Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Moderne Kamera-/Überwachungstechnologie- Anfang od. Ende der Ufologie?

711 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Sichtung, Überwachung, Kamera, Webcam

Moderne Kamera-/Überwachungstechnologie- Anfang od. Ende der Ufologie?

02.12.2012 um 18:54
HBZ schrieb:Hat mich gerade jemand gerufen?
?


melden
Anzeige

Moderne Kamera-/Überwachungstechnologie- Anfang od. Ende der Ufologie?

02.12.2012 um 18:54
@düsenschrauber
Prof.nixblick schrieb:PhotoIDIOTEN


melden

Moderne Kamera-/Überwachungstechnologie- Anfang od. Ende der Ufologie?

02.12.2012 um 18:56
ahhhhh... verstehe....


melden

Moderne Kamera-/Überwachungstechnologie- Anfang od. Ende der Ufologie?

02.12.2012 um 19:05
Ich würde sagen, die Videocamtechnologie kann noch so ausgereift sein, es wird niemals einen digitalen Beweis geben, der sich letztendlich nicht doch als Fake herauskristallisiert, da alles mit dem Computer simulierbar ist. Zumal alles nur Pixel, da kann die Auflösung noch so hoch sein.. alles was letztendlich zählt sind private Erlebnisse... wobei, im Prinzip kann man die UFOrubrik gleich komplett schließen, es sei denn das Forum merkt nebenbei an, dass alles nur zur reinen Unterhaltung dienlich sei.


melden

Moderne Kamera-/Überwachungstechnologie- Anfang od. Ende der Ufologie?

02.12.2012 um 19:29
Sneeflocke2013 schrieb:Ich würde sagen, die Videocamtechnologie kann noch so ausgereift sein, es wird niemals einen digitalen Beweis geben, der sich letztendlich nicht doch als Fake herauskristallisiert, da alles mit dem Computer simulierbar ist.
Das gilt für einzelne, bis wenige Clips die im Zusammenhang stehen. Letzteres wie bei dem Jerusalem-Fake.

Wenn es aber hunderte Aufnahmen des selben Objekts aus verschiedenen Winkeln gibt, dann können wir uns mal ernsthaft(er) drüber unterhalten...
Sneeflocke2013 schrieb:alles was letztendlich zählt sind private Erlebnisse...
Nicht doch! Zumindest wenn es um ernsthafte UFOlogie gehen soll...


melden

Moderne Kamera-/Überwachungstechnologie- Anfang od. Ende der Ufologie?

02.12.2012 um 19:42
@HBZ
HBZ schrieb: Wenn es aber hunderte Aufnahmen des selben Objekts aus verschiedenen Winkeln gibt, dann können wir uns mal ernsthaft(er) drüber unterhalten...
so gesehen hast Du natürlich Recht. Wenn es jedoch bei kleinen unerklärlichen Leuchtpunkten bleibt, die am Himmel erscheinen, bringt Uns das auch nicht viel weiter. Aber die Idee an und für sich find ich gut, könnte jedoch zuvor eher unachtsame E.T.-Raumschiffpiloten abschrecken :D

Jedoch kennst Du einen guten Fall, der zufällig aus mehreren Perspektiven erfasst wurde?


melden

Moderne Kamera-/Überwachungstechnologie- Anfang od. Ende der Ufologie?

02.12.2012 um 19:48
Sneeflocke2013 schrieb: Wenn es jedoch bei kleinen unerklärlichen Leuchtpunkten bleibt, die am Himmel erscheinen, bringt Uns das auch nicht viel weiter.
Ganz bestimmt nicht. Siehe den UFO-Video-Thread. Nur unbrauchbares Material.
Sneeflocke2013 schrieb:Jedoch kennst Du einen guten Fall, der zufällig aus mehreren Perspektiven erfasst wurde?
Nö, den gibt's (wohl noch) nicht! ;)

Bis auf den Jerusalem-Fake eben...


melden

Moderne Kamera-/Überwachungstechnologie- Anfang od. Ende der Ufologie?

02.12.2012 um 23:08
trinity1707 schrieb:Nur wenn man sich ein bissl die Mühe macht und über ältere Fälle nachliest siehts schon anders aus !
Trnity, was habe ich geschrieben?
=>
alle Bilder und Videos, die es gibt, (geben) nach kritischer Auswertung keinerlei Hinweise auf irgendeinen mysteriösen Hintergrund dieses wohl aussterbenden UFO-Phänomens
Wenn du jedoch Bilder oder Videos kennst, die Hinweise auf mysteriöse Hintergründe geben, nenne diese bitte in den entsprechenden Threads. Allerdings denke ich, dass diese eventuell dann zu nennenden Bilder allesamt längst bekannt sind und eben ganz genau KEINE Gründe für nichtirdischen Hintergrund liefern können. Entweder weil auf dem Material Irdisches zu sehen ist oder weil darauf Fälschungen zu sehen sind oder weil darauf gar nichts bis auf verschwommene Lichtpunkte zu sehen ist.
Es tut mir ja leid, aber es gibt keinerlei Bild- oder Videomaterial, dass mysteriöse UFOs zeigt.


melden

Moderne Kamera-/Überwachungstechnologie- Anfang od. Ende der Ufologie?

02.12.2012 um 23:10
Ende.


melden

Moderne Kamera-/Überwachungstechnologie- Anfang od. Ende der Ufologie?

03.12.2012 um 09:34
@Sneeflocke2013
Sneeflocke2013 schrieb: es sei denn das Forum merkt nebenbei an, dass alles nur zur reinen Unterhaltung dienlich sei.
...na endlich ist der groschen gefallen.
jetzt müssen das nur noch alle anderen UFO-freunde checken
und wir haben ein problem weniger.
wenn es überhaupt jemals eines wahr...

bist du UFO gläubiger?

:-))


melden

Moderne Kamera-/Überwachungstechnologie- Anfang od. Ende der Ufologie?

03.12.2012 um 10:04
Zur Threadrage:

Wieso? Wenn ET's in ihren Raumschiffen durch die Erdluft cruisen, dann wäre das doch eher ein guter Neuanfang.

Für die Sichtung "nicht-indentifizierbarer Flugobjekte" bedeutet auch bessere Technik mit Sicherheit nicht das Ende.

Ich kann mir aber gut vorstellen, dass es immer weniger laute Stimmen in Richtung 'Außerirdische' geben wird... in meinen Augen ist der Hype um die Außerirdischen a la Hollywood längst vorbei, das Thema ist eigentlich schon tot. Nur noch in so Foren wie hier wird der Gedanke allein aufrecht gehalten.

Aber die ernsthafte Diskussion darüber, ob es außerirdisches Leben geben kann, wie auf dem Mars, hat gerade erst begonnen.

Und ich tendiere dazu, dass wir auf dem Mars diesbezüglich etwas finden werden, natürlich nur Mikroorganismen, aber auch das wäre eine Sensation.


melden

Moderne Kamera-/Überwachungstechnologie- Anfang od. Ende der Ufologie?

03.12.2012 um 10:36
@moric
Ich stimme dir zu. Der Glaube oder Hoffnung das hier verschiedene ET-Rassen mit UFOs herumheizen,dürfte wirklich langsam aussterben.Denn so mies ist unsere Technologie nicht,das hunderte UFOs hier jeden Tag rumceuisen ohne das irgendwas handfestes vorzuweisen wäre.Das UFO-Thema wurde in den 70-80zigern hochgepuscht durch neue Technologien,Entwicklungen im Flugzeug-/Raumfahrt-/Waffenbereich.Dazu kam der Hype durch Kino und Fernsehen.Filme wie "Krieg der Welten" und die Paranoia und Angst vorm 3.Weltkrieg taten ihr übriges.Dann kamen die Buchautoren die merkten das es ein Riesenmarkt war.Ein par Ex-Militärs holten sich eine Rentenzugabe und alles fröhlich gemixt wurde eine riesige Geschichte...allerdings freue auch ich mich auf das Krebschen oder Fischchen auf Enceladus und Bakterien auf dem Mars....


melden

Moderne Kamera-/Überwachungstechnologie- Anfang od. Ende der Ufologie?

03.12.2012 um 12:18
@amsivarier
amsivarier schrieb:.allerdings freue auch ich mich auf das Krebschen oder Fischchen auf Enceladus und Bakterien auf dem Mars....
na, da will ich doch hoffen, dass man bald fündig wird.
man kann sich auch über die kleinen dinge im leben freuen.

:-)


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moderne Kamera-/Überwachungstechnologie- Anfang od. Ende der Ufologie?

03.12.2012 um 12:21
amsivarier schrieb:allerdings freue auch ich mich auf das Krebschen oder Fischchen auf Enceladus
Ich eröffne ein Enceladus-Feinschmeckerlokal für die ELITE und werde reich!


melden

Moderne Kamera-/Überwachungstechnologie- Anfang od. Ende der Ufologie?

03.12.2012 um 13:32
Alienpenis schrieb:na, da will ich doch hoffen, dass man bald fündig wird.
man kann sich auch über die kleinen dinge im leben freuen.
Trotz deines Smileys sage ich, das ist alles andere als klein... ich wäre hin und weg.

Ich frage mich, ob das Auffinden einen außerirdischen Organismus, wie Bakterien auf dem Mars, schon ultraorthodoxe Geistliche und deren "Weltbild" ins Schwanken bringen könnten?


melden

Moderne Kamera-/Überwachungstechnologie- Anfang od. Ende der Ufologie?

03.12.2012 um 13:36
@moric

Wieso? Die sind dann eben auch von Gott gemacht. Kann ja für ihn nicht so schwer sein...


melden

Moderne Kamera-/Überwachungstechnologie- Anfang od. Ende der Ufologie?

03.12.2012 um 14:54
amsivarier schrieb:Also wären Fälle wie Phoenix etc. heutzutage erheblich interessanter.Da so ein lang abndauernder Fall heute ohne zig Bilder/Videos wohl nicht passieren würde.
deine seltsame logik versteht kein Mensch.. in Phoenix gabs ja mehrerer Bilder und tausende Zeugen die auch ein umfassenderes Bild lieferten . niemand bestreitet ja dass dieser Ufo Vorfall real war .was hat dass also mit der quantität der Bilder zutun? und warum sollte die sichtunge deswegen nicht passieren?
HBZ schrieb: Siehe den UFO-Video-Thread. Nur unbrauchbares Material.
ist nicht ganz richtig darin wurden schon auch interessante clips gezeigt die gingen aber meist unter ..die meisten schreiben erst wenn sie erkennen um was es sich sonst handelt .. und nicht wenn sie es als möglicher Ufo Typ erkennen


melden

Moderne Kamera-/Überwachungstechnologie- Anfang od. Ende der Ufologie?

03.12.2012 um 15:22
smokingun schrieb:deine seltsame logik versteht kein Mensch..
Doch,die Skeptiker schon... ;)


OT:Ich mochte schon als Kind Dinosaurier...ich stell mir vor wie der letzte große Dino sein Ende in Form des Asteroiden sieht.Er brüllt und schimpft,aber das Ende ist unaufhaltsam...
Für alle die es nicht kapieren... Dino durch Ufologie ersetzen....


melden

Moderne Kamera-/Überwachungstechnologie- Anfang od. Ende der Ufologie?

03.12.2012 um 15:24
Genauer gesagt: jeder logisch denkende, vernünftige Mensch versteht das.
:)


melden
Anzeige

Moderne Kamera-/Überwachungstechnologie- Anfang od. Ende der Ufologie?

03.12.2012 um 15:30
@nervenschock

Hm,meine Logik will nicht verstehen warum die Opposition das nicht wahr haben will.

Diese spektakulären Fälle wie damals sind heute nicht mehr möglich.
Das würde doch kein Schwein glauben das ein supermarktgroßes UFO über einer Großstadt schwebt OHNE das hunderte Videos und Fotos danach in allen Communityforen sind.
Vor 20 Jahren war das nicht zu erwarten,das ist klar.
Aber heute?
In Russland haben Autos vorne und hinten Kameras zur Aufzeichnung des Verkehrs in Endlosschleife.
Da wird ein Großteil des Himmels mitgefilmt.
Und?UFOs??
Fehlanzeige.Aber zig Videos von denen mit kuriosen Ereignissen.
Warum keine UFOs??


melden
331 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt