Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

UFO-Typus:Triangels/Dreiecke->Sammlung der Belege & Hardcases

1.175 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Dreiecke, Ayy Lmao, Triangels
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO-Typus:Triangels/Dreiecke->Sammlung der Belege & Hardcases

11.09.2014 um 07:05
Spaffski schrieb:Die ersten dokumentierten Sichtungen sogenannter Triangles reichen tatsächlich bis nach ca. 1820 zurück.
Und ?
Wenn ich manchen Prä-Astronautik Schwurblern Glauben schenken würde,
wären die irrsten Flugobjekte schon vor tausenden von Jahren hier gewesen !
Spaffski schrieb:Das Phänomen ist demnach sogar über 100 Jahre älter als bspw. Roswell etc..
Na, ist doch prima !
Dann wäre ja noch viel mehr Zeit da gewesen, mal so ein Ding zu filmen oder zu fotografieren !


melden
Anzeige

UFO-Typus:Triangels/Dreiecke->Sammlung der Belege & Hardcases

11.09.2014 um 08:15
Desmocorse schrieb:Dann wäre ja noch viel mehr Zeit da gewesen, mal so ein Ding zu filmen oder zu fotografieren !
Naja es gab da ja dieses eine aus Belgien, aber das hat wohl auch einer aus Styropor zusammengebaut. Zumindest wurde das die letzten Jahre mal behauptet. Und die anderen bekannten Dreiecke die durchs Internet geistern sehen ziemlich schlecht ge-photoshopped aus


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO-Typus:Triangels/Dreiecke->Sammlung der Belege & Hardcases

11.09.2014 um 08:40
@MuldersMudda
Uhh...
Todsünde, dieses Styroporteil zu erwähnen...... :D


melden

UFO-Typus:Triangels/Dreiecke->Sammlung der Belege & Hardcases

11.09.2014 um 08:51
@Desmocorse
Ach was solls, diese Diskussionen rotieren sowieso unendlich im Kreis :D


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO-Typus:Triangels/Dreiecke->Sammlung der Belege & Hardcases

11.09.2014 um 08:54
@MuldersMudda
Ja, aber wenn es heißt, die Dinger wären "belegt", muss man einschreiten.
Wenn man Lust hat.... ;)


melden

UFO-Typus:Triangels/Dreiecke->Sammlung der Belege & Hardcases

11.09.2014 um 14:54
Desmocorse schrieb:Wenn ich manchen Prä-Astronautik Schwurblern Glauben schenken würde,
wären die irrsten Flugobjekte schon vor tausenden von Jahren hier gewesen !
Es geht dabei aber nicht um neu- interpretationen religiöser texte sondern um Zeugenberichte die Marler bspw in alten zeitungs- archiven aufstöberte die interessant sind und solche beschreibungen aufweisen .
Desmocorse schrieb:Dann wäre ja noch viel mehr Zeit da gewesen, mal so ein Ding zu filmen oder zu fotografieren !
im 19jhdt liefen alle mit kameras rum? merkst du eigentlich was du dauernd für schmarn verzapfst? ausserdem es gibt ja zahlreiche fotos und filme die gemacht wurden bei den sichtungen der neuzeit, du selbst hast sogar das foto aus dem Time magazin des lubbock triangel auf der letzten Seite gepostet .
Desmocorse schrieb:Ja, aber wenn es heißt, die Dinger wären "belegt", muss man einschreiten.
hast du überhaupt schonmal eine dieser fall- abhandlungen gelesen? filme haben gar keine priorität was die belegkraft betrifft sondern daten &fakten.


melden

UFO-Typus:Triangels/Dreiecke->Sammlung der Belege & Hardcases

11.09.2014 um 15:42
Auch wenn ich, was YouTube Clips angeht, sehr skeptisch bin, möchte ich euch diesen Night shoot von einem mutmaßlichen Triangle-Objekt nicht vorenthalten.
Ein interessantes Video wie ich finde, ..sollte es sich um keine Fälschung handeln.

Relevant ab Timecode: 0:20

Youtube: Night Vision Triangle UFO


melden

UFO-Typus:Triangels/Dreiecke->Sammlung der Belege & Hardcases

11.09.2014 um 15:43
@Desmocorse Wenn du n Beweis willst, dann machste mal den Flimmerkasten aus, gelle ( bist nämlich schon ganz närrisch und ungehalten mit gaaaaaaanz großen Glubschis) und dann hast du plötzlich viel Zeit dich mal bei Nacht auf n Berg zu setzen und einfach mal den Himmel zu beobachten, haben tausende vor dir auch schon gemacht und wurden belohnt. wärst übrigens nicht der erste der vom hardcore hater zum hardcore believer umschwenkt p.s.: Foto machen nicht vergessen !!! ;)


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO-Typus:Triangels/Dreiecke->Sammlung der Belege & Hardcases

11.09.2014 um 16:52
smokingun schrieb:Es geht dabei aber nicht um neu- interpretationen religiöser texte sondern um Zeugenberichte die Marler bspw in alten zeitungs- archiven aufstöberte die interessant sind und solche beschreibungen aufweisen .
Ich habe Dir gestern schon geschrieben, dass Du die Zeugenberichte in die Tonne kloppen kannst !
Die findest Du auch über Nessie, den Bigfoot, oder dämonische Puppen....
smokingun schrieb:im 19jhdt liefen alle mit kameras rum? merkst du eigentlich was du dauernd für schmarn verzapfst? ausserdem es gibt ja zahlreiche fotos und filme die gemacht wurden bei den sichtungen der neuzeit, du selbst hast sogar das foto aus dem Time magazin des lubbock triangel auf der letzten Seite gepostet .
Wieso alle ?
Aber einige bestimmt....
Zeig mir mal die zahlreichen Aufnahmen !
Ich habe kein Bild eines Triangles gepostet, dass musst Du geträumt haben....
smokingun schrieb:hast du überhaupt schonmal eine dieser fall- abhandlungen gelesen? filme haben gar keine priorität was die belegkraft betrifft sondern daten &fakten.
Schon wieder Fakten ?
Das ist das, was Du unter Fakten verstehst :
d491a9 tD8xFEH photo92b
So ein unidentifizierbarer Müll !
Da lach ich mich ja tot....


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO-Typus:Triangels/Dreiecke->Sammlung der Belege & Hardcases

11.09.2014 um 16:56
@Spaffski
Wie siehts damit aus ?
Spaffski schrieb:Ich werde auch nicht mehr auf dich eingehen, so Leid es mir tut, da es mich zuweilen gut unterhält.


melden

UFO-Typus:Triangels/Dreiecke->Sammlung der Belege & Hardcases

11.09.2014 um 22:28
@Desmocorse
Ich gebe dir übrigens absolut Recht, dass es höchst fragwürdig ist warum keine Fotos von Ufos, die als hundertprozentig echt eingestuft werden können existieren. Ich gebe dir auch Recht darin, dass dieser Umstand die Vermutung nahe legt dass besagte Dinger gar nicht existieren! Was mich aber wundert ist, dass es ebenfalls keine Fotos gibt von Erscheinungen die Berichten über UFOs ähneln aber als bspw. Flugzeuge erklärt werden können. Weisst du wie ich es meine ? Gut, du glaubst mir ja nicht, was wir behaupten gesehen zu haben, auch wirklich gesehen zu haben, aber es war da, kein Spaß, und es war riesig, zumindest sah es oder sahen sie riesig aus, warum gibt es von solchen Erlebnissen keine Fotos? Das ist doch mindestens genauso komisch oder?


melden

UFO-Typus:Triangels/Dreiecke->Sammlung der Belege & Hardcases

11.09.2014 um 23:47
Desmocorse schrieb:So ein unidentifizierbarer Müll !
Es fällt schon schwer bei einem derart unqualifiziertem Gequengel ruhig zu bleiben.

Nun, wie auch immer..
Für alle anderen interessierten, ..hier einige Infos zu den Lubbock-Lights.

Im Jahr 1951 wurden in Lubbock, Texas immer häufiger Objekte in Triangle-Formation beobachtet.
Angefangen hatte es mit der Sichtung vom 25. August, 1951, als die Professoren Dr. W. Robinson,
Dr. A. Oberg
und Prof. W. Ducker während einer Unterhaltung im Garten plötzlich eine Reihe von Lichtern sahen die binnen Sekunden lautlos über den klaren Nachthimmel zogen. Gefolgt, einige Augenblicke später, von weiteren etwa 30 Lichtkugeln, angeordnet in Form einer Sichel.
Das alles passierte so schnell das die Objekte den ganzen, von den Wissenschaftlern erfassbaren Horizont innerhalb kürzester Zeit durchflogen.
Eine Überprüfung der Flugdaten, u.a. auch bei der Air Force ergab dass zu dieser Zeit keinerlei Flugverkehr (Helicopter, Flugzeuge, etc.) über diesem Gebiet stattfand.
In der Folgezeit konnten noch weitere Objekte ähnlicher Art von zahlreichen Menschen beobachtet werden.


Dann in der Nacht des 30. August `51 wurde der 18-Jährige Carl Hart Jr. Zeuge einer Sichtung von dem er 5 Fotos mit seiner 35-mm Kodak-Kamera machen konnte.

Sie zeigen ca. 18-20 hell-leuchtende Objekte in Triangle-Formation.
Rechts daneben erkennt man darüber hinaus noch ein Licht, welches sich parallel zu der Formation zu bewegen scheint.

lubbocklights - 3


Die Bilder wurden zum Gegenstand vieler Untersuchungen.
U.a hat auch die Air Force die Fotografien auf Authentizität geprüft, ..konnten sie aber weder verifizieren noch als Fälschung überführen.

http://ufocasebook.com/lubbocklights.html


melden

UFO-Typus:Triangels/Dreiecke->Sammlung der Belege & Hardcases

12.09.2014 um 01:41
@Jayman
Vielen Dank für deine Ausführungen, sehr interessant!


melden

UFO-Typus:Triangels/Dreiecke->Sammlung der Belege & Hardcases

12.09.2014 um 05:52
Die Lubbock lights wurden nie als Hoax oder Fälschung überführt, das ist richtig, aber die Air Force, bzw Lt. Ruppelt sagt auch ganz klar:
"they weren't space ships"

Es steht auch immer noch die Theorie im Raum dass es Zugögel (Flussregenpfeiffer) gewesen waren, die durch die neu angebrachte Straßenbeleuchtung angestrahlt wurde.
Dagegen spricht dann nur ein zeuge, der wieder mit der altbekannten übernatürlichen Fähigkeit Fähigkeit prahlt, die Höhe und Geschwindigkeit von unbekannten Objekten NACHTS einschätzen zu können.

" "these objects were too large for any bird...I have had enough experience hunting and I don't know of any bird that could go this fast we would not be able to hear...to have gone as fast as this, to be birds, they would have to have been exceedingly low to disappear quite so quickly.""

Ruppelt selbst schreibt 1956

""They weren't birds, they weren't refracted light, but they weren't spaceships. The lights ... have been positively identified as a very commonplace and easily explainable natural phenomenon. It is very unfortunate that I can't divulge ... the way the answer was found.... Telling the story would lead to [the identity of the scientist who "finally hit upon the answer"] and ... I promised the man complete anonymity."[17]"

Für die Zugvogelformation spricht dann auch noch das die erste sichtung am 25. August durch die 3 Proffesoren ein U, statt des am 30. fotografierten V zeigte.

" Curiously, the Texas Tech professors claimed that the photos did not represent what they had seen, since their objects had flown in a "u" formation instead of the "v" formation depicted in Hart's photos."

es scheint also alles erklärbar zu sein.
Auf jeden Fall werden Raumschiffe ganz klar ausgeschlossen.

PS: und wieder muss ein uralter Vorfall herhalten *g*


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO-Typus:Triangels/Dreiecke->Sammlung der Belege & Hardcases

12.09.2014 um 07:11
Jayman schrieb:Es fällt schon schwer bei einem derart unqualifiziertem Gequengel ruhig zu bleiben.
Warum ?
Lass Dich ruhig aus....
Ich erkenne kein materielles "Triangle" !
Ich erkenne gar nichts auf dem Foto, außer ein paar unidentifizierbare Kleckse....
Und wie Dorian schon anmerkte, hatte die Sichtung der Profesorren, nichts mit den Bildern
von Hart zu tun !
Hart war ein Gelegenheitsfotograf und versuchte sich Trittbrettfahrer, indem er irgendwas
fotografierte, wahrscheinlich eine Lichterkette, die er schön unterschiedlich drapierte.
Und verkaufte den Scheiß der Presse...

Und die hat ungeprüft zugegriffen und den damaligen hysterischen Hype ausgenutzt,
um Auflage zu machen...
Jayman schrieb:Die Bilder wurden zum Gegenstand vieler Untersuchungen.
U.a hat auch die Air Force die Fotografien auf Authentizität geprüft, ..konnten sie aber weder verifizieren noch als Fälschung überführen.
Ja, und reklamierten den Mangel an Hintergrundsternen.

So, was kommt als nächstes ?
Phoenix oder Belgien ?


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO-Typus:Triangels/Dreiecke->Sammlung der Belege & Hardcases

12.09.2014 um 07:32
Spaffski schrieb:Ich gebe dir übrigens absolut Recht, dass es höchst fragwürdig ist warum keine Fotos von Ufos, die als hundertprozentig echt eingestuft werden können existieren.
Natürlich ist das fragwürdig !
Vor allem nach so vielen Jahren, ist nichts, aber auch absolut nichts handfestes da !
Null Nada Niente.....
Spaffski schrieb: Ich gebe dir auch Recht darin, dass dieser Umstand die Vermutung nahe legt dass besagte Dinger gar nicht existieren!
Das ist das wahrscheinlichste, dass ist doch mittlerweile keine Frage mehr !
Nur ein paar ewiggestrige wollen und können das einfach nicht akzeptieren....
Spaffski schrieb:Was mich aber wundert ist, dass es ebenfalls keine Fotos gibt von Erscheinungen die Berichten über UFOs ähneln aber als bspw. Flugzeuge erklärt werden können.
Bitte ?
Es gibt unzählige Ufo-Sichtungen, die sich im Nachhinein als ganz normale Flugzeuge entpuppten !
Oder eben auch als andere Stimuli...
Spaffski schrieb:Gut, du glaubst mir ja nicht, was wir behaupten gesehen zu haben, auch wirklich gesehen zu haben, aber es war da, kein Spaß
Richtig !
Kein Wort glaube ich von deinen 3 riesigen Dreiecken !
Spaffski schrieb:und es war riesig, zumindest sah es oder sahen sie riesig aus,
Wenn ich diesen Mumpitz schon lese...
Entweder ist irgendwas riesig, oder nicht !
Spaffski schrieb:warum gibt es von solchen Erlebnissen keine Fotos? Das ist doch mindestens genauso komisch oder?
Du fragst mich jetzt allen Ernstes, warum es von deiner "Sichtung" keine Fotos gibt ?
Ich frage mich generell, warum es seit 25 Jahren, wenn ich jetzt mal Belgien als Referenz nehme,
niemand so etwas aufnehmen konnte !
Bei den doch angeblich tausenden von Zeugen....
Im Endeffekt ist das nur noch lächerlich !


melden

UFO-Typus:Triangels/Dreiecke->Sammlung der Belege & Hardcases

12.09.2014 um 13:04
Also wer bei den Lichtern "Zugvögel" ernsthaft als Begründung akzeptiert, dem kann man ein echtes Ufo und ein echtes Alien vor die Nase stellen und er würde es immer noch abstreiten !

Also bitte Zugvögel.. Tztztz.. Okay auch wenns nicht außerirdisch ist, aber Zugvögel ??.. Pahh

Es gibt auf beiden Seiten Leute, denen man echt nicht mehr helfen kann.. Wählt die Mitte =)


melden

UFO-Typus:Triangels/Dreiecke->Sammlung der Belege & Hardcases

12.09.2014 um 14:09
@nomysterie
nomysterie schrieb:Also wer bei den Lichtern "Zugvögel" ernsthaft als Begründung akzeptiert, dem kann man ein echtes Ufo und ein echtes Alien vor die Nase stellen und er würde es immer noch abstreiten !
bitte kreuzen Sie an was real existiert und nachweislich existent ist

[] Zugvögel
[] Aliens und außerirdische Raumschiffe auf der Erde
nomysterie schrieb:Also bitte Zugvögel.. Tztztz.. Okay auch wenns nicht außerirdisch ist, aber Zugvögel ??.. Pahh
könntest du bitte detailliert darlegen warum Zugvögel zu 100% ausgeschlossen werden können?

Bitte, deine bühne.


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO-Typus:Triangels/Dreiecke->Sammlung der Belege & Hardcases

12.09.2014 um 14:09
@nomysterie
Für mich klingt das ziemlich schlüssig !
Auch die Presse war schnell mit Fliegenden Untertassen-Behauptungen und
wilden Spekulationen zur Hand. Sogar Captain Edward J.Ruppelt, erster
Direktor des Blaubuch, reiste an, um der Sache nachzugehen. Unter den
anderen Zeugen dieser Lichter-Schwärme war auch ein alter Rancher aus dem
nahen Brownfield, der aufgrund der Presseberichte nach diesen Lichtern
Ausschau gehalten hatte und tatsächlich auch drei Formationen über sich
hinwegziehen sah, aber beim letzten Durchgang hörte er auch ganz schwach
Geräusche von den Dingern kommen, die er sofort als den Ruf eines Vogels
(Regenpfeifer genannt) erkannte: Ein Wasservogel mit weißem Brustgefieder
und einer Flügelspannweite von gerade etwas mehr als 30 cm. Im weiteren war
diese Formation niedrig genug, um die Vögel erstmals direkt zu sehen und
als solche auch zu erkennen. Die fettige, weiße Brust des Regenpfeifers
reflektierte gut genug das Restlicht von Straßenlampen, sodaß sie diese
Schau von "UFO-Formationen" erzeugten. Dies erklärte auch, weshalb die
Herren Professoren und andere Städter jene UFOs nur jeweils in ausgehellten
Stadtgebieten sahen und niemals in wirklich dunklen Zonen, obwohl sie
deswegen extra auf dunkle Land hinausfuhren, um nach den Objekten Ausschau
zu halten und dabei versagten.
http://www.khm.de/~jochenp/hasource/problemz.htm


melden
Anzeige

UFO-Typus:Triangels/Dreiecke->Sammlung der Belege & Hardcases

12.09.2014 um 14:29
@Dorian14
Dorian14 schrieb:könntest du bitte detailliert darlegen warum Zugvögel zu 100% ausgeschlossen werden können?
Zugvögel fliegen, seit Menschen große belichtete Städte erbaut haben, über diese hinweg.
Logischerweise müssten solche Fotos zu hunderten vorliegen. Also zeigt mir mal zb 5 andere Fotos von Zugvögeln bei Nacht, welches einen ähnlichen Eindruck macht

EDIT// Und behauptet jetzt nicht, das würde so unspektakulär ausschauen, so dass niemand es erwägt auf Bildern festzuhalten


melden
411 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt