weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

EMVs - Elektro Magnetische Vehikel in der Korona der Sonne

155 Beiträge, Schlüsselwörter: Sonne, Elektromagnetische Vehikel, EMV
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

EMVs - Elektro Magnetische Vehikel in der Korona der Sonne

20.01.2012 um 21:40
@FZG

Danke. Da bin ich mal gespannt, was Du für eine Antwort erhalten wirst.


melden
Anzeige

EMVs - Elektro Magnetische Vehikel in der Korona der Sonne

20.01.2012 um 22:35
83496,1327095327,ahead hi1 latestweiß jemand von Euch, was das da in der Mitte für ein Dingens ist oder sein könnte?


melden

EMVs - Elektro Magnetische Vehikel in der Korona der Sonne

20.01.2012 um 23:03
@Ruthle
Größeres bild mit besserer Auflösung wäre sinvoll.


melden

EMVs - Elektro Magnetische Vehikel in der Korona der Sonne

20.01.2012 um 23:18
@makrosign

Bitteschön

tpORpez 20120120 111801 s7h1A

das ist ein sog. "Beacon"-Bild, bedeutet sehr stark komprimiert, damit es einigermassen live übertragen werden kann. die wirklich guten Bilder kommen erst Stunden bzw. teilweise Tage später, wenn das Empfangsnetz der NASA nicht ausgelastet ist und grössere Datenmengen verkraftet. Das ist der Grund warum bei Infokrieg und co dauernd geschrieen wird "Das Bild ist nicht mehr da, es wurde verändert" - nein, es wurde gegen ein besseres ausgetauscht.
Ruthle schrieb:weiß jemand von Euch, was das da in der Mitte für ein Dingens ist oder sein könnte?
Stereo ahead fliegt ca. eine viertel Umrundung vor der Erde. Diese Kamera betrachtet den Raum zwischen Sonne und Erde um auf die Erde zukommende CMEs zu filmen.

Ich habe mir die aktuelle Planetenpositionen angeschaut, weiss wo ung. Stereo ahead gerade ist und aus dieser Perspektive dürfte der unscharfe punkt in der Mitte Jupiter sein, sehr weit entfernt.

Normalerweise machen bei diesen Bildern Venus und Merkur (sehr nahe, deswegen sehr hell) probleme mit überbelichtungen.

In letzter Zeit gabs aktuell Rummel um eine Linsenspiegelung einer anderen Kamera der Sonde SOHO, die hat eine andere Position, und die durch die Linsenspiegelung entstandenen Bögen und "Tortenstücke" sorgten in UFO-Kreisen für verwirrung.


melden

EMVs - Elektro Magnetische Vehikel in der Korona der Sonne

20.01.2012 um 23:23
@FZG
Danke für die Erklärung :king:


melden
trinity1707
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

EMVs - Elektro Magnetische Vehikel in der Korona der Sonne

21.01.2012 um 00:04
@klausbaerbel

Bei einer langen bzw.längeren Belichtungszeit sieht man die Objekte auf als die (Lauf)Bahn die diese nehmen .
Wikipedia: Langzeitbelichtung
http://t0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcTcARqLvZhR_m9h5lUD0vjn5ntkccnKyl6kNLlDyHynDfJPqj0h

Das Ding in dem Bild hätte laut Deiner Theorie dann eine andere Ausdehnung(horizontal) als die anderen Objekte(vertikal) und sowas ist nicht möglich , was auch immer es ist , es hängt nicht von der Belichtungszeit ab , dieses Gebilde.
Das Ding hat auch ne andere Umlaufzeit als die Monde ,was ja prinzipiell nichts zu bedeuten hätte aber wäre es ein Bildfehler wäre dieser nicht so periodisch im Ablauf.


melden

EMVs - Elektro Magnetische Vehikel in der Korona der Sonne

21.01.2012 um 01:18
Wenn diese Objekte nahe der Sonne Bildartefakte sind.. wie ist es zu erklären, dass diese "Artefakte" offensichtliche Bewegungen vollführen, ihre Form ändern? Wieso sind diese Bildartefakte überhaupt kategorisierbar? Wie sind diese "Stangen" zu erklären, von deren Enden sich kleinere Objekte ablösen wie von einer Perlenkette? Ich bitte um Klärung!

Ich halte diese Objekte tatsächlich für real existierende Erscheinungen. Nur was zur Hölle kann das sein?

@trinity1707
@Ruthle
@FZG
@makrosign
@klausbaerbel
@Spirit61


melden
trinity1707
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

EMVs - Elektro Magnetische Vehikel in der Korona der Sonne

21.01.2012 um 01:43
@plan
Meinst du jetzt das Teil am Saturn oder diese angebl.Dinger an der Sonne?


melden

EMVs - Elektro Magnetische Vehikel in der Korona der Sonne

21.01.2012 um 01:44
@plan

Seufz, ich wills nicht nochmal erklären schon mind. 5 mal in diesen Forum überall verteilt


Hier ist es realtiv kompakt, ein kurzer, zweiseitger thread - bitte lesen und nachvollziehen:
Diskussion: Komische Formen um die Sonne (Beitrag von FZG)
plan schrieb:wie ist es zu erklären, dass diese "Artefakte" offensichtliche Bewegungen vollführen


Die Artefakte treten ja meistens dort auf, wo auch wirklich was ist, z.B. ein Stern. der bewegt sich (bzw. die Sonde bewegt sich relativ zu ihm). JPEG-Kompression versucht, so etwas "detailiertes" wie einen stern garantiert abzubilden und nimmt fehler in einen 8x8 Pixel grossen Block im kauf. Wandert der Stern, warndern die Artefekte auch mit.
plan schrieb:Wieso sind diese Bildartefakte überhaupt kategorisierbar?
Es sind ja nicht nur Fehler durch die Kompression, gerade diese Dreiecks-geschichte der letzten Tage kommt ja von einer Linsenspiegelung. Die Leute von der Nasa, die die sonden schon seit jahren betreiben, kennen inzw. die Tücken ihrer Sonden.
plan schrieb:Wie sind diese "Stangen" zu erklären, von deren Enden sich kleinere Objekte ablösen wie von einer Perlenkette? Ich bitte um Klärung!
Da hat ein sehr helles objekt (im obigen Bild auf dieser Seite ist es übrigens die Erde, die so eine "Stange" am linken Rand erzeugt) eine ganze Zeile des Sensorchips der Kamera überstrahlt.

Seltsam, dass diese UFO-Raumschiff-Objekte sich so oft an den internen Gitter des Sensorchips ausrichten, oder?


melden

EMVs - Elektro Magnetische Vehikel in der Korona der Sonne

21.01.2012 um 02:48
trinity1707 schrieb:Ja der behauptet das ,richtig!
Und weiter ?
Ja und weiter nichts. Mach dir mal nicht so ins Hemd und steh doch einfach zu den Bildern die du hier einstellst. Das einzige was ich zu monieren hatte habe ich hier schon geschrieben:
UNKNOWNbrother schrieb:Es ist schon ganz ratsam auch mal etwas mehr Hintergrundinfos von einem Bild zu bekommen um das ganze auch besser einordnen zu können:
ansonsten wollte ich dir nur behilflich sein die von dir eingestellten Bilder zu erklären.
trinity1707 schrieb:
Die Bilder zeigen meiner Meinung nach Monde ,Gesteinsbrocken usw. aber eben auch Dinge die nicht unter die Rubrik "normal" fallen. Zumindest dieses Bild.
http://terraform.no.sapo.pt/Menu_Principal/Saturno/Anomalias_em_Saturno2.htm
klausbaerbel schrieb:
Dazu müßte man erstmal das Bild auf der Ursprungsseite finden und lesen, was dort dazu geschrieben wird.
Bitteschön:
hatte ich hier in dem Beitrag bereits schon rausgesucht: Beitrag von UNKNOWNbrother, Seite 5
aber warum sollte man das nicht ignorieren ;)
bennamucki schrieb:Hubble hat alle 97 Minuten 2 Bilder gemacht.
Ja, ich frag mich ob diese 2 Bilder paarweise unmittelbar entstanden sind, oder welche Zeit zwischen den Bildern vergangen ist.
bennamucki schrieb:Wenn Du genau hinsiehst sind die Monde auch etwas verzogen.
ganz genau.. meine ich auch..
FZG schrieb:Nach ein bischen Herumgeforsche halte ich es immer noch für Anthe. Den Mond selbst kannte man noch nicht aber den "Arc" im G-Ring wohl schon - ist übrigens nicht der einzige "Arc" in diesen Ring, die anderen sind aber deutlich lichtschwächer...
Danke, war mein zweiter Gedanke. Bin aber der Ansicht, dass es sich auch um den hier handeln könnte:
Wikipedia: S/2004_S_6
thVu2uR S2004 S6
In 2008, further dynamism was detected, suggesting that small unseen moons orbiting within the F Ring are continually passing through its narrow core because of perturbations from Prometheus. One of the small moons was tentatively identified as S/2004 S 6.[63]
im Text von der Hubblesite wird der äußerste zu sehende Ring als F-Ring beschrieben, oder täusche ich mich hier? Was meinst du dazu?


melden

EMVs - Elektro Magnetische Vehikel in der Korona der Sonne

21.01.2012 um 03:58
UNKNOWNbrother schrieb:Danke, war mein zweiter Gedanke. Bin aber der Ansicht, dass es sich auch um den hier handeln könnte:
... da warten wir mal ab, was der "macher" des Bildes zu sagen hat, dem hab´ ich ja eine eMail geschickt. LEider an die offizielle Adresse.Wenn eine Antwort vor Dienstag reinkommt (Bitte die Zeitverschiebung berücksichtigen) werde ich sie hier posten. Mails an meine ofizielle Arbeits-Adresse stehen auch ziemlich weit hinten ;-)

Bis dahin halte ich meine Hypothese aufrecht, dass man 1995 bei der NASA zwar den "Arc" im g-Ring kannte, obwohl der Mond, der ihn verursacht noch unentdeckt war.

... obwohl es mir auch etwas kurios vorkommt... Keine Daten über die benutzten Filter etc. Aber trotzdem sind die 2 Momentaufnahmen deutliche G-Ring-Objekte. Was immer es ist oder sein soll - es gibt sich sehr viel mühe, als Teil des normalen Ringsystems zu erscheinen. Gute Zeitpunkt für Wikipedia: Ockhams_Rasiermesser


melden
trinity1707
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

EMVs - Elektro Magnetische Vehikel in der Korona der Sonne

21.01.2012 um 11:23
@UNKNOWNbrother
Warten wir mal ab was @FZG in Erfahrung bringt,bezüglich dieser Infrarotaufnahme!
UNKNOWNbrother schrieb:Ja und weiter nichts. Mach dir mal nicht so ins Hemd und steh doch einfach zu den Bildern die du hier einstellst. Das einzige was ich zu monieren hatte habe ich hier schon geschrieben:
Ich mach mir nicht ins Hemd ! Ich stehe dazu dass ich an Ufos glaube aber nicht unbeding mit Aliens drinn,der der regelmäßig liest kennt aber meine Meinung zu dem Thema .
Ich glaube auch an Aliens richtig ,nur ich kann mir genausowenig wie Du vorstellen dass das ein Schiff sein soll (fast absurd bei der Größe) ,nur was ist es dann ? Bestimmt kein Effekt einer Langzeitbelichtung und auch kein Mond ,Bildfehler wäre ne Möglichkeit aber da es sich nachweislich bewegt und an versch.Positionen ist schließe ich sowas zu 90% aus . Ich lasse mich auch von Dir nicht katalogisieren und in eine Schublade stecken .Ich weiß mittlerweile viel übers Ufo Phänomen ,das ist aber ne andere Sache .. bleiben wir beim Bild .Wie gesagt FZG ist da dran.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

EMVs - Elektro Magnetische Vehikel in der Korona der Sonne

21.01.2012 um 12:30
@trinity1707

Du gehst anscheinend davon aus, daß alle Saturnmonde die gleiche Bahnneigung und Umlaufgeschwindigkeit wie die Saturnringe haben.

Dann würde ich Dir zustimmen können.

Da das aber nicht der Fall ist und die Umlaufbahnneigungen und Umlaufgeschwindigkeiten der Monde von der der Saturnringe abweichen, erklärt das, daß man auf dem Bild das sieht, was in der Bildbeschreibung angegeben ist.

Also mit anderen Worten: " Saturnmonde, Saturnringe, Erde und Sonne."

Vielleicht hast Du ja eine plausiblere Erklärung was es sein sollte, wenn nicht das.
trinity1707 schrieb:Bestimmt kein Effekt einer Langzeitbelichtung und auch kein Mond
Tja, es spricht bisher alles dafür, daß es eben doch Langzeitbelichtung und Monde sind.

Für UFO`s spricht dagegen nichts.

@UNKNOWNbrother
UNKNOWNbrother schrieb:Ja, ich frag mich ob diese 2 Bilder paarweise unmittelbar entstanden sind, oder welche Zeit zwischen den Bildern vergangen ist.
Ja, zum Einen wäre das gut zu wissen und zum Anderen, wie lange die Belichtungszeit war.

@FZG

Da bin ich ganz Deiner Meinung.


melden

EMVs - Elektro Magnetische Vehikel in der Korona der Sonne

21.01.2012 um 12:34
Natürlich hast du Recht, dass S/2004_S_6 jetzt etwas weit hergeholt ist wenn man bedenkt, dass dieser ja anscheinend erst 2004 auf cassini fotos entdeckt wurde. Jedoch steht in der Hubble-Beschreibung:
UNKNOWNbrother schrieb: An elongated clump or arc of debris
.. und zu S/2004_S_6 heißt es:
is not clear whether it is only a transient clump of dust, or if there is a solid moonlet at its core.
vielleicht war denen 1996 noch nicht ganz klar ob es sich um was es sich genau handelte.

Jedoch verstehe ich auch nicht ganz, wie du auf den G-Ring kommst, tut mir leid mach ich da was falsch? im dritten sowie vierten Bildpaar sehen wir doch lt. Phil Nicholson, Epimetheus(mittleren Abstand von 151.410 km) und Prometheus(mittleren Abstand von 139.380 km).. der Ring G fängt innen ab 165.800 km an.
FZG schrieb:... da warten wir mal ab, was der "macher" des Bildes zu sagen hat, dem hab´ ich ja eine eMail geschickt. LEider an die offizielle Adresse.Wenn eine Antwort vor Dienstag reinkommt (Bitte die Zeitverschiebung berücksichtigen) werde ich sie hier posten. Mails an meine ofizielle Arbeits-Adresse stehen auch ziemlich weit hinten ;-)
Bin ich jetzt echt mal gespannt, danke für die Mühe. ;)

@trinity1707
trinity1707 schrieb:Ich stehe dazu dass ich an Ufos glaube aber nicht unbeding mit Aliens drinn,der der regelmäßig liest kennt aber meine Meinung zu dem Thema .
Das ist ja auch in Ordnung so.. Jeder soll doch seine Meinung haben. Ich will dir deine doch auch nicht nehmen. Aber tu doch bitte nicht so als hättest du dir nichts dabei gedacht als du diese Fotos reingestellt hast und stell mich nicht hin als würde ich einfach nicht "kapieren" was du meinst nur weil du manchmal einen "unkonkreten" Diskussionsstil hast.. Ist nicht böse gemeint. ok?
also warten wir ab ob es die Tage post gibt. ;)
trinity1707 schrieb:Ich lasse mich auch von Dir nicht katalogisieren und in eine Schublade stecken
hör doch mit so etwas auf, ich stecke bestimmt in keine Schubladen..


melden
trinity1707
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

EMVs - Elektro Magnetische Vehikel in der Korona der Sonne

21.01.2012 um 13:16
@klausbaerbel
bennamucki schrieb:Du gehst anscheinend davon aus, daß alle Saturnmonde die gleiche Bahnneigung und Umlaufgeschwindigkeit wie die Saturnringe haben.
Die Umlaufbahnen sind versetzt steht in Wiki 60Grad je Gruppe.
Das seltsame sind auch die 10 kleinen Bilder links da sieht man das Teil auch einmal über den ringen (Augenscheinlich )und dann wieder darunter . Das Teil ist aber immer länglich ,Bild 7 und 8 wurden dann vergrößert dargestellt denke ich . Der Mond ist etwas verzogen durch ne längere Belichtungszeit ja aber die ist nicht sehr lang ,um das Teil aber erklären zu können müsste die Belichtungszeit viel länger sein, dann wäre aber auch dieser Mond (rechts am Saturn) verzerrter als er ist. Was mich auch Irritiert auf den bilder 3 und 4 ist das Ding Augenscheinlich über dem Ring und es besitzt fast keine Volumenausdehnung ist also Lang und nicht dick, nicht rund wie ein Mond!


melden
Repulsor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

EMVs - Elektro Magnetische Vehikel in der Korona der Sonne

21.01.2012 um 13:27
Die ganzen UFO-VTler regen die Fantasie für SF Geschichten an.^^


melden
trinity1707
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

EMVs - Elektro Magnetische Vehikel in der Korona der Sonne

21.01.2012 um 13:29
@UNKNOWNbrother
UNKNOWNbrother schrieb:Aber tu doch bitte nicht so als hättest du dir nichts dabei gedacht als du diese Fotos reingestellt hast und stell mich nicht hin als würde ich einfach nicht "kapieren" was du meinst nur weil du manchmal einen "unkonkreten" Diskussionsstil hast..
Mir ging es um diese Infrarotaufnahmen über die wir diskutieren und über die FZG hoffentlich bald was rausbekommt.
Ich habe nur mehr Bilder reingestellt damit nicht der Eindruck entsteht ich sähe bei jedem Stein gleich ein Raumschiff,hätte ich nur dieses reingestellt hätte ich den Ruf als "bedingungsloser Gläubiger" weg und darauf bin ich nicht scharf !!
Ich glaube an Aliens das steht fest, nur sehe ich nicht in jedem Glühwürmchen ein Ufo das steht auch fest!


melden

EMVs - Elektro Magnetische Vehikel in der Korona der Sonne

21.01.2012 um 17:30
@trinity1707
Du hast das gleiche Problem welches ich im 2012 Thread habe. Du kannst nicht völlig offen reden weil du Angst hast dass du deine Akzeptanz im Forum verlierst. Ich verstehe dich sehr gut! :)


melden
trinity1707
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

EMVs - Elektro Magnetische Vehikel in der Korona der Sonne

21.01.2012 um 18:07
@makrosign
Ja, sowas ist eigentlich sehr schade!


melden
Anzeige

EMVs - Elektro Magnetische Vehikel in der Korona der Sonne

21.01.2012 um 19:08
@trinity1707
trinity1707 schrieb:Aus dem Grund das man drüber diskutiert,ist ein Diskusionsforum hier,weiste!
Ja klar, und eben genau darum frage ich dich, warum dich speziell diese Bilder interessieren? Warum stellst du so viele Fragen zu den Bilden? Was ist deine Meinung dazu? Vermutest du einen Zusammenhang mit Ausserirdischen?


melden
166 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden