Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

"Die leuchtenden Kugeln bei Greifswald"

143 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: UFO, Ufos, Ufologie ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

"Die leuchtenden Kugeln bei Greifswald"

02.07.2008 um 18:02
Ich habe aber den eindruck das es liegengelassende Treibstoffvoräte für Raumschiffe sein könnten .

-----------------

aha die entsorgen ihre Antimaterie oder was mal eben in der Luft.

tolle Aliens.



https://www.youtube.com/watch?v=d6VGrEUhoRo



hier auch ufos


melden

"Die leuchtenden Kugeln bei Greifswald"

02.07.2008 um 18:13
Jau Leuchtspurmunition um sich auf das ziel einzuschiessen gelle.


melden

"Die leuchtenden Kugeln bei Greifswald"

02.07.2008 um 19:54
Na und,was beweist das feyadikin? Nochmal; leuchtspurmunition,leuchtfeuer oder whatever,kann nicht aus der Formation ausbrechen um dann wieder zurueckzukehren,Ziel verfehlt.


1x zitiertmelden

"Die leuchtenden Kugeln bei Greifswald"

02.07.2008 um 20:01
Wahnsinn !!! es gibt immer noch Leute, die an die Greifswald-UFOs glauben.....


2x zitiertmelden

"Die leuchtenden Kugeln bei Greifswald"

02.07.2008 um 20:05
Tja der BEweis das sowas in Greifwald geschehen ist , steht ja noch aus.


die ähnlichkeit zwischen der Leutspurmuniotion und dem Greifswaldvideo ist aber schon toll, klar erkennt man das beim unteren Viedo da man direkt an der Abschusspostion ist.

Tja Greifswald ist nen alter Hut, die Leuchtspur/Gefechtsfeldbeleutung/Zielschießen ect, ist ne Extraterrestische Erkrläung bis auf die universelle gegenwahrscheinlichkeit ausgeschlossen. Da gab es Fälle wo das nachforschen mehr lohnte.


melden

"Die leuchtenden Kugeln bei Greifswald"

03.07.2008 um 14:58
Zitat von MasterrixMasterrix schrieb:Wahnsinn !!! es gibt immer noch Leute, die an die Greifswald-UFOs glauben.....
.... und ewig grüßt das Murmeltier .... Das wird niemals enden .. !


melden

"Die leuchtenden Kugeln bei Greifswald"

04.07.2008 um 11:43
Zitat von mulderfoxmulderfox schrieb:Na und,was beweist das feyadikin? Nochmal; leuchtspurmunition,leuchtfeuer oder whatever,kann nicht aus der Formation ausbrechen um dann wieder zurueckzukehren,Ziel verfehlt.
Jetzt hätte ich aber schon gerne die Quelle, wo du diese Informationen her hast!

Laut damaliger Augenzeugenberichten hingen die Lichter am Himmel, ohne irgendwelche Flugmanöver durchzuführen!


melden

"Die leuchtenden Kugeln bei Greifswald"

04.07.2008 um 13:39
Aehmn ich hab das auf verschiednen VHS-kasetten in verschiedenen Dokus,muesste aber eigentlich auch bei u-tube zu finden sein.


1x zitiertmelden

"Die leuchtenden Kugeln bei Greifswald"

04.07.2008 um 13:46
Davon hör ich zum ersten Mal.


melden

"Die leuchtenden Kugeln bei Greifswald"

05.07.2008 um 09:43
Doch hab ich auch schon gesehen, das manche dieser "Kugeln" ihre Formation verlassen haben und sie sich plötzlich an ganz anderer Stelle wieder gefunden haben usw. Sieht man auf den Videos die von einigen Zeugen gemacht worden sind.


1x zitiertmelden

"Die leuchtenden Kugeln bei Greifswald"

07.07.2008 um 07:31
Zitat von Asmodai78Asmodai78 schrieb:Doch hab ich auch schon gesehen, das manche dieser "Kugeln" ihre Formation verlassen haben und sie sich plötzlich an ganz anderer Stelle wieder gefunden haben usw. Sieht man auf den Videos die von einigen Zeugen gemacht worden sind.
Es kann also nicht sein, das einige Leuchtkugeln erloschen und andere dafür aufleuchteten, sodass der Eindruck eines Ortswechsels entstand?

Oder das einige Leuchtkugeln vielleicht ein wenig höher oder tiefer schwebten und von einer Windböe erfasst wurden und sich deswegen ein wenig schneller bewegten, eventuell sogar durch kreisende Böen wieder in die Formation traten?

Ihr könnt das also alles mit absoluter Sicherheit verneinen und 100%tig bestätigen, das diese Leuchtkugeln nicht irdischen Ursprungs waren?

@Asmodai78 oder ...

Bitte poste auch noch mal einen Link zu einem Video, wo wir dieses ausscheren aus der Formation sehen können! Es sollen ja diverse Videos existieren ...

Gruß Nessperce


melden

"Die leuchtenden Kugeln bei Greifswald"

07.07.2008 um 07:33
@mulderfox
Zitat von mulderfoxmulderfox schrieb:Aehmn ich hab das auf verschiednen VHS-kasetten in verschiedenen Dokus,muesste aber eigentlich auch bei u-tube zu finden sein.
Her damit ...


melden

"Die leuchtenden Kugeln bei Greifswald"

08.07.2008 um 11:49
Also ich hab einfach bei Youtube geschaut und da kam dann so ne Sammlung von verschiedenen Aufnahmen. In einer Aufnahme sieht man auch bzw hört man auch dann noch das die Objekte sich aus ihrer "Formation" bewegen. Muss mal schauen wo dieses Video ist. Habs nicht abgespeichert.


melden

"Die leuchtenden Kugeln bei Greifswald"

08.07.2008 um 11:54
Zitat von MasterrixMasterrix schrieb am 02.07.2008:Wahnsinn !!! es gibt immer noch Leute, die an die Greifswald-UFOs glauben.....
Ja richtig!
Es gibt hier anscheinend immer noch User die an das Märchen der Leuchtspurmunition festhalten... :|

MFG


xpq101

:>


melden

"Die leuchtenden Kugeln bei Greifswald"

08.07.2008 um 13:07
Wieso Märchen.

Youtube: UFO's in Germany August 24, 1990
UFO's in Germany August 24, 1990








Auf dem Film deutet nichts darauf hin das die Leuchtenden Kugeln, irgendwelceh Flugmannöver ausführen.

XPQ, kann es sein das du so permanent gegen die Leuchtmunitiongeschichte bist, weil deine Fehde mit WW es so vorgibt.


melden

"Die leuchtenden Kugeln bei Greifswald"

08.07.2008 um 13:16
Link: www.mufon-ces.org (extern)

@Fedaykin

NEIN!

Das hat in diesem Fall nichts mit W.W. zu tun. sondern auf die Untersuchungen der Gegenseite und diese ist in meine Augen um einiges Überzeugender als auch Stichhaltiger.
Das Thema hatten wir hier auch schon in der Vergangenheit zu genüge. Nur hat sich in der Hinsicht nichts für mich geändert!

Link:
http://www.mufon-ces.org/text/deutsch/greifswald.htm

Solltest Du diesen Text lesen, was ich im Übrigen sehr begrüßen würde, so wäre es nett, wenn Du Dir auch die nötige Zeit dafür nehmen würdest und es einfach nur überfliegst!!!

So sehr viel mehr gibt es da von meiner Seite auch nichts weiter zu zu sagen…bzw. zu schreiben.
Alles Wichtige und unformative geht aus dem Link hervor.
Mir ist natürlich klar, dass andere mit dem W.W Link daherkommen und meine der richtig sei.
Soll halt jeder das glauben was ihm beliebt! Für mich ist die Mufon Untersuchung wesentlich stichhaltiger und überzeugender als die von Cenap.


MFG


xpq101

:>


melden

"Die leuchtenden Kugeln bei Greifswald"

08.07.2008 um 19:47
Du weist doch, die Skeptiker empfinden die Mufon als unseriös und das die eh keine Ahnung haben, noch weniger als W.W als Hobbyastronaut und Skylaternfachmann


melden

"Die leuchtenden Kugeln bei Greifswald"

08.07.2008 um 20:46
Sag mal Asmodai,

hast du eigentlich sonst nichts zum UFO-Thema beizutragen, als deinen ganzen Frust an Skeptikern auszulassen......°°

Überall wo du deine Spuren hinterlässt gehts nur darum, skeptische User, Institutionen und Forscher anzumachen........

auf der anderen Seite scheinst du jedes UFO-Märchen für bare Münze nehmen zu wollen.....über manches lässt sich ja streiten, aber bei dir scheints nur noch um gutheiserische Glaubensbekenntnisse zu gehen.....und bei Skeptikern wird aus purem Prinzip abgewunken !


1x zitiertmelden

"Die leuchtenden Kugeln bei Greifswald"

08.07.2008 um 21:54
Zitat von MasterrixMasterrix schrieb:Überall wo du deine Spuren hinterlässt gehts nur darum, skeptische User, Institutionen und Forscher anzumachen........
Ah ist es aufgefallen? Jetzt seht ihr mal wie es ist wenn man solch ein Verhalten an den Tag legt wie manch Skeptiker hier.

Und dann geht auch schon die Märchenstunde von Masterrix weiter. ;)

Dann lass ich dich mal in dem Glauben damit du heute Nacht noch gut schlafen kannst.


melden

"Die leuchtenden Kugeln bei Greifswald"

09.07.2008 um 11:37
Was Muffon schreibt ist ganz gut, viele vermutliche Augenzeugen aufgetrieben.


Allerdings ist es unwahrscheinlich das die Streitkräfte der NVA oder der UDSSR auskunft über Mannöver ect gegeben hatten. Muffon ist immerhin immer noch eine Ziviele Einrichtung. bzw privat. Da müssen die dem Ludwinger gar keine Infos geben.


Gab es zu Greifswald eigentlich irgendwelche Radaraufzeichnungen. ?


Man sieht nur Lichter, im übeigen erinnern sie mich etwas an die "Christbäume" die als Zielmakierung bei Bombenangriffen im 2 Weltkrieg dienten.


melden