Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der Ufo-Absturz bei Roswell

4.619 Beiträge, Schlüsselwörter: Ufos, Roswell

Der Ufo-Absturz bei Roswell

14.07.2015 um 00:00
stanmarsh schrieb:
Leider zerfallen diese inkl. Element 115 in (milli)sekundenschnelle wieder.

Ja, da wäre ich dann auch noch drauf zu sprechen gekommen, das sich dieses Element (so wie alle anderen künstlichen Elemente), denkbar ungeeignet als Antrieb sind, da sie zu flüchtig sind.
die Insel der Stabilität ist eine schöne Theorie, das herstellen schwerer Element ist nur brutal schwer, in etwas so, dass man einen Wecker auf eine Kuckucksuhr wirft und raus kommt ein Chronometer. Von der Herstellung mehrerer Isotope ganz zu schweigen. Irgendwo zwischen 114 und 126 wird ja was vermutet. Die Zukunft wird es zeigen.


melden
Marsian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Ufo-Absturz bei Roswell

14.07.2015 um 01:00
smokingun schrieb:ja Ramsey hat das Zeugs nach Forth Worth in das HQ gebracht. um es da zu untersuchen
Wenn man schon die wichtigen Namen nicht kennt, wie viel weiß man dann über den Fall? Das fällt mir immer wieder auf...auch schon damals beim angeblichen Roswell Experten Uli Thieme der noch nicht einmal wußte das die "Ebenen von San Agustin" in New Mexico auch die "Ebenen von San Augustin" genannt werden.

Also wer ist denn nun "Ramsey"? Etwa Wikipedia: Bill_Ramsey ? Oo

Na ja...in diesem Sinne:

https://www.youtube.com/watch?v=Wt2QV3f8FrE


melden

Der Ufo-Absturz bei Roswell

14.07.2015 um 11:15
@Marsian
Marsian schrieb:Wenn man schon die wichtigen Namen nicht kennt, wie viel weiß man dann über den Fall?
hoho langsam brauner war doch nur ein tippfehler das ändert ja nichts an der richtigkeit meiner Aussage.

this:

Brig Gen Roger Ramey, Eighth Air Force Commander, ordered that the debris be flown to Eighth Air Force Headquarters at Fort Worth AAF, TX, for his personal inspection. Upon viewing the debris, he and his staff recognized parts which looked similar to a weather balloon. He then summoned the base weather officer, who identified the debris as the remnants of a weather balloon and its attached metallic radar target. (3) General Ramey then invited the local press to view and take photographs of the materials and he declared the episode to be a misunderstanding (Atch 1).

http://muller.lbl.gov/teaching/physics10/Roswell/USMogulReport.html
Marsian schrieb:auch schon damals beim angeblichen Roswell Experten Uli Thieme der noch nicht einmal wußte das die "Ebenen von San Agustin" in New Mexico auch die "Ebenen von San Augustin" genannt werden.
hör mal es ist eine sache dauernd schreibfehler zu korrigieren (was du ja vorhin auch mit @EC145 gemacht hast ) aber das als fadenscheinige diskretitierung zu benutzen ohne überhaupt auf den Inhalt einzugehen ist schon etwas schwach .

Thieme schrieb übrigens hier "plains of St Augustin"

http://www.science-explorer.de/ufos_aliens/roswell.htm


das er diese geschichte als falsch bezeichnet ist ebenfalls korrekt und diese erkenntniss beschränkt sich nicht auf skeptiker:

http://www.nicap.org/roswell/barnett_convwisdom.htm


melden

Der Ufo-Absturz bei Roswell

22.04.2016 um 08:45
Dieses Foto zeigt einen echten Außerirdischen der wahrscheinlich bei einem der beiden Abschüsse durch das US Militär auf zwei außerirdische Raumschiffe ums Leben gekommen ist.
Wahrscheinlich fand dieses Ereignis in den ersten Juli Tagen des Sommers 1947 in New Mexico, USA statt. Man beachte die Hautbeschaffenheit des auf dem Foto abgebildeten Wesen das der Haut eines Reptils ähnelt…gut zu sehen auf der rechten Wange des Wesens.

Aufgrund der Größe der Augen, des Augenabstands zueinander, der Hautbeschaffenheit und der kaum sichtbaren Lippen kann es sich bei diesem Wesen nicht um ein Wesen handeln welche auf der Erde geboren wurde weil kein solches Wesen je auf der Erde in wissenschaftlichen Aufzeichnungen erwähnt wird.

ufo-roswell-121a


Quelle des Fotos:

http://science.howstuffworks.com/space/aliens-ufos/history-roswell-incident2.htm


melden

Der Ufo-Absturz bei Roswell

24.04.2016 um 00:29
Das Foto geistert seit Ewigkeiten durchs Netz.
Ist Dank der Platten Nase und der Augen als Asiat erkennbar


melden

Der Ufo-Absturz bei Roswell

24.04.2016 um 00:46
😅😅😅


melden

Der Ufo-Absturz bei Roswell

24.04.2016 um 18:31
Metepec spammt mal wieder mit diversen DA sein Liebligsfoto...


melden
tuctuctuc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Ufo-Absturz bei Roswell

25.04.2016 um 18:38
So sehe ich auch aus wenn ich die Smashing Pumpkins höre.


melden
barbieworld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Ufo-Absturz bei Roswell

21.05.2016 um 12:02
kennt sich eigentlich jemand mit dieser Geschichte aus, dass man am vermeintlichen Absturzort Folie oder Papier mit nicht bekannten Symbolen fand?

Eine Theorie besagte ja, dass dieses Material menschl. Ursprungs ist und lediglich ein Verpackungspapier / Geschenkpapier ist, dass man an einem Wetterballon angebracht hat...


melden
legat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Ufo-Absturz bei Roswell

21.05.2016 um 18:28
barbieworld schrieb:Eine Theorie besagte ja, dass dieses Material menschl. Ursprungs ist und lediglich ein Verpackungspapier / Geschenkpapier ist, dass man an einem Wetterballon angebracht hat...
Ja die allmighty Airforce hat den untersten Seppel losgeschickt, um Geschenkpapier und eine Vergaserinnenbeleuchtung zu besorgen. Er kam soweit ich weiß mit beidem zurück...

Nurflüglerabsturz.


melden

Der Ufo-Absturz bei Roswell

01.02.2017 um 06:14
@smokingun
Also.
Ich finde es wird so langsam Zeit das sich die US Regierung wie auch die US Army endlich mal bequemt reinen Wein einzuschenken. Denn solange Ich nur immer die olle Leier lesen muss glaube Ich NICHT an den Roswell Absturz. 


melden

Der Ufo-Absturz bei Roswell

01.02.2017 um 07:29
@EC145
...und du kennst die Wahrheit?


melden

Der Ufo-Absturz bei Roswell

01.02.2017 um 11:50
@Kurzschluss
Kurzschluss...und du kennst die Wahrheit?
Nein ich kenne die Wahrheit mit 100 %iger Sicherheit nicht. 
Dennoch bin ich der persönlichen Überzeugung das es im Juni oder Juli 1947 kein Absturz eines UFOs gab. 


Lasse mich aber gerne Überzeugen in dem man endlich mal ECHTE Fotos vom UFO und dessen Tümmerteilen veröffentlicht. 


melden

Der Ufo-Absturz bei Roswell

01.02.2017 um 12:52
EC145 schrieb:Lasse mich aber gerne Überzeugen in dem man endlich mal ECHTE Fotos vom UFO und dessen Tümmerteilen veröffentlicht.
...geht mir mit Gott genauso...


melden

Der Ufo-Absturz bei Roswell

01.02.2017 um 13:00
@EC145

das ist doch alles längst und ausführlich geschehen inklusive des eingeständniss des realen täuschungsmanövers  zwecks  geheimhaltung. es gibt von der  AF, CIA und dem kongress ausführliche untersuchungsberichte  inklusive herleitung und überprüfbaren quellenangaben .roswell ist der transparenteste  detailierteste  fall  in den USA . der mythos scheint das aber wenig zu kümmern der bleibt bestehen und wird medial weiter gefüttert. Aber  ja die wenigsten  haben die  relevanten dokumente gelesen und kennen nur die  mystery geschichten   darüber


melden

Der Ufo-Absturz bei Roswell

01.02.2017 um 23:36
@smokingun
Dann soll die USA endlich mit Fotos der Aliens des UFOs rausrücken. Oder von was haben die Angst?


melden

Der Ufo-Absturz bei Roswell

02.02.2017 um 00:05
EC145 schrieb:Dann soll die USA endlich mit Fotos der Aliens des UFOs rausrücken. Oder von was haben die Angst?
Wie denn wenn sie keine haben?
Ich denke der ewige Vorwurf vermeintlicher Zurückhaltung von Akten über Außerirdische und ihre Flugobjekte wird daher wohl niemals aufhören.


melden

Der Ufo-Absturz bei Roswell

02.02.2017 um 05:25
@Libertin 



Die haben meiner persönlichen Meinung nach bestimmt Fotos gemacht. Fakt ist das ich dies NICHT Beweisen kann.
smokingun schrieb:Aber  ja die wenigsten  haben die  relevanten Dokumente  gelesen
Hast Du eventuell ein Anhaltspunkt ob die relevanten Dokumente echt sind ?


melden
A.I.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Ufo-Absturz bei Roswell

03.02.2017 um 19:36
Das lustige ist , warum hat die USA auch da regeln und Normen Wie man mit UFO abstürzen umgehen ? Wieso stellte man Project Blue Book so plötzlich ein? Viele behaupten ja darunter befinden sich nicht mal Die richtigen echten Ufo fälle 


melden

Der Ufo-Absturz bei Roswell

05.02.2017 um 16:28
EC145 schrieb:

"Dann soll die USA endlich mit Fotos der Aliens des UFOs rausrücken. Oder von was haben die Angst?"

Es waren    mystery autoren  was   diese  Aliens in den 1980er  erst  hinzu  dichteten .
Libertin schrieb am 02.02.2017:Ich denke der ewige Vorwurf vermeintlicher Zurückhaltung von Akten über Außerirdische und ihre Flugobjekte wird daher wohl niemals aufhören.

 
Es ist auch kein wunder ,dass man Aliens reininterpretiert , da man tatsächlich  UfO Akten zurück hielt und desinformationspolitik betrieb  . Roswell ist da eben  nicht stelllvertrettendend  für die USA sondern eine Ausnahme weil diese fakten  aus heutiger sicht harmlos sind und wenn es um die Atomtests in der gegend  und die auswirkungen  auf  das  amerikanische Volk geht   sieht es ja auch schon wieder anders aus bezüglich transparenz jahrzehnte später . damals in den 80er  waren  nebenbei die   alien roswell geschichten  die in wahrheit nur auf  harmlose ballonteams zurück gingen auch eine gute  fokus ablenkung  die in der reagan periode  ihren höhepunkt hatten  auch bezüglich stationierung atomaren raketen  und  die antibewegung  die   immer grösser wurde.
EC145 schrieb am 02.02.2017:Hast Du eventuell ein Anhaltspunkt ob die relevanten Dokumente echt sind ?
die quelle ist der staat selbst  und  eben nicht irgendwelche fragwürdige whistleblower  die  Dokumente vorzeigen die nicht zuordbar sind. btw gab es etliche fake dokumente  bezüglich roswell die bis ins detail  untersucht wurden    und gegenstand  zahlreicher debatten auch im internet   war als es noch sachlicher zuging.


melden
424 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt