Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

UFO-Sichtung in Berlin am 31.08.2008 um 22.00 Uhr

428 Beiträge, Schlüsselwörter: Berlin, Ufosichtung, Brandenburg, Potsdam, Kladow, Dallgow

UFO-Sichtung in Berlin am 31.08.2008 um 22.00 Uhr

01.09.2008 um 13:50
zweifler2007 schrieb:oh ich merk schon..dumm stellen...^^ das berechnet das programm witzbold.. ich habe das verfahren selbst angewendet um wärme bilder zu machen von unisolierten dachböden....noch mehr dumme fragen.? ^^
Aber nicht mit einer Handycam?
Meine Digiknipse hat leider einen Infrarotfilter, den man zwar ausbauen kann, aber das ist es mir nicht wert.

Da fummel ich lieber mit einem Infrarotfilm und meiner alten Spiegelreflex rum, wenn es dann mal sein muss.

Emodul


melden
Anzeige
zweifler2007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO-Sichtung in Berlin am 31.08.2008 um 22.00 Uhr

01.09.2008 um 13:52
man die bilder schicken.. die werden ins programm geladen das rechnet das aus und zeigt quasi das an was geringe mengen von licht abstrahlt


melden
nick.rivers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO-Sichtung in Berlin am 31.08.2008 um 22.00 Uhr

01.09.2008 um 13:59
Zweifler, Du laberst Bullshit. Erzähl Deine Märchen lieber jemandem, der sich nicht seit Jahren mit digitaler Bildbearbeitung und Fotografie beschäftigt...


melden

UFO-Sichtung in Berlin am 31.08.2008 um 22.00 Uhr

01.09.2008 um 14:01
man die bilder schicken.. die werden ins programm geladen das rechnet das aus und zeigt quasi das an was geringe mengen von licht abstrahlt

Das Progi wird halt einfach die Lichtpunkte verstärken.

Frag mich auch wie man Wärmebilder von einem bestehenden Foto oder Film machen will. Aber gut, kenn mich damit auch nicht so richtig aus. ^^


melden
zweifler2007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO-Sichtung in Berlin am 31.08.2008 um 22.00 Uhr

01.09.2008 um 14:03
ahhh du bist also einer von diesen ufo fakern.. ^^ nein kleiner scherz..

ich arbeite selber jahre lang mit fotos... und ich bin fotograf bei der zeitung...
und ich liebe meinen bullshitt...zu mal ich es ja bewiesen habe..


melden
zweifler2007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO-Sichtung in Berlin am 31.08.2008 um 22.00 Uhr

01.09.2008 um 14:06
die berechnungen der unterschiedlichen farbspecktren macht es möglich bestimmte bereiche zu verdeutlichen die vorher licht abstrahlten.......so ähnlich wie ein normal bild in ein negativ umzuschalten nur das es nicht in ein negativ geschaltetwird sonder die farbspecktren werden erhellt und deutlicher dargestellt.


melden
nick.rivers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO-Sichtung in Berlin am 31.08.2008 um 22.00 Uhr

01.09.2008 um 14:07
Klar, Du hast bewiesen, dass es Wärmebildkameras gibt. Tolle Leistung! :D

Dass Wärmebildkameras leider auf völlig andere Wellenlängen reagieren als herkömmliche Kameras (selbst mit Infrarotfilm und Infrarotfilter), scheint dem erfahrenen Pressefotografen allerdings entgangen zu sein.


melden
zweifler2007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO-Sichtung in Berlin am 31.08.2008 um 22.00 Uhr

01.09.2008 um 14:08
die software dazu kann um einiges mehr als die kamera egal welche auch immer ob wärme oder nicht darstellt...


melden
nick.rivers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO-Sichtung in Berlin am 31.08.2008 um 22.00 Uhr

01.09.2008 um 14:12
Klar, sicher, ganz bestimmt! :D

Erklär mir mal, wie eine Software, die man mit RGB-Daten füttert, aus diesen Daten, die das sichtbare Spektrum (plus evtl. minimal UV und IR, je nach Kamera und Objektiv), ein korrektes Wärmebild berechnen soll, das auf Wellenlängen basiert, die weit jenseits jeglicher Fotokameraspezifikationen liegen. Ich bin gespannt... :)


melden
nick.rivers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO-Sichtung in Berlin am 31.08.2008 um 22.00 Uhr

01.09.2008 um 14:15
Korrektur: "...die das sichtbare Spektrum (plus evtl. minimal UV und IR, je nach Kamera und Objektiv) DIGITALISIERT WIEDERGEBEN..."


melden
zweifler2007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO-Sichtung in Berlin am 31.08.2008 um 22.00 Uhr

01.09.2008 um 14:16
soll ich jetzt den rechen wegauf schreiben wie der rechner es berechnet.. tzzz.. ich weiß das es geht. und da genügt mir.. du kannst es doch selbst kaum beantworten..

wozu rum palabern.. fotos schicken ich mach sie fertig..aus ende alles andere sehe ich als dumme ausrede an.....


melden
nick.rivers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO-Sichtung in Berlin am 31.08.2008 um 22.00 Uhr

01.09.2008 um 14:22
Dumme Ausreden kommen gerade von Dir. Wie ist es bitteschön möglich, nicht vorhandene Daten aus einem Foto zu extrahieren?

Antwort: Was nicht da ist, kann auch nicht sichtbar gemacht werden. Ich weiß jetzt nicht, ob Du wirklich glaubst, dass das funktioniert, oder ob Du hier nur die Leute verkackeiern willst. Fakt ist jedenfalls, dass sich auf Aufnahmen mit handelsüblichen Kameras keinerlei Wärmeinformationen finden lassen.


melden
zweifler2007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO-Sichtung in Berlin am 31.08.2008 um 22.00 Uhr

01.09.2008 um 14:36
so habe ein foto gemacht in völliger dunkelheit und mit einer normalen kamera..ich lade es nur schnell hoch und du wirst sehen was meine software kann. augustin.


melden
zweifler2007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO-Sichtung in Berlin am 31.08.2008 um 22.00 Uhr

01.09.2008 um 14:42
so bittesehr und jetztsag mir nicht dasdas nicht geht..dassind verschiedene farbspektren matritzen könnte man sagen.. die das programm verwendet


uf46410,1220272938,33y432s


melden

UFO-Sichtung in Berlin am 31.08.2008 um 22.00 Uhr

01.09.2008 um 14:44
Das sieht mir mehr nach invertierten Farben aus.

Wärmebilder ala Zweifler lassen sich auch mit einem Bildbearbeitungsprogramm erstellen.

Ach, machen wir es doch nicht so kompliziert.

Software runterladen, Tutorial befolgen und selber die Wärmebilder erstellen.

http://www.gimpusers.de/tutorials/waermebild.html

Warum sich die Leute überhaupt noch teure Wärmebildkameras kaufen...


melden
zweifler2007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO-Sichtung in Berlin am 31.08.2008 um 22.00 Uhr

01.09.2008 um 14:47
Das sieht mir mehr nach invertierten Farben aus.


ja genau...tzzzz.. du siest doch das orginalbild ist stock finster.. und dasenergebnis siehste meine hand drauf wie kommt das wohl?


melden
zweifler2007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO-Sichtung in Berlin am 31.08.2008 um 22.00 Uhr

01.09.2008 um 14:49
du musst mal sehen das sind aufnahmen einer normalen digikam im dunklen raum .. und die sind so aufgearbeitet das man meine handdraufsieht..also werde ich wohl auch die fotos von irgend einem handy hin bekommen..


melden

UFO-Sichtung in Berlin am 31.08.2008 um 22.00 Uhr

01.09.2008 um 14:50
Also bei mir aufm Monitor ist das Originalbild(welches überhaupt?)
nicht stock finster.
Ich gehe mal davon aus das eins von den oberen Bildern das Original ist.
Da kann ich schon deine Hand sehen.


melden
alssa84
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO-Sichtung in Berlin am 31.08.2008 um 22.00 Uhr

01.09.2008 um 14:51
echt krass! also müsste das dann auch mit dem bildern von dem handy gehen. würde mich echt mal inerressieren*bin voll neugierig*
@berliner
wär vielleicht doch ganz gut wenn du die bilder an zweifler2007 schickst und ihn die ma bearbeiten lässt. vielleicht bekommt er es ja hin.
:) LG


melden
Anzeige
zweifler2007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO-Sichtung in Berlin am 31.08.2008 um 22.00 Uhr

01.09.2008 um 14:53
das erstwe ist das orginal.. also ich seh da schwarz...^^ wenn du da was siehst. alle achtung..was für ein rechner oder gutesauge musst du haben..


melden
328 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden