Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Operation Alien Contact

517 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Alien, Spanien, Sixto Paz

Operation Alien Contact

29.06.2008 um 01:57
Schöne Grüße zurück, auch an die liebe Frau Mutter/das Eiergelege/die Hauptpflanze/das Kundaliny.

CU m.o.m.n.


melden
Anzeige
jelena
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Operation Alien Contact

29.06.2008 um 02:07
Klingt totall bescheuert.


melden

Operation Alien Contact

29.06.2008 um 16:27
ja Jelana, hast du jetzt etwa deine eigenen Beiträge gelesen?

ja die klingen ziemlich wirr.


melden
jelena
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Operation Alien Contact

29.06.2008 um 16:41
Was hast du in meinen Beiträgen aässergewönliches gefunden?
Alles, was mit mir geschieht, ist ganz normal.


melden

Operation Alien Contact

29.06.2008 um 18:16
@jelena
Magst du es eigentlich Stimmen von Ausserirdischen im Kopf zu hören? Das soll jetzt nicht verletzend klingen aber ich hatte schon selbst ähnliche Erlebnisse und ich mochte es nicht.


melden
jelena
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Operation Alien Contact

30.06.2008 um 23:15
Ausserirdische reden sehr selten mit mir. Normalerweise fühle ich die Emotionen, Gefühle und Tachyonen-Energien, welche aus ihnen ausgehen. Die Worte braucht man da nicht.


melden

Operation Alien Contact

30.06.2008 um 23:53
Ich bin eher der Ansicht, das eine echte Landung anders ablaufen würde, als eine
Beschwörung durch einen "Ufo-Kontaktler" und seine Anhänger. Vielleicht würden
sie wirklich Signale senden, die wir entschlüsseln könnten, vielleicht gäbe es eine
Art von Kommunikation mit einem Schiff am Rande des Sonnensystems. Und vielleicht
gäbe es auch Landekoordinaten und ein Treffen, bei dem erst einmal "Höflichkeiten"
ausgetauscht werden. Bei Licht betrachtet frage ich mich allerdings, wie die Aliens
sicher sein könnten, von uns auch entsprechend empfangen zu werden. Wie könnten
sie ihr Mißtrauen gegenüber einer ihnen fremden Spezies reduzieren ? Sie müssten vorher Informationen sammeln uns sich entsprechend gegen unsere Dummheiten
wappnen. Wahrscheinlich wüssten sie aus Beobachtungen mehr über unsere Spezies, als wir in Jahren über sie erfahren könnten...


melden

Operation Alien Contact

01.07.2008 um 13:57
liegt nahe wobei eine Antwortöglichkeit nicht so schwe wäre,


melden

Operation Alien Contact

01.07.2008 um 14:12
Die Aliens müssten sich eher überlegen wie sie unser Misstrauen ihnen gegenüber abbauen.

Menschen entführen und an ihnen Experimente durchführen ist nicht gerade eine vertrauensbildende Maßnahme, verdeckte Aufklärungsflüge sowieso nicht.


melden

Operation Alien Contact

01.07.2008 um 14:28
Es gibt verschienede Rassen, und nicht alle davon sind freundlich würde ich mal behaupten.

Also die die uns angeblich entführen, gehören sicher nicht zur selben Spezies wie die, die uns kontaktieren wollen.


melden

Operation Alien Contact

01.07.2008 um 14:30
Dann müssen sie sich aber eine verdammt gute Geschichte ausdenken warum wir ihnen glauben sollten dass ausgerechnet sie die guten sind, wo sie doch all die Jahre nichts unternommen haben um uns vor den bösen Aliens zu schützen.


melden

Operation Alien Contact

01.07.2008 um 15:30
Tja, wir sollten uns selbst helfen können. sonst ändern sich die Menschen nie.
Ausserdem, wer sagt das sie uns nicht bereits schon helfen? Vielleicht im Stillen.


melden
SallySpectra
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Operation Alien Contact

01.07.2008 um 16:06
Nun, die Außerirdischen, die Menschen für Experimente entführen, werden ja immer recht ähnlich bis gleich beschrieben: die typischen Greys.

Es soll ja noch Außerirdische geben, die den Menschen sehr ähneln mit hellblondem Haar. Und wer weiß, was sich da draußen in den unendlichen Weiten des Alls noch tummelt?

Meiner Meinung nach wäre es sehr arrogant zu behaupten, der Mensch auf der Erde sei das einzige intelligente Lebewesen im All...


melden

Operation Alien Contact

01.07.2008 um 16:12
Bingo. Greys werden als uns nicht sehr freundlich gesinnt beschrieben.
Andere Rassen, z.T. Humanoide aber werden uns angeblich helfen und uns nicht schaden.

Ja genau, wer weis. Darum finde ich es immer so lächerlich wenn Leute behaupten 'da ist nichts'
und wenn es renomierte Forscher und Wissenschaftler sind erst recht...der Titel hat ihnen wohl die Vorstellungskraft geraubt.


melden

Operation Alien Contact

02.07.2008 um 23:29
Also wenn es die Greys geben sollte, dann kann man nicht von Ihnen erwarten,
das sie sich mit uns über das Wetter unterhalten und uns zu einem Stück Kuchen
einladen. Eine Untersuchung ist meist unangenehm und kaum jemand geht gerne
zum Arzt. Da kann es auch nicht begeistern, wenn der Doc ein wenig seltsam
aussieht, schlechte Manieren hat und offensichlich keine Ahnung, wie man mit
menschlichen Patienten umgeht. ("Wieder mal so ein schreiendes Exemplar dieser
Affenspezies, hat das denn nie ein Ende ?") Außerdem wäre es ja auch eine
zwangsweise und für die Beteiligten höcht überraschend durchgeführte Unter-
suchung, und diese wäre immer unangenehm, auch wenn die Ärzte menschlich
wären. Und so böse können die (hypothetischen) Greys nun auch nicht sein, da
alle Patienten meist wohlbehalten wieder in ihr heimisches Wohnzimmer zurück-
zukehren scheinen...


melden

Operation Alien Contact

02.07.2008 um 23:41
Naja - die Greys sollen nicht wirklich böse sein - aber wir dürften denen ziemlich egal sein . Die wollen angeblich nur eine Art Superspezies züchten - so eine intergalaktische - warum auch immer .
Der Grund warum sie uns wieder zurückbringen soll sein , dass es ein Teil des Deals ist , den sie mit unseren Führenden abgeschlossen haben .
Ihnen zu vertrauen wäre sicherlich ein Fehler - aber es deutet nichts auf direkte Bösartigkeit uns gegenüber hin .
Allerdings sind sie schwer zu durchschauen - und man weiß nicht genau , welche Agenda sie anstreben .


melden
SallySpectra
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Operation Alien Contact

02.07.2008 um 23:46
Das ist doch das Gleiche, was Menschen bei Tierversuchen veranstalten! Emotionen abschalten, arbeiten, fertig...
Entführte kommen wenigstens noch lebendig zurück und werden nicht im All aus dem Ufo geschubst! Obwohl... wer weiß?


melden

Operation Alien Contact

02.07.2008 um 23:51
Ich glaube nicht so recht an eine Züchtung einer Superspezies. Der Aufwand ihre
und unsere Erbanlagen zu kombinieren wäre enorm groß, bis unmöglich. Vielleicht
basieren auch Erbanlagen von Aliens auf Ribonukleinsäuren, da diese sich ja
sogar in Meteoriten finden lassen, aber die Codierung könnte sehr unterschielich
ausfallen. Die Erbanlagen haben sich in Millionen von Jahren entwickelt. Wie könnten
ihre Erbanlagen, die vermutlich einen ebenso langen Prozess hinter sich haben,
und auf einer eigenen Codierungssequenz beruhen, sich überhaupt mit den unseren kobinieren lassen. Und wozu ?


melden

Operation Alien Contact

02.07.2008 um 23:56
naja - da fragt man sich , wie schwierig so eine Genveränderung wirklich ist .
Was ist schon genetische Entwicklung - Ich würd sagen Perfektion - oder die perfekte Anpassung an die Umgebung .
Und was arbeitet noch perfekt ? - Computer .
Die Natur wird auch bei uns weiterarbeien - und wenn wir erstmal 100 000 jahre universele Wesen mit anderen Umständen sind - dann wird uns die Natur auch dementsprechend aussehen lass .
Das könnten sich auch die Greys denken - und deshalb machen sie mit ihren Super-Computern nur alles schneller .


melden
Anzeige

Operation Alien Contact

03.07.2008 um 00:15
+++ ACHTUNG: OPERATION ALIEN CONTACT ABGESAGT +++

Freitag, 20. Juni 2008

Aus Gründen, die wir nicht zu vertreten haben, müssen wir Operation Alien Contact absagen. Grund ist, dass die Organisatoren von der lokalen Behörde keine Erlaubnis bekommen haben, zusätzliche Plätze auf dem Campingplatz einzurichten, der die Basisstation für die Exkursionen sein sollte. Alle Spender werden von uns gesondert benachrichtigt und können entscheiden, was mit ihrer Spende geschehen soll.

http://www.exopolitik.org/index.php?option=com_content&task=view&id=212&Itemid=32


Das muß mir jetzt mal jemand erklären. Von Seite des Kontakters wird die Sache einfach abgeblasen, weil nicht genügend Campingplätze zur Verfügung stehen. Wie erklärt der Spanier das seinen Aliens, das das Eintreten der Menschheit in ein höheres Zeitalter, nun an der spanischen Bürokratie gescheitert ist? Denen muß man ja bescheid geben, nicht das die noch kommen aber sonst keiner vor Ort ist. Wäre ja unhöflich...


melden
107 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden