Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

1.434 Beiträge, Schlüsselwörter: Aliens, Außerirdische, Telekinese, Annunakis

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

17.03.2014 um 00:31
Ziusudra schrieb:Warum kopierst du den beginn eines Abschnitts der die Begründung enthält heraus?
Weil die Begründung die du gegeben hast. Keine Antwort auf die Frage gibt. Was bringt dich zu der Anname, dass es in jedem Gebäude nur ein so ein Teil geben müsste?
Ziusudra schrieb:Es gibt keine Belege das Kupferlöten von der Masse der Menschen betrieben wurde. Das jeder einfache Bauer sich gelötete Kupferhülsen zulegen konnte. Es ist nicht mal eine Lötwerkstatt in der Siedlung gefunden worden.
Was ist denn eine Lötwerkstatt? Und von welcher Siedlung sprichst du? Meinst du damit die Hauptstadt des Parthischen Reiches wo das Teil gefunden wurde? Und gehen wir mal davon aus. Es wäre eine kleine Siedlung ohne einen Kunsthandwerker und gehen wir noch davon aus, dass keiner der anwesenden Leute Metall verarbeiten konnte. Dann bleiben zwei Fragen auf. Warum hätten sie sich nicht einfach das Zeug wo anders gekauft und zweitens. Wenn keiner damit umgehen konnte. Wozu brauchten sie dann die Batterie?
Ziusudra schrieb:Bis heute wird unter ein Haus, wenn dann ein Gefäß vergraben.
War nicht dein großes Tönen, dass die Archäologie widerlegtes und alt hergebrachtes durch neue Erkenntnisse ersetzen muss? Warum machst du das denn nicht auch und kommst nun mit einer Begründung wie vor 200 Jahren daher als die Wissenschaftler immer von ihrer Sicht der Dinge ausgingen und dachten, wenn es heute so ist, dann muss es auch früher so gewesen sein und auch bei anderen Kulturen. Seid dem 19. Jhd. wissen wir, aber dass das falsch ist und kein Archäologe würde sowas behaupten. Du aber, der der Archäologie vorschreiben will wie sie zu funktionieren hätte willst aber in die Steinzeit der Archäologie zurück. Komisches Vorgehen.

Also welche Begründung hast du noch, dass es nur ein Gefäß als Grundstein geben sollte. Ich meine schau dich in deiner Nachbarschaft um, du wirst auch in der aktuellen Zeit öffters Mehrere DInge bei einer Grundsteinlegung finden. Bei Schulgebäuden sogar eine ganze Sammlung usw.
Ziusudra schrieb:Es gibt keine Belege das früher die Gebäude auf Tongefäße gestellt hätten.
Es gibt auch keinen der das Behauptet.
Ziusudra schrieb:Dann nenne Deine Version. Ich sehe auf jeder Tafel am Anfang die gleichen Dreiecke. Wie können die jedes mal was anderes bedeuten?
Eine Begründung der Übersetzung findet man nicht.
Achso, du siehst Dreiecke und daher müssen es Dreiecke sein. Junge daher heißt das Keilschrift. ROFL,. Die Begründung der Übersetzung gibt es überall. Auch in den Links die ich bereits gegeben habe. Da gibt es sogar einen Buchstabenkurs und ein paar Wörterbücher.
Ziusudra schrieb:Was habe ich damit zu tun?
Na es waren deine eigenen Aussagen als du dich noch Kosmonautix genannt hast. Sorry aber deine Scharade ist ziemlich einfach zu durchblicken.


melden
Anzeige

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

17.03.2014 um 00:35
@Ziusudra
Was du uns noch schuldig geblieben bist ist die Erklärung wofür die einen Kondensator gebraucht hätten und warum die Batterie von Bagdad so gebaut wurde, dass sie eben nicht funktionierne kann. Es wurden solche Objekte auch mit Gips gefüllt, Steinen gefüllt oder mit Glas gefüllt gefunden. Waren das für dich dann auch Batterien?


melden

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

18.03.2014 um 21:24
@Spöckenkieke
Spöckenkieke schrieb:Weil die Begründung die du gegeben hast. Keine Antwort auf die Frage gibt. Was bringt dich zu der Anname, dass es in jedem Gebäude nur ein so ein Teil geben müsste?
Wir spielen hier nicht Hilfsschule. Wo ich dir alles 3 Mal erkläre.
Spöckenkieke schrieb:Was ist denn eine Lötwerkstatt? Und von welcher Siedlung sprichst du? Meinst du damit die Hauptstadt des Parthischen Reiches wo das Teil gefunden wurde? Und gehen wir mal davon aus. Es wäre eine kleine Siedlung ohne einen Kunsthandwerker und gehen wir noch davon aus, dass keiner der anwesenden Leute Metall verarbeiten konnte. Dann bleiben zwei Fragen auf. Warum hätten sie sich nicht einfach das Zeug wo anders gekauft und zweitens. Wenn keiner damit umgehen konnte. Wozu brauchten sie dann die Batterie?
Ich habe löten in einer Transformatoren Firma gelernt. Als Schüler in der DDR. Da gab es für uns Schüler eine Lötwerkstatt. Das hilft mir bis heute noch.
Wikipedia: VEB_Transformatoren-_und_Röntgenwerk,_Overbeckstr._48

Das löten vor tausenden Jahren keine leichte Sache war kann man sich denken. In einer kapitalistischen Gesellschaft wie der damaligen, bedingt es das diese Gegenstände teuer waren. Wahrscheinlich konnte sich nur ein sehr kleiner Teil der Bevölkerung Metallgegenstände zur Bespaßung leisten.
Spöckenkieke schrieb:War nicht dein großes Tönen, dass die Archäologie widerlegtes und alt hergebrachtes durch neue Erkenntnisse ersetzen muss? Warum machst du das denn nicht auch und kommst nun mit einer Begründung wie vor 200 Jahren daher als die Wissenschaftler immer von ihrer Sicht der Dinge ausgingen und dachten, wenn es heute so ist, dann muss es auch früher so gewesen sein und auch bei anderen Kulturen. Seid dem 19. Jhd. wissen wir, aber dass das falsch ist und kein Archäologe würde sowas behaupten. Du aber, der der Archäologie vorschreiben will wie sie zu funktionieren hätte willst aber in die Steinzeit der Archäologie zurück. Komisches Vorgehen.
Jetzt wiedersprichst du dir ja selber. Würden die Archäologen so vorgehen müssten sie ja sagen, ja natürlich heute haben wir Batterien dann müssen es damals auch welche gewesen sein.
Ich will der Archäologie nichts vorschreiben. Ich gestehe ihr nicht zu das sie sich erdreistet, sich Wissenschaft zu nennen. Das ist einer derartige Unverfrorenheit. Hier müssen die Unis endlich mal ausgekehrt werden. Das wäre mal eine nützliche Einsparung.
Spöckenkieke schrieb:Also welche Begründung hast du noch, dass es nur ein Gefäß als Grundstein geben sollte. Ich meine schau dich in deiner Nachbarschaft um, du wirst auch in der aktuellen Zeit öffters Mehrere DInge bei einer Grundsteinlegung finden. Bei Schulgebäuden sogar eine ganze Sammlung usw.
Eine Sammlung die in einem Gefäß untergebracht worden wäre. Aber es handelt sich ja auch um Batterien

und elektrische Bauteile und keine Grundgefäße.
Spöckenkieke schrieb:Achso, du siehst Dreiecke und daher müssen es Dreiecke sein. Junge daher heißt das Keilschrift. ROFL,. Die Begründung der Übersetzung gibt es überall. Auch in den Links die ich bereits gegeben habe. Da gibt es sogar einen Buchstabenkurs und ein paar Wörterbücher.
Es hat 3 Ecken also ist es ein Dreieck. Die Übersetzung steht auch da. Aber in den Texten werden sie wahlweise als "Ochs und Esel" bezeichnet.

Das Du keine Antwort darauf hast wundert mich nicht. Woher solltest du auch. tzz. Da reicht es dann eben nicht.
Spöckenkieke schrieb:Na es waren deine eigenen Aussagen als du dich noch Kosmonautix genannt hast. Sorry aber deine Scharade ist ziemlich einfach zu durchblicken.
Leidest Du unter Verfolgungswahn? Hilfe jeder der nicht meiner Meinung ist, ist Kosmonautiks...Jetzt blamierst du dich unwiderruflich.


melden

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

18.03.2014 um 23:12
Ziusudra schrieb:Wir spielen hier nicht Hilfsschule. Wo ich dir alles 3 Mal erkläre.
Nun, es würde ja reichen, wenn du es einmal erklärst und dich nicht dauernd versuchst deine Ausrutscher zu umschiffen.
Ziusudra schrieb:Ich habe löten in einer Transformatoren Firma gelernt.
Und?
Ziusudra schrieb:Das löten vor tausenden Jahren keine leichte Sache war kann man sich denken.
Wahrscheinlich weil sie das Henne-Ei-Problem hatten. Keine Batterien womit sie ihre Lötlampen antreiben konnten womit sie ihre Battieren zusammenglötet haben.

Hast du an deiner tollen Lötschule auch gelernt wie man früher gelötet hat? So ganz ohne Strom? Wo ist da das Problem? Und warum ist das keine leichte Sache?
Ziusudra schrieb:Wahrscheinlich konnte sich nur ein sehr kleiner Teil der Bevölkerung Metallgegenstände zur Bespaßung leisten.
Worauf basiert dieses "wahrscheinlich"?
Ziusudra schrieb:Jetzt wiedersprichst du dir ja selber. Würden die Archäologen so vorgehen müssten sie ja sagen, ja natürlich heute haben wir Batterien dann müssen es damals auch welche gewesen sein.
Wie war das nochmal mit der Hilfsschule? Lese nochmal was ich geschrieben habe. Vielleicht malst du es dir auf. Vielleicht verstehst du es dann.
Ziusudra schrieb:Ich gestehe ihr nicht zu das sie sich erdreistet, sich Wissenschaft zu nennen.
Das machst ja nichts. Du hast ja bereits demonstriert wie wenig du von Archäologie verstehst. Von daher ist dein Zugeständnis oder nicht ziemlich Wurst, da du eh keine Ahnung davon hast.
Ziusudra schrieb:Hier müssen die Unis endlich mal ausgekehrt werden. Das wäre mal eine nützliche Einsparung.
Nun, dann schnapp dir doch mal einen Besen und fang an zu fegen.
Ziusudra schrieb:Eine Sammlung die in einem Gefäß untergebracht worden wäre.
Nope.
Ziusudra schrieb:Aber es handelt sich ja auch um Batterien

und elektrische Bauteile und keine Grundgefäße.

Wenn es eine Batterie wäre. Dann erkläre mir mal, warum sie so gebaut wurde, dass Sie nicht funktionieren kann? Wäre es nicht Sinnvoller gewesen, eine funktionsfähige Batterie zu machen?
Ziusudra schrieb:Es hat 3 Ecken also ist es ein Dreieck.
Interessant, also ist bei dir der Morsecode auch nichts weiter als nur Striche und Punkte.
Ziusudra schrieb:Die Übersetzung steht auch da. Aber in den Texten werden sie wahlweise als "Ochs und Esel" bezeichnet.
Nö, schau dir doch einfach mal eine Übersetzung an. Das sind Buchstaben und keine Symbole. Falls du den Unterschied kennst.
Ziusudra schrieb:Das Du keine Antwort darauf hast wundert mich nicht. Woher solltest du auch. tzz. Da reicht es dann eben nicht.
Du hast ja auch keine Frage gestellt sondern nur dämliche Behauptungen los gelassen. Stelle ne Frage und du kriegst höchstwahrscheinlich auch ne Antwort.
Ziusudra schrieb:Leidest Du unter Verfolgungswahn? Hilfe jeder der nicht meiner Meinung ist, ist Kosmonautiks
Nein, jeder der deiner Meinung ist und die gleichen Schreibfehler, Denkfehler, Behauptungen und Satzkonstrukte macht. Ist Kosmonautix.


melden

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

28.03.2014 um 01:32
...Schon mal überlegt, das die SCHUL Bücher und Medien usw. uns das wahre wissen unserer Herkunft nicht verraten wollen.....Vatikan geheime Bibliothek...Area 51.... Usw usw. Schon mal von blutlinien gehört, die Königshäuser Theorien recherchiert ??? Vll ist alles VT aber vll ist auch Vieles wahr.....warum diese Symbolik des allsehenden Auges der Dreiecken usw in Musikvideos ???? Zufall... Man muss viel Gelesen haben, um da durchzublicken und sich die Bausteine zusammen setzten. Zweifel auch noch an vielen, aber wer weis


melden

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

28.03.2014 um 01:48
Wie blöd müssen Verschwörer eigentlich sein, daß sie ihre Verschwörungen selbst in Musikvideos verraten, damit selbst ein Genie wie Du sie ertappen kann.


melden

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

28.03.2014 um 02:18
@perttivalkonen
@Beckynimous

Naja wir befinden uns ja in der Übergangsphase zu einem neuen Zeitalter und die Menschen werden langsam auf die "Wahrheit" vorbereitet, wie zB durch Musikviodeos etc, halt alles was für die breite Masse zugänglich ist, denn würden die Menschen sofort mit der "Wahrheit" konfrontiert, würden sie alle komplett durchdrehen, solche Psychatrikapatzitäten hätten wir gar nicht.


melden

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

28.03.2014 um 02:31
Es gibt tausende die diese Symbolik absolut nicht raffen !!!! Modeschmuck und Klamotten sind voll damit...Vodafone Werbung und die Masse ist blind... Jedem das seine!


melden

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

28.03.2014 um 02:33
Du findest nicht 1 video in den Charts, wo diese Symbole derzeit nicht verwendet werden.


melden

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

28.03.2014 um 02:41
@Beckynimous

Ach ich hab abgefeiert, als die Eule plötzlich zum Modetrend wurde :D
Wir müssen uns nur noch ein wenig gedulden, irgendwann platzt schon noch die Bombe, egal wie, ich müßte wenns gut läuft mind. noch 50 Jahre leben, ich denke meine Chancen stehen gut, das noch zu erleben :)

Aber wir sind voll OT, wir sollten im passenden Thread weitermachen @Beckynimous.


melden

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

28.03.2014 um 02:44
Wie diffizil = behutsam vorbereitend können solche Botschaften denn versteckt sein, wenn noch jede Nase mitkriegt, daß da Symbole drin stecken in den Videos?

Irgendwie lern ich vor allem was über denjenigen, der mir sagt, worin er Wahrheiten sucht bzw. findet. Der eine sucht in hochanspruchsvoller Weltliteratur, der andere in Humppa Humppa Buntibildi.

(Die Humppa-Szene möge mir verzeihen; http://www.humppa.com/ )


melden

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

28.03.2014 um 02:55
Jeden das seine! Ich will mich nicht rechtfertigen für Sachen die mich interessieren ...


melden

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

28.03.2014 um 02:55
@cucharadita
Gerne ;)


melden

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

28.03.2014 um 05:41
@Beckynimous
Beckynimous schrieb:Jeden das seine! Ich will mich nicht rechtfertigen für Sachen die mich interessieren ...
Tja, das solltest du aber nachdem du vollmundig das Vorhandensein breit trittst.

aber irgendwie kommt mir das immer wieder bekannt vor.
Da wird was in den Raum geworfen und sobald Gegenwind aufkommt will man nicht mehr darüber reden.
@cucharadita
cucharadita schrieb:Naja wir befinden uns ja in der Übergangsphase zu einem neuen Zeitalter und die Menschen werden langsam auf die "Wahrheit" vorbereitet,
welche Wahrheit denn?

dass alles nur Schmuh ist und die Gläubigen seit Jahren prächtig veräppelt werden?


melden

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

28.03.2014 um 05:42
@Dorian14

Genau die, Du hast es erfasst, gratuliere, weiter machen! :)


melden

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

28.03.2014 um 06:43
@Beckynimous
Beckynimous schrieb:...Schon mal überlegt, das die SCHUL Bücher und Medien usw. uns das wahre wissen unserer Herkunft nicht verraten wollen.....Vatikan geheime Bibliothek...Area 51.... Usw usw. Schon mal von blutlinien gehört, die Königshäuser Theorien recherchiert ???
Ja habe ich. Und ich bin zu dem Ergebnis gekommen, alles totaler Blödsinn einiger schlechter Buchautoren um damit Geld zu verdienen.


melden

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

28.03.2014 um 10:41
@Spöckenkieke


Weis nicht was du gelesen hast und mit Kopf oder ohne, aber man muss auch seine Hausaufgaben Machen und überprüfen.... Es findet sich überall wieder Vers. Theorien und Ansichten, wenn man diese vergleicht findet sich doch oft wahres dran. Alles glaub ich auch nicht was in manchen Büchern steht klar. Aber es passt einfach Vieles zusammen ?!


melden

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

28.03.2014 um 10:47
@Beckynimous

Also, ich habe mit Kopf gelesen, wie steht es bei dir?
Was passt denn so alles zusammen?


melden

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

28.03.2014 um 10:56
:D glaube ich nicht wenn du alles für unwahr findest, hast du dir wenn überhaupt nach dem ersten Buch bestimmt nicht 15 weitere besorgt um die einzelnen Themen genau zu überprüfen oder?

Aber ich möchte mich mit menschen austauschen, die diese Sachen auch interessiert und nicht mit jemanden der auf Stufe 1 steht alles nur schwarz auf Weiß sehen will, obwohl er für das Thema im Kopf dicht ist!

Seltsam das soviele Leute verrückt sind und sich dafür interessieren! Ich bin stolz verrückt zu sein und aus der Medienmanipulatierten Masse herauszustechen ;)

Ach ja und ich wette du glaubst an Gott und bist Christ xD wünsche dir noch viel Glück auf menschen wie uns herumzuhacken! Alles gute


melden
Anzeige

Was haben die Annunakis mit dem Menschen gemacht?

28.03.2014 um 11:01
@Beckynimous
Komisch, Du hast doch selber darauf verwiesen, daß etwas "schwarz auf weiß" vorhanden wäre. Is wohl nur pfui bäh, wenns andere machen, Die nicht Deiner Meinung sind. Ebenso hackst Du grad auf dem Spöckenkieker rum, unterstellst ihm, im Kopf dicht zu sein und christlich intolerant. Rumhacken ist also wohl ebenfalls ok, wenn man Deiner Meinung ist und andere behackt.
Pertti


melden
360 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt