Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Offizielle Bestätigung von UFO´s

137 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: UFO, Alien, Kontakt ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
koios Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Offizielle Bestätigung von UFO´s

04.07.2008 um 17:12
Politik der UFO-Geheimhaltung und Banalisierung

1952, 14.-18. Januar, im Pentagon findet ein Symposion statt, nach ihrem Vorsitzenden, Prof. H. P. Robertsen 'Robertsen-Panel' genannt. An dieser Konferenz nehmen 5 Wissenschaftler sowie CIA-Agenten teil, darunter Dr. Lloyd V. Berkner, Mitglied von Majestic 12, der obersten Kontrollgruppe aller Geheimdienste der USA mit einem 'inneren Rat' von 12, Majestic 12, genannt MJ 12.

Dieser ist so geheim, daß der Sitz der Gruppe, ein Ort in Maryland, nur über die Luft erreichbar ist und von Insidern 'The Country Club' genannt wird. Diese Kontroll-Gruppe hatte bereits 1950 die UFO-Angelegenheit 2 Punkte höher klassifiziert als die streng geheime Wasserstoff-Bombe, von der die Welt-Öffentlichkeit erst 1952 erfuhr.

Als Ergebnis verabschiedet man dort ein Erziehungs-Programm für die Bevölkerung unter Beteiligung aller betroffenen Regierungsstellen mit einem der Hauptziele, Banalisierung des UFO-Themas :

"Ziel der Banalisierung wäre eine Reduzierung des öffentlichen Interesses an den 'Fliegenden Untertassen' ... und könnte durch die Massenmedien wie Fensehen, Kinofilme und populäre Artikel erreicht werden. Basis für die Banalisierung wären tatsächliche Fälle, die Verwirrung stifteten, dann aber banal erklärt würden."
Wie erfolgreich diese Kampagne der Banalisierung oder Lächerlichmachung tatsächlich war, geht aus einem offenen Brief der Initiative J.M.P. 'Gerechtigkeit für Militärisches Personal' vom 4.9.1987 an den damaligen US-Präsidenten Ronald REAGAN hervor:

"Die nationale UFO-Banalisierungskampagne, die vom CIA 1953 angeordnet wurde, fabrizierte Bücher und infiltrierte die Presse mit hunderten Artikeln, um das UFO-Thema mit einer Atmosphäre der Lächerlichkeit zu umgeben, durch falsche 'UFO-Kontakte' und offensichtliche 'UFO-Schwindel'. Diese Kampagne, die noch immer stattfindet, infiltrierte führende zivile UFO-Forschungsgruppen mit CIA-Agenten, um sie durch gezielte Manipulationen lächerlich zu machen oder ihre Bemühungen in Richtung 'anderer Erklärungen' zu lenken. Diese Vertuschungspolitik war erfolgreicher, als der CIA es je erwartet hatte, dank der brillianten Manipulation der Presse durch die Verulkungsstrategie. Die etablierte Presse, aus Angst, sich lächerlich zu machen, erwies sich als nur allzu leichtgläubig für `offizielle Stellungnahmen´."


melden

Offizielle Bestätigung von UFO´s

04.07.2008 um 17:18
War das nicht das Projekt Blue Book , was sämtliche Sichtungen erklärbar ,und verharmlosen sollte ?


melden
koios Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Offizielle Bestätigung von UFO´s

04.07.2008 um 17:19
Ja genau.


melden

Offizielle Bestätigung von UFO´s

04.07.2008 um 17:20
Ja Koios sie haben es ja auch geschaft .


melden

Offizielle Bestätigung von UFO´s

04.07.2008 um 17:23
Ja das mit den Filme , das fällt einem auch bei aktuelen Filmen , wie Independence Day auf .
Achtet mal darauf , wie geschickt einem da verklickert wird , dass nur saufende Versager an UFOs glauben .
Scheinbar hat der Charakter dieses Piloten ja dan doch recht gehabt - aber dazu ist der Film zu fantastisch , als das man das dann ernst nimmt - alles was bleibt ist eben dieses Klischee , dass man von da an glaubt .


melden

Offizielle Bestätigung von UFO´s

04.07.2008 um 17:23
Koios,

hau mal fleissig in die Tasten, um Deinen eigenen Senf dazuzugeben. ;)

+ Kaum etwas ist scwammiger als der Begriff "Ufo".
Was soll es nun sein?

Ufo = "Unidentifiziertes Flugobjekt"

oder aber:

Ufo = Ausseirdische??


melden
koios Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Offizielle Bestätigung von UFO´s

04.07.2008 um 17:25
ich bin der meinung das die geheimdinste noch viel mehr wissen und auch verzapft haben.


melden
koios Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Offizielle Bestätigung von UFO´s

04.07.2008 um 17:27
@niurick

Also ich denke das es sich sowol als auch gemeint ist.


melden

Offizielle Bestätigung von UFO´s

04.07.2008 um 17:29
Das verstehe ich jetzt nicht , was soll das mit versager ich denke das ist ein Allmystery Disskusionsboard , und Koios hat das Forum nicht erfunden , komisch dabei gibt es die Informationen zuhauf und wir leben in einer Demokratie .


melden

Offizielle Bestätigung von UFO´s

04.07.2008 um 17:29
Mittlerweile braucht es die CIA gar nicht mehr um die UFO Szene lächerlich zu machen. Das schafft man dort prima alleine.

Ein ganzer Industriezweig lebt mittlerweile von der Publikation jeder noch so lächerlichen Behauptung, bei denen sich ja auch hier immer wieder jemand findet, dem selbst das Absurdeste völlig plausibel erscheint.

Daran sollte sich die Ufologenszene mal machen, endlich kritischer zu werden und nicht mehr jeglichen Müll zu glauben. Erst dann würde sich vielleicht auch mal wieder die seriöse Forschung aus der Deckung wagen. Solange Rauchkessel schwenkende Channelmedien, findige Photoshop User und clevere Verkaufstalente dort die Meinungshoheit haben, solange wird man auf einen neuen Carl Sagan warten müssen.


melden

Offizielle Bestätigung von UFO´s

04.07.2008 um 17:30
Oder aber haben hier Irgendwelche leute Angst das ihr Weltbild in wanken kommt .


melden

Offizielle Bestätigung von UFO´s

04.07.2008 um 17:34
@darthhotz

Die seriöse Ufoforschung geht sowiso ihren weg weiter trotz Hollywood , und große Kasse.
Da kommen leute wie Ich und Du erst gar nicht rein .


melden
koios Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Offizielle Bestätigung von UFO´s

04.07.2008 um 17:34
Das weltbild ist doch wegen dieser Thematik schon lange an wanken,aber gut das Du es ansprichts.


melden

Offizielle Bestätigung von UFO´s

04.07.2008 um 17:37
Koios,

Das weltbild ist doch wegen dieser Thematik schon lange an wanken

Am Wanken? Aufgrund von was, bitte?
Etwas, was in Deinem Artikel noch nichtmal definiert wurde (n konnte)?


melden

Offizielle Bestätigung von UFO´s

04.07.2008 um 17:38
Ich glaube das man Information wie diese besser für sich behält , nicht umbedingt der Kritiker wegen , sondern denke doch mal an die Staatssicherheit es könnte sein das man dafür sogar verklagt werden kann , oder nicht .

ich meine nicht denn die Infos von dir sind ja schon lange veröffentlicht , und es gibt Bücher darüber , aber manchmal denke ich . ich weiss nicht .


melden

Offizielle Bestätigung von UFO´s

04.07.2008 um 17:38
Wieso soll denn immer gleich das ganze Weltbild wanken, wenn Ufos mal offiziell bestätigt werden? Das geht eine Woche und bis dahin ist dann wieder die Whinehouse im Suff fotografiert worden und die neue Topnews bei RTL2.


1x zitiertmelden

Offizielle Bestätigung von UFO´s

04.07.2008 um 17:41
Nein jetzt hört mal auf , deswegen ist kein weldbild ins Wanken gekommen , ist ein bisschen Übertrieben .

Selbst wenn sie hier landen würden brauchten wir unser System nicht in Frage zu stellen .


melden
koios Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Offizielle Bestätigung von UFO´s

04.07.2008 um 17:42
niurick,

da gibt es nich viel zu definieren da sollte sich einfach jeder selber seine gedanken freien Lauf lassen.


1x zitiertmelden

Offizielle Bestätigung von UFO´s

04.07.2008 um 17:45
Zitat von koioskoios schrieb:da gibt es nich viel zu definieren da sollte sich einfach jeder selber seine gedanken freien Lauf lassen.
Aber ist es nicht genau das, was manche als "Holzweg" bezeichnen?


melden

Offizielle Bestätigung von UFO´s

04.07.2008 um 17:46
Zitat von darthhotzdarthhotz schrieb:Wieso soll denn immer gleich das ganze Weltbild wanken, wenn Ufos mal offiziell bestätigt werden? Das geht eine Woche und bis dahin ist dann wieder die Whinehouse im Suff fotografiert worden und die neue Topnews bei RTL2.
Das kommt darauf an , wie viel wir erfahren .
Grundsätzlich gilt je näher sie uns wie auch immer kommen - desto chaotischer wird es auf der Erde .
Wenn es nur eine Meldung von der Regierung gibt , dass man da am Mond möglicherweise Zeichen von Ausserirdischen gefunden hat - dann wird sich das auch nicht so stark auswirken .
Aber je näher die kommen , desto grösser wird die Panik .
Gut zu sehen an New Jersey , als die damals diese Orson Wells Geschichte brachten - die Leute sind panisch aus der Stadt geflohen . Wobei man das etwas weiter erst mal nicht geglaubt hat oder nur interesiert war . Das passiert auch , wenn zum Beispiel ein Raumschif in den Orbit eintritt ohne festen Punkt auf der Erde - dann kann man nicht fliehen - also würden die Menschen erst mal alles nicht an sich ranlassen und abstreiten und so weiter . Ein plötzliches Auftauchen würde die Menschen ziemlich verstören .


2x zitiertmelden
koios Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Offizielle Bestätigung von UFO´s

04.07.2008 um 17:49
Also ich würde mich freuen wenn wir die begegnung der 5en art erleben würden,denn erst dann ist die frage doch erst richtig beantwortet Oder?


melden