Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

An was glauben wir danach ?

124 Beiträge, Schlüsselwörter: Gehirn, Glauben, Forschung, Entwicklung

An was glauben wir danach ?

06.09.2007 um 14:43
Es wird ja manchmal behauptet , dass die Ufologie quasi eine Ersatzreligion ist , jetzt wo wir die gängigen Religionen mit Hilfe der Wissenschaft und unserer almählichen Erkentniss über die Entstehung , langsam aber sicher entkräftet haebn .
Aber was ich mich frage ist - Was wenn wir eines Tages echt den ersten Kontakt hinter uns haben - und uns das Universum nicht mehr verschlossen ist .
Wenn wir die ganzen Gehimnisse über z.B. dunkle Materie und die Vielfalt des Lebens entschlüsselt haben . Wenn wir es geschaft haben , den Raum zu krümmen und mit Hilfe von Wurmlöchern zu überbrücken .
Wenn wir unsere Gehirne soweit entwickelt haben - seis jetzt natürlich , mit Genforschung oder mit Implantaten , so dass wir die Antworten , auf all unsere Fragen kennen und auch verstehen - vlt. sogar die Unendlichkeit begreifen .

Was kommt dann ?

Werden wir überhaupt noch an irgendwas glauben , oder werden wir durch und durch logische Wesen sein . Man kann es jetzt schwer sagen , weil wir eben nicht wissen , was das Universum noch für Überaschungen für uns bereithält .
Sind unsere jetzigen Glauben und Träume nur Merkmale eines Primitiven Verstandes und Platzhalter für die Wahrheit . Oder liegt es vieleicht im Wesen einer jeden Lebensform etwas noch grösseres über sich zu sehen - und ist das vlt. der Beweis für Gott .
Bleibt am Ende vielicht nur Gott - und die Meinung dass die Tatsache dass er das einzige ist , was wir nicht beweisen und widerlegen können , vieleicht der Beweis ist , weil wir alles andere schon kennen .
Wird die einzige Frage die überbleibt vlt. sein , dass wir nicht wissen was "davor" war - und diese Frage gleichzeitig die Antwort , der ältesten Frage sein .
Ich weis es nicht .
Aber was denkt ihr ? An was werden wir glauben wenn die Ufos entmystifiziert sind ?
Oder wenn wir dann eben nicht mehr glauben - was wird dann sein ?

cu
polarheld


melden
Anzeige

An was glauben wir danach ?

06.09.2007 um 14:53
Dr.Manhattan schrieb:Wenn wir die ganzen Gehimnisse über z.B. dunkle Materie und die Vielfalt des Lebens entschlüsselt haben . Wenn wir es geschaft haben , den Raum zu krümmen und mit Hilfe von Wurmlöchern zu überbrücken
das weltall ist unendlich

wenn wir in der lage sind zu jedem x-beliebigen ort im universum zu reisen,
haben wir unendlich viel zu tun :)



ergo würde direkt nach erkenntnis von phänomene neue phänomene zu erkunden sein. es gibt hierbei kein ende, es sei denn das universum ist endlich. hierzu gibt`s
meines wissens aber schon threads hier im forum.


melden

An was glauben wir danach ?

06.09.2007 um 15:02
@Borg

---borg--- schrieb:wenn wir in der lage sind zu jedem x-beliebigen ort im universum zu reisen,
haben wir unendlich viel zu tun
Ja ist klar - das wäre nicht machbar - aber um den Weltraum zu verstehen , müssen wir vieleicht gar nicht alles sehen .
Vieleicht erschliest sich uns ja dann aus der Beobachtung nur einer Galaxie , die Beschaffenheit des ganzen Universums - wer weis .
Aber ich hab vieleicht zu weit ausgeholt .
Mich würde auch schon interesieren , an was und ob wir glauben , wenn nur das UFO-Mysterium gelüftet ist .


melden

An was glauben wir danach ?

06.09.2007 um 15:16
<<Es wird ja manchmal behauptet , dass die Ufologie quasi eine Ersatzreligion ist , jetzt wo wir die gängigen Religionen mit Hilfe der Wissenschaft und unserer almählichen Erkentniss über die Entstehung , langsam aber sicher entkräftet haebn .<<

diese aussage ist meines erachtens schon ein widerspruch in sich. wenn etwas von beidem wissenschaftlich entkräftet ist, bzw. werden kann, dann diese ufo-geschichte. und die tatsache, dass wir die geschichte der religionen kennen, entkräftet den glauben an sie noch lange nicht. warum? die frage nach dem davor und danach, dem wer und warum wird man niemals physikalisch erklären können. dazu bedarf es der theologie und philosophie.


melden

An was glauben wir danach ?

06.09.2007 um 15:18
sry. fazit vergessen: die menschen werden immer an etwas glauben, weil niemals alle fragen geklärt sein werden.


melden

An was glauben wir danach ?

06.09.2007 um 15:20
Dr.Manhattan schrieb:wenn nur das UFO-Mysterium gelüftet ist .
und wie soll sich die "lüftung" darstellen?

falls es aliens sind, erkennen wir, das es mit an sicherheit grenzender wahrscheinlichkeit weitere aliens gibt.

der glaube selbst bleibt bestehen - es ist die frage warum gibt es leben.
die "götter" erfahren einen aufstieg, haben diese doch nun ausser uns die anderen spezies erschaffen. es ist ebenfalls gut denkbar das die aliens weitere eigene götter mitbringen.

falls es keine gibt. <<<< irrelevant
es gibt uns, also gibt es weiteres leben im unendlichen universum.


melden

An was glauben wir danach ?

06.09.2007 um 15:28
Nach heutiger Ansicht begann alles mit dem Urknall, wie dieser ausgelöst wurde wird wohl nie geklärt werden können, egal wie allwissend wir nun sind, da über das was davor war keine Aussage gemacht werden kann. So bleibt immernoch eine Frage offen, die mit einer Gott-Theorie erklärt werden kann.


melden

An was glauben wir danach ?

06.09.2007 um 15:36
---borg--- schrieb:es ist ebenfalls gut denkbar das die aliens weitere eigene götter mitbringen
Stimmt . Das wäre dann quasi ein immer grösserer Kreislauf . Immer wenn wir an einem technischen oder evolutionären Zenit ankommen und uns sagen wir mal endlich mit einer höheren Species/Macht-whatever unterhalten können , werden wir erkennen müssen , dass diese Lebensform sich auch über Jahrmillionen gedanken gemacht hat - und uns Fragen präsentiert , die unseren Horizont wieder mal übersteigen - und schon entsteht wieder Glauben .
Jetzt ist halt die Frage ob sich die Unentlichkeit auch auf diese Sache auswirkt . Gibt es immer klügere und neuere Lebensformen oder gibt es ein naturwissenschaftliches Limit ? Und wenn es keins Gibt - Sagen wir durch eine Art denken , die nicht auf Gehirnen basiert - Wie sieht es dann aus dieses Denken , dass im unendlichen Universum mit unendlichen Möglichkeiten quasi unbegrenzt ist ?
hehe - Da kommt man sich doch direkt vor wie einStaubkorn .


melden

An was glauben wir danach ?

06.09.2007 um 15:38
zu deinen Fragen: guck dir Star Trek an. Glaube das beschreibt sehr gut wie es weitergeht.....


melden

An was glauben wir danach ?

06.09.2007 um 15:41
Dr.Manhattan schrieb:hehe - Da kommt man sich doch direkt vor wie einStaubkorn
noch etwas kleiner

da wir über unendliche möglichkeiten sprechen sind sämtliche resultate die daraus entspringen ebenfalls unendlich.


melden

An was glauben wir danach ?

06.09.2007 um 17:37
erst mal zum Topic: über jetzige Erkenntnisse lässt isch ertmal sound so streiten. Alles Hypothesen die noch genug bezweifelt und eventuell widerlegt. Bis wir doch eindeutige Ergebnisse und endlich erreicht haben steht noch sehr weit offen ;)...

Und bis dies geklärt ist sind wir mit der Teilung und Verdoppelung weit vorraus geschritten. Also ich meine die frage "was ist hinter dem, was wir noch nicht kennen" bzw "was war vor dem, was wir ebenfalls noch nicht kennen"...

Es gibt kein Ende von Erkenntnissen und kein Ende von Glauben, denn wenn wir alles verstehen müssen wir alles sehen (in Bezug auf den post: aber um den Weltraum zu verstehen , müssen wir vieleicht gar nicht alles sehen .)

ansonsten sollte man sich mit Ilians Meinung zufrieden geben, um die Ausgangsfrage zu beantworten, die ist mir einleutend :)


melden

An was glauben wir danach ?

11.12.2007 um 21:41
Viele neue User - viele neue Meinungen :)
Würde mich echt interesieren , was ihr dazu sagt .


melden

An was glauben wir danach ?

11.12.2007 um 21:58
hmm ich dachte ich füg mal an das das universum sehr wohl endlich ist^^ man kann sogar bis zur grenze des sichtbaren universums sehen ;)


melden

An was glauben wir danach ?

11.12.2007 um 22:34
Spiritualität ist ja eine Eigenschaft des Menschen. Es müßte immer etwas geben,
was sie zufriedenstellen könnte, demzufolge würden wir uns in jedem Fall etwas
Neues einfallen lassen, was sich in der Regel am Rande unseres Erkenntnisprozesses
befindet. Dazu würden wir auch Teile der Zusammenhänge mit in unsere spirituellen
Überlegungen mit einbeziehen, die wir schon erkundet haben.
Es ist auch so, das einige hochkarätige Wissenschaftler, obwohl sie mit Theologie
nicht viel am Hut haben, trotzdem eine tiefe Erfurcht vor der Natur haben und
durchaus spirituelle Gefühle und Gedanken haben können, die man beinahe religiös
nennen könnte...
Mit zunehmenden Wissen verändern sich vielleicht die Zusammenhänge, an die wir
glauben, aber das Gefühl der Spiritualität könnte bleiben...


melden

An was glauben wir danach ?

11.12.2007 um 22:58
@wolf
Ja glaub auch , dass es einfach in unserer Natur liegt , an etwas zu glauben .
Ich geh davon aus , dass sich der Glaube , je mehr wir wissen , mehr und mehr zur Wissenschaft beugen wird - wie ja schon zum Teil vorhanden .
Bestes Beispiel die Relativitätstheorie .
Es ist nicht bewiesen , dass sie zutrifft - dennoch gehen die meisten Wissenschaftler von ihr aus , weil es die zur Zeit beste Erklärung ist für viele Phänomene ist .
Man könnte in diesem Fall also von Glauben sprechen .
Früher dachten die Leute die abstraktesten Dinge - man nehme nur die Griechen mit einem Gott der mit einem Dreizack Blitze macht , was zwar schön ist - aber aus heutiger Sicht totaler Humbug .
Aber trotzdem haben sich die Leute damals auch nur ein Bild gemacht , von dem was sie bisher wissen und sich daraus etwas zusammengesponnen .
Ähnlich verhält es sich heute mit der Wissenschaft - nur haben wir die Möglichkeit , mit immer neuerer Technick , auf den richtigeren Pfaden zu wandeln .
Wissenschaft ist aber in vielen Bereichen , der Theologie gar nicht so unähnlich .

Wenn jetzt aber die Aliens hier landen sollten , mit ihrem fundamentalen Wissen - dann könnte sich unser Weltbild wieder um 180 Grad drehen .
Denn vieleicht bringt ein noch höherer IQ und eine noch höhere Technick , wieder Erkentnisse , die abermal in eine völlig andere Richtung gehen .
Wer weis , vieleicht bringen die neben Religion und Wissenschaft eine neue dritte Möglichkeit , von der wir heute noch gar nicht zu träumen wagen .
Diese könnte dann entweder wieder eine andere Art des Glaubens sein - oder wirklich etwas völlig anderes .
Vieleicht landen die Aliens ja echt nur nicht , weil sie uns so hoch überlegen sind , dass noch nicht mal mit uns komunitzieren könnten - geschweige denn uns ihre komplizierten Erkenntnisse auch nur im Ansatz érklären könnten .


melden

An was glauben wir danach ?

11.12.2007 um 22:59
Es kann nichts unendlich sein außer unendlich hohe Zahlen :D.
Alles hat einen Ursprung und spätestens dort hört das unendliche auf. Vll sind wir die bestandteile einer viel größeren Einheit.Vielleicht sind wir umgeben von Universen die so klein sind das wir sie nicht erkennen.Vielleicht besteht ein Universum im innern eines Atoms.Und in diesem Universum leben auch wieder Menschen die Auch noch kleinere Atome besitzen bla bla bla. Wer sagt denn bitte dass unser Universum zum beispiel nicht einfach ein bestandteil von was größerem ist was noch viel größer ist. Könnte es nicht sein dass wir so winzig sind das wir nicht vielleicht in einem Organismus stecken.Allerdings ist das Universum kleiner als ein atom und hat eben die Wirkung Polar/unPolar zu sein bla bla.

Jungs hört auf über Unendlich zu Diskutieren.

Unendlich´bedeutet keinen Ursprung zu haben. Etwas kann sich nur ausbreiten wenn es nicht shcon immer da war.


melden

An was glauben wir danach ?

11.12.2007 um 23:25
@hello kitty
Die Unendlichkeit , ist ein fester Bestandteil des Seins - die Zahlen sind ein gutes beispiel dafür .
Es ist nicht ausgeschlossen , dass das Weltall unedlich ist .
Ich hab sogar vor einiger zeit einen Artikel gelesen - da glauben einige Forscher , herausgefunden zu haben , dass das Universum nicht gekrümt ist - und das würde heisen , dass es eben undendlich ist - zumindest vom Raum her .
Natürlcih kann es irgendwie trotzdem gekrümmt sein in einer Dimension , die wir nicht begreifen - und vieleicht ist es tatsächlich so , dass wenn wir in eine Richtung fliegen , dass wir dann aus der anderen zurück kommen .
Das wäre dann ein endliches Universum aber ohen Grenzen - damit würde sich dann auch die Frage erübrigen "was kommt dahinter"
Dann wäre halt aber die Frage "Wieviele Dimensionen gibt es ?"
Und wir wären schon wieder mit der Unedlichkeit konfronitiert .
Ich glaube , die Unendlichkeit ist etwas , was zu begreifen , wir einfach nicht in der Lage sind .
Vieleicht werden wir , irgendwann die Unednlichkeit anbeten .......... weil sie etwas ist , dass menschliches Denken überschreitet - und ein Beweis ist für eine Höhere macht ist , nenne man sie jetzt Gott oder sonstwie .


melden

An was glauben wir danach ?

12.12.2007 um 00:03
Vor ein paar Jahren stand in der c't in einem Artikel über Verschwörungstheorien im Internet dass "Verschwörungstheorien in der sekularen Welt ein Bedürfnis erfüllen, das früher von den Religionen erfüllt wurde, nämlich alles Böse in der Welt auf eine einzige Ursache zurück zu führen."

Wie immer auch Glaubenssysteme in der Zukunft aussehen werden mögen, sie werden ihren Anhängern das Gefühl geben müssen, die Welt als Ganzes verstehen und begreifen zu können.

CU m.o.m.n.


melden

An was glauben wir danach ?

12.12.2007 um 20:22
@MyMyselfAndI

Verschwörungstheorien bringen in gewisser Weise "den Teufel auf die Erde". Eine
an sich vielleicht eher unwahrscheinliche Theorie wird mit realen und vermuteten,
oft nur erfundenen Geschehnissen in Zusammenhang gebracht und das das ganze
nie richtig passt, macht die Sache nur noch mysteriöser. Allerdings dann in einem
mysteriös-irdischem Sinne. Die mysteriöse Theorie wirkt dann mit dem Irdisch-
mysteriösen (vielleicht als Ersatz für ein "Wunder") zusammen und erzeugt so
eine oft dunkle und manchmal auch helle Verschwörung, die fast eine Art
Relegion ist...
Trotzdem kann es sein, das die eine oder andere Verschwörung doch real
ist oder zumindestens einen wahren Kern hat...


melden

An was glauben wir danach ?

13.12.2007 um 18:43
"Nach heutiger Ansicht begann alles mit dem Urknall, wie dieser ausgelöst wurde wird wohl nie geklärt werden können, egal wie allwissend wir nun sind, da über das was davor war keine Aussage gemacht werden kann. So bleibt immernoch eine Frage offen, die mit einer Gott-Theorie erklärt werden kann."

oft les ich sowas,und doch widerspricht sich doch das.
wie ist denn bitte GOTT entstanden???

"hmm ich dachte ich füg mal an das das universum sehr wohl endlich ist^^ man kann sogar bis zur grenze des sichtbaren universums sehen"

stimmt garnicht,wir sehen nur den teil,wovon uns das licht erreicht.

"Alles hat einen Ursprung und spätestens dort hört das unendliche auf"

ich kann mich n icht daran erinnern,dass das nichts ein ursprung hat,ansonsten stimmts ^^

"dass das Universum nicht gekrümt ist - und das würde heisen , dass es eben undendlich ist - zumindest vom Raum her ."

entweder der raum,oder das universum,beides geht nicht.denn der raum/das universum brauchen ja schließlih platz zum ausdehnen.also:
entweder ist der raum ein nichts,worin sich das universum ausdehnt,oder das universum ist nichts,indem sich ein raum ausdehnt-geht aufs selbe hinaus,aber egal ^^

und jetzt meine meinung:
es wird immer etwas zum glauben geben,und an was man glaubt,ist einem selbst überlassen.

mfg


melden
Anzeige
d-w-reloaded
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

An was glauben wir danach ?

14.12.2007 um 19:49
Link: www.allmystery.de (extern)




Es wird eine grosse Trübsalzeit sein.



"Denn es wird dann eine große Bedrängnis sein, wie sie nicht gewesen ist vom Anfang der Welt bis jetzt und auch nicht wieder werden wird. (Matt. kpt. 24. v.21)"




Danach werden alle Christen auf die Probe gestellt sein An Jesus Unseren Erlöser fest zu halten.


melden
143 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt