weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

November 2011 oder die Begegnung der Dritten Art

425 Beiträge, Schlüsselwörter: 2011, Invasion, November, Erster Kontakt

November 2011 oder die Begegnung der Dritten Art

27.10.2011 um 12:07
@Prof.nixblick
Ich meinte es auch nur zum reinen Größenverhältnis.
Deutschland als Größe,nicht als tatsächliches Land.
Und die 3 Personen als 3 raumfahrende Völker.
Selbst wenn die ständig mit dem Auto rumgurken,werden sie sich kaum begegnen.


melden
Anzeige

November 2011 oder die Begegnung der Dritten Art

27.10.2011 um 12:09
sorry freunde....aber ich glaub an kein Mutterschiff mehr...ich bin am 14.10.2008 wie ein Hase im Bau hier rumgerannt und habe wirklich geglaubt das die GALAKTISCHE FÖRDERATION DES LICHTS am Himmel erscheint...:D lol kein Scherz!

Naja...sowas aber auch...wie auch immer, ich bin trotzdem gespannt bei solchen News....:D


melden

November 2011 oder die Begegnung der Dritten Art

27.10.2011 um 12:14
@h725
Kannst du mir das kurz erklären mit dem 14.10.2008?


melden
akbas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

November 2011 oder die Begegnung der Dritten Art

27.10.2011 um 12:15
Als ich seinerzeit, während meiner Jugend Erich von Dänikens "Erinnerungen an die Zukunft las", war ich sehr angetan. Lediglich die Frage, warum die Außerirdischen plötzlich fern geblieben sind, ärgerte mich. Sollten sie jetzt auftauchen, werde ich zur Begrüssung in erster Reihe stehen. Vorher werde ich mir noch die Bögen für Exterritorials von den Kanadiern, wie sie im anderen Thread verlinkt wurden, ausdrucken.


melden

November 2011 oder die Begegnung der Dritten Art

27.10.2011 um 12:30
@amsivarier

Spielt erstmal keine Rolle. Wenn Leben so selten ist wie es unsere Beobachtungen vermuten lassen und und erstmal nur uns gibt, und wenigstens -als Beispiel- 3 weitere Spezies, die intelligent sind werden sie suchen! Wenn, dann suchen sie in Gegenden die nach ihrer Vorstellung (so wie wir es auch tun) Leben am ehesten begünstigen.

Wenn deine 3 Personen Grips haben fahren sie nicht aufs Land oder in den Wald, sie werden Städte aufsuchen. Ob sie sich da treffen steht auf einem anderen Blatt. Nur rein zufällig würde da nichts ablaufen.


melden
akbas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

November 2011 oder die Begegnung der Dritten Art

27.10.2011 um 12:35
@Prof.nixblick
Ich habe gute Suchhunde und werde sie suchen gehen.


melden

November 2011 oder die Begegnung der Dritten Art

27.10.2011 um 12:36
@Prof.nixblick
In meinem Beispiel waren die 3 aber unterschiedlich alt.
18,50 und 80.
Wo würden die suchen?
Der 18jährige würde Diskos suchen,der 50jährige den Klub der einsamen Herzen und der 80jährige würde auf der Parkbank beim Friedhof sitzen.
Ich behaupte das unterschiedlich alte Rassen andere Suchkriterien haben werden.


melden

November 2011 oder die Begegnung der Dritten Art

27.10.2011 um 12:40
@Prof.nixblick
@amsivarier

moin männers,

ich denke mal, so viele "intellenz" wird es im universum
nicht geben. das werden wohl nur ausnahmefälle bleiben.
die rechnung, mit so und so vielen galaxien müsste es
auch so und so viele intelligente species geben, wird
wohl nicht stimmen.
ich bezweifle, dass wir jemals eine befriedigende antwort
erhalten werden.
dazu kommt noch der irre grosse raum, in dem sich alles
abspielt - ich sage keine chance.


melden

November 2011 oder die Begegnung der Dritten Art

27.10.2011 um 12:52
Alienpenis schrieb:ich denke mal, so viele "intellenz" wird es im universum
nicht geben
aha, und wie kommst du zu dieser Erkenntnis? was macht dich da so sicher?? ist doch eine rein spekulative aussage. Hat den gleichen Stellenwert, wie wenn ich sage: "ich denke Intelligenz ist eine zwangsläufige Facette des Lebens.." Spricht ebenso nichts gegen..


melden

November 2011 oder die Begegnung der Dritten Art

27.10.2011 um 13:00
@UNKNOWNbrother
Es wird wohl etliche Planeten mit Leben geben.
Aber im Gegensatz zu den Hardcore-UFO-Gläubigen denke ich nicht,das Leben zwangsläufig in unserem Sinne intelligent werden muss.
Und genau da liegt m.e. der Fehler.
Wir glauben das die raumfahrenden Wesen in etwa wie wir sein müssen.
Zweibeiner mit Kopf und Armen (Der Grey) und eine Blechkiste mit Elektroantrieb.

Was wäre wenn auf einem Wasserplaneten Intelligenz entstünde?Würden die überhaupt das Interesse haben ihre tolle Wasserwelt zu verlassen?

Neenee,das dieser Zufall (Humanoide besuchen uns) zutrifft/zutraf ist für mich zu unwahrscheinlich.

Dann glaube ich schon eher an ein "angeschwemmtes" ET-Wesen wie meine mutierte Portugiesische Galeere....


melden

November 2011 oder die Begegnung der Dritten Art

27.10.2011 um 13:05
Und würde eine hyperfortschrittliche Zivilisation übrhaupt im Raum suchen?
Vielleicht suchen die in der Zeit oder in Dimensionen oder in Wellenbereichen oder sonstwas...


melden

November 2011 oder die Begegnung der Dritten Art

27.10.2011 um 13:12
Wir suchen ja auch nicht mehr in Höhlen nach anderen Zivilisationen,obwohl wir selber früher darin hausten....


melden

November 2011 oder die Begegnung der Dritten Art

27.10.2011 um 13:12
@amsivarier
hey dude ;) wie war dein Urlaub?
amsivarier schrieb:denke ich nicht,das Leben zwangsläufig in unserem Sinne intelligent werden muss.
ja? warum? Warum sollte sich Leben auf anderen Planeten, die ähnliches potenzial haben wie die Erde anders verhalten? Die organismen dort werden ebenfalls eine evolutionären Zuchtwahl unterzogen ;) Es gibt in meinen Augen keinen Grund zur Annahme, dass Intelligenz bzw. die Entwicklung des Gehirns ein Zufall war...

mal kurz hierzu:
amsivarier schrieb:Neenee,das dieser Zufall (Humanoide besuchen uns) zutrifft/zutraf ist für mich zu unwahrscheinlich.
Warum unwahrscheinlich wenn du selbst schreibst:
amsivarier schrieb:Wo würden die suchen?
Der 18jährige würde Diskos suchen
und warum sollten Humanoide Lebensformen wie der Mensch nicht interessant sein für nicht-humanoide jedoch intelligente Lebensformen??


melden

November 2011 oder die Begegnung der Dritten Art

27.10.2011 um 13:13
amsivarier schrieb:Wir suchen ja auch nicht mehr in Höhlen nach anderen Zivilisationen,obwohl wir selber früher darin hausten....
nö, wir untersuchen die Höhlen um mehr über diese Zivilisation, egal wie primitiv sie war, zu erfahren ;)


melden

November 2011 oder die Begegnung der Dritten Art

27.10.2011 um 13:17
Aber wir marschieren da nicht mit Fell und Keule rein.So würde sich aber der Urzeitmensch wahrscheinlich den Besucher vorstellen....
Wir könnten Roboter usw. reinschicken.Auf die Idee käme aber der Urmensch nicht.

Er käme gar nicht auf die Idee.Er würde den ET vermutlich mit Holzbekleidung anstelle eines Fells vermuten.
Deswegen glaube ich das unsere "Idee" des ET zu sehr nach menschlichen Vorstellungen verläuft....


melden

November 2011 oder die Begegnung der Dritten Art

27.10.2011 um 13:18
@amsivarier

Ok, unterschiedliche Suchkriterien lass ich gelten :D


melden

November 2011 oder die Begegnung der Dritten Art

27.10.2011 um 13:23
@amsivarier
ich verstehe deinen Einwand, ist ja auch nicht falsch...
dennoch sind humanoide lebensformen sicher kein erdspezifischer Einzelfall..
ob diese dann selbst zu einem anderen Planeten reisen würden, oder Roboter schicken steht auf einem anderen Blatt...
und du musst ebenso zugeben, dass sich selbst ein 50jähriger mal in der Disko "verirrt" ;)


melden

November 2011 oder die Begegnung der Dritten Art

27.10.2011 um 13:53
UNKNOWNbrother schrieb:aha, und wie kommst du zu dieser Erkenntnis? was macht dich da so sicher?? ist doch eine rein spekulative aussage. Hat den gleichen Stellenwert, wie wenn ich sage: "ich denke Intelligenz ist eine zwangsläufige Facette des Lebens.." Spricht ebenso nichts gegen..
Na ja.... intelligente Lebensformen, wie wir sie annehmen, unter den gegebenen und von uns beobachteten Umständen, brauchen eben 'habitale Zonen'.

Wenn wir allein nur unser Sonnensystem betrachten, ist da eben leider nicht viel zu holen (bis jetzt gar nichts).

Auch die hyperaktiv eingesetzte Suche nach Planeten, die schon seit Jahren jetzt unvermindert anhält, lässt leider nur wenig "habitale Zonen" vermuten.

Also... ich denke schon, dass alles eher für selten vorkommender Hochintelligenz im Universum spricht.


melden

November 2011 oder die Begegnung der Dritten Art

27.10.2011 um 13:53
@UNKNOWNbrother
Natürlich geht auch ein Fuffziger in die Disko.
Aber wenn er "Gleichgesinnte" finden will,sucht er wohl eher im Ü50-Klub.
Und der Opa hätte wahrscheinlich gar keine Lust den 18jährigen zu finden.


melden
Anzeige

November 2011 oder die Begegnung der Dritten Art

27.10.2011 um 14:03
@moric
mhh, da bin ich anderer Ansicht. Es wurden in den letzten Jahren etliche Exoplaneten gefunden, auch einige innerhalb der habitalen Zone. Und dabei ist das Potenzial bei der Suche bei weitem noch nicht ausgereizt sondern kratzt nur an der Oberfläche.. Wie gesagt ist es momentan noch kaum möglich näheres über die Oberflächenbeschaffenheit potenzieller Planeten zu erfahren.. Die Entwicklung bei der Suche nach Exoplaneten ist gerade mal im Kindergarten und wird uns noch oft überraschen..
Und wo du grade unser Sonnensystem ansprichst.. ist es nicht interessant das mittlerweile stark davon ausgegangen wird, dass auf Monden durchaus Leben existieren kann?? Sicher bei Europa und Co. kein intelligentes, aber dennoch könnte man von jedem gefunden, vielleicht vergleichsweise zur Erde zu große Exoplaneten innerhalb der habitalen Zone davon ausgehen, dass evtl. Monde ebenfalls Lebensträger sein könnten...


melden
159 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden