weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Flussmonster oder Pareidolie?

2.128 Beiträge, Schlüsselwörter: Pareidolie, Flussmonster, Urtier

Flussmonster oder Pareidolie?

05.11.2013 um 17:11
Weniger dramatisch:
SchKr


melden
Anzeige

Flussmonster oder Pareidolie?

05.11.2013 um 17:12
@NONsmoker

Genau so in der Art...


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

05.11.2013 um 17:18
@Amsivarier interessante neue fotos. nur finde ich das das jetzt eher wie ne schildkröte aussieht aber nicht sehr viel ähnlichkeit mit den ersten emsie bildern gemein hat. also kürzerer, dünnerere hals und klarer definiert. da es nicht an der gleichen stelle aufgenommen wurde, muß es sich nicht zwangsläufig um das gleiche objekt/tier handeln?!


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

05.11.2013 um 18:58
@Amsivarier

Ich glaube ja, dass dein Onkel dich irgendwie verschaukeln will...


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

05.11.2013 um 20:41
@Amsivarier

Es gibt bei euch im Ort, oder Umgebung, eine Tauchschule, oder Verein?

Macht es Sinn dort mal zu fragen, od evtl. mal was gesichtet worden ist?

Ich weiss von Sport / Hobbytauchern, dass die Sicht in solchen Gebieten sehr schlecht ist.
Aber die Taucher sind auf Sensationen gut zu sprechen: "Ein Schatz".

Ich könnte mir durchaus vorstellen, das nach Sichtung der Fotos 1 - 2, aus dem EP, dort ein Interesse geweckt wird. Ein Freund von mir ist Hobbytaucher, sagt folgendes:

Es handelt sich hier um Treibgut, welches zufällig durch Strömung bewegt wurde. Die fehlende Strömung (weil Hafen), wird durch Berufsschiffer verursacht. Allerdings ist die Größenordnung dieses
Objektes, sicherlich relevant für die Berufsschiffahrt.

Damit könnte er Recht haben, aber es beweist nichts.

Besagter Taucher hat Ausrüstung, lebt aber 650 km weit weg. No chance:

Aber er beobachtet den thread jetzt, sein Interesse ist geweckt.


melden
Marouge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flussmonster oder Pareidolie?

05.11.2013 um 20:58
@Amsivarier

Ich möchte nur kurz etwas los werden, was mir im Zusammenhang mit den Fotos/Erzählung Deines Onkels irgendwie keine Ruhe läßt (bald träum ich auch noch von "Emsie" ;) ):
Amsivarier schrieb:Als sein Kumpel von der anderen Seite Bilder machte, tauchte es weg.
Hat der Kumpel Deines Onkels eigentlich auch ein Foto gemacht, nachdem das "Ding" abgetaucht war? Das würde die Abtauchbehauptung zumindest glaubwürdiger machen.

Ich finde eins nämlich echt seltsam: 2x wurden Fotos gemacht von einem "Ding" im Wasser und 2x ist es angeblich mehr oder weniger schnell abgetaucht, und zwar ganz zufällig genau dann, als es fotografiert wurde.

Bei der Sichtung Deines Onkels hieß es:
Daraufhin schien das "Ding" sehr schnell, aber fast lautlos abzusacken und war weg.
und beide Male existieren keine Fotos von dem nicht mehr vorhandenen "Ding", sondern nur die Erzählung von deinem Onkel und jetzt auch von seinem Kumpel, dass das "Ding" wieder verschwunden sein soll. Kommt Dir das nicht auch ein wenig komisch vor?

Besteht denn die Möglichkeit, dass Du an dieser Stelle (wo der Kumpel das Foto gemacht hat) mal vorbeikommst und ein Foto davon machst? Wenn´s wirklich ein Teil von einem größeren Ast ist, der aus dem Wasser schaut, dann müsste der eigentlich doch noch an derselben Stelle sein, oder nicht?

Ein Tier schließe ich ehrlich gesagt auch bei den Fotos des Kumpels aus.


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

05.11.2013 um 21:05
@Marouge
Es kann kein Tier sein, das wurde, so denke ich, in diesem thread bewiesen.

Wir sollten uns auf darauf einschießen, das es "leblos" ist, und nicht verstorben oder
etwa versteinert etc.

Vielmehr wäre es wichtig zu beweisen, dass die Fotos echt sind. Aber wie?


melden
Marouge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flussmonster oder Pareidolie?

05.11.2013 um 21:12
@Morannon
Morannon schrieb:Wir sollten uns auf darauf einschießen, das es "leblos" ist, und nicht verstorben oder
etwa versteinert etc.
Da bin ich ganz Deiner Meinung!
Morannon schrieb:Vielmehr wäre es wichtig zu beweisen, dass die Fotos echt sind. Aber wie?
So weit ich mich erinnere, wurde bei den Fotos von "Emsie1" bereits festgestellt, dass nichts nachträglich eingefügt worden ist.

Bei den Fotos von "Emsie2" (ich nenn´s jetzt mal so, zwecks besserer Unterscheidung) bin ich mir nicht sicher, aber wenn an derselben Stelle immer noch ein Stück Ast in derselben Form rausguckt, ist das Foto zwar echt, aber der Kumpel vom Onkel hat definitiv...ähm, geschwindelt, was das Abtauchen des "Dings" betrifft.


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

05.11.2013 um 21:38
@Marouge
Puuuh, ein Schwindel wäre aber gut gemacht. Das traue ich dem Onkel von @Amsivarier nicht zu. FSE aber schon. Soll nix heissen jetzt, fse, aber die Möglichkeit besteht ja.

Ich persönlich gehe von einem Hoax aus!

Dieser thread ist aber "Klasse". Ich lese weiter, egal was.
Und ich versuche, konstruktives hier be
izutragen. Wenn es auch schwer fällt.

Werde am WE nochmal den Taucher sprechen, es werden dann einige "Taucher" dabei sein.
Hobbytaucher sicherlich.

@der-Ferengi
Sagt Dir ein Softwareprodukt namens "Fotoaufmaß" was? Ist es möglich, anhand socher Programme Entfernungen, bzw. Größenordnungen darzustellen? Hmmm, man braucht wahrscheinlich eine klare, korrekt definierte Referenz? Vielleicht die Hochsilos oder die Dalbendinger?

Habe da schon recherschiert, komme aber mit den Dimensonen / Entfernungen und usw. nicht Klar.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flussmonster oder Pareidolie?

05.11.2013 um 21:43
@Morannon
Morannon schrieb:Sagt Dir ein Softwareprodukt namens "Fotoaufmaß" was?
Also vom Namen nach sagt es mir nichts, nein. Werde aber mal schauen,
was dieses Programm macht und dann, ob es eine vergleichbare Software
unter Linux gibt.


melden
Marouge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flussmonster oder Pareidolie?

05.11.2013 um 21:48
@Morannon
Morannon schrieb:Puuuh, ein Schwindel wäre aber gut gemacht. Das traue ich dem Onkel von @Amsivarier nicht zu.
Wieso? Du kennst den Onkel von FSE doch gar nicht!
Morannon schrieb:FSE aber schon.
*LOL* Also, wenn das ein bewusster Fake ist von Dir, dann bin ich wirklich sauer und glaub Dir niiiieeeee wieder etwas @Amsivarier! Nur, dass ich das mal gesagt hab ;)
Morannon schrieb:Ich persönlich gehe von einem Hoax aus!
Wie gesagt, es gibt ein paar Punkte, die (bei beiden Storys) wirklich seltsam sind, oder ich sag mal eben Ungereimtheiten wie zB das beide Male beschriebene Abtauchen in dem Moment, wo "Emsie" fotografiert worden ist und die fehlenden Fotobeweise von der "verschwundenen" Emsie.
Einmal kann man das ja noch dem Zufall zuschreiben (Sichtung vom Onkel), aber beide Male??
Ich weiß ehrlich gesagt auch nimmer so recht, was ich davon halten soll...


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flussmonster oder Pareidolie?

05.11.2013 um 21:58
@Marouge
Also, wenn das ein bewusster Fake ist von Dir, dann bin ich wirklich sauer und glaub Dir niiiieeeee wieder etwas @Amsivarier! Nur, dass ich das mal gesagt hab.
...
das beide Male beschriebene Abtauchen in dem Moment, wo "Emsie" fotografiert worden ist. Einmal kann man das ja noch dem Zufall zuschreiben (Sichtung vom Onkel), aber beide Male??
In der Tat läßt mich das auch aufhorchen.
Und ich werde das Gefühl nicht los, das dies genau so ein Thread wie die Schatzkarte ist
und ich ein zweites Mal auf solch eine Sch*** reingefallen bin.

Von daher bin ich hier raus und beobachte auch nicht mehr.

So long @all.


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

05.11.2013 um 22:17
@Marouge
Ja, ich weiss auch nicht was ich davon halten soll. Aber es interessiert uns ALLE. Ferner gehe ich davon aus, dass es kein fake von FSE ist. Wir werden hier (wenn?) Global geleimt. Trotzdem interessant, oder?

@der-Ferengi
Ich bin im Bereich Software tätig, insatalliere aber nur, wende nicht an. Ich kenne in unserem Kundenkreis 2 Firmen, die sowas anwenden. Statiker, die machen sowas. Auch mit Druckgeschichten und Dampf etc. Aber ich kenne deren Ausbildungen nicht. Traue mich auch nicht zu fragen, weil Kunden.


melden
Marouge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flussmonster oder Pareidolie?

05.11.2013 um 22:20
Morannon schrieb:Ferner gehe ich davon aus, dass es kein fake von FSE ist. Wir werden hier (wenn?) Global geleimt. Trotzdem interessant, oder?
Ich hoffe wirklich, dass es kein Fake von FSE ist!
Beim Onkel und beim Kumpel bin ich mir jedoch immer noch nicht sicher (siehe meine vorigen Posts).

Und klar ist der Thread interessant, sonst würd ich mich in meiner Freizeit auch gar nicht (mehr) damit beschäftigen ;)


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flussmonster oder Pareidolie?

05.11.2013 um 22:31
@Morannon
Beim Wort Aufmaß ist mir nur meine Zeit auf dem Bau als Elektriker in den
Sinn gekommen. Das ich, wenn ein Raum fertig installiert war - immer ein
Aufmaß schreiben mußte. Als ich eben die Beschreibung gelesen habe, ist
es tatsächlich eine ähnliche Software, allerdings - wie Du schon sagtest für
Statiker, aber auch z.B. für Dachdecker.
Man braucht ein Referenzmaß und ein Foto und das Programm errechnet
die Größe des daches und die Anzahl der Dachpfannen. Hat allerdings auch
seinen Preis. 236,81 € inkl. bei Hottgenroth


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

05.11.2013 um 22:33
@Marouge
Jep, es macht Freude, dieser thread oder was auch immer.

Es kommen zur Zeit keine guten Ideen hier rein. Ich bin nicht die "richtigige Krabbe" dafür.

Das mit den Wasservögeln gibt nix. Emsie ist etwas "nicht lebendes", da bin ich sicher.

Ob es gefaket wurde, oder nicht, scheint keine Rolle zu spielen. Spätestens nächstes Jahr, werden wir ein Taucher dort hin schicken. Und er wird wie immer nichts finden. Dennoch wird er Spaß haben,
und evtl. wissen wonach er sucht.


melden
boe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flussmonster oder Pareidolie?

05.11.2013 um 23:01
Mal kurzer Gedanke...
@Amsivarier du bist ja auch immer einer derjenigen der andere User bei mysteriösen Erlebnissen, auf die Anschaffung einer z.B. Wildkamera oder wie die sich auch nennen, hinweisen. Bzw. Du vieles für Video/Bildmaterial machen würdest.

Tjoa nu, sei mal ein Vorbild, und auf ;-)

Dash-Cam, wildkamera, wie auch immer besorgen, warm anziehen... irgend nen bekannten/Verwandten schnappen der Angler ist, und ab n späten Nachmittag über die Nacht, dort angeln.

Natürlich nicht direkt an den sichtungsstellen, sondern etwas abseits davon, und Kamera auf die stelle gerichtet.

Abgesehen von emsie, tut frische Luft gut! angeln mit nen Kameraden ist unbezahlbar, und evtl. Fällt ja auch was fürs Mittagessen ab ;-)

Wäre zumindest mMn. Momentan das produktivste, was man unternehmen könnte zur Klärung. Alles andere wäre abwarten und spekulieren.


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

05.11.2013 um 23:43
Egal was ist, die neuen Bilder haben jedenfalls nichts mit Emsie zu tun. Da könnte man jetzt überall an der Ems Treibholz fotografieren und hier reinstellen. Ich würde die neuen Fotos überhaupt nicht in Erwägung ziehen.
Ich weiß zwar auch nicht, was hier Wahrheit und Lüge ist, betrachte es aber weiterhin. Warum auch nicht, wenn ich einmal hier bin?! :D


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

05.11.2013 um 23:48
Ich glaube auch nicht, dass die neusten Bilder etwas mit der "Original Emsie" zu tun haben.


melden
Anzeige

Flussmonster oder Pareidolie?

06.11.2013 um 00:09
@der-Ferengi
Ich habe einige Leute in meiner Umgebung, die sich gut auskennen. Diese werden sicherlich nach einer Referenz fragen. Z. B. den Abstand Fotograf -> Hochsilo. Finde keine Anhaltspunkte in GoogleEarth oder sonstwo. Das würde uns weiterhelfen, in punkto Grösse des Emsie, etc. Oder?


melden
344 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Liebessprüche59 Beiträge
Anzeigen ausblenden