Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Moderne Kamera-/Überwachungstechnologie- Anfang od. Ende der Ufologie?

711 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Sichtung, Überwachung, Kamera, Webcam

Moderne Kamera-/Überwachungstechnologie- Anfang od. Ende der Ufologie?

02.12.2012 um 02:41
Bye bye Aliens :(


melden
Anzeige

Moderne Kamera-/Überwachungstechnologie- Anfang od. Ende der Ufologie?

02.12.2012 um 09:15
@nervenschock

Für einen groben Eindruck reichen sie, da hast Du absolut recht. Ohne jetzt wieder ein "aber" einbringen zu wollen -und damit noch ein Hintertürchen" offen zu lassen, bei Bildern oder Videos die eigentlich nur leuchtende Kugeln oder Ähnliches zeigen reicht es einfach nicht um konkrete Aussagen zu treffen.

Das hat (noch) bauartbedingte Hintergründe und auch leider, dass viele der Meinung sind digital ranzoomen zu müssen.

@JackMarco
JackMarco schrieb:Heutzutage rennt jeder mit nem Smart Phone rum und trotzdem werden sämtliche Ufosichtungen mit einer 0,2 Megapixelkamera gefilmt. Zufall? In 10 Jahren, wenn es nur noch 30 Megapixelkameras gibt, wird mit dem Spuk ein Ende sein.
Wie viel MP hat denn z.B. das neue Eierfohn? Hast Du dir Mal die angeblichen "UFO"-Bilder angesehen die damit gemacht worden sein sollen? Die haben eine beschissene Quali....

Es liegt doch gar nicht an der MP-Zahl sondern an der kleinen Linse, da ist nicht genug Lichteinfall für wirklich gute Bilder. (Bezieht sich auf nächtliche "UFO"-Bilder)


melden

Moderne Kamera-/Überwachungstechnologie- Anfang od. Ende der Ufologie?

02.12.2012 um 09:47
amsivarier schrieb:Wird uns das vorhandensein von Millionen Handykameras,erschwinglichen Qualitätskameras,
Überwachung des Himmel und von Städten und Webcams an besonderen Orten helfen das UFO-Phänomen zu lösen?
naja weil digitale Bilder schiessen nicht mal mehr was kostet gibts heute vieeeel mehr Bilder &Videos von UfOs und es ist um einiges schwerer heutzutage Fälschungen zu erkennen als früher nicht nur wegen der Quantität......visuelle Bilder haben in der Ufologie eh nur ein Stellenwert wenn es abseits davon noch andere Bestätigungen gibt ..

aber das Thema hatten wir schon zigmal ... aber der dude lässt nicht locker :D


melden
trinity1707
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moderne Kamera-/Überwachungstechnologie- Anfang od. Ende der Ufologie?

02.12.2012 um 11:09
@amsivarier
amsivarier schrieb:Also sind UFOs nur geheime militärische Flugkörper?
Klar was dachtest Du denn ? Ist doch auch Deine Meinung wenn ich mich richtig entsinne?!

@Niemanden
Niemanden schrieb:Bye bye Aliens
Warum werden Ufos fast ausschließlich mit Aliens verkörpert???
Das soll vielleicht geglaubt werden aber dem ist nicht so!


melden

Moderne Kamera-/Überwachungstechnologie- Anfang od. Ende der Ufologie?

02.12.2012 um 11:16
@trinity1707
Weiß ich..


melden
Marouge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moderne Kamera-/Überwachungstechnologie- Anfang od. Ende der Ufologie?

02.12.2012 um 11:17
Möglicherweise kann das moderne Überwachungssystem/Kamera- und Handytechnologie bei der Aufklärung des UFO-Phänomens helfen, es wird mMn dadurch jedoch nicht verschwinden.

Außerdem müssen folgende Vorraussetzungen gegeben sein:

1. Das UFO muss sich in dem Lichtspektrum aufhalten, das durch die Kamera sichtbar gemacht werden kann. Sollte ein UFO von zB Infrarotlicht umgeben sein, wird auf dem Foto nichts zu sehen sein (das war. Laboruntersuchungen zufolge bei der Belgien-UFO-Welle 1990 der Fall). Dasselbe gilt für ultraviolettes oder extrem helles Licht.

2. Was die Überwachungskameras in Städten betrifft, muss das UFO genau dort auftauchen, wo es von der Kamera auch erfasst werden kann. Auch hier besteht das Problem, auch brauchbare Bilder zu bekommen (siehe Punkt 1).
Bei UFO-Sichtungen in abgelegenen Gebieten hilft auch eine Überwachungskamera nix.

3. ISS: sollte es tatsächlich der Fall sein, dass zumindest einige UFOs aus dem Weltraum stammen, könnte die ISS natürlich auch dabei behilflich sein, solche Fälle zu lösenbzw. die Herkunft der UFOs zu klären. Das würde allerdings wieder die ETH vorraussetzen, die nicht bewiesen ist.

4. Sollte es sich - zumindest bei einigen UFOs - um militärische Geheimprojekte handeln, wird die Öffentlichkeit sowieso nichts darüber erfahren.

5. Hat @smokingun bereits erörtert.


melden

Moderne Kamera-/Überwachungstechnologie- Anfang od. Ende der Ufologie?

02.12.2012 um 11:19
smokingun schrieb:visuelle Bilder haben in der Ufologie eh nur ein Stellenwert wenn es abseits davon noch andere Bestätigungen gibt ..

aber das Thema hatten wir schon zigmal ... aber der dude lässt nicht locker
Also wären Fälle wie Phoenix etc. heutzutage erheblich interessanter.Da so ein lang abndauernder Fall heute ohne zig Bilder/Videos wohl nicht passieren würde.


melden

Moderne Kamera-/Überwachungstechnologie- Anfang od. Ende der Ufologie?

02.12.2012 um 13:38
@Marouge
Marouge schrieb: Das UFO muss sich in dem Lichtspektrum aufhalten, das durch die Kamera sichtbar gemacht werden kann. Sollte ein UFO von zB Infrarotlicht umgeben sein, wird auf dem Foto nichts zu sehen sein (das war. Laboruntersuchungen zufolge bei der Belgien-UFO-Welle 1990 der Fall).
ist jetzt nicht dein Ernst oder :D?
IR-Licht oder besser Strahlung hört sich immer so spektakulär an ist es aber nicht.
Die Strahlung kann von uns optisch nicht wahrgenommen werden die diese in der Wellenlänge/Frequenz unterhalb des für uns sichtbaren "lichtes" liegt. Wir sind ständig davon umgeben, selbst du strahlst IR-Strahlung ab und bist trotzdem sichtbar.... hilfeeeeeeeeeeeeeeeeeeee
Marouge schrieb:Dasselbe gilt für ultraviolettes oder extrem helles Licht.
he?


melden

Moderne Kamera-/Überwachungstechnologie- Anfang od. Ende der Ufologie?

02.12.2012 um 13:42
@düsenschrauber
Mich wundert es da es sooooo viele Sichtungen und Filmchen von UFOs gibt,wenn nun ein Argument
gegen
vermehrte Sichtungen eine Art Tarnung durch infrarotes oder ultraviolettes Licht ist.


melden

Moderne Kamera-/Überwachungstechnologie- Anfang od. Ende der Ufologie?

02.12.2012 um 13:50
ach, aber auch die neuste Stealth-Technologie bringt so manche Probleme mit sich...:

Stealth Plane


melden
Marouge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moderne Kamera-/Überwachungstechnologie- Anfang od. Ende der Ufologie?

02.12.2012 um 14:08
@düsenschrauber
@amsivarier

Na guuut, Ihr habt ja recht...also vergesst einfach, was ich unter Punkt 1. geschrieben hab, ok?
Danke, ganz lieb! ^^


melden

Moderne Kamera-/Überwachungstechnologie- Anfang od. Ende der Ufologie?

02.12.2012 um 14:09
Na gut, Ihr habt ja recht...also vergesst einfach, was ich unter Punkt 1. geschrieben hab, ok?
Danke, ganz lieb! ^^
okay, weil heute der erste Advent ist ;)


melden
Marouge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moderne Kamera-/Überwachungstechnologie- Anfang od. Ende der Ufologie?

02.12.2012 um 14:12
@düsenschrauber

Puh, da hab ich aber Glück gehabt! :)


melden

Moderne Kamera-/Überwachungstechnologie- Anfang od. Ende der Ufologie?

02.12.2012 um 14:22
smokingun schrieb:visuelle Bilder haben in der Ufologie eh nur ein Stellenwert wenn es abseits davon noch andere Bestätigungen gibt
Dabei ist es nun so, dass diese "Zusammenhänge" zwischen Lichtpunkt von A hier gesehen und Radarortung von B dort aufgezeichnet und anderem Lichtpunkt von C dort gesehen doch eher von den UFO-Freunden bloß behauptet werden.

Es ist auf jeden Fall unbestreitbar, dass alle Bilder und Videos, die es gibt, nach kritischer Auswertung keinerlei Hinweise auf irgendeinen mysteriösen Hintergrund dieses wohl aussterbenden UFO-Phänomens geben.


melden
trinity1707
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moderne Kamera-/Überwachungstechnologie- Anfang od. Ende der Ufologie?

02.12.2012 um 15:03
@nervenschock
nervenschock schrieb:Es ist auf jeden Fall unbestreitbar, dass alle Bilder und Videos, die es gibt, nach kritischer Auswertung keinerlei Hinweise auf irgendeinen mysteriösen Hintergrund dieses wohl aussterbenden UFO-Phänomens geben.
Definitiv Falsch ! Heutzutage spielt da die ausgefeilte Faketechnik ne Rolle ,stimmt ,bei der Flut an angeblichen Ufo Bildern Videos etc.. gebe ich Dir sogar eingeschränkt Recht , wenn was echtes dabei wäre würde es eh untergehen da vielzuviel Müll existiert.!!
Nur wenn man sich ein bissl die Mühe macht und über ältere Fälle nachliest siehts schon anders aus !
Das Phänomen ist unbestritten nur wer fliegt die Dinger ?Das ist die Frage.


melden

Moderne Kamera-/Überwachungstechnologie- Anfang od. Ende der Ufologie?

02.12.2012 um 16:37
trinity1707 schrieb: Nur wenn man sich ein bissl die Mühe macht und über ältere Fälle nachliest siehts schon anders aus !
Ich,und ich glaube auch @nervenschock , vermuten das diese alten Fälle wohl nicht so msteriös gewesen wären mit heutiger Kamera-/Überwachungstechnologie....! Was wäre denn heutzutage der Ablauf bei so einem Fall wie Phoenix? Innerhalb kürzester Zeit wären auf Communityforen mehr oder weniger gute Bilder des Geschehens. Hubschrauber von Reportageteams würden ruckzuck aufsteigen und Paparazzis würden mit Vollgas dort hin düsen.Vermutlich würden sie von Jugendlichen überholt die sich spontan zu UFO-Partys abgesprochen haben. Kurze Zeit später würden zig Bilder in jeder Art von Foren sein. Das könnte keine Regierung aufhalten... Ach,so,sorry für die Buchstabenwand,meine "Taste" funktioniert nicht...


melden

Moderne Kamera-/Überwachungstechnologie- Anfang od. Ende der Ufologie?

02.12.2012 um 18:40
@Marouge
Marouge schrieb:1. Das UFO muss sich in dem Lichtspektrum aufhalten, das durch die Kamera sichtbar gemacht werden kann. Sollte ein UFO von zB Infrarotlicht umgeben sein, wird auf dem Foto nichts zu sehen sein (das war. Laboruntersuchungen zufolge bei der Belgien-UFO-Welle 1990 der Fall). Dasselbe gilt für ultraviolettes oder extrem helles Licht.
Wir wissen aber, dass DAS Foto aller UFO-Fälle gefälscht wurde. Außerdem, fotografier Mal dein Fernbedienung von vorne während Du eine Taste gedrückt hältst...

Sonst lies noch den Post von @düsenschrauber


melden

Moderne Kamera-/Überwachungstechnologie- Anfang od. Ende der Ufologie?

02.12.2012 um 18:50
Prof.nixblick schrieb:Wir wissen aber, dass DAS Foto aller UFO-Fälle gefälscht wurde. Außerdem, fotografier Mal dein Fernbedienung von vorne während Du eine Taste gedrückt hältst...
Photodioden sei dank :D


melden

Moderne Kamera-/Überwachungstechnologie- Anfang od. Ende der Ufologie?

02.12.2012 um 18:53
@düsenschrauber

PhotoIDIOTEN :D


melden
Anzeige

Moderne Kamera-/Überwachungstechnologie- Anfang od. Ende der Ufologie?

02.12.2012 um 18:53
Hat mich gerade jemand gerufen?


melden
324 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt