitat von DearMRHazzard
DearMRHazzard
schrieb:
Aus Deiner Sicht scheint aber der Reporter Ian Ridpath genug Autorität zu besitzen um den Rendlesham Forest-Vorfall aufklären zu können. Andernfalls hättest Du seine Meinung und Vermutungen ja auch nicht im vollen Zitat wider gegeben, oder ?
Ein Fehlinterpretation Deinerseits. Seine Aussage reicht allerdings aus, um zu zeigen, dass Pennistons Aussage kein Beleg ist.



melden

Mehrere UFO Sichtungen und Kontakt

29.01.2020 um 09:40
Zitat von Fedaykin
Fedaykin
schrieb:
Aber nicht von dem was Fravor gesehen hat. Wir haben eine Punkt in 40 Km Entfernung auf einem FLIR.
Ab 0:50 ist hier ein kleines Objekt zu sehen, aber ansonsten wird das Objekt viel größer abgebildet.

US Navy confirms UFO videos are the real deal



melden