weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Außeridische auf dem Mond ?

638 Beiträge, Schlüsselwörter: Aliens, Außerirdische, Mondlandung

Außeridische auf dem Mond ?

15.01.2007 um 12:14
http://www.br-online.de/cgi-bin/ravi?v=alpha/centauri/v/&f=981220.rm




Einfach mal Anschauen nobrai, viele themen darunter auch sind wir allein imUniverusm
1 und 2


melden
Anzeige
nobrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außeridische auf dem Mond ?

15.01.2007 um 14:44
br-online werd ich nachher mal schauen.
<<<Gerade die Erde hat ein paarFaktoren zusätzlich, die Schräge Achse, das Magnetfeld, einen Gasgiganten in ÄußerenSystem der die Meteore zum gößten teil abfängt, der Mond, ect ect.
Nicht zuvergessen was nötig war das der Mensch kam, da wurden voher immerhin die Sauerierausgelöscht, eine Eiszeit ect ect. >>>

Magnetfeld=wichtig
SchrägeAchse=egal
Gasgigant=ziemlich egal
Mond=ziemlich egal
Saurier +Eiszeiten=gut...schlecht, weiss man nicht.
Ich denke, das sich die Art eines"Planetenbeherrschers" durch viele Zufälle ergibt; auch MIT Sauriern wäre dies möglichgewesen.
In unseren System ist nicht nur die Erde toll, auch Mond und Mars nichtschlecht. Ich bin mir sicher, das wir in 7-10 Jahren äusserst genaue Wahrscheinlichkeitenberechnen können, wenn der Blick ins All weiter+genauer ist.


melden

Außeridische auf dem Mond ?

15.01.2007 um 18:11
Schräge Achse=egal


Nein dadurch entstehen die Jahreszeiten.


Mond=ziemlich egal

Auch sehr wichtig, weil der Mond die Eigenrotation derErde verlangsamt hat.


Gasgigant=ziemlich egal


Ohne so einenStaubsauger hätte die Erde ähnlich viel Meteorbeschuss abbekommen wie der Mond bzw esgäbe mehr Kosmische killer.


Ich denke, das sich die Art eines"Planetenbeherrschers" durch viele Zufälle ergibt; auch MIT Sauriern wäre dies möglichgewesen

Die Saurier lebten Millionen Jahre auf dem Planeten ohne Gehirne zuentwickeln die größer waren als Wallnüsse.



das wir in 7-10 Jahrenäusserst genaue Wahrscheinlichkeiten berechnen können, wenn der Blick ins Allweiter+genauer ist.


Sicher, da gibt es fortschritte, aber ich erwarte keineProzentzahlen die eine 1 vor dem Komma haben.


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außeridische auf dem Mond ?

15.01.2007 um 18:20
http://www.allmystery.de/artikel/mond_ausserirdisch.shtml


melden
nobrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außeridische auf dem Mond ?

15.01.2007 um 18:21
<<<Nein dadurch entstehen die Jahreszeiten. >>>
braucht man die ?

<<<Auch sehr wichtig, weil der Mond die Eigenrotation der Erdeverlangsamt hat.>>>
wichtig in unserem Fall...wenn wir vorher einBrummkreisel waren.

<<<Ohne so einen Staubsauger hätte die Erdeähnlich viel Meteorbeschuss abbekommen wie der Mond bzw es gäbe mehr Kosmische killer.>>>
naja ein paar hat der uns bestimmt abgenommen, den ein oder anderen aberbestimmt auch zu uns abgelenkt. Und zudem haben wir 2 riesige Asteroidengürtel, das mussauch nicht überall so sein...aber natürlich vielleicht auch schlimmer.


melden

Außeridische auf dem Mond ?

15.01.2007 um 18:24
braucht man die

Nun wenn man sich viele Pflanzen anschaut, dann haben sie einenJahreszyklus.

Schwer zu sagen wie das leben sich verhält. Aber fast allemehrzelligen Lebewesen unterliegen einem Jahresablauf.


wichtig in unseremFall...wenn wir vorher ein Brummkreisel waren.


Alle Planeten rotieren umdie Eigene Achse, die meisten haben auch 1 oder mehere Monde. Wichtig wahrscheinlich fürLebensformen die dem entprechen was auf der ERde mal gelebt hat oder nicht.


melden
standart
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außeridische auf dem Mond ?

15.01.2007 um 20:24
Wenn überhaupt hat es auf dem Mars nur eine Sehr kurze Zeit Wasser in flüssiger Formgegeben. Es darf aber noch nicht lange Hersein.
Denn glaubt man den Geologen so warauf der Erde 2 mrd Jahre lang Die Kontinente ziemlich oft und lange, fast bis zum Äquatormit Eis bedeckt.

Das hat laut den Astropysikern etwas mit dem Alter der Sonne zutun, denn Demnach wird die Sonne nicht Kälter mit der Zeit sondern steigert ihre absolutehelligkeit kontinuierlich.

Das heißt die Zone wo Flüssiges Wasser existierenkann ist immer weiter nach außen gewandert. Somit kam der Mars vor ca 1 mrd Jahre in denGenfuß von dem Sogenahnten Treibhauseffekt, aber nicht durch das Kohlendioxid sonderndurch den Wasserdampf, der entsteht, wenn Wasser schmilzt und kein genügendgroßerAtmosphäredruck vorhanden ist um Wasser im Flüssigen Zustand zu halten.
Da das Wasseralso in den Gasförmigen Zustand Überging ist das Wassereis überall außer auf den Polenverdampft. In der oberen Atmosphäre wurden die Wassermoleküle vom Uv Licht der Sonneaufgespalten und der Wasserstoff entwich schneller der Sauerstoff langsamer in denWeltraum.

Es konnte sich aber vorübergehend soviel Atmosphärischer Sauerstoffanreichern, das flüssiges Wasser kurze zeit existieren konnte.

Ob die Zeit zurEntstehung von Leben gereicht hat mag bezweifelt werden, ist aber nicht ausgeschlossen.


melden

Außeridische auf dem Mond ?

16.01.2007 um 00:07
@Fedaykin

>>Alle Planeten rotieren um die Eigene Achse, die meisten haben auch1 oder mehere Monde. Wichtig wahrscheinlich für Lebensformen die dem entprechen was aufder ERde mal gelebt hat oder nicht. <<

Wenn die Erde sich schneller drehenwürde, hätte Sie bei Ihrer Entstehung beim Übergang von einer Gasansammlung zu einerallmählich festwerdenden Kugel vermutlich nicht so viel Masse angesammet(Zentriefugalkraft wäre zu groß). Daher wäre der Durchmesser kleiner geblieben undentsprechend auch die Atmosphäre. Auch wir wären vermutlich kleiner.

Ich würdesogar fast soweit gehen, eine Theorie über die Abhängigkeit Gravitation,Zentrifugalkraft, Rotationsgeschwindigkeit = Durchmesser Planet aufzustellen.

Soviel jedoch nur am Rande bemerkt, gehört aber eigentlich nicht zu dem Tread.

Punkt allein im Universum:
OK, von der Größe eines Objektes (z.B. eines Sees)kann man tatsächlich eigentlich nicht auf dessen Inhalt schließen (Leben könnte aufgrundUmwelteinflüsse unbewohnbar sein)

Doch wen wir es genau betrachten: Wir befindenuns im gleichen "Lebensfeindlichem" Universum und behaupten uns dabei ganz gut. Somit istdie Anzahl Leben im Universum >0, was gemäß Wahrscheinlichkeitsrechnung den Schlußzulässt, dass die Summ >1 sein kann (Wie bereits erwähnt zähle ich Bakterien auch zuLebewesen)

Alien auf dem Mond? Wohl eher nicht, höchstens als Bakterien.


melden

Außeridische auf dem Mond ?

16.01.2007 um 11:54
Wenn die Erde sich schneller drehen würde, hätte Sie bei Ihrer Entstehung beim Übergangvon einer Gasansammlung zu einer allmählich festwerdenden Kugel vermutlich nicht so vielMasse angesammet (Zentriefugalkraft wäre zu groß). Daher wäre der Durchmesser kleinergeblieben und entsprechend auch die Atmosphäre. Auch wir wären vermutlich kleiner.



Danke für deine Ergänzunge, eben die Schwerkarft wäre anders diezusammenseztung der atmosphäre ec t =scher zu sagen ob sich komplexere Lebensformengebildet hätten.


Doch wen wir es genau betrachten: Wir befinden uns imgleichen "Lebensfeindlichem" Universum und behaupten uns dabei ganz gut. Somit ist dieAnzahl Leben im Universum


Die Wahrscheinlichkeit größer null ist Klar, dassieht man an der Erde.

Allerding sprechen die Erkenntnisse eher dagegen das dasUniversum bzw beschränken wir uns erstmal auf unsere Galaxis, ein Hort des LEben wärenund Leben zwingend entstehen muss.
Desweiteren spricht es auch gegen AI die lustig1000 Lichtjahre reisen um Leute zu entführen und oder Rinder zu verstümmeln.


melden
vviippeerrr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außeridische auf dem Mond ?

16.01.2007 um 12:41
Link: freenet-homepage.de (extern)

Natürlich gibt es Leben auf dem Mond D:

http://freenet-homepage.de/vviippeerrr/kunstmappe/moon.jpg


melden

Außeridische auf dem Mond ?

16.01.2007 um 20:23
@Fedaykin

>> Allerding sprechen die Erkenntnisse eher dagegen das das Universumbzw beschränken wir uns erstmal auf unsere Galaxis, ein Hort des LEben wären und Lebenzwingend entstehen muss.<<

Korrekt, Leben muss nicht zwingend notwendigentstehen, wenn es Planeten gibt. Die andere Seite ist die, dass es fast ein absolutunglaublicher Zufall wäre, wenn ausgerechnet nur auf unserem kümmerlichen Planeten Lebenentstanden wäre. Ob noch Leben in dieser Galaxie existiert, ist eher ungewiss (bis aufmeine Bakterien).

>> Desweiteren spricht es auch gegen AI die lustig 1000Lichtjahre reisen um Leute zu entführen und oder Rinder zu verstümmeln. <<

Entführungen vielleicht daher, um Forschungen an einzelnen Personen durchzuführen(wie Laborratten). gehört aber auch in einen anderen Tread.

Das mit demintergalaktischen Rinder-BBQ find ich auch nicht so toll, werde schließlich nie dazueingeladen. Die Burger dort sollen erstklassig sein. :-)))))

Kleiner Running-Gagam Rande: Ich werde mal Lt. Worf anweisen, nach Aliens auf der Rückseite des Mondes zusuchen, wenn wir wieder daran vorbeifliegen. :-)))))))))))))))))))


melden

Außeridische auf dem Mond ?

17.01.2007 um 12:10
, dass es fast ein absolut unglaublicher Zufall wäre, wenn ausgerechnet nur auf unseremkümmerlichen Planeten Leben entstanden wäre


Naja unser vermeintlichKümmerlicher Planet schien passend zu sein.


melden

Außeridische auf dem Mond ?

17.01.2007 um 13:17
In dem Moment, wo entgültig bewiesen ist, daß Irdische auf dem Mond waren, läßt sichanalog auch eine schlüssige Antwort für Außerirdische geben.


melden
niemals
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außeridische auf dem Mond ?

17.01.2007 um 13:45


melden
niemals
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außeridische auf dem Mond ?

17.01.2007 um 13:49


melden
niemals
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außeridische auf dem Mond ?

17.01.2007 um 13:50




das sind fakten die fürsich sprechen


melden
niemals
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außeridische auf dem Mond ?

17.01.2007 um 13:53



und warum hier die zensur der nasa?


melden

Außeridische auf dem Mond ?

17.01.2007 um 14:03
Oher, Youtube Filmchen als Fakten. Die Zenzur, vielleicht hat man es so bearbeitet um esals Verschwörungsvideo bei Youtube reinzustellen.


melden

Außeridische auf dem Mond ?

17.01.2007 um 14:04
Jaja, der manni....ääh, niemals....das Fähnchen im Winde, wenn es um Quellen geht....


melden
Anzeige

Außeridische auf dem Mond ?

17.01.2007 um 14:05
Lustig, das werden aus Schattenwürfen wieder Gesichter und Gebäude, der Mars läßt grüßen


melden
304 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden