weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Welches sind eurer Meinung nach die besten Präastronautik-Indizien?

1.183 Beiträge, Schlüsselwörter: Präastronautik, Indizien, Vimanas, Hezekiel

Welches sind eurer Meinung nach die besten Präastronautik-Indizien?

04.08.2012 um 18:44
das ist ja geil...wie alt ist die bibel denn? und wenn wir schon dabei sind kannst du noch nichtmal von dem alter des buches ausgehen weil die meisten übersetzter in den letzten paar hundert jahren einiges rausgenommen und gar falsch interpretiert haben und das zum wohle der menschheit....von daher stützt das meine these der steinplatten oder tonplatten eher...und das die platte müll ist glaub ich nicht selbst wenn nichts erkennbar ist bleibt noch die frage wer denn in der lage war vor 100.000 jahren 3 kompnenten zusammenzupacken...respekt...mit den zahnrädern lag ich wohl falsch,hätte mich besser informieren sollen aber darum bin ich ja jetzt hier...ich glaub nicht das ich so ne schlechte einstellung hab,wo kommt denn das wasser unseres planeten her? hast du dich schon mit der enstehung unserer erde auseinandergesetzt? wenn ja ist dir doch bewusst das leben hier ohne die hilfe von Asteroiden nicht möglich gewesen ist,wo sind den die kohlenstoffe und aminosäuren hergekommen..... @frank provozier mich nicht:D(Spaß)


melden
Anzeige

Welches sind eurer Meinung nach die besten Präastronautik-Indizien?

04.08.2012 um 20:09
Danny77 schrieb:.und das die platte müll ist glaub ich nicht selbst wenn nichts erkennbar ist bleibt noch die frage wer denn in der lage war vor 100.000 jahren 3 kompnenten zusammenzupacken.
Die Natur ist dazu immer in der Lage, so was nennt sich Sedimentation.

http://www.spitzbergen.de/wp-content/uploads/2010/07/s_Spitzbergen_Landeskunde_Fotos_Regionen_Isfjord_Schichten_Fuglefje...

Die Panspermie ist keine Lösung des Problems, sondern verlagert das Problem nur. Wie soll das Leben denn im All entstanden sein? Auf einem anderen Palneten, der dann explodierte? Und wenn es da entstehen konnte, warum konnte es nicht auch gleich auf der Erde entstehen?


melden

Welches sind eurer Meinung nach die besten Präastronautik-Indizien?

04.08.2012 um 20:32
ein paar Steinmetzeleien von den Maya


melden

Welches sind eurer Meinung nach die besten Präastronautik-Indizien?

04.08.2012 um 22:00
@Spöckenkieke
Spöckenkieke schrieb:Die Panspermie ist keine Lösung des Problems, sondern verlagert das Problem nur. Wie soll das Leben denn im All entstanden sein? Auf einem anderen Palneten, der dann explodierte? Und wenn es da entstehen konnte, warum konnte es nicht auch gleich auf der Erde entstehen?
Eben.

Noch 'einfacher' ist die Einfürung eines Gottes. Nur scheitert diese These genau eben daran. (= Wer erschuf Gott?)


melden
Kosmonautix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welches sind eurer Meinung nach die besten Präastronautik-Indizien?

07.08.2012 um 19:43
@Spöckenkieke,

Zitat:

"Ich finde auch die Hezekielvision sehr interessant. Zwar ist das Konstrukt von Blumrich Unsinn und deckt sich nicht mit der Beschreibung aus der Bibel, aber zumindest die Beschreibung selbst erinnert etwas an eine Beschreibung missverstandener Technologie. "

Warum ist das Konstrukt von Blumrich Unsinn?

Ich würde an Deiner Stelle das Buch von Blumrich langsam und sorgfältig lesen...
Er hat immerhin gleich 7 verschiedene Bibeln bemüht, um seine Deutung zu stützen.
Das Fluggerät von Blumrich ist durchaus fliegbar und machbar, wenn man etwas von
der Materie versteht.


melden

Welches sind eurer Meinung nach die besten Präastronautik-Indizien?

07.08.2012 um 20:15
@bigbadwolf
bigbadwolf schrieb:Wer erschuf Gott?
das wort!


melden

Welches sind eurer Meinung nach die besten Präastronautik-Indizien?

07.08.2012 um 22:12
Kosmonautix schrieb:Warum ist das Konstrukt von Blumrich Unsinn?
Weil es eben nicht fliegen kann. Wie ja schon vor Urzeiten von Christan Forrer belegt wurde. Wofür er von Däniken ja einen Forschungspreis bekam
Kosmonautix schrieb:Ich würde an Deiner Stelle das Buch von Blumrich langsam und sorgfältig lesen...
Das würde ich auch dir mal raten, dann würden dir die Tricks von Blumrich auffallen. Einige hab ich auf meiner Webseite aufgelistet.
Kosmonautix schrieb:Er hat immerhin gleich 7 verschiedene Bibeln bemüht, um seine Deutung zu stützen.
Nein, eigentlich nur eine die King James Version. Hast du das Buch überhaupt gelesen, mir scheint es nicht so zu sein.
Kosmonautix schrieb:Das Fluggerät von Blumrich ist durchaus fliegbar und machbar, wenn man etwas von
der Materie versteht.
Wenn man auch nicht viel von der Materie versteht, aber bei Physik in der Schule aufgepasst hat, dann weiß man, warum das Teil nicht fliegen könnte.


melden

Welches sind eurer Meinung nach die besten Präastronautik-Indizien?

07.08.2012 um 22:16
@Spöckenkieke
Auch wenn ich keinen Schimmer hab, worum es geht *lach* , muss ich anmerken das die F-117 eigentlich auch nicht flugfähig ist. Sie ist es nur durch die Elektronik an Board ;)


melden

Welches sind eurer Meinung nach die besten Präastronautik-Indizien?

07.08.2012 um 22:20
@Tellerwäscher
Bei dem Hezekielkopter geht es darum, dass er sich in der Luft umdrehen würde, da der Schwerpunkt falsch liegt. Damit er sich nicht umdreht müssten die Rotoren viel weiter vom Schwerpunkt entfernt sein. Und dann gibt es noch diverse andere Probleme in der PS Berechnung, usw.


melden
Kosmonautix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welches sind eurer Meinung nach die besten Präastronautik-Indizien?

07.08.2012 um 22:24
@Spöckenkieke,

Forrer hatte nur in einem Punkt Recht gehabt, nämlich, dass das Abfluggewicht zur Rotorkreifläche zu groß geraten ist. Forrer hat es aber nicht rechnerisch belegt, sondern durch den Vergleich mit bestehenden Hubschrauberkonstruktionen.

Blumrich hat keine Tricks angewendet bei seinem Konzept.
Welche Webseite?

Ich habe das Buch hier vorliegen, im Quellverzeichnis werden 7 verschiedene Bibelausgaben aufgelistet, die sechte Ziffer ist eine explizite Ezeckiel Schrift; wer lesen kann ist klar im Vorteil...

Mit Schulphysik kommt man da nicht weiter, dafür benötigt man ein solides Luft- und Raumfahrtstudium und viel Erfahrung (sic!)...


melden

Welches sind eurer Meinung nach die besten Präastronautik-Indizien?

07.08.2012 um 22:25
@Spöckenkieke
Sollte man mal Lockhead oder bei Bell anfragen, ob es in der heutigen Zeit mit Elektronik fliegen könnte.

Das das Ding nicht sehr vertrauenswürdig aussieht , ist mir auch klar. Nur wenn ich überlege , was heute alles fliegen kann, halt ich mal nichts für unmöglich. :)


melden

Welches sind eurer Meinung nach die besten Präastronautik-Indizien?

07.08.2012 um 22:33
@Tellerwäscher

Dann müsste es aber einen anderen, sprich moderneren Antrieb aufweisen. Das ist jedoch nicht der Fall. Mit dem bestehenden und von Blumrich vorgestellten Antrieb wäre das Ding nicht kontrollierbar. Die Rotoren sollen ja eben zur exakten Landung des Teils in dem angeblich dafür vorgesehenen Tempel dienen. Aus der Beschreibung der Bibel und den Maßen des Tempels ergab sich ja erst das ominöse Konstrukt...

So etwas kommt heraus, wenn man ein Fluggerät an eine angebliche Landestation anpasst, anstatt die Landestation an das Fluggerät, so wie es die Aliens ganz sicher gemacht hätten...


melden

Welches sind eurer Meinung nach die besten Präastronautik-Indizien?

07.08.2012 um 22:39
Kosmonautix schrieb:Ich habe das Buch hier vorliegen, im Quellverzeichnis werden 7 verschiedene Bibelausgaben aufgelistet
Es geht darum, welche er verwendet hat.

Schau dir mal die vierte Begegnung an und da den Text den er verwendet und versuche den mal in einer Bibel zu finden Hesekiel 43,4 . Ich bin gespannt.
Kosmonautix schrieb:Mit Schulphysik kommt man da nicht weiter, dafür benötigt man ein solides Luft- und Raumfahrtstudium und viel Erfahrung (sic!)...
Nach deiner Aussage hätte also Blumrich das Buch niemals schreiben dürfen, wenn ich das richtig verstehe. Und auch in der Schulphysik lernt man was über den Schwerpunkt und dessen Stabilisation.
Tellerwäscher schrieb:Nur wenn ich überlege , was heute alles fliegen kann, halt ich mal nichts für unmöglich.
Wenn du nen Düsenantrieb drunter machst, dann fliegt das, aber es geht um die Rotoren weit unter dem Schwerpunkt anders als zB bei einem Quadrokopter wo der Schwerpunkt zwischen den Rotoren liegt.


melden

Welches sind eurer Meinung nach die besten Präastronautik-Indizien?

07.08.2012 um 22:47
@Spöckenkieke
Ich bin ehrlich ,ich hab das Blumrich Buch nicht gelesen und weiß auch nicht was in der Bibel steht. (Naja einiges schon,aber nicht das was gerade gefordert wird) .
Woher weiß Herr Blumrich denn wie das Fluggerät ausgesehen hat? Stand das in der Bibel , mit Maßangaben oder wie?


melden

Welches sind eurer Meinung nach die besten Präastronautik-Indizien?

07.08.2012 um 22:51
@Spöckenkieke
Spöckenkieke schrieb:Nach deiner Aussage hätte also Blumrich das Buch niemals schreiben dürfen, wenn ich das richtig verstehe. Und auch in der Schulphysik lernt man was über den Schwerpunkt und dessen Stabilisation.
Uff. Ich hab grad den Mann mal gegoogelt.

Josef F. Blumrich (*17. März 1913) hatte in Weimar Flug­zeug- und Maschinenbau studiert. Nach dem Examen 1934 war er an der Entwicklung der Messerschmitt 110 be­teiligt, und nach dem Zweiten Weltkrieg profilierte er sich als Stauwehrkons­trukteur. 1959 folgte er dem Ruf in die USA, in das damals der US-Army unter­stellte Team Wernhervon Brauns.


Wenn der Mann keine Ahnung hat, wer denn dann?


melden

Welches sind eurer Meinung nach die besten Präastronautik-Indizien?

07.08.2012 um 22:53
Tellerwäscher schrieb:Woher weiß Herr Blumrich denn wie das Fluggerät ausgesehen hat? Stand das in der Bibel , mit Maßangaben oder wie?
Nein, er hat einfach was konstruiert, was irgendwie wie ein Ufo ausschaute. Die Geschichte von Hezekiel finde ich durchaus interessant und man kann daraus durchaus eine Begegnung mit einer fremden Intelligenz machen (Hezechiel 1- 48). Aber ganz sicher nicht sowas komisches wie Blumrich konstruiert hat. Da fand ich die Idee von dem Film "Knowing" wesentlich besser auch wenn ich da noch einiges anders gewünscht hätte.

@Tellerwäscher
Ok dann hab ich mich da geirrt, ich hab halt seine Veröffentlichungen bei der Nasa mal geschaut und die haben alle nur bedingt was mit Luft und Raumfahrt zu tun. http://www.spaceshipsofezekiel.com/html/josef-blumrich-article_list.html


melden

Welches sind eurer Meinung nach die besten Präastronautik-Indizien?

07.08.2012 um 22:58
@Spöckenkieke

Was er bei der Nasa gemacht hat :

Er leitete eine Gruppe für Kon­struktionsforschung und entwickelte die erste Stufe der 112 Meter hohen Sa­turn-5-Rakete, an deren Spitze ab 1969 in Apollo-Kapseln Männer zum Mond geschossen wurden. 1972 zeichnete die NASA den inzwischen Amerikaner gewordenen Raketenkonstrukteur mit der Medaille für «Exeptional Service» aus.

Link: http://tatjana.ingold.ch/index.php?id=tod_blumrich


Ich kann mir nicht vorstellen,das er sich einfach was zusammenkonstruiert hat, warum sollte er?


melden

Welches sind eurer Meinung nach die besten Präastronautik-Indizien?

07.08.2012 um 23:03
Tellerwäscher schrieb:Ich kann mir nicht vorstellen,das er sich einfach was zusammenkonstruiert hat, warum sollte er?
Das war in dieser Zeit gerade in. Man wollte sich gegenseitig mit coolen neuen Hinweisen übertrumpfen, die man meinte in den Texten gefunden zu haben. Da wurden diverse Raketen, Düsenantriebe und Maschinen "entdeckt". Aus dieser Zeit stammt ja auch die Idee mit der Mannamaschine, die genau so unsinnig ist.
Man hatte vorher ein Ziel im Kopf und versuchte dann irgendwelche Texte zu finden, die irgendwie passten. Dabei nahm man es durchaus auch nicht immer ganz genau mit der Wahrheit und bastelte sich mal Zeilen dazu wie Sitchin das gerne machte oder man tauschte Wörter aus, weil man der Meinung war, dass kann nur ein Fehler des Schreibers sein, weil sonnst passt meine Idee ja nicht. So zB hier bei Blumrich auch die "Herrlichkeit des Herrn" die eigentlich durch das Tor in den Tempel kommt und dann wieder in ein Zelt usw. Was natürlich mit dem Konstrukt nicht geht, weswegen er diese Textstellen ändert oder sich versucht anderweitig aus der Affäre zu ziehen.


Bei Tatjana Ingold wäre ich auch etwas vorsichtig, die ist ein Dänikengroupie ob das alles so stimmt was die schreibt weiß ich nicht, damit hab ich mich noch nie beschäftigt.


melden

Welches sind eurer Meinung nach die besten Präastronautik-Indizien?

07.08.2012 um 23:07
@Spöckenkieke
Ich halt mich da raus, hab nur kurz gegoogelt und wollte mal wissen wo er es her hat. Ich kan deinen Beitrag natürlich nicht revidieren wie auch , hab ja gesagt ,das ich nicht weiß , was der gute Mann da gemacht hat.

Ich fands halt etwas merkwürdig, das Du Ihn sofort diskreditiert hast.


melden
Anzeige

Welches sind eurer Meinung nach die besten Präastronautik-Indizien?

07.08.2012 um 23:08
@Spöckenkieke
@Tellerwäscher

Naja, er hat sich ja schon an die Angaben der Bibel gehalten, sonst hätte er wohl etwas besseres konstruieren können. Die Optik des Fluggeräts ergab sich aus der Beschreibung bzw. ist seine Interpretation dieser Beschreibung und die Maße entnahm er der Beschreibung des Tempels, den er ja für den vorgesehen Landeplatz hielt, der ausschließlich für dieses Fluggerät gebaut wurde...


melden
305 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden