weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

1.427 Beiträge, Schlüsselwörter: Aliens, Phänomene, History, Ancient, Unerklärliche
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

05.04.2013 um 14:46
@FrankD
FrankD schrieb:Irgend wer, ich glaube QuerdenkerSZ, meinte dann, dass sich Spuren in Gestein, was si plastisch ist, dass es durch ein Fahrzeug noch so verformt werden kann, eigentlich noch fließen würde und keine so geraden Spuren hinterlassen könnte.
Macht Sinn, reicht aber nicht als Falsifikation.
Hinterher könnten die Steinzeitler, mit ihrem oft beschriebenem Nachahmungstrieb, diese Probenkollekte kopiert und so die "Auswaschungen" an den Rändern der Spuren wieder ausgeschliffen haben.
FrankD schrieb:Der Vortragende meinte, dass da Alien-Fahrzeuge über das glühende Gestein gerollt seien um Proben zu entnehmen. Fremdschäm-Zeit.
Wer war das?


melden
Anzeige

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

05.04.2013 um 14:52
@WüC
Die Azoren waren unbesiedelt bis die Portugisen kamen. Die Phönizier waren zwar wohl mal am Strand (Münzfunde), das wars aber auch,
Der Vortragende war Hans-Dieter Gau. Sein Vortrag ist auch in einem Buch von Alex Knörr, in der Zeitschrift Q-Phaze und nun noch in der aktuellen Sagenhafte Zeiten - was zu einem angegrätzten offenen Brief führte, weil, so die Ansicht einer Leserin, die SZ ihre eigenen Richtlinien verletzt, da die aussagen, dass nur bislang nicht veröffentlichtes Material darin erscheinen soll :)

Der Gau sagt übrigens, dass die Spuren nur in "harter Lava" sein sollen, also in Basalt.


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

05.04.2013 um 15:01
Pah @FrankD
FrankD schrieb:Die Azoren waren unbesiedelt bis die Portugisen kamen.
Beweis das mal ;)
Jemand muss den Portugalesen ja den Weg gezeigt haben, ne ^^

Hab mir ein paar Sequenzen des Filmchens angesehen, muss sagen, das schaut schon interessant aus. Mehr aber auch nicht.
Mich würde aber mal brennend interessieren weshalb das Filmchen "Passage der Bestie" getauft wurde. Erzählen die da ein Legende oder sowas?
Weiß jemand mehr - versteht jemand das Filmchen?


melden

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

05.04.2013 um 15:04
@FrankD
FrankD schrieb:Die Phönizier waren zwar wohl mal am Strand (Münzfunde), das wars aber auch,
moment - es könnten theoretisch aber auch
thüringer gewesen sein, welche sich am besitz
einiger phönizischer münzen erfreuten und diese
freudetrunken um sich warfen.
könnte sein...


:-)


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

05.04.2013 um 15:09
@Alienpenis

Ich weiß nicht; sehen den Thüringer aus wie Phönizier? Damit wäre der wichtigste Beweis schon erbracht :D


melden

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

05.04.2013 um 15:20
@karoman67
karoman67 schrieb:Hat sich schon jemand mit diesem Phänomen beschäftigt?
EvD natürlich
so weit ich mich erinnern kann
waren ihm die Rillen zu teilweise tief - von wegen Radius der Räder bzw. die Achse wäre am Boden angeschlagen..
wäre der Radius der Karrenräder so groß, dass die Achsen nicht angeschlagen hätten würde es wieder nicht mit den Kurvenradien der Rillen korrelieren

dann verschwinden die Rillen natürlich im Meer...lauter Fragen Fragen Fragen ^^


@FrankD

ich hoffe es war EvD - (; bin mir echt nicht mehr sicher

ich sag: die Römer warens ^^
images
Römerweg bei Villach, Kärnten


melden

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

05.04.2013 um 15:49
Ich muß mal eine Frage stellen, da der Hans-Dieter-Gau in dem SZ-Artikel darauf verweist.
Er legt verschiedene Mohs-Härten diverser Gesteinsarten vor, um damit auf den Umstand hinzuweisen, das Metall (Mohshärte 5,5) den Basalt (6,5 -7) nicht hätte drangsalieren können.
Deswegen wollte ich mal fragen, welche Mohshärte Wasser besitzt, da dies u.a. zum Stahlschneiden eingesetzt wird und somit härter (Wasserhärte-Einteilung in "Grad deutscher Härte" bis über 21,3° dH ) sein müßte.


melden

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

05.04.2013 um 16:04
@rmendler
Das ist natürlich Unsinn, denn Gestein hat keine Mohs(Ritz)-Härte. Die gilt nur für Mineralien, und nicht für Mineralien-Gemische (also Gestein). Hat sich bei den Präastro-Autoren, die einfach nur lustig voneinander abschreiben, leider noch nicht durchgesetzt...
Zudem gehts bei Gesteinbearbeitung selten um Ritzen, sondern überwiegend um Perkussion, also draufkloppen. Da sind dann ganz andere Dinge entscheidend, wie die Schlagfestigkeit. Und da kann massives Eisen z.B. durchaus die Struktur von Gestein schädigen.


melden

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

05.04.2013 um 16:14
FrankD schrieb:
Irgend wer, ich glaube QuerdenkerSZ, meinte dann, dass sich Spuren in Gestein, was si plastisch ist, dass es durch ein Fahrzeug noch so verformt werden kann, eigentlich noch fließen würde und keine so geraden Spuren hinterlassen könnte.

Macht Sinn, reicht aber nicht als Falsifikation.
Hinterher könnten die Steinzeitler, mit ihrem oft beschriebenem Nachahmungstrieb, diese Probenkollekte kopiert und so die "Auswaschungen" an den Rändern der Spuren wieder ausgeschliffen haben.
Reicht schon. Wenn irgendwo Lava anzutreffen ist, dann liegt das nicht still da, es quillt irgendwo raus, fließt irgendwo lang, und noch beim Erstarren will das Zeugs dahinter noch weiterfließen, z.B. drüber oder seitlich vorbei. Wir haben keine weiche Knete, die still und brav über weite Karrenstrecken hinweg ruhig daliegt, um sich kneten zu lassen.

Nu fahr mal mit dem Auto durch so ein Lavafeld. Im Rückspiegel kannste Dir dann ansehen, wie die unterschiedlichen Fließgeschwindigkeiten des Untergrundes Dir Deine Spur verschiebt und verbiegt, bis die aktive Lava Deine Reifenrinneneindellung eh vollständig wieder ausgebeult hat. Wieso sollte Lava die Spurrillen drin behalten?

Solange die Lava weich ist und fließt, bleiben keine eingedrückten Rillen erhalten, und sobald die Lava nicht mehr fließt und ausdellt, können Dellen erst gar nicht entstehen. Es mag ne kleine Übergangszeit geben, wo die Lava noch knetbar ist, aber nicht mehr fließt und ausbeult. Aber das dürfte dann nur am Rand vorkommen, sodaß mal ein Alienwagenradabdruck vorköäme, aber keine ganze Spur durchn Wald.

Pertti


melden

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

06.04.2013 um 08:50
@Rho-ny-theta
Rho-ny-theta schrieb:Ich weiß nicht; sehen den Thüringer aus wie Phönizier?
naja, mit verkleidung geht doch alles.
nur um das begüßungsgeld abzufassen!


:-))


melden

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

06.04.2013 um 09:54
@Alienpenis
@Rho-ny-theta
Also wenn die Assyrer die Vorfahren der Rheinlandpfälzer sind, warum nicht die Thüringer die der Phönizier?
Wikipedia: Trebeta


melden

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

06.04.2013 um 12:13
@Spöckenkieke

die geschichte um die gründung von Trier kannte ich noch nicht.
ich hätte Trier mit den römern in verbindung gebracht.
so etwa wie Kölle am Rhin.


melden

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

06.04.2013 um 13:37
Alienpenis schrieb:ich hätte Trier mit den römern in verbindung gebracht.
so etwa wie Kölle am Rhin.
Das darfst - nein: solltest! - Du auch weiterhin tun. ;)


melden
Jan_Tenner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

06.04.2013 um 19:38
Hallo zusammen,

ich habe gerade zufällig nachfolgend aufgeführtes Video auf youtube gesehen. Darin wird eine vermeintliche Abbildung eines Astronauten an der Außenfassade einer spanischen Kathedrale (Bj. 1102 n. Chr.) gezeigt. Laut Video wurde die Fassade 1992 restauriert und es wird vermutet, dass diese Abbildung dabei hinzugefügt wurde, um dem Ganzen einen moderneren Touch zu verleihen. Aber zum einen kann man ja nicht einfach eine historische (und vor allem religiöse/christliche) Vorgabe an solch alten Gebäuden nach belieben ändern. Zum anderen werden Fotos gezeigt, die angeblich vor der Restauration aufgenommen wurden. Die Grundform der Figur ist dabei noch deutlich zu erkennen.

Ich halte es selbstverständlich für absolut unwahrscheinlich, dass hier damals ein Astronaut abgebildet wurde. Das nur schon mal vorab. Aber ich bin prinzipiell aber neugierig und interessiere mich für die Auflösung dieses Rätsels (was es für mich ja im Moment noch ist). Ist es einfach nur ein Hoax? Oder wurde das doch nachträglich hinzugefügt? Weiß da von euch einer was drüber und kann meine Neugierde stillen?

Ich weiß nicht, ob das Thema in irgendeiner Folge der Serie Ancient Aliens mal behandelt wurde. Aber das war zumindest der passendste Thread den ich dazu gefunden habe. Und die Suche brachte leider keine Ergebnisse dazu. Sollte ich was übersehen habe, das verzeiht bitte...

Also nach der Erläuterung was zu sehen ist, hier nun das Video:



Danke für Hinweise bzw. Aufklärung und viele Grüße

J.T.


melden

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

06.04.2013 um 20:21
Der Astronaut wurde während der Restauration hinzugefügt.

Es ist dort Sitte dass die Restauratoren ein persönliches Merkmal hinterlassen. Bei einemwar es eben der astronaut

Guckst du da
http://www.hoax-slayer.com/cathedral-spaceman-carving.shtml

und da
Wikipedia: New_Cathedral,_Salamanca

und da
http://www.portaldoastronomo.org/cronica.php?id=67


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

06.04.2013 um 20:21
@Jan_Tenner

Da möchte ich dir folgenden Artikel von Freistetter ans Herz legen
http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2009/01/27/ein-astronaut-aus-dem-mittelalter/

Zitat:
1992 wurde die Kathedrale renoviert – und einer der Künstler hat diesen kleinen Astronauten quasi als “Unterschrift” hinzugefügt:


melden

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

06.04.2013 um 20:24
Und außerdem noch das hier
http://www.diariodeteruel.es/cultura/8843-reanudan-los-trabajos-para-restaurar-el-astronauta-de-la-catedral-de-salamanca...

Das Bild ist offensichtlich von 20 November 2010
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Astronauta_de_la_Puerta_de_Ramos_de_la_Catedral_Nueva_de_Salamanca_%28mutilado%2...

Der Astronaut musste aufgrund seiner Polularität breits restauriert werden. Wir behalten uns also in Erinnerung, es versucht wieder jemand bei Youtube Leute zu verarschen.


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

06.04.2013 um 20:26
@Spöckenkieke
Spöckenkieke schrieb: Wir behalten uns also in Erinnerung, es versucht wieder jemand bei Youtube Leute zu verarschen.
Warum wieder?
Ist Leute veraxxxen nicht Hauptschwerpunkt auf yt?


melden

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

06.04.2013 um 20:30
@WüC
Ach mich regt das nur auf. Die Dummtubevideos machen sich doch nur Lustig über das Thema. Das Wirre dabei wirklich zum Thema will keiner Forschen.


melden
Anzeige
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

06.04.2013 um 20:36
@Spöckenkieke

Nur lustig? Na so stimmt das jetzt aber auch nicht ganz. DuRöhre ist die ultimative Erich Ressource und der ist zwar irgendwie lustig, meint es aber ernst - verdammich ernst.
Mit forschen hat das alles eh nix zu tun. Das muss man Dir ja wohl nicht erklären.


melden
76 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Das Cheops-Projekt1.742 Beiträge
Anzeigen ausblenden