Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Im Zickzack fliegende Objekte am Nachthimmel

212 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Außerirdische

Im Zickzack fliegende Objekte am Nachthimmel

03.10.2018 um 11:13
Was sollen wir mit 30 Jahr alten verdrehten Erinnerungen anfangen?

Das hat so ziemlich keine Substanz und kann sogar eine falsche Erinnerung sein. von daher..


melden
Anzeige

Im Zickzack fliegende Objekte am Nachthimmel

03.10.2018 um 19:33
the_bronx schrieb:Ich weiß nicht was es war, möchte auch nicht behaupten daß es ein Ufo war, aber seltsam fand ich es schon, weil ich auch sonst noch nie ein ähnliches Objekt gesehen habe, das in so einer unsagbar schnellen Geschwindigkeit in den Nachthimmel verschwand.
Wenn das was du gesehen hast sich so zugetragen hat - welche menschliche Technik könnte rein theoretisch dazu imstande sein?
Ich meine, ist es realistisch zu glauben dass ein Flugzeug quasi "aus dem Stand" in einer Sekunde oder so den größten Teil des sichtbaren Himmels durchqueren kann, völlig egal in welcher Höhe es sich befand?


melden

Im Zickzack fliegende Objekte am Nachthimmel

03.10.2018 um 22:56
Was nicht sein darf wird knallhart verleugnet siehe Realität....
Das diese Objekte existieren ist außer Frage und das wissen einige,der Rest hat halt nicht die Fähigkeit mit diesem Thema umzugehen alles perfekt gehen sie weiter.


melden

Im Zickzack fliegende Objekte am Nachthimmel

03.10.2018 um 23:41
the_bronx schrieb:Ich weiß nicht was es war, möchte auch nicht behaupten daß es ein Ufo war, aber seltsam fand ich es schon, weil ich auch sonst noch nie ein ähnliches Objekt gesehen habe, das in so einer unsagbar schnellen Geschwindigkeit in den Nachthimmel verschwand.
Da Du ja bis heute nicht weißt, um was es sich dabei gehandelt hat, ist es natürlich erstmal ein UFO, jedenfalls in seiner eigentlichen Bedeutung.
Aber ich denke, selbst mit genaueren Ort- und Zeitangaben werden wir Dir hier wohl nicht wirklich weiterhelfen können und nach ca. 30 Jahren kann sich auch in Deiner Erinnerung seit Deinem vermeintlichen Erlebnis (natürlich ungewollt) einiges getan haben.

Aber da es auf Dein weiteres Leben wahrscheinlich auch keinen besonderen Einfluss genommen hat, würde ich es einfach als "case unexplained" abhaken.
DonkeyKong schrieb:Was nicht sein darf wird knallhart verleugnet siehe Realität....
Das diese Objekte existieren ist außer Frage und das wissen einige,der Rest hat halt nicht die Fähigkeit mit diesem Thema umzugehen alles perfekt gehen sie weiter.
Jaja, nur der Kreis der "Erleuchteten" hat hier mal wieder den totalen Durchblick.


why-are-tacos


melden

Im Zickzack fliegende Objekte am Nachthimmel

03.10.2018 um 23:51
Libertin schrieb:Jaja, nur der Kreis der "Erleuchteten" hat hier mal wieder den totalen Durchblick.
Ziemlich arrogant einfach mal pauschal so ein primitives Argument zu äußern wenn man keine vernünftige Antwort hat...so sieht man aber das Jahrzehnte lange Arbeit der Medien und Institutionen Erfolg haben wenn sowas wie sie bei rauskommt Applaus 👍😃


melden

Im Zickzack fliegende Objekte am Nachthimmel

04.10.2018 um 00:18
DonkeyKong schrieb:Ziemlich arrogant einfach mal pauschal so ein primitives Argument zu äußern wenn man keine vernünftige Antwort hat...so sieht man aber das Jahrzehnte lange Arbeit der Medien und Institutionen Erfolg haben wenn sowas wie sie bei rauskommt Applaus 👍😃
Das einzige Arrogante hier ist Dein, von UFO-Fans altbekanntes, "alle von den bösen Medien manipuliert die nicht meiner Meinung sind.. blabla". Ebenso wie Dein, mehr als anmaßender, ja geradezu beleidigender erster Post. Von daher, beschwer Dich nicht und spar Dir sowas in Zukunft besser, wenn Du mit dem Echo nicht klar kommst.


melden

Im Zickzack fliegende Objekte am Nachthimmel

04.10.2018 um 00:46
@Libertin
Ich sehe es bringt nix sie haben ja aus ihrem Blickwinkel gesehen durchaus recht...von daher bitte ich um Verzeihung wenn sie sich beleidigt gefühlt haben, das war nun keine Absicht vielmehr ging es um den Inhalt meiner Aussage die aber wie sie schon erkannt haben etwas zu persönlich war im letzen absatz...was aber den Kern meiner Ansicht nicht ändert im bezug zu außerirdischen.
Das mit dem Echo wie sie meinen ist leider immer dasselbe Argument was ich von Kritikern in dieser Thematik zu hören bekomme und deshalb wohl die Argumentation von meiner Seite etwas zu harsch ausfiel.
Desweiteren sehe ich in einem Dialog mit diesem Thema einfach kein weiterkommen da man sofort auf heftige negative Kritik stößt und man gezwungen wird über sinnloses zu diskutieren und am Thema vorbei.
Aber ich kann sagen das ich ziemlich entspannt bleibe bei jeglicher Kritik das kann ich ab lol


melden

Im Zickzack fliegende Objekte am Nachthimmel

09.10.2018 um 23:26
DonkeyKong denk dir nichts

hier sind Leute da könnte ein Ufo bei denen im Garten landen und 10 kleine grüne oder graue oder sonstwas für Männchen rausspringen und den ganzen Garten umgraben

am nächsten Tag würden sie steif und fest behaupten sie haben schlecht geträumt und die Spuren im Garten sind von Wildschweinen, selbst wenn die Schaufeln noch da wären

aber niemals nicht würden sie zugeben das da was war was sich nicht erklären lässt

so ist das hier im Forum

es sind immer die gleichen hier, die sofort alles als Blödsinn, optische Täuschung usw abtun


und es wird niemals passieren das diese Leute sagen, ja das könnte was fremdes gewesen sein, das ist unerklärlich


melden

Im Zickzack fliegende Objekte am Nachthimmel

09.10.2018 um 23:42
@ufosichter
Hast Du auch noch was anderes außer ad hominems gegen alle, die nicht gleich hinter jedem UFO ein außerirdisches Flugobjekt vermuten, zu bieten?


melden

Im Zickzack fliegende Objekte am Nachthimmel

10.10.2018 um 00:16
@ufosichter

Alles steht und fällt damit harte Fakten und/oder Indizien, verbunden mit einer Theorie die den gemachten Beobachtungen nicht widerspricht, zu präsentieren. In den meisten Fällen erfordert das gute Recherche und natürlich ein wenig Arbeit bei der Präsentation.

Alles andere ist Kindergarten.
ufosichter schrieb:und es wird niemals passieren das diese Leute sagen, ja das könnte was fremdes gewesen sein, das ist unerklärlich
Du irrst. Ich bin sehr ergebnisoffen orientiert beim Thema UFO´s und Aliens, aber auch ich benötige Material mit dem sich arbeiten lässt. Zu Zweifeln ist immer richtig und zu glauben immer verkehrt wenn man argumentativ mit leeren Händen dasteht.

Jammern hilft da nicht weiter, wie bekanntlich bei jedem Thema im Leben.


melden

Im Zickzack fliegende Objekte am Nachthimmel

10.10.2018 um 00:59
DearMRHazzard schrieb:Du irrst. Ich bin sehr ergebnisoffen orientiert beim Thema UFO´s und Aliens, aber auch ich benötige Material mit dem sich arbeiten lässt.
das mit dem Material ist halt schwierig,

was mich angeht, bei der ersten Sichtung die ich hatte, waren Handys oder Digicams noch nichtmal in Gedanken erfunden
bei der zweiten gabs grad mal die ersten B Netz Telefone
beim dritten ein C Netz, und ich hatte ne gute Spiegelreflex, die aber in der Nacht nur mit Langzeitbelichtung was zusammen gebracht hätte
beim vierten mal hatte ich zwar schon ein S3, aber versuch damit mal etwas ähnliches das zickzack fliegt und in etwa so hell wie die ISS ist zu fotografieren oder zu filmen, auch unmöglich

also bleibt nur, erzählen was man gesehen hat, das kann man dann glauben oder nicht

nur hasse ich es wenn dann Leute immer mit den selben blöden Argumenten und Erklärungen daher kommen
Luftballons, Flieger Hubschrauber Himmelslaternen Satelliten ISS Drohnen usw

nichts davon kann im Dreieck fliegen ohne eine erkennbare Kurve oder schlagartig in der Luft stehen bleiben

es ist auch richtig das sich Größen und Entfernungen sehr schwer schätzen lassen, meine letzte Sichtung kann in Flugzeughöhe oder in ISS Höhe gewesen sein, allerdings weiß ich das es nicht in Satelliten Höhe gewesen sein kann, weil ich zu dem Zeitpunkt mit jemandem telefoniert hat, und der konnte es nicht sehen

die ISS aber zB können wir gemeinsam sehen, wenn sie über D fliegt, nur der Winkel ist halt anders wo wir sie sehen, also muß das was ich damals gesehen habe deutlich tiefer gewesen sein

aber was es war werde ich nie erfahren, es ist und bleibt ein UFO, ein Unbekanntes Flug Objekt

weil wie gesagt, nichts herkömmliches kann im Winkel eines Dreieck abbiegen

mir ist es egal ob mir wer glaubt, ich weiß was ich gesehen habe, manches sogar mit anderen Leuten

mir gefällt es nur nicht das hier immer alle neuen als Spinner, Lügner oder Kinder die Geschichten erzählen hingestellt werden, oder wie eben gerade heißt es dann

was willst mit deinen 30 Jahren alten Erinnerungen, die sind nichts Wert

solche Antworten sind auch nichts Wert, sie nerven nur und vertreiben die neuen User


Gute Nacht


melden

Im Zickzack fliegende Objekte am Nachthimmel

10.10.2018 um 08:23
@ufosichter

Schade das Du nicht verstehst um was es wirklich geht.

In Kurzform : Wir brauchen Fakten, Belege, Beweise. Andernfalls sind es reine Geschichten und landen somit in der Mülltonne.

Ich denke uns beiden ist vollkommen klar das man nicht erwarten kann das einem alle um den Hals fallen vor Begeisterung wenn man eine reine Geschichte über Dreiecke am Himmel präsentiert. In Deinem Fall kann das alles mögliche gewesen sein was Du gesehen haben könntest.


melden

Im Zickzack fliegende Objekte am Nachthimmel

10.10.2018 um 08:56
ufosichter schrieb:nichts davon kann im Dreieck fliegen ohne eine erkennbare Kurve oder schlagartig in der Luft stehen bleiben
Der Unterschied ist was du siehst ist nicht immer das was an Bewegung ausgeführt wird. Ist oftmals gar nicht so einfach mit der Optik.
ufosichter schrieb:hier sind Leute da könnte ein Ufo bei denen im Garten landen und 10 kleine grüne oder graue oder sonstwas für Männchen rausspringen und den ganzen Garten umgraben
Na das wäre ja mal was. Und wo wir beim Thema wären, glaubst du das mein Garten von echten Heinzelmännchen betreut wurde? Wenn nicht warum glaubst du das nicht?
ufosichter schrieb:es sind immer die gleichen hier, die sofort alles als Blödsinn, optische Täuschung usw abtun
Ockhams Messer. Das Problem ist doch außergewöhnliche Dinge, Ereignisse, brauchen etwas mehr als Erzählungen, vor allem wenn zwischen Vorfall und Bericht, dekaden liegen.

Und bevor wir diese Aline, Engel, etc als Erklärung ranziehen müssen erstmal die klar existierenen Dinge ausgeschlossen werden.
ufosichter schrieb:mir gefällt es nur nicht das hier immer alle neuen als Spinner, Lügner oder Kinder die Geschichten erzählen hingestellt werden, oder wie eben gerade heißt es dann

was willst mit deinen 30 Jahren alten Erinnerungen, die sind nichts Wert
Nun ganz einfach weil 90% der Geschichten von Spinnern, oder Lügnern kommen, oder Trollen, etc

Du solltest selber erkennen warum sowas recht schlecht ist, eine 30 Jahre alter Erinnerung ohne Hard Facts.

aber wenn du Schaufeln von ET im Garten finden würdest, nur zu, das wären dann hard Facts.


melden

Im Zickzack fliegende Objekte am Nachthimmel

10.10.2018 um 10:45
ufosichter schrieb:nichts davon kann im Dreieck fliegen ohne eine erkennbare Kurve oder schlagartig in der Luft stehen bleiben
Fedaykin schrieb:Der Unterschied ist was du siehst ist nicht immer das was an Bewegung ausgeführt wird. Ist oftmals gar nicht so einfach mit der Optik.
Also mit diesem Gemeinplatz kann man ja wohl ALLES für Null und Nichtig erklären.

Wurde jemals nachgewiesen oder zumindest in einem plausiblen mathematischen Modell theoretisch gezeigt, dass ein Objekt sich scheinbar am Himmel so bewegt, aber in der Wirklichkeit hat diese Bewegung nicht (so) stattgefunden?

Nein?

Dachte ich auch nicht.

Siehst du, es sind gerade SOLCHE Nullsummen-Argumente die den Eindruck erwecken, hier wären Leute die scheinbar um jeden Preis sich selbst und andere Leute davon überzeugen müssen dass es NICHTS physikalisch Unerklärbares gäbe.

Das ist für eine sachliche Diskussion wertlos.


melden

Im Zickzack fliegende Objekte am Nachthimmel

10.10.2018 um 12:00
Dennis75 schrieb:Wurde jemals nachgewiesen oder zumindest in einem plausiblen mathematischen Modell theoretisch gezeigt, dass ein Objekt sich scheinbar am Himmel so bewegt, aber in der Wirklichkeit hat diese Bewegung nicht (so) stattgefunden?
Wurde denn jemals nachgewiesen, dass ein Objekt "im Dreieck fliegen ohne eine erkennbare Kurve oder schlagartig in der Luft stehen bleiben" kann?
Dennis75 schrieb:Nein?

Dachte ich auch nicht.
Dennis75 schrieb:Das ist für eine sachliche Diskussion wertlos.


melden

Im Zickzack fliegende Objekte am Nachthimmel

10.10.2018 um 19:58
CptTrips schrieb:Wurde denn jemals nachgewiesen, dass ein Objekt "im Dreieck fliegen ohne eine erkennbare Kurve oder schlagartig in der Luft stehen bleiben" kann?
Wenn eine Zeugenaussage ein Beweis ist oder ein Amateurvideo, dann wurde das schon unzählige Male nachgewiesen.

Wenn Zeugenaussagen und Amateurvideos keine Beweise sind, ist jede weitere Diskussion zwecklos.
Ich kann nicht verstehen, warum jemand der (aus bezeichnetem Grund) jede Diskussion für zwecklos hält, überhaupt seine und meine Zeit damit verschwendet auf eben diesen Sachverhalt hinzuweisen.

Sehr gut kann ich dagegen verstehen, dass jemand der seine eigene Sichtung für glaubhaft hält, hier in diesem Forum sehr schnell zu dem Ergebnis kommt dass er hier (fast) niemanden findet der bereit ist seine Aussage einfach mal für bare Münze zu nehmen, und auf der Grundlage dieser Beobachtung ein vernünftiges Gespräch zu führen bereit ist.

Und in Zukunft SEINE Zeit nicht mehr damit verschwendet, hier seine Geschichten zu erzählen die ICH zum Beispiel gerne hören würde.
Schade für Allmystery.

Wenn ich den Thread "Wo sind all die Allmys hin" lese, scheint es eine ganze Menge Leute zu geben die das ebenfalls Schade finden.


melden

Im Zickzack fliegende Objekte am Nachthimmel

10.10.2018 um 21:37
@Dennis75
Schade, das man das nicht Liken kann, ich hätte eines gegeben.
Gute und einfache Antwort zum Thema.

Ich selbst denke, es gibt viele UAPs die gesichtet wurden und es gibt auch immer mehr Wissenschaftler und Politiker die das auch tatsächlich untersuchen wollen.

Schön wenn man beweise hat, aber um beweise zu bekommen, müssen solche Situationen (Privat, Militär, etc) mit Konfrontationen einiger UAPs untersucht und Analysiert, sowie festgehalten werden und für das braucht es halt auch Geld, damit hier richtig geforscht werden kann an z.B. Universitäten etc.


melden

Im Zickzack fliegende Objekte am Nachthimmel

10.10.2018 um 22:14
Fedaykin schrieb:Der Unterschied ist was du siehst ist nicht immer das was an Bewegung ausgeführt wird. Ist oftmals gar nicht so einfach mit der Optik.
das ist wieder der typische Blödsinn, wenn dir nix einfällt, dann willst auf optische Täuschung machen

Klar, wenn ein Flieger direkt im Sinkflug auf dich zukommt, dann sieht das aus als ob er steht, keine Zweifel


aber willst du allen ernstes behaupten, wenn du einen Lichtpunkt am Himmel siehst, der aussieht wie ein Flieger auf 10 000m oder die ISS und ganz gleichmässig seine Bahn zieht und plötzlich bleibt der für nicht mal eine halbe Sekunde stehen und fliegt daraufhin wieder genauso schnell in einem 60 Grad Winkel weiter ohne das es eine Geschwindigkeitsänderung gibt das sowas normal ist oder eine optische Täuschung?

kein bekanntes Fluggerät kann sowas machen, von Geschwindigkeit x auf 0 und sofort wieder auf X

egal wie groß, wie weit weg, man würde immer eine Geschwindigkeitsänderung wahrnehmen, wenn das Teil eine Kurve fliegt, vor allem wenn man das ganze mehrmals hintereinander am Himmel beobachtet und sich schon drauf einstellt das es jeden Moment eventuell wieder die Richtung wechselt

aber egal, du hast immer ne Ausrede, vielleicht solltest mal öfters Nachts nach draußen gehen und nicht jeden Abend hier an der Kiste hocken um der Welt zu erklären das wir alle dumm sind weil es das was wir gesehen haben nicht gibt, vielleicht siehst dann auch mal was unerklärliches, das ist nämlich garnicht sooo selten, man muß nur Geduld haben und die Augen offen halten

wenn man dann noch nen Lappi oder Handy mit Flightradar und Stellarium dabei hat, dann kann man auch recht genau sagen, ist das ein Flieger oder Satellit oder was unbekanntes

und ja, ich weiß das nicht jeder Flieger dort zu sehen ist, aber Flieger erkennt man meist auch so und hört sie auch, zumindest wenn man aufm Land wohnt wie ich und es Nachts total still ist

aber egal, du wirst auch diesmal irgend ne unsinnige Antwort finden, Hauptsache du denkst du hast Recht


melden

Im Zickzack fliegende Objekte am Nachthimmel

11.10.2018 um 01:03
ufosichter schrieb:das ist wieder der typische Blödsinn
Jep.
Vielleicht beschäftigst Du dich mal mit mit dem reich gefüllten Ufo-Stimulikatalog.


melden
Anzeige

Im Zickzack fliegende Objekte am Nachthimmel

11.10.2018 um 07:52
Dennis75 schrieb:Wenn eine Zeugenaussage ein Beweis ist oder ein Amateurvideo, dann wurde das schon unzählige Male nachgewiesen.
Ja, klar. Und dann sind auch Geister schon unzählige Male nachgewiesen, diverse verschiedene 9/11 Szenarien, dass die Erde ne Scheibe ist ... ist schon klar.


melden
166 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Die Urmatrix!503 Beiträge
Anzeigen ausblenden