Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

677 Beiträge, Schlüsselwörter: Ufo-forscher

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

08.03.2012 um 19:35
@phil-t.
phil-t. schrieb:...den den Schreiber dieser Antwort auch hier im Ufothread verbringt..., und sich die "verschissene" Zeit nimmt "Ufoglaeubigen" zu sagen, das sie JEDEN VERSCHISSENEN TAG hier schreiben :D
Erst lesen, dann, gaaanz wichtig, DENKEN, und dann erst schreiben. Danke. :)
Nicht nur, dass du das in einem schwer leserlichem Deutsch geschrieben hast, du hast meine Aussage, was mich nicht wundert, falsch verstanden, und auch so wiedergegeben. Damit hast du meinen Post zu einer sich selbst verfüllenden Prophezeiung gemacht. Ganz toll mein Freund. :D

Das macht Spassss, mit 4 S. :D


melden
Anzeige
phil-t.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

08.03.2012 um 19:48
@AnatomyUnions

Ja, da freu ich mich aber, auch Dir mal eine Freude gemacht zu haben :D :D :D


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

08.03.2012 um 20:01
AnatomyUnions schrieb:doch nur heisse Luft
Das schöne ist ,das jeder lesen kann: das von Dir e n t w e d e r heiße Luft o d e r extrem gepflegter Stil kommt.

Ausgangspunkt war aber , dass es keinerlei beweisbares UFO Phänomen gibt und keinerlei seriöse Herangehensweise,wie du behauptest. Deswegen noch einmal die Frage: Wie stufst Du die Aussage von Kleber ein?


melden

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

08.03.2012 um 20:11
@Luminarah: ich habe deinen Beitrag Beitrag von Luminarah, Seite 20 gelesen. Allerdings sehe ich in den Sätzen des Piloten keine Hinweise auf irgendwelche ungewöhnlichen Dinge. Genau das was dort beschrieben wird, sind die Dinge, die Zivil- und Militärpiloten beim Sichten von Flugzeugen, die keine Funkkennung abgeben und auch optisch nicht identifizierbar sind (weil die Kennzeichen nicht lesbar oder nicht vorhanden sind oder das Fluggerät zu weit entfernt ist) abgeben.

Ach, und eine Bitte an einige Diskutanten: wäre es vielleicht möglich, auf persönliche Anfeindungen zu verzichten? In der Sache hart zu argumentieren ist okay, ich persönlich finde es auch statthaft, in einem Internetforum auch mal ein wenig lockerer zu schreiben, aber es ist ja nicht nötig, andere User persönlich anzugreifen, denke ich.


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

08.03.2012 um 20:24
@nervenschock
naja,die brasilianische Regierung sah den Kontext,in dem diese Sichtung erfolgte, als nicht so normal:

Das Luftverteidigungskommando kommt darin zu erstaunlichen Schlussfolgerungen:

1. Basierend auf der Analyse der oben gemeldeten Ereignisse, ist es die Ansicht des Luftverteidigungskommandos, dass es nach den Informationen der Fluglotsen, Piloten und zuvor erarbeiteten Berichte der Cindacta (Luftverkehrskontrolle und Center für Luftverteidigung) einige übereinstimmende Punkte, entweder durch technische Erfassung oder durch visuellen Kontakt, bezüglich der Radarechos, den Beschleunigungen, der Beleuchtung, der Geschwindigkeiten und des Verhaltens [der Objekte] gibt.

2. Einige dieser übereinstimmenden Punkte, die wir benennen können, sind solche Phänomene, welche bestimmte konstante Eigenschaften aufweisen:

a) Radarechos: nicht nur aus dem Luftverteidigungssystem, sondern auch gleichzeitig aus den verfolgenden Flugzeugen, sowie die visuellen Angaben der Piloten.

b) Veränderung der Geschwindigkeit: von Unterschall- auf Überschallgeschwindigkeit. Außerdem die Fähigkeit [an Ort und Stelle] zu schweben.

c) Verschiedene Flughöhen: von unter 1.500 Meter bis über 12.000 Meter.

d) Beleuchtung: gelegentlich leuchteten die Objekte weiß, grün oder gelb, manchmal waren sie auch unbeleuchtet.

e) Plötzliche Beschleunigung und Abbremsung.

Im dritten Teil der abschließenden Bewertung besagt der "Ereignis-Bericht", dass "das Phänomen (die UFOs) solide war und Intelligenz widerspiegelte":

3. Als Schlussfolgerung aus den beobachteten konstanten Fakten in fast allen Präsentationen, ist es die Meinung des Luftverteidigungskommandos, dass das Phänomen solide ist und, aufgrund seiner Fähigkeit seine Beobachter zu Verfolgen oder Abstand zu ihnen zu halten, sowie in Formation zu fliegen, ein intelligentes Verhalten aufweist. Die Fluggeräte müssen nicht zwangsläufig bemannt gewesen sein.

Das Originaldokument in portugiesischer Sprache sowie eine übersetzte Version in englischer Sprache finden Sie HIER

Die sonstigen UFO-Akten des brasilianischen Militärs aus den 1980er Jahren finden Sie HIER

http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com/2009/10/brasilianischer-militarbericht-ufos.html


Mal völlig außen vorgelassen, was das war ,kann man doch feststellen ,dass eine seriöse Herangehensweise an ein solches Phänomen möglich ist.. Und das es wie z,B. Hynek und Maccabee usw auch Leute gibt ,die das tun ,hier z. b, die Regierung selbst.


melden

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

08.03.2012 um 20:33
@Luminarah
Luminarah schrieb:Wie stufst Du die Aussage von Kleber ein?
Ich hab dir doch schon ausdrücklich gesagt, dass ich mich nicht dazu äussere, und auch warum speziell du keine Antwort bekommst. :D
Meinst du etwa, wenn du hier irgendwas postest, dass ich mich dazu äussern muss? Klar, du kannst mich fragen, aber irgendwann solltest du mal ein Nein als Antwort akzeptieren. Ansonsten kann ich dein Verhalten nur als Trollversuch sehen. :troll:


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

08.03.2012 um 21:03
Aber sei nicht enttäuscht, da wirst du nicht viel finden. Und wenn du gar an Fälle denkst, die aufgeklärt werden konnten, gibt es nicht. Dafür kannst du aber haufenweise so gehaltvolle Beschreibungen wie diese hier finden:
Wir halten also fest: Behauptungen ,die Du weder diskutieren noch aufrechterhalten kannst.
Wer hier trollt,dürfte klar sein.


melden

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

08.03.2012 um 21:19
Die von dir hier gebrachte Zusammenfassung einer Regierung ist jedoch wieder etwas völlig anderes. Der Bericht des Piloten ist nicht auffällig. Die genannte Erklärung fasst Berichte zusammen, mehr nicht. Aussagekraft bis auf "es gibt Berichte" = 0.


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

08.03.2012 um 21:28
@nervenschock
ja,ist klar Mann :-).


melden

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

08.03.2012 um 21:49
@FranklinJo
Was ich aber nicht versteh wenn die eh an sowas nicht glauben warum sind die denn überhaupt ihr? Skeptiker :D
Warum sollten sie NICHT hier sein?

Im Forum von Werder Bremen sind auch HSV-Fans angemeldet! Was wollen die da? ;)

Sie sind am Thema interessiert! Ich kenne keinen der hier bekannten Skeptiker persönlich, aber sie waren ALLE [Ich bitte um Berichtigung, falls ich da falsch liege] zu Beginn fasziniert/begeistert vom UFO-Phänomen. Keiner hier sagt: Aliens/UFOs gibt es nicht.

It's all about the evidence... Und die Beweislage ist äußerst schwach, finde ich (auch)!


melden

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

08.03.2012 um 21:56
nervenschock ist leider für andere Sachen nicht offen.
Du, für Beweise bin ich sehr offen.


melden

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

08.03.2012 um 22:02
@HBZ
Bei der Sache wo sich HSv Fans bei Werder anmelden, die wollen auch nur Unruhe da rein bringen.


Naja wenn die alle so fasziniert wären dann hätte die das schon mal längst erwähnt die Skeptiker.

Die wollen wie bei Bremen auch nur Unruhe stiften.

Und wenn @ nervenschock ein Dokument von Brasilien so schon ansieht na dann Gute Nacht.
Es ist ein Staat ja ein Staat und wenn der nicht Seriös arbeitet wär dann?







@nervenschock
Das seh ich.


melden

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

08.03.2012 um 22:09
kompetent genung um alle unsere informationen ins all zu posaunen egal ob einer da ist oder nicht, ob freundlich gesinnt oder nicht, ob humanoid, extraterrisitisch oder bakteriell, intelligent oder unintelligent finde das sollte deine frage beantworten


melden

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

08.03.2012 um 22:20
@alucard36
@FranklinJo
@nervenschock

Wir haben wohl eine unterschiedliche Auffasssung von der Begrifflichkeit "Beweis"! ;)


melden

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

08.03.2012 um 22:22
@HBZ
so gesehen kannste ersma von grundauf garnix beweisen versuch ma die exate position von nem elektron zu bestimmen und zu beweisen natürlich auf makro ebene gibt es beweise aber so gesehen gibt es keinen 100% beweis


melden

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

08.03.2012 um 22:26
@HBZ
btw ich halte diese arbeit im sinne von extraterristik für total inkompetent von beiden seiten. es ist höchstwarscheinlich das da draussen noch mehr ist und auch noch mehr als wir uns bissjezt vorstellen können aber viele sachen in beiden standpunkten pro kontra sind einfach lächerlich und total falsch angesezt ok die suche nach neuen erdähnlichen planeten ist sehr gut das beführworte ich aber zb irgendwelche informationen von uns ins weltall zu posaunen ist total leichtsinnig egal ob das weltall nur tot ist oder nicht oder zu behaupten es gäbe keinen anhaltspunkt für weiteres leben etc


melden

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

08.03.2012 um 23:53
@AnatomyUnions
AnatomyUnions schrieb:Ich hab dir doch schon ausdrücklich gesagt, dass ich mich nicht dazu äussere
Das Warum ist hier die große Frage...




Gibts den von Butlar noch? Macht der noch Werbung für Cremes? Schlimm..


melden

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

08.03.2012 um 23:56
@Luminarah
:troll: :D


melden

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

09.03.2012 um 00:01
@Lannister
Lannister schrieb:Das Warum ist hier die große Frage...
Kein Problem, ich erklär es dir, sollst ja nicht aussen vorstehen. Ich mache jetzt das selbe mit dir wie ..... mit mir.

@Lannister
Äusser dich mal hierzu:
In April 1990, a photo was taken of a triangular object upon which three lights are visible at each corner. Some people claim it is an important UFO picture. Others are more skeptical, claiming that the photograph is a hoax.[5]

Skeptics say there is no background in the photograph and no element that would allow calculation of the object's size or distance from the camera. Wim van Utrecht, a Belgian skeptic, has reproduced a copy of the photograph with devices. A computer graphics simulation method[6] to reproduce the photograph was developed by a Belgian mathematician, Thierry Veyt at The University of Liège Laboratory of Astrophysics, wherein the apparent "shake" motion, that results in the lights of the craft appearing blurred or out of focus in the photograph contradicts eye-witness statements. This, along with the anonymity of the photographer and fact that the image was not produced publicly until 4 months after the alleged event brings the authenticity of the image into question.

For 20 years, the ufological organization Société Belge d'Etudes des Phénomènes Spatiaux (SOBEPS) claimed that this picture was genuine.[7] Recently, Patrick Ferryn, president of SOBEPS, given an interview broadcasted by RTL-TVI, admitted that the object in the photograph was a model, created by Ferryn in an attempt to replicate, and thus discredit, the Petit-Rechain photograph, which he originally believed was a fake.
Wie ist deine Meinung zu Patrick Ferryn?

Haste es jetzt begriffen? Ich nehme an nein. :D


melden
Anzeige

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

09.03.2012 um 00:08
@AnatomyUnions
AnatomyUnions schrieb:Wie ist deine Meinung zu Patrick Ferryn?
Dieser Patrick Ferryn ist ein gemeiner Hund.


melden
161 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Neues Radarsystem!16 Beiträge