Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was tun Außerirdische tagsüber?

640 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Außerirdische, Alltag, ET, Fremde Zivilisationen

Was tun Außerirdische tagsüber?

19.01.2012 um 14:45
@Kurzschluss
Wäre plausibel,wa? :D


melden
Anzeige

Was tun Außerirdische tagsüber?

19.01.2012 um 16:55
Ich glaube auch das es Außerirdische gibt, wir können nicht alleine in Universum sein. Außerirdische müssen auch nicht unbedingt Humanoid sein, es wird wahrscheinlich auch sehr viele andersartige Aliens geben.

Sonnensystem: Ras Alhague
Planet: Ras Alhague IV
Tageslänge: 26 Stunden
Jahreslänge: 403 Tage a 31 Monate mit jeweils 13 Tagen
Lebensform: Uhuähnlich oder Strigidaeähnlich

- Ras Alhague IV wird von Strigidaeähnlichen (Uhuoid) Lebewesen bewohnt.
- Sie können auch fliegen und sind auch nachtaktiv.
- Brauchen 1 - 3 Stunden Schlaf
- Arbeiten auch 8 Stunden pro Tag.
- Werden bis zu 2 Meter groß.
- Leben in Frieden und führen schon sehr lange Zeit keine Kriege mehr.
- Haben tagsüber und auch nachts viele Freizeitbeschäftigungen und auch verschiedene Berufe.
- sind in der Weltraumfahrt schon weit entwickelt und können bereits zu anderen Sternen fliegen.
- besitzen orangefarbene Raumschiffe, mit der sie auch 13er Formationen fliegen können.


melden

Was tun Außerirdische tagsüber?

19.01.2012 um 17:07
@Sascha81
woher haste denn diese Information?

aus der Enziclopedia Galactica?


melden

Was tun Außerirdische tagsüber?

19.01.2012 um 17:10
@Dorian14

Nein. Darf man hier ruhig Vorstellungen posten wie z.B. Das Leben auf einen anderen Planeten aussieht, wie die Lebewesen aussehen, was sie machen usw.?

Was wirklich mit Arkturus oder Sirius ist, weiß auch keiner. Das mit Arkturus und Sirius sind wahrscheinlich auch Vorstellungen.


melden

Was tun Außerirdische tagsüber?

19.01.2012 um 17:37
@Sascha81
ach so.
das war so ein "Ich geb jetzt meiner Phantasie ein bischen Auslauf"-Beitrag, der jeglicher Grundlage entbehrt und eher in die Kategorie "ich wünsch mir was" passt.

Es wäre schön wenn ihr Beiträge dieser Art auch als solche kennzeichnen würdet. Man kommt wirklich durcheinander und weiß gar nicht mehr wann das einer wirklich ernst meint


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was tun Außerirdische tagsüber?

19.01.2012 um 18:56
......sie lesen hier in den Threads und lachen sich schlapp.:)


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was tun Außerirdische tagsüber?

20.01.2012 um 13:00
@mich
mich schrieb am 17.01.2012: Die Arkturianer schlafen aber auch, wenn auch nicht so viel wie wir. Überhaupt sind ihre materiellen Bedürfnisse nicht so groß wie unsere, denn sie existieren in der Mentalwelt (2 Stufen feinstofflicher als unsere grob-materielle Welt).
Du hattest ja mal geschrieben, dass sie in der phys. materiellen Welt wie unsere Existiert haben.
Hier wäre es wirklich z.b. interessant zu wissen, wie sie den Sprung geschafft haben.
Für mich klingt das nämlich so, wie das, was die "Lichtarbeiter" ja auch letztendlich sich erhoffen, dass die Erde den Weg von physischen in die nächste Ebene gehen kann.

Ach und andere Frage. Wieso benötigt man dann noch einen Weltraumanzug in der Ebene? Ist das nicht schon eine Ebene , in der man eh herumfliegen kann? Du bist doch auch eher sprungartig auf diese Welt gekommen, nachdem du ihn kennengelernt hast.


melden

Was tun Außerirdische tagsüber?

20.01.2012 um 13:06
für mich klingt das schlimmer als ne Kuh mit verdauungsproblemen.


melden
mich
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was tun Außerirdische tagsüber?

20.01.2012 um 16:39
@Dawnclaude

...wie sie den Sprung geschafft haben...
Den schaffen wir alle am Ende jeden Erdenlebens. Ist auch unter "Sterben" bekannt.
Nach dem individuellen Tode existieren wir noch eine Weile feinstofflich weiter. Das tun die Zivilisationen kollektiv auch. Länger als ein einzelner Mensch, in die feinstofflichen Zivilisationen werden auch Menschen hineingeboren. Die arkturianische Zivilisation ist nach unseren Zeitverhältnissen sicher schon seit 15000 Jahren feinstofflich. Auf allen bewohnten Planeten in unserer Galaxie sind es so, die Erde ist der letzte, wo das Leben noch physisch ist.
Das Ende der physischen Existenz steht uns hier auch bevor, genauer gesagt, es hat schon angefangen. Manche Gegenden der Erde sind schon nicht mehr bewohnbar. Wie lange der Prozess insgesamt dauert, bis es auf der Erde kein physisches menschliches Leben mehr gibt, weiß ich nicht.

In der Mentalwelt kann man schweben, auch recht schnell, aber interstellar doch nicht ohne Hilfsmittel. Schwerelosigkeit bekommt dem Mentalkörper auch nicht, daher der Raumanzug. Wie die Arkturianer es schaffen, in sehr kurzer Zeit den Weg zwischen unserem und ihrem Planeten zurückzulegen, ist mir auch ein Rätsel. Er ist schließlich weit außerhalb unseres Sonnensystems. Vielleicht kennen sie andere Methoden zu reisen als wir (so etwas wie "Wurmlöcher")...

Es gibt aber auch noch eine andere Art der Fortbewegung, ohne alle Hilfsmittel. Der Freund von Arkturus hat sie mir beigebracht, als ich öfter seinen Planeten besuchte. Sie konnten mir nicht jedesmal ein bemanntes Raumfahrzeug schicken. Er nahm meine Hände, und wir konzentrierten uns - und schon waren wir dort. Beim nächsten Mal konnte ich es auch alleine. Das erkläre ich mir so, dass man dabei die Bewusstseinsebene wechselt. Ich erinnere mich, dass ich ewig und überall bin, und dann bin ich dort, wohin ich will.


melden

Was tun Außerirdische tagsüber?

20.01.2012 um 16:56
Feinstofflich ist für mich das Unwort des Jahres.
Was soll es denn bedeuten außer: "Ich habe keine Ahnung, aber benutze interessant klingende Worte"?
mich schrieb:wir konzentrierten uns - und schon waren wir dort. Beim nächsten Mal konnte ich es auch alleine. Das erkläre ich mir so, dass man dabei die Bewusstseinsebene wechselt. Ich erinnere mich, dass ich ewig und überall bin, und dann bin ich dort, wohin ich will.
Das nennt man Tagtraum. Ist ja ansich auch ganz lustig und ungefährlich. Meistens halt :D
mich schrieb:Schwerelosigkeit bekommt dem Mentalkörper auch nicht
Ahja...


melden

Was tun Außerirdische tagsüber?

20.01.2012 um 16:56
@mich
heb dir deine Version von Final Fantasy doch bitte für den Unterhaltungsbereich auf.

naja der Thread hatte eh nie ne gute Ausgangslage.

oder anders. Beweise mal Feinstoffliche Existenze von allen. Von mir aus auch von STeinen oder Tischen. Kannst du nicht? Na dann bist auf weiterse ist deine ich sag mal großzügig Hypothese nicht die Bits wert die sie auf den Server belegt.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was tun Außerirdische tagsüber?

20.01.2012 um 18:04
@Fedaykin
Du kannst Feinstofflichkeit beweisen, aber nur, indem du selbst diese Methodik erlernst. Dann wärst du doch der perfekte Beweis. ;-)


melden

Was tun Außerirdische tagsüber?

20.01.2012 um 19:06
WAS soll denn diese "Feinstofflichkeit" sein?


melden

Was tun Außerirdische tagsüber?

20.01.2012 um 19:25
Dessous?


melden

Was tun Außerirdische tagsüber?

20.01.2012 um 19:27
Dorian14 schrieb:Dessous?
...und grobstofflich sind dann meine Skiunterhosen?


melden

Was tun Außerirdische tagsüber?

31.01.2012 um 23:29
Ich denk die erde durchlebt "phasen" wo es teilbereiche gibt wir befinden uns in teil 1 wir "erlernen das Leben" un phase 2. Wäre kontrolle über wtter un Zeit auf der erde un phase 3. Kontrolle über raum und zeit im all un vill gibt es ja schon außerirdische die sich kennen und kontakt pflegen aber erst die "neuen" ab phase 2 kontaktiren weil sie finden das sie sich erst selbst finden müssen.


melden

Was tun Außerirdische tagsüber?

31.01.2012 um 23:46
Ich glaube der Mensch muss erstmal lernen im Einklang mit dem Universum zu sein. Diese ewige Macht und Geld Gier bringt uns nicht weiter. Aber früher oder später bezahlen wir dafür

lg


melden

Was tun Außerirdische tagsüber?

01.02.2012 um 01:32
Die erzählen sich Erich von Däniken Witze!
Lool, der war echt gut :D


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was tun Außerirdische tagsüber?

01.02.2012 um 11:40
Wenn es nach den Jenseits Forschern geht (sie betonen, dass sie sich nicht Esoterisch forschen),
dann sind wir ironischer Weise alle Außerirdische. Unsere Seelen können nicht nur in Menschen inkarnieren , sondern auch in anderen Lichtsystemen und das sogar freiwillig ^^. Deshalb können wir in astralen Welten, wenn wir die Fähigkeit erlernt haben, auch auf "Aliens" stoßen. Aber der Ursprung ist trotzdem immer die Seele und damit sind wir selbst mit den exotischten Aliens "verwandt"

http://www.schöpfung.com/
http://www.jenseits-de.com/

Wer sich vor allem für Jenseitsforschung interessiert (andere Planeten werden zum Teil erwähnt), soll sich mal Band1
reinziehen.
http://www.jenseits-de.com/g/buecher/

Mich haben diese Bücher durchaus überzeugt, allerdings liegt das auch an gewissen "Zufällen", die ich zuvor erlebt habe. Wenn man überzeugt ist, dass bestimmte mediale Fähigkeiten kein Humbug sind oder man selbst schon mal Telepathie erfahren hat, dem werden die Bücher auf jeden Fall zusagen.


melden
Anzeige

Was tun Außerirdische tagsüber?

01.02.2012 um 11:55
@Dawnclaude

Das ist dann doch recht weit weg vom Thema, oder?


melden
180 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden