weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Flussmonster oder Pareidolie?

2.128 Beiträge, Schlüsselwörter: Pareidolie, Urtier, Flussmonster

Flussmonster oder Pareidolie?

07.11.2013 um 15:20
MuldersMudda schrieb:Es hätte dann wenigstens wie ein handelsübliches Treibholz einfach wegtreiben müssen.
Nicht zwingend. Es gibt unter den weltweit ca 20.000 Nutzholzarten mehr als genug (einheimische wie tropische ) die in ihrem Rohgewicht so um die 1.0 kg dm3 liegen....je nach Zellstruktur und Gefäßaufbau saugen die sich dann , wenn sie im Wasser liegen nochmal richtig zu...und liegen dann deutlich über dem spezifischen Gewicht von Wasser - gehen somit unter.


melden
Anzeige

Flussmonster oder Pareidolie?

07.11.2013 um 15:23
Funzl schrieb:Nicht zwingend. Es gibt unter den weltweit ca 20.000 Nutzholzarten mehr als genug (einheimische wie tropische ) die in ihrem Rohgewicht so um die 1.0 kg dm3 liegen....je nach Zellstruktur und Gefäßaufbau saugen die sich dann , wenn sie im Wasser liegen nochmal richtig zu...und liegen dann deutlich über dem spezifischen Gewicht von Wasser - gehen somit unter.
Und wie soll es dann monstermäßig "im Wasser stehen" wenn es schwerer ist als dieses bzw wie soll es in diese Position gekommen sein?


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

07.11.2013 um 15:25
MuldersMudda schrieb:Und wie soll es dann monstermäßig "im Wasser stehen" wenn es schwerer ist als dieses bzw wie soll es in diese Position gekommen sein?
Weiß ich doch nicht - ich habe lediglich erklärt das es durchaus Holzarten gibt, die, wenn sie voll gesogen genug sind, untergehen können.


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

07.11.2013 um 15:32
Accepted


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

07.11.2013 um 15:39
@MuldersMudda

Im Übrigen erinnert mich Emsie auf den ersten beiden Bildern stark an ein großes Stück Mopani-Wurzel.
Hab da mal was aus dem Net gefischt – lol…Bild eins – eine einfache Wurzel,
Mopani – für´s Aquarium.
Mopani 1

Gleiches Bild – um 180° gedreht: Das erste was mir einfiel war: „ ein flüchtendes, mißgestaltetes, hasenähnliches Tier“.

Mopani2

Im Übrigen säuft Mopaniwurzel ab wie ein Stein, wenn es sich erst mal richtig vollgesaugt hat.


Ich geh jetzt ins Bett – ohne Mopaniwurzel


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

07.11.2013 um 15:51
Von den Wurzeln hab ich reichlich, hab aber keine in die Ems geworfen :D Die kosten nämlich Geld.
Ach so, jetzt geht der Trend ja wieder zum entlaufenen/entschwommenen exotischen Tier :D


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

07.11.2013 um 15:55
@NONsmoker

Die kosten richtig Geld, grad die größeren...^^

@NONsmoker
@MuldersMudda

Nochmal ein Bild ( Auschnitt ) einer Wurzel – die vor einigen Jahren aus der Regnitz geborgen wurde….mit etwas Fantasie lässt sich ein „ Monsterkopf“ hinein interpretieren…

SAM 1548.JPG

Hier “Regni” im Ganzen:

SAM 1550.JPG


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

07.11.2013 um 15:58
@Funzl

Die Holzvariante könnte für Sichtung 1 eine Erklärung sein.
Denn in dem Bereich müssen die ankommenden Schiffe Fahrt verringern und manövrieren.
Das abremsen wird meist durch einlegen des "Rückwärtsganges" vollzogen.

Es könnte also ein Holzstück hochgewirbelt werden.

drache.bmp

Das geht allerdins nicht für Sichtung 2.

In dem Bereich des Armes können keine Boote mehr fahren.
Die Wassertiefe dort beträgt wegen Versandung 0,3 - 1m.


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

07.11.2013 um 16:00
Noch ein Wurzel-Beispiel...

Treibholz 2002

@amsivarier

Danke.


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

07.11.2013 um 16:01
@Funzl
Das ist er, das ist er - äh
jetzt bringst du noch ein zweites Bild, welches ist denn nun Emsie? Bin verwirrt.


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

07.11.2013 um 16:02
NONsmoker schrieb:Bin verwirrt.
und ich müde - biba.


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

07.11.2013 um 16:14
@Funzl
Bildhübsch - und wieso hast du Emsie gefangen, hm? :D
@amsivarier
Auf dem bearbeiteten Bild, Diskussion: Flussmonster oder Pareidolie? , ursprünglich hast du das glaube ich gemacht, sieht Emsie eher aus wie das Hinterteil einer Rostgans oder auch Nilgans - die leben zum Beispiel auch an Düsseldorfer Parkteichen, oder eben doch wie ein Stück Holz ...

Edith: @gucky76 hat das Bild aus dem Altarm bearbeitet und geschärft. Sieht zauberhaft aus, wie gemalt, aber weniger wie ein Ungeheuer :)


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

07.11.2013 um 16:48
@amsivarier:
@Funzl:
Hmm, keine schlechte Überlegung mit dem Schiffsmanöver - Die hätten vielleicht genug Schub um sowas im Wasser aufzuwirbeln oder absacken zu lassen. Letzteres würde natürlich bedeuten das vermeintliches "Emsie" dort die ganze Zeit so aus dem Wasser "guckte" und es nur niemand beachtete...


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

07.11.2013 um 16:50
Hab grad mal Langeweile gehabt.

Ich will damit Nichts behaupten und ich weiß, dass die "Nessi" Fotos Fälschungen sein sollen.

Aber nur mal so zum nachdenken:

Nemsie


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

07.11.2013 um 16:52
@gucky76
Was ist das vierte Foto, also, was ist darauf?

Und so nebeneinander gestellt hat das doch was *Ratio inne Ecke schieb*


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

07.11.2013 um 16:52
@MuldersMudda

Nee, das Schiff könnte das "Ding" hochgedrückt haben.
Hinterm Schiff entsteht eine relativ hohe Welle.
Dadurch könnte sich das Holz verhakt haben.

Beim nächsten Schiff wird es gelockert und sackt wieder ab.

Das wäre ein mögliches Szenario.


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

07.11.2013 um 16:54
@gucky76

Könnte das Objekt auf dem letzten Bild eine Art Schlangenkörper sein?


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

07.11.2013 um 16:57
@Resi_n
Das ist eines der Bilder die der Onkel gemacht hat. Unter Anderem auf Seite 63 zu sehen.

@amsivarier
Das soll wohl auch "Nessi" sein.

Gefunden auf dieser Seite:

http://www.planet-wissen.de/laender_leute/grossbritannien/britische_schauergeschichten/gb_schauer_nessie.jsp


melden

Flussmonster oder Pareidolie?

07.11.2013 um 16:59
@gucky76

Ich meinte das verschwommenes Onkelkumpelbild.

Gepunktetes wäre unter Wasser:

Nemsie


melden
Anzeige

Flussmonster oder Pareidolie?

07.11.2013 um 17:03
wenn ich mir das erste emsie bild wieder anschaue finde ich es unwahrscheinlich das ein stück holz das zufällig (!) dort hin geraten ist kerzengerade aus dem wasser ragt, dann eine kopfform hat und dieses sehr helle auge. wieviel zufälle müßte da aufeinander treffen? sollte es dort platziert wurden sein, sieht die sache natürlich anders aus. aber dann kommt noch hinzu das die zweite sichtung dem ersten emsie foto sehr ähnlich sieht und auch wieder dieses helle auge und die kopfform hat. nur diesmal ist der hals in einem anderen winkel. also wenn sich eine person nicht einen scherz erlaubt und diese atrappe an verschiedenen stellen platziert wo dann auch zufällig zweimal der onkel von @amsivarier vorbei kommt um es zu fotografieren, dann könnte es sich doch durch aus um ein tier handeln. oder der onkel von fse erlaubt sich einen scherz. aber wenn wir davon ausgehen das er nicht für emsie verantwortlich ist, dann finde ich die theorie eines zufälligen astes nicht überzeugend genug.


melden
228 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden