Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Offizielle Bestätigung von UFO´s

137 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: UFO, Alien, Kontakt ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Offizielle Bestätigung von UFO´s

19.09.2008 um 12:20
http://www.buchwurm.info/book/anzeigen.php?id_book=1643
---------------------------------

Nun wir müssen uns erstmal schon an die bestehende Phyisk halten, und nicht einfach sF sagen ist so


nebenbei ist Lesch nicht der ERste der das mal aufgegriffen hat.


du Erinnerst dich aber an dei ID4 Szene wo das Schiff über der STadt auftaucht, und in STellung geht. Dort hst du das Luftdruck problem auf alle Fälle.


melden

Offizielle Bestätigung von UFO´s

20.09.2008 um 17:29
http://de.youtube.com/watch?v=sgIrrxA19xQhttps://www.youtube.com/watch?v=sgIrrxA19xQ


melden

Offizielle Bestätigung von UFO´s

20.09.2008 um 17:33
Hat die Offizielle Bestätigung von UFOS nicht schon durch das Disclosure Projekt stattgefunden ?


melden

Offizielle Bestätigung von UFO´s

20.09.2008 um 17:39
The Disclosure Project" (auf deutsch: Das Enthüllungsprojekt)

Das Disclosure Projekt ist eine gemeinnützige Vereinigung mit dem Ziel der Enthüllung bisher geheimgehaltener Tatsachen rund um UFOs und Außerirdische. Im Rahmen dieses Disclosure Projekts haben am 09. Mai 2001 mehrere hochrangige Leute der US-Regierung, Luft- und Raumfahrtindustrie und der US-Army in einer Pressekonferenz in Washington D.C. über ihre persönlichen und indirekten Erlebnisse im Zusammenhang mit UFOs, Aliens und außerirdischer Technologie berichtet. Diese Zeugen haben unter anderem ausgesagt, dass es Außerirdische wirklich gibt und wir bereits über revolutionäre Fluggeräte und Energiequellen verfügen, die jedoch vor der Öffentlichkeit geheim gehalten werden.

Einer der Zeugen (Clifford Stone, früher bei der US Army) sagte sogar aus, er wäre an vielen Bergungen außerirdischer UFOs beteiligt gewesen und hätte persönlich überlebende sowie tote Außerirdische gesehen.

Alle diese Zeugen vom Disclosure Projekt bekräftigten ihre Aussagen damit, das sie diese auch unter Eid vor dem US-Kongress wiederholen und detailieren würden. Über 450 weitere hochrangige Zeugen aus weiteren Institutionen haben sich außerdem bereit erklärt, ebenfalls unter Eid ihre Erlebnisse und Wissen vor dem US-Kongress auszusagen, wenn sie nicht benachteiligt werden würden und ihnen dahingehend Schutz gewährt wird.

Viele kürzere Mitschnitte dieser Pressekonferenz findet man bei YouTube. Einfach mal nach Disclosure Project suchen. Für die, die weniger englisch verstehen, empfehle ich die Pressekonferenz mit deutschem Untertitel anzusehen: http://www.videocommunity.com/pc/pc/...urin/undefined

Da wie im Video zu sehen offensichtlich viele Leute von der Presse und dutzende Kameras anwesend waren, müsste diese Konferenz doch eigentlich ein einschlagendes Medienereignis gewesen sein. Aber ich erinnere mich nicht an einen einzigen Beitrag und ich sehe täglich mindestens einmal Nachrichten.


melden

Offizielle Bestätigung von UFO´s

05.12.2008 um 16:08
Sehr interessantes Interview und passt vielleicht hier ganz gut rein.

(1/3) Major Keyhoe: The Flying Saucers Are Real

https://www.youtube.com/watch?v=Yxs7I_lBmaQ

(2/3) Major Keyhoe: The Flying Saucers Are Real

https://www.youtube.com/watch?v=w2zLTRixEeA

(3/3) Major Keyhoe: The Flying Saucers Are Real

https://www.youtube.com/watch?v=iX7WATSXDf4


melden

Offizielle Bestätigung von UFO´s

05.12.2008 um 17:21
Hat die Offizielle Bestätigung von UFOS nicht schon durch das Disclosure Projekt stattgefunden ?


Ja und nein , um Ufo Bestätigung freizugeben , muß erstmal rechtlich geprüft werden ob
sie freigegeben werden dürfen , das kostet Zeit und Anwaltsgebühren , also es ist auch nicht einfach für Exopolitik , denn alles was sie veröffentlichen in das Disclosure Projekt
muß Hand und Fuß haben .


melden
gf ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Offizielle Bestätigung von UFO´s

09.12.2008 um 19:22
@Kurti

Zitat:

muß erstmal rechtlich geprüft werden.
---------


Es muß erstmal rechtlich geprüft werden ab es gestattet ist dass es im Universum noch anderes Leben gibt.

oder

Es muß erstmal rechtlich geprüft werden ab es gestattet ist das andere Lebensformen im Universum einfach auf andere Planeten im Universum leben.

LOL


melden

Offizielle Bestätigung von UFO´s

09.12.2008 um 20:36
Nein , um Ufo Sichtungen zu veröffentlichen muß geprüft werden ob zb keine Militärs oder Regierungen in ihren rechten verletzt werden , alle Ufobeweise sind hart erkämpfte
Recherchen , wenn sie von Mufon oder Exopolitik herausgegeben werden .
Das wahr mir auch neu , die Info steht auch nicht überall .


melden

Offizielle Bestätigung von UFO´s

09.12.2008 um 20:48
@gf

Ist auch bei der XConference 2008 ( Exopolitik) immer wieder zu hören , das Anwälte vorher prüfen müßen .


melden
gf ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Offizielle Bestätigung von UFO´s

10.12.2008 um 11:35
@Kurti

Wenn man das jetzt offiziell zugeben würde das es Außerirdische Lebensformen auf anderen Planeten gibt, wäre es natürlich ein Problem für viele Menschen sozusagen ein Kulturschock, und die Weltanschauung würde sich natürlich auch dadurch ändern.

Für das Militär wir das natürlich ein Problem da sie mit einer viel höhere entwickelte Technik zu tun haben, als wir hier auf der Erde Gaia besitzen.

Für Regierungen würde das wahrscheinlich macht und Einfluss Kosten, da sich einige Menschen an denn Außerirdischen orientieren könnten. Vielleicht würden auch sogar einige Menschen mit dem mitgehen.


Da kommen natürlich Millionen Probleme die will man nattürlich aus dem Weg gehen.

Darum gibt es auch keine Außerirdischen weil das sonst zu kompliziert wird.

Da braucht man natürlich eine ganze Flotte von Anwälten um dagegen zu Kämpfen.


1x zitiertmelden

Offizielle Bestätigung von UFO´s

10.12.2008 um 11:57
@gf

Also indem das Militär eine bekannte Gefahr verschweigt, verhindert es, dass es neues teures Spielzeug bekommt, sorgt also dafür, dass es ein kleines Budget erhält?


melden
gf ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Offizielle Bestätigung von UFO´s

10.12.2008 um 12:17
@intruder

Dass das Militär Außerirdische Technik hat in irgendwelchen Labors,tja ganz bestimmt lol.


melden

Offizielle Bestätigung von UFO´s

10.12.2008 um 13:11
@krümelmonsta

> Die Aliens arbeiten aber mit Antigravitation, weisst du? Da würde sich
> der Luftdruck sogar senken weil durch die Masse des Raumschiffes die
> Luft über uns nach oben gezogen würde.

Bei Antigravitation sollte das Raumschiff keine Masse mehr haben und nicht die Erde. Wenn der Antrieb die Gravitation der Erde ausschaltet, dann ist die Atmosphäre unser geringstes Problem. Was hält denn unsere Erde im innersten zusammen? Was baut den gewaltigen Druck auf, der im inneren der Erde herrscht? Genau: Die Gravitation! Wäre die futsch, dann würde der Druck im Erdinneren schon einen Weg finden, um zu entfleuchen...

Der Überdruck wird einfach aufgrund der Größe des Objekts erzeugt. Stellen wir uns der Einfachheit halber mal ein Kreisförmiges Objekt vor, meinetwegen die berühmte Untertasse. Stell Dir vor, die Untertasse hat einen Radius von 10 m. Bewegt sich die Untertasse nun nach unten, dann muss die Luft unterhalb der Untertasse 10 m zurücklegen, um aus dem Druckbereich der Scheibe zu entfliehen. Das kann sie mit maximal Schallgeschwindigkeit tun.

Nun stellen wir uns vor, der Radius der Scheibe wäre 1000 km. Die Luft kann sich mit einer Geschwindigkeit von maximal einem Kilometer auf drei Sekunden bewegen, das bedeutet, um vom Mittelpunkt der Scheibe bis an den Rand zu kommen, benötigt die Luft nun 3000 Sekunden, das sind 50 Minuten! Wenn wir jetzt, sagen wir mal, festlegen, das sich die Scheibe mit einer (übrigens recht langsamen) Geschwindigkeit von 10 m/s auf den Erdboden zubewegt, dann weiß ich, das sie in der Zeit, die die Luft unterhalb der Scheibe benötigt, um zu "entkommen", 30 km Höhendistanz überwinden kann. Und nun frag Dich mal, was das bedeutet, wenn es die letzten 30 km vor der Landung sind.

Ganz nebenbei: Bei den Einschlägen großer Meteoriten wird der Erdboden schon vor dem Einschlag des Objekts verwüstet, weil Meteoriten so schnell sind, das die Luft zwischen ihnen und dem Erdboden, auf den sie zurasen, komprimiert wird und sich in Plasma verwandelt...


melden

Offizielle Bestätigung von UFO´s

10.12.2008 um 13:14
@gf

Und das soll jetzt deine Antwort auf meine Frage sein?


melden

Offizielle Bestätigung von UFO´s

10.12.2008 um 13:35
Für Regierungen würde das wahrscheinlich macht und Einfluss Kosten, da sich einige Menschen an denn Außerirdischen orientieren könnten. Vielleicht würden auch sogar einige Menschen mit dem mitgehen.
----------------------------

pff schon mal daran Gedacht das die AI nicht einfach jeden Hans und Franz Asyl geben.


Danke Mordread das du das mal im Detail erläutert hast.


melden
gf ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Offizielle Bestätigung von UFO´s

10.12.2008 um 13:47
@intruder

Warum das Militär verschweigt es doch gar nicht zu Minimum nicht vor der Regierung nur die Zivilbevölkerung weist nix.
Warum die bekommen doch Geld, die haben doch solche Angst vor den da oben.
---------------
Zitat:
3 - unsere Energie-Versorgung würde verändert. Wir würden eine Energie-Quelle kennenlernen, die unsere
Welt nicht verschmutzt. Zur selben Zeit aber würden die multinationalen Öl-Konzerne, die Atom-Lobby und so
weiter ihre Abnehmer und damit ihre Macht verlieren. Keine dieser Macht-Gruppen will das. Wenn man
bedenkt, wieweit die Kontrolle dieser Konzerne geht, erkennt man das Ausmaß der Gegen-Partei.
----------------
Sowas muss die Zivilbevölkerung doch nicht wissen das es sowas gibt wie Außerirdische und deren Technik.
So besser?


melden

Offizielle Bestätigung von UFO´s

10.12.2008 um 13:58
@gf

Wenn eine reale Gefahr bestehen würde, ändert sich durch das Verschweigen zunächst mal nichts an der Gefahr selber, sie bleibt bestehen.
Zitat von gfgf schrieb:Wenn man das jetzt offiziell zugeben würde das es Außerirdische Lebensformen auf anderen Planeten gibt, wäre
heißt erst mal gar nichts...vor allem nicht, dass sie hier sind und noch weniger, dass sie auch nur den geringsten Einfluss auf irgendetwas hätten.

Welchen Einfluss ein tausende von Lichtjahren entfernte Bioform auf den Militärhaushalt hat, oder den Strombedarf, musst du erst einmal erklären.


melden

Offizielle Bestätigung von UFO´s

10.12.2008 um 15:48
Zitat:
3 - unsere Energie-Versorgung würde verändert. Wir würden eine Energie-Quelle kennenlernen, die unsere
Welt nicht verschmutzt. Zur selben Zeit aber würden die multinationalen Öl-Konzerne, die Atom-Lobby und so
weiter ihre Abnehmer und damit ihre Macht verlieren. Keine dieser Macht-Gruppen will das. Wenn man
bedenkt, wieweit die Kontrolle dieser Konzerne geht, erkennt man das Ausmaß der Gegen-Partei.
-------------------------------------------------------

auch hier wieder die Frage, würden wir dass?

Würden uns die Aliens mal eben so die Perfekte Energiequelle geben?


hier kombiniert sich wieder VT Argumentation mit dem Wunschalien.


melden
gf ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Offizielle Bestätigung von UFO´s

10.12.2008 um 16:08
@intruder

Zitat:
Welchen Einfluss ein tausende von Lichtjahren entfernte Bioform auf den Militärhaushalt hat,
--------------



Ein Moment mal auch wenn eine Lebensform oder Bioform Tausende von Lichtjahren Entfernt ist von dir Erde , können die eine Technik entwickelt haben die uns weit voraus ist und damit für eine andere Lebensform mit Leichtigkeit Tausende von Lichtjahren zu überwinden ist.
Z.B. Mit ein Antigravitation Antrieb.
http://www.science-explorer.de/reports/antigravitation.htm (Archiv-Version vom 27.01.2009)



Nur weil wir das nicht bauen können heißt es nicht dass das eine andere Rasse auf einen anderen Planeten im Universum nicht geschafft hat oder mehrerer Rassen es nicht geschafft haben.
Außerdem scheinen andere Lebensformen an uns ziemlich interessiert zu sein um uns zu helfen.
-----------
Zitat:
1990, 21. März. Zu einem UFO, gesichtet am 21.03.1990, 21.38 Uhr in der Pereslavl-Zalesskiy-Region, östlich von Moskau, UdSSR, gibt Luftwaffen-General Igor MALTSEV, Stabschef der Luft-Streitkräfte der UdSSR, in der Zeitung ’Rabochaya Tribuna’ vom 19.04.1990 einen offiziellen Kommentar ’Das Objekt flog in Höhen von 1000-7000 Metern. Die Bewegungen des UFOs waren lautlos und gekennzeichnet durch eine unglaubliche Manövrier-Fähigkeit. Es scheint so, als hätte das Gesetz der Massenträgheit für das Objekt keine Gültigkeit gehabt. Mit anderen Worten, sie müssen irgendwie die Schwerkraft gemeistert haben. Derzeit gibt es keine irdischen Maschinen, die über solche Fähigkeiten verfügen.’
-----------------


melden
gf ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Offizielle Bestätigung von UFO´s

10.12.2008 um 16:18
@Fedaykin

Zitat:
Würden uns die Aliens mal eben so die Perfekte Energiequelle geben?
-------------


Die würden uns das sogar schenken weil die wollen uns eigentlich nur helfen die anderen Lebensformen im Universum.

Nur wir wollen es nicht oder zu Minimum einige Menschen auf der Erde wollen das nicht warum wohl?


melden