Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Außerirdischer Satellit?

192 Beiträge, Schlüsselwörter: Aliens, Satelliten

Außerirdischer Satellit?

29.12.2005 um 03:20
Bei dieser Nasa-Webseite:

http://neo.jpl.nasa.gov/cgi-bin/db?name=1991+VG

wenn man im Applet die Planeten bis zum Oktober 2016 rotieren lässt, dann befindet sich die Erde zusammen mit diesem 1991 VG-Objekt auf einer Höhe. Fängt eigentlich schon 2015 an (war das nicht irgendein mysteriöses Datum?).

Hab den Screenshot mal hier als Anhang hinzugefügt.


melden
Anzeige

Außerirdischer Satellit?

29.12.2005 um 03:21
Link: neo.jpl.nasa.gov (extern)
Anhang: objekt1991vg.gif (4,77 KB)
Bild im Anhang


melden
haeferl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdischer Satellit?

29.12.2005 um 09:45
wäre interessant wenns stimmt :D

aber ich bin da skeptisch wie äh die chemiekalie da ...

1) wie wollns das alter bestimmen? habns ne "steinprobe" entnommen? :D

2) seit 1970 bekannt, aber nicht eine eigane sonde hinterher gejagt?

3) wieso sollte nasa sowas bestättigen, wenn sie "ufos verheimlichen"?
so ein satellit wäre doch DER beweis den alle verlangen...

2015 is er der erde am nächsten?
das "heilige datum" is aber 2012? oder meinst du was ganz andres?

äh :D bevor ich jetzt plöd rumgoogle und nur schrottseiten finde...
wem hat die nasa das bestättigt das es ein 10 000 jahre alter satellit aus metall is, usw.?


melden
haeferl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdischer Satellit?

29.12.2005 um 09:49
sry grad glesn das 1970 die letzte kontaktaufnahme war :D

is ja noch schlimmer das man ihm nichts nachgejagt hat ^^


melden
kai_s
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdischer Satellit?

29.12.2005 um 11:19
Ich bezweifle man das dies eine offizelle NASA Page ist. Die NASA und alle Regierungen bestreiten das es UFOs gibt und auf einer "offiziellen" Page kann man ein bestätigetes UFO (Satellit) sehen und seine Umlaufbahn berechnen? Wie passt das denn zusammen???


melden

Außerirdischer Satellit?

29.12.2005 um 12:19
@kai_s ...mmh, könnte sein heute ist man vor nichts sicher!

Aber es sieht nicht so aus, als wenn es keine echte NASA Seite wäre!

Schwer Interessant der Thread, ich habe auch noch nichts von diesem Objekt gehört oder gelesen.

Ich bin mal gespannd, was wir noch über dieses Thema zu hören bekommen.



Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, dass das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist, als die Welt des Traumes. (Salvatore Dali)


melden
kai_s
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdischer Satellit?

29.12.2005 um 13:32
@RigorMortis

Die NASA wird doch nicht so blöd sein und alles über UFOs abstreiten und dann auf einer Internet Seite die Laufbahn eines auserirdischen Satelliten bekannt geben. Dieser satellit wäre ja DER Beweiß das es Außerirdische gibt. Warum hat man das nicht groß im Fernsehn gebracht? Wegen Geheimhaltung? ---> Dann dürfte es diese Seite nicht geben oder?


melden
haeferl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdischer Satellit?

29.12.2005 um 14:36
hehe mir kommt da grad so ein gedanke :D
was wenn es bis jetzt noch keine ufos gebn hat... (was ja viele glaubn)
und offiziell hats as sowieso no net gebn und deshalb streitets die nasa ab
und dieser satellit is mal das erste echte einzige was je da irgendwie in da erdnähe war HAHAHA

dann gibt die nasa nur bekannt das es ein unbekannter satellit is
sie aber noch nix fixes sagn können
ihren ruf nicht schädign wolln und sagn es is ein ausserirdischer satellit
und dann stellt sich raus bla bla die russen im kalten krieg..

und deshalb sagns jetzt seit kA wie lang man von dem scho weiss noch nix sicheres
bis wissn das es kein russischer oda so is

und wenn er dann kA 2012 oda 2015 oda kA wann der jetzt so nah zur erde is.. da sagns dann ja der is halt net irdisch
bla bla bla
und stelln das ganze weltdenken jedes einzelnen aufn kopf :D

wieso jedes einzelnen?

1) skeptiker wissn dann das sie falsch glegn sind ^^

2) "gläubige" werden plötzlich mit der ehrlichkeit überrumpelt und sehn dann endlich ein das es nie rosswell & co gab und sie ganze zeit nur sche***e für wahr gehalten habn und kA ^^

3) den entführten wird endlich mehr glauben geschenkt

aber auf diese art und weise würdn die medien auf einmal mit entführungsgschichten überhäuft werdn
die ärgste panik bricht aus :D
auf diese art wärs schlimmer als wenns sagn würdn, wir habn euch jahrzehnte lang belogn und habn seit rosewelll kontakt zu ihnen bla bla bla :D

omg meine fantasie brennt grad mit mir durch :D


melden
cleric
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdischer Satellit?

29.12.2005 um 15:30
Ich denke schon, dass die Nasa-Seite echt ist, denn ganz unten findet man nen link zu einer anderen Government (regierungs) site. Und die seite wird auch von der Nasa (bzw. der Regierung) gehosted.

Außerdem wird das objekt "1991 VG" nicht als Sattelit, sondern als Asteorid auf dieser Nasa website dargestellt. nix mit außerirdischen satteliten technologien und so'm kram..


melden

Außerirdischer Satellit?

30.12.2005 um 00:46
Hab in nem anderen Threat was gelesen über das Jahr 2015. Weis selber nicht mehr worum es da ging, egal.

Mich würde auch mal interessieren wie die rausfinden wollen wie alt dieses Objekt ist. Machen die das mit so ner Spektralanalyse (oder wie das heisst)? Die sagen ja auch immer das der Stern blabla inzwischen schon xyz -Jahre alt ist.


melden

Außerirdischer Satellit?

30.12.2005 um 00:48
Habs grad gesehen welcher Threat das war, ist der: "2012 Erstkontakt", gleich das erste Posting schreibt einer was über nen Maya-Kalender der 2015 abläuft.

http://www.allmystery.de/themen/uf17677


melden
mcfisto
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdischer Satellit?

30.12.2005 um 12:24
wie die darauf kommen, daß es 12600 Jahre alt sein könnte steht doch da....

Der Punkt, der den Stern Arcturus (das ist der helle rotleuchtende Stern in Sternbild) darstellen sollte, befand sich außerhalb seiner heutigen Position. Warum?
Duncan hatte einen genialen Einfall!
Er rechnete die Sternpositionen zurück und fand zu seiner Verblüffung folgendes:
Die Position des Arcturus wurde an der Stelle im Sternbild der Zeichnung eingetragen, wo er sich vor 12600 Jahren tatsächlich am Himmel befand!
Vor 12600 Jahren hatte das Sternbild genau jene Form wie sie durch die LDE-Signale angegeben wurden.!!


wissen tuts noch niemand alles Vermutungen! Jedoch sollte es da meiner Meinung nach mehr Anstrengungen von seite der Wissenschaft geben, diesem Rätsel auf die Spur zu kommen! Frage mich warum es offiziel da so wenig interesse gibt?

beLIEve


melden
calimero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdischer Satellit?

30.12.2005 um 16:26
Das ist eine Sonde die, die Erde vernichten wird. 2016 läuft der Countdown aus. Die Erde ist nah genug. Projekt Menscheit ausgelöscht ;-) *gg*

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen glänzenden Stern gebären zu können.

Friedrich Nietzsche


melden
calimero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdischer Satellit?

30.12.2005 um 16:48
Hier mal eine E-Mail vom Entdecker von damals :-)

Er hatte sogar 2 Objekte gesichtet.

---------- Forwarded message ----------
Date: Wed, 17 Jul 1996 15:54:09 -0700 (MST)
From: Jim Scotti <jscotti@LPL.Arizona.EDU>
Cc: seesat-l@iris01.plasma.mpe-garching.mpg.de
Subject: Re: What is 1991 VG?

comment.... For those who don't remember what 1991 VG was, I discovered
this object on 1991 November 6 with the Spacewatch Telescope on Kitt Peak.
It was a magnitude V=20.7 object moving with rates typical of a Near-Earth
Asteroid (NEA), namely 0.695 degrees/day of longitude westward and about
0.25 degrees/day of latitude southward. That's about 0.3 deg/day faster
in longitude than the fastest one would expect a "run-of-the-mill" Main
Belt (MB) asteroid to move, so as soon as I confirmed that object was
real, I knew it was an object of interest - just how interesting came
later! Since it was moving pretty fast, I assumed it must be somewhat
close (we often see NEAs near aphelion in the asteroid belt but they move
at rates closer to, but still significantly different than the MBs), so on
November 7, I planned to get 2 observations of the object, one set early
and another late to make use of the parallax caused by the Earth's
rotation. I didn't find it in the first data set where I thought it would
be using both a linear extrapolation of its motion and a Vaisala
preliminary orbit technique, but I assumed I'd find it the next day near
that prediction and went ahead later with the second set of observations.
Again in the 2nd observatoni set I didn't find it, but luck was going my
and I found what appeared to be a 2nd object about half a degree away with
similar rates. The following day, I didn't find anything near the
predictions for 1991 VG in either data set, but I did find my new object
in the first data set at least. I then set out to try and get both
objects on November 8. My predicted positions for each were close
together in declination and about 10 minutes of Right Ascension apart, so
I could try and get both at the same time, giving plenty of leeway in RA
assuming my first nights object had accellerated. I had also noted a
change in the rates of motion of my 2nd object, but I assummed that was
just due to an error in the measurements. When I didn't find anything at
either of the 2 objects predictions, I was very confused! During the
night, I started playing around with orbits for the 2nd object (since it
had about a 4-5 hour arc), but when nothing productive came of that, I
played a hunch and tried linking my 2 objects and VOILA! a resonable
(though very earthlike) orbit. I looked at the location it predicted for
my 3rd night's observation and there it was! Turns out that the object
was only 0.022 AU away and since it was moving along roughly with the
Earth, most of the 0.695 deg/day motion was induced by my own motion
around the Earth.

Once we had a preliminary orbit, we found that the object would pass
within about 0.003 AU of Earth in early December! We were immediately
suspicious that the object might be manmade. On November 8, I already
suggested to Brian Marsden that perhaps it might be a Saturn IVB stage,
but it was only a wild guess at trying to explain the Earth-like orbit.
The disconcerting thing is that an object in such an orbit would not last
very long - how could it be natural? One possibility we discused was tht
it might be a recently escaped Earth-Sun trojan asteroid. I soon noted
that the archive of last known state vectors for Apollo hardware was not
very helpful in determining where they might be now. Soon, the orbit was
good enough to say with some precision where it had been over the last 30
years and it. Marsden integrated the orbit backwards, hoping to improve
the predictions for an attempt to observe 1991 VG with radar by linking it
to a manmade spacecraft. He found that it had been in the vicinity of
Earth last in about 1973 or 1974, but only got within about 0.07AU. That
suggested the Helios A spacecraft booster, a Centaur upper stage.
Jonathan McDowell contacted General Dynamics and found out that that
booster was put back into a Geocentric orbit after dumping the Helios
Spacecraft.

So, the debate is still alive, and may continue to be so until someone
can recover it next time it comes back around and then someday we can go
out and take a close look. Does it have a regolith or a rocky surface or
does it have "USA" or "CCCP" painted on the side? My guess is that it is
indeed a natural object, but if it is manmade, perhaps it is a Saturn IVB
stage from one of the early Apollo missions. As I recall, at least one
left the 3rd stage in a high Earth orbit that would have eventually been
perturbed into solar orbit.

BTW, we were able to follow 1991 VG until just before its closest
approach on December 5, then we were able to recover it and observe it in
April 1992 when it came back past Earth. From the photometry we did we
can say that if the objects' albedo is low, around 5%, it is about 19
meters in diameter. If it is around 20%, then it is about 9 meters in
diameter. If it were a perfect mirror it could be as small as about 4
meters in diameter.

Jim.

On Wed, 17 Jul 1996, Larry Klaes wrote:

> Has anyone yet determined if Object 1991 VG was a rocket body or
> small planetoid?
>
> Larry
>
>

Jim Scotti
Lunar & Planetary Laboratory jscotti@lpl.arizona.edu
University of Arizona 520/621-2717
Tucson, AZ 85721 USA http://www.lpl.arizona.edu/~jscotti/

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen glänzenden Stern gebären zu können.

Friedrich Nietzsche


melden
calimero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdischer Satellit?

30.12.2005 um 16:58
Für mich heisst die E-Mail. Sie wissen wirklich immer noch nicht was es ist.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen glänzenden Stern gebären zu können.

Friedrich Nietzsche


melden
al-quaida
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdischer Satellit?

30.12.2005 um 19:40
Mich würde interessieren was die schlauen Skeptiker dazu sagen besonders zu diesem link :
http://www.qsl.net/df3nr/kontakte.htm

Danke !


melden
calimero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdischer Satellit?

31.12.2005 um 10:23
Bis 2016 habe ich auch neue AFU Geräte werd es dann mal auch ausprobieren. :-)

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen glänzenden Stern gebären zu können.

Friedrich Nietzsche


melden
wahrsager
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdischer Satellit?

31.12.2005 um 20:02
ist das ding auf kollisionskurs mit der erde?

wenn ja, ist es dann maybe der meteor etc. der irgendwann nach 2010 in europa einschlagen soll? laut nostradamus:P


melden
al-quaida
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdischer Satellit?

31.12.2005 um 21:41
Quatsch der ist nicht auf Kollisionskurs !
Es hat eine heliozentrische Umlaufbahn und gefährdet die erde nicht !


melden
Anzeige

Außerirdischer Satellit?

01.01.2006 um 17:56
Bestimmte Autoren haben mal was davon geschrieben, das man irgendwann von der Erde aus, einen "ZWEITEN" Mond sieht!

Und dann wäre die Apokalypse nicht mehr weit...?

Oder so ähnlich, hat da mal einer von euch was von gehört.

Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, dass das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist, als die Welt des Traumes. (Salvatore Dali)


melden
144 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Entführungsvideo!?340 Beiträge