Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sind wir die Außerirdischen?

152 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Menschen, UFO, Zukunft ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Sind wir die Außerirdischen?

09.10.2009 um 09:03
@FrezzYY
Weist du wieviel Komponenten zusammenspielen dass es uns in der Form gibt?
= Milliarden

Also ein total gleiches Abbild wirst du in unserem Universum schwer finden...


melden

Sind wir die Außerirdischen?

09.10.2009 um 22:23
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Das sie uns jemals besuchen können ist aber eher unwahrscheinlich.
Wieso sollte es unwahrscheinlich sein, dass sie uns jemals besuchen können?
Gibt es dafür eine Wahrscheinlichkeitsskala wie bei 4x4 gewinnt?

Es gibt genügend Sterne in der eigenen Milchstraße und man muss nicht von weiß ich ...Abell 1835 hierherfliegen, wo es bei der geringen Menge an schweren Elementen ohnehin keine Kohlenstoffverbindungen geben kann und die Galaxien längst allen Wasserstoff verbrannt haben.

Außerdem gibt es die Triebwerktechnik erst seit 60 - 65 Jahren.
Wie will man von hier aus beurteilen, was zich Lichtjahre entfernt über 500, 1000 oder 10.000 Jahren an Raumfahrtechnik entwickelt werden konnte.

Physikbereiche in denen wir erst die Grundlagen zu verstehen glauben, nutzen andere vllt. seit Jahren oder Jahrtausenden.

Eben deshalb ist diese Wahrscheinlichkeit wissenschaftlich nicht falsifizierbar - genausowenig wie Meinungen sowas wie Wissen darstellen.


melden

Sind wir die Außerirdischen?

10.10.2009 um 03:05
@foursa

Wenn es uns gelingen könnte, irgendwann mit superschnellen Antrieben zu reisen, und würde es auch noch 10000 Jahre bis zu diesem Fortschritt dauern, dann kann dieser Fortschritt anderswo in anderen Sonnensystemen, die länger als das unsere existieren, schon längst passiert sein. Deswegen ist die Ufo-Problematik auch realer, als die Skeptiker es annehmen, was nicht bedeutet, das es die Mehrzahl der Bilder und Erlebnisse auch
sind...

@Pumpkins

Ich glaube auch nicht, das es eine exakte genetische Kopie des Menschen irgendwo im All noch einmal gibt, die Entwicklungswege während einer Milliarden von Jahren andauernden Evolution sind einfach zu vielfältig und auch von Zufällen und Sonderereignissen abhängig, als das möglich wäre. Äußerliche Ähnlichkeiten könnte es dagegen schon geben, weil eine ähnliche Umwelt auch ähnliche Anforderungen an einen Organismus stellt, die dann auch die Evolution der äußeren Erscheinung bestimmen, nur sollte man es dann mit der Ähnlichkeit nicht zu genau nehmen...


melden

Sind wir die Außerirdischen?

10.10.2009 um 20:38
Hey, hat schon mal IRGENDWER mal über die Tatsache nachgedacht, dass die Außerirdischen angeblich (eigentlich mehr als angeblich) Menschenähnlich sind?

Ich mein: Auf der Erde sehen nur die Menschen aus wie Menschen, sonst gibt es auf der Erde keine Art die Menschenähnlich ist. Die Menschenaffen, ja, die haben ähnlichkeiten. Aber trotzdem...

Mir kommt die These wirklich fragwürdig vor, dass die Außerirdischen von einem anderen Planeten stammen, als wir, aber trotzdem so aussehen wie wir!! Na was für ein Zufall!!

Außerdem: Nehmen wir mal an, es entsteht Leben auf einem Planeten (bestreite ich nicht, es gibt sicher noch anderes leben). Alles beginnt mit Zellen, die sich formieren, die dna wird immer komplexer und es entstehen irgendwelche gewebe-wulste, die sich bewegen, stoffwechsel betreiben.
Es wäre schon ein riesen Zufall, wenn diese Lebewesen auch nur irgendeine Eigenschaft mit Erd-Wesen gleich haben, im laufe ihrer Evolution. Knochen, haut, haare, gliedmaßen... das ist alles etwas das bei UNS entstanden ist. Der Zufall, dass auf einem von uns unabhängigen Planeten knochen-gewebe, oder flügel, oder gar muskeln entstehen, wäre RIESIG. 1 zu weiß nicht wie viel!!!

Also, warum zum teufel sehen diese Wesen also Menschenähnlich aus, wenn man annimmt, sie stammen von wo anders.

Für mich gibt es da ein paar möglichkeiten:

1. Wir sind mit ihnen verwandt. Oder sie sind irgendwelche Homo-irgendwasus, die von uns abstammen, und eine kultur entwickelt haben, die technisch sehr weit ging.

2. Das erscheinen dieser Wesen ist kein echtes Erscheinen, sondern nur ein Hologramm, damit wir uns mit ihnen besser in Kontakt treten können. Eine Art verkleidung, damit sie für uns nicht zu fremdartig erscheinen.

3. Es is überhaupt hirngespinnst...^^

Also, wer sind hier die Außerirdischen??

Was meint ihr?


melden

Sind wir die Außerirdischen?

10.10.2009 um 21:02
Also wir könnten in unseren Ursprüngen tatsächlich die Außerirdischen sein.

Es gibt ja die Theorie das das Leben auf der Erde ursprünglich vom Mars kommt.

Durch Kometen- oder Asteroideneinschläge wurde entsprechendes Material auf die Erde geschleudert.


melden

Sind wir die Außerirdischen?

11.10.2009 um 01:50
@Zwebbel

Ich könnte mir schon vorstellen, das sie humanoid sind. Damit hätten sie aber auch schon eine uns ähnliche körperliche Gestalt. Sie hätten so etwas wie Augen und Ohren und vielleicht auch eine Nase. Eine Haut, die vielleicht glatt oder auch geschuppt wäre. Sie hätten aber nicht diese Ähnlichkeit, weil sie von unserer Erde kämen, sondern weil die Evolution in einer Umgebung, die der unseren ähnlich sein könnte, keine besseren Merkmale für Humanoide erschaffen konnte...

Rein theoretisch wäre es denkbar, das es eine frühe fortschrittliche Art auf der Erde gegeben hätte, nur dann wären das keine Außerirdischen, sondern eine Art entfernte Vorfahren unserer eigenen Art. Sie wären auf der Erde heimisch und hätten genauso ein Recht hier zu sein, wie wir selbst...


melden

Sind wir die Außerirdischen?

11.10.2009 um 02:00
@wolf359
Das mit der Umgebung ist Unfug. Da kannst mir Glauben. Die Komponenten die die Evolution beeinflussen, das sind die Anderen Wesen des Planeten. Weil Evolution bedeutet Wettbewerb zwischen den verschiedenen Spezies.

Aber auch selbst wenn auch das genauso ist wie auf der Erde. Gleiche Umgebung + Gleiche umgebende Tier-Arten... Der Zufall wäre trotzdem riesen riesen groß, wenn diese Wesen auf 2 Beinen gehen, und ähnliche anatomische eigenschaften haben wie wir (geschweige denn überhaupt Knochen, Haut, oder irgendwas haben, was auch Wesen der Erde haben)

Was deinen zweiten Absatz betrifft geb ich dir voll und ganz recht. Und sie machen auch sicher keine Anstalten, hier auf der Erde zu sein. Denn... An UNS liegts wohl kaum, was DIESE Wesen tun und lassen. Unsere Technik ist erst ein paar 100 000 jahre Alt...


melden

Sind wir die Außerirdischen?

11.10.2009 um 02:17
@Zwebbel

Es ist nicht ganz so...
Wenn man zum Beispiel die Lebewesen im Wasser nimmt, dann fallen einem dort ziemlich viele Fische auf, ganz einfach weil die Fischform im Wasser einen großen Vorteil bedeutet. Man findet sie unter anderem bei Haien, Delphinen und früher bei Fischsauriern. Den letzteren Lebensformen ist gemeinsam, das sie in etwa dieselbe Größe und auch Form haben können, obwohl sich ihr innerer Aufbau voneinander sehr unterscheidet. Es wird immer die Form gewählt, die nützlich ist, weil sie von der Evolution bevorzugt wird. Daneben gibt es natürlich auch Raubtiere und andere Lebensformen, die die Entwicklung beeinflussen, aber an der prinzipiell besten Form mit der Umgebung zurechtzukommen beeinflussen sie die jeweils ideale Form bei höheren Lebewesen wenig. Eine entfernt humanoide Form findet man bei vielen Tieren auf der Erde. Das bedeutet nicht zwangsweise, das intelligente Aliens ebenfalls eine humanoide Form haben müssen, aber es wird an dem einen oder anderen Ort doch vorkommen. Einfach deshalb, weil die Umgebung der Aliens der Evolution ähnliche Vorgaben bezüglich der äußeren Form erteilen kann, wie diejenigen auf der Erde. Die Evolution an sich folgt immer den gleichen Gesetzen...


melden

Sind wir die Außerirdischen?

11.10.2009 um 17:25
@wolf359
Gut hast schon recht.
Aber die Form der Fische ist auch eine sehr simple Form, welche zwangsweise entstanden ist, wegen der Ärodynamik im Wasser.
Aber der Mensch und die ihn Umgebenden Lebensformen sind komplexer aufgebaut. Und der Mensch ist praktisch das einzige Wesen auf der ganzen Welt, der diesen Aliens ähnelt, obwohl es viel mehr Wesen gibt die beispielsweise auf vier Beinen gehen.

Und mal davon abgesehen... Auf einem Planeten können Lebensformen entstehen, die unsere Vorstellungskraft übersteigen. Auch die Tatsache dass es Pflanzen und Tiere gibt, ist eine Erfindung der Evolution auf der Erde. (Es gibt sogar Mischwesen auf der Erde, und Pilze die was ganz Anderes sind) Im prinzip stammt jegliche Lebensform der Erde von der selben Ur-Form ab, die sich auch ganz ganz anders entwiceln hätte können.
Eine total verschiedene Art von Stoffwechsel zum Beispiel, die es überhaupt nicht erfordert, dass sich die Wesen gegenseitig auffressen. Das heißt dass auch Pflanzenfresser, und Fleischfrtesser eine Erfindung der Erde ist, weil es einfach so entstanden ist.

Also könnten Wesen von einem anderen Planeten kaum so aussehen wie wir. Die Wahrscheinlichkeit wäre etwa Null.


melden

Sind wir die Außerirdischen?

12.10.2009 um 01:55
@Zwebbel

Ich glaube dagegen, das die Wahrscheinlichkeit, das sie humanoid sein könnten relativ hoch ist. Zwar gibt es eine Unmenge verschiedenartiger Lebensformen, aber man muß sich dabei auf diejenigen konzentrieren, die das Potential zur Weiterentwicklung haben.
Ich glaube ohne weiteres, das die Vielfalt des Lebens im Universum intelligente Kreaturen erschaffen kann, die unsere gewöhnlichen Vorstellungen übersteigen, aber dabei muß man sich immer Fragen, ob sie die Ausnahme darstellen oder eine der Standardformen für intelligentes Leben repräsentieren...


melden

Sind wir die Außerirdischen?

12.10.2009 um 15:03
@wolf359

Du verwendest das Wort "Humanoid", als entspräche es einer grundlegenden Regel im Universum. Dabei ist dieser Begriff nur eine Bezeichnung für ein zufälliges Auftreten in der Evolution.
Und wenn du die Evolution zurückverfolgst, dann wirst du feststellen, dass es keinen Zeitpunkt gibt, an dem ein Wesen plötzlich als Humanoid zu bezeichnen wäre.
Die Formen der Arten ändern sich quasi wie Knetmasse (nicht zu wörtlich nehmen^^), an der man immer ein bisschen was verändert. Das Wort "Humanoid" ist keine genaue bezeichnung, und hat auch keinen Anfang in der Evolution. Wir hatten früher Schwänze und liefen auf vier Beinen...
Und unsere Form wird sich in Zukunft auch verändern, wer weiß wie wir später aussehen würden, wenn wir noch 100 Millionen Jahre auf der Erde leben würden...?


melden

Sind wir die Außerirdischen?

14.10.2009 um 00:27
@Zwebbel

Jede äußere Erscheinungsform des Lebens entsteht durch die Evolution, so ist auch die Fischform entstanden, die ziemlich stabil ist. Sie ist deshalb so stabil, weil sie optimal an ihre Umgebung angepasst ist. Das die Vorfahren der Fische irgendwann einmal völlig anders augesehen haben, ist dabei nebensächtlich und das einige Fische sich auch zu anderen Formen weiterentwickeln können ist nur eine der Möglichkeiten der Evolution...

Die Form des heutigen Menschen hat sich über Jahrmillionen von Jahren entwickelt, trotzdem hatten sie schon recht früh eine humanoide Form. Eine entfernt humanoide Form haben ja auch schon Affen oder Halbaffen. Diese Form ist ebenfalls recht stabil und wir werden sie wahrscheinlich auch die nächste Million Jahre (sollten wir sie denn als Art überleben...) beibehalten. Veränderungen durch Gentechnik sind natürlich möglich. Wahrscheinlich werden wir uns in hunderttausend Jahren äußerlich genauso von den heutigen Menschen unterscheiden, wie wir uns heute äußerlich von den Affen unterscheiden, und trotzdem weiterhin humanoide sein...

Die Umwelt bestimmt, welche äußere Erscheinungsform ein Lebewesen im Verlaufe seiner Entwicklung annimmt. In einem so großen Universum wie dem unseren werden bestimmte Umwelteigenschaften immer wieder auftreten, und die Evolution wird ihre Lebewesen immer an diese Eigenschaften anpassen. Dabei gilt, das ähnliche Problemstellungen auch ähnliche Lösungen erbringen, und das bedeutet das auch auf anderen Planeten eine Fischform und eine humanoide Form eine optimale Lösung darstellen...

Dabei eignet sich eine humanoide Form besser zur Entwickung einer raumfahrenden intelligenten Spezies als eine Fischform...


1x zitiertmelden

Sind wir die Außerirdischen?

14.10.2009 um 08:41
@wolf359
Zitat von wolf359wolf359 schrieb:und das einige Fische sich auch zu anderen Formen weiterentwickeln können ist nur eine der Möglichkeiten der Evolution...
ja, genau!
das wäre dann das fischbrötchen.

(blödelmodus wieder aus)

gruss AP


melden

Sind wir die Außerirdischen?

02.11.2009 um 16:11
Hallo Serdar, eine sehr interessante Frage! Ich bin der Meinung, dass die Zeit diese Frage beantwortet.

Alle Lebewesen auf der Erde befinden sich entsprechend ihres DNA Codes noch im Entwicklungsprozess, der durch die irdische Umwelt beinflußt und verändert wird. Z.B. müssen irgendwann mal die Haut und Augen gegen UV Strahen geschützt werden. Die Menschen benutzen mehr als nur 1/10 ihres Gehirnes und entwickeln neue Kommunikationswege.

Die Menschheit wird mit der Zeit neue physikalischen Gesetze kennenlernen und eines Tages durch die Zeit reisen können, z.B. zurück zum Jahr 10500 bc, ein sehr interessantes Jahr!. Es wurden genügend astronomischen Spuren durch die Mayakulturen und Ägypter zu diesem Jahr hinterlassen (z.B. weicht die Position der Mayakulturen von den Pyramiden in Ägypten um genau 72 Grad auf der Erde, was 72 Jahren = 1 Grad Präzision bedeutet. Beide Kulturen stehen um exakt 144 Grad zu den Menschenfiguren auf der Osterinsel).

Wir haben den Puzzel noch nicht gelöst, vielleicht bald wenn die Erde ihre 360 Grad Runde durchgeführt hat.


1x zitiertmelden

Sind wir die Außerirdischen?

02.11.2009 um 16:29
@Ahura

wie hinterlassen die mayas astronomische spuren?
Zitat von AhuraAhura schrieb:Es wurden genügend astronomischen Spuren durch die Mayakulturen und Ägypter zu diesem Jahr hinterlassen (z.B. weicht die Position der Mayakulturen von den Pyramiden in Ägypten um genau 72 Grad auf der Erde, was 72 Jahren = 1 Grad Präzision bedeutet. Beide Kulturen stehen um exakt 144 Grad zu den Menschenfiguren auf der Osterinsel).
versteh' ich nicht!
vieleicht muss ich mal 'ne 360° runde drehen.


melden
serdar Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Sind wir die Außerirdischen?

29.11.2009 um 20:34
@Ahura

sehr interessant was du schreibst....

Wie gerne würde ich mal in einer Kneipe sitzen und mit Menschen mit solcher Interesse reden etc.


melden

Sind wir die Außerirdischen?

31.12.2009 um 16:37
ok ich antworte mal nur schnell auf die frage dieser diskussion.
Ich weis nicht wirklich wer diese disskusion gestartet hat, aber ich würde sagen, denke über deine frage zweimal nach!

AuserIRDISCH Irdisch=erde=erdebewohner, nun dann also wohlkaum, wir sind die erdenbewohner, ob wir immer hir waren, oder nicht, jetzt sind wir erdenbewohner.

Andere intelligente lebensformen auf anderen planeten, fragen sich doch auch, ,,giebt es aliens dort draussen?"

Daher die formulierung für ausserirdisch:
Ausserirdisch ist das wort dafür, wenn man über lebensformen/gegenständen spricht, die sich ausserhalb des heimatplaneten befinden.

Ist wie deutschunterricht :D


melden

Sind wir die Außerirdischen?

31.12.2009 um 20:31
Hallo an alle Ufo-Gläubigen. Ich bin auch der Meinung. Es gibt schon Aliens, sogar viele. Auch verschiedene Aliens muss es geben, wegen vieler verschiedener Raumschiffe, wo man auch viele Fotos und Filme von hat als Beweis. Wer hat schon einen Alien oder ein Raumschiff gesehen wo gelandet ist? Bitte sagt aber die Wahrheit. plz :)


melden

Sind wir die Außerirdischen?

31.12.2009 um 20:41
@m.schneider
äähhh nööö


melden

Sind wir die Außerirdischen?

31.12.2009 um 20:45
@smokingun
Wenn du net was sagen willst, dann musste net. Ich weiss es gibt genug Alienbeweise und Bilder und solche Ufo-Teile wo ausserirdische Technik drin ist. Aber das weisste net, weil die Regierung alles vertuschen tut, und lügt, damit alle denken wir Ufologen wären dumm.


melden