weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

11.08.2014 um 03:26
@Quinn-scias
Wie stellst du dir das vor ?
Wir setzen uns zusammen und begrüßen uns dann.
Will jemand was sagen, medet er sich und der Leiter schreibt sich die Namen auf, der Reihe nach.

Der Reihe nach wird man dann auch aufgerufen, endlich darf ich dann was sagen.
Stelle mich dann mit Namen vor, gehört sich bei Selbsthilfegruppen so.
Werde dann begrüßt mit, Hallo @GiusAcc. Ich antworte dann auch mit einen Hallo.

Trage dann mein Anliegen bei, werde auch Respektvoll angehört wie es sich gehört.

Ne, lass mal. Wenn du eine solche Gruppe gründen willst, stell dich vor ein Spiegel und hilf dir selbst. :D


melden
Anzeige
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

11.08.2014 um 07:23
@all
Was ich in meinem letzten Beitrag beschrieben habe, war die personale Aussöhnung mit mir selbst (und anderen). Die personalen Schattenintegrationsprozesse sind oder dienen nichts anderem als der Aussöhnung und Vergebung auf der personal-dualen bzw. psychologischen Ebene. Aus meiner Erfahrung und Erkenntnis ist die personale Aussöhnung die Basis dafür, dass in der nächsthöheren Stufe die Aussöhnung noch einmal transformiert ist in der verwandelnden "Letztgültigen Erkenntnis" der generellen Schuldlosigkeit, weil es mich, meine Person, meine Geschichte, (die Menschheitsgeschichte) niemals gegeben hat, dass alles, was ich glaubte zu sein, Maya ist. Schein. In dieser "Ver-Söhn-ung" erkannte ich mich als "Sohn Gottes."

Es ist vielleicht möglich, dass sich eine solch "Letztgültige Erkenntnis" bei manchen Menschen auch ohne vorhergehende Schattenprozesse spontan einstellt, sie wird aber solange keine d a u e r h a f t verwandelnde Wirkung haben, solange man sich nicht dem inneren Reifungs- und Aussöhnungsprozess stellt, durch den das persönliche Unbewußte bewußt gemacht wird. Der Keller muß aufgeräumt sein und die Fenster der Wahrnehmung geputzt, sonst scheint kein Licht hinein. Wenn das geschehen ist, ist man nicht mehr fähig, irgendetwas zu verdrängen. Der Keller bleibt aufgeräumt.

Es ist nicht möglich, in den Himmel zu kommen, wenn man nicht durch die "Hölle" des Unbewußten gegangen ist.
Wie soll es denn möglich sein, das transpersonale überpersönliche Bewußtsein zu erlangen, wenn man der eigenen Person gegenüber völlig bewußtlos und jeglicher Selbsterkenntnis bar ist?

Deshalb höre ich nicht auf, auf die notwendige Schattenintegration hinzuweisen. Und der Weg dorthin führt über die Achtsamkeit im Hier und Jetzt deiner Person. (Was anderes hast du erstmal nicht.)

Wer die Person negiert, umgeht das Hier und Jetzt. DAs personale Hier und Jetzt mit der WAhrnehmung der 5 Sinne, seinen Empfindungen, Denken, Fühlen und Wollen ist die Basis. Wer aus diesem Hier und Jetzt flieht, flieht auch vor der SELBStverwirklichung, die ihm "dauerhaft" die Ewigkeit, den Goldenen Augenblick, das REINE JETZT schenkt.
Es reicht nicht aus, einmal ICH BIN/Gott erkannt zu haben, um WIRKLICH zu SEIN, bedarf auch des Wahren Menschen, d.h. der Erlösung des Alten Adam aus den Fesseln seiner Fremdbestimmung.


melden
Quinn-scias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

11.08.2014 um 07:55
@SpiritualSoul
SpiritualSoul schrieb:Was soll diese Hilfegruppe bezwecken? Eh ich auf spirituellen Ebenen irgendwas für mich befürworte, möchte ich wissen, was ich tu. Ich lasse mir ganz bestimmt nicht dabei helfen, von meinem spirituellen Weg abzukommen und zum Atheisten zu werden - denn Umgehung ist nicht mein Weg
Da hast du mich falsch verstanden.
Hat nix mit theist oder atheist zu tun.
ich will das machen damit ich selber vorankomme, und alle anderen auch, man hilft und unterstützt sich gegenseitig.
Weil ich weiss wie gefährlich es sein kann, weit und tief zu denken.
(Ich bin selbst psychich krank)
Aber wie gesagt, alles andere ergibt sich, wenn ich das erstmal machen würde.
Und dazu schreib hier nichts.


melden
Quinn-scias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

11.08.2014 um 08:01
@GiusAcc
GiusAcc schrieb:Wie stellst du dir das vor ?
Wir setzen uns zusammen und begrüßen uns dann.
Will jemand was sagen, medet er sich und der Leiter schreibt sich die Namen auf, der Reihe nach.
nein nein wir sind nich mehr in der schule.´^^
GiusAcc schrieb:Ne, lass mal. Wenn du eine solche Gruppe gründen willst, stell dich vor ein Spiegel und hilf dir selbst. :D
Nich solche Gruppen wie du sie im kopp hast.
außerdem arbeite ich bereits hart an mir selbst.
Aber bevor ich weiter schreibe und darüber rede ; wie und was muss ich meinen Worten erstmal Taten folgen lassen.
ich will kein funken energie mehr verschwenden.


melden

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

11.08.2014 um 08:03
Da kristallisiert sich für mich trotz allem ein Ansatz der Umgehung raus, insofern nö - bin nicht dabei. Allen die das Spielchen mitmachen wollen trotzdem viel Vergnügen. ;)


melden
Quinn-scias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

11.08.2014 um 08:05
mir egal was du denkst @SpiritualSoul


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

11.08.2014 um 08:07
@Lasker
Ob du nun sagst: Wo NICHTS ist, da kann nichts fehlen
oder ob du sagst: Wo ALLES ist, da kann nichts fehlen.
ist Jacke wie Hose.
Beides stimmt.
Wenn du das in Gegensatz stellst, bleibst du/der Verstand in der Trennung.

Alles ist Eins:
Leere i s t Fülle. ALLES i s t NICHTS. (Nicht Alles o d e r Nichts.)


melden

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

11.08.2014 um 08:12
@TheLolosophian :

Ich stelle aber die (wahrnehmbare) Existenz von "Nichts" in Frage.


Wenn ich mich in eine leerstehende Wohnung stelle ... keine Möbel, keine Einrichtung - nicht mal ein Fernseher oder Sonstiges - die Wohnung steht komplett leer. Ist wahrscheinlich gerade jemand ausgezogen.

Ist in dieser Wohnung trotzdem "nichts" ? Dann würde ich in der Wohnung nicht eine Sekunde überleben. Denn wo "nichts" ist, da ist auch keine Atemluft.


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

11.08.2014 um 08:16
@SpiritualSoul
SpiritualSoul schrieb:Ich stelle aber die (wahrnehmbare) Existenz von "Nichts" in Frage.
Das Wort "Nichts" ist eigentlich nur das letzte Wort, mit dem der Verstand die Leere in Abwesenheit des Ego beschreiben kann. Dennoch kann der Verstand nicht anders als sich auch Vorstellungen vom Nichts zu machen.

Wenn du mit Logik kommst und Beispielen aus der Raum-Zeit liegst du/der Egomind daneben. Der Egomind kann das Paradox (der Einheit) nicht aushalten, er debattiert dann lieber um Alles o d e r Nichts...LOL... Die Gegensätze erkenntnismäßig transzendieren - darum gehts.


melden

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

11.08.2014 um 08:24
TheLolosophian schrieb:Wenn du mit Logik kommst und Beispielen aus der Raum-Zeit liegst du/der Egomind daneben.
Das war in diesem Fall bewußte Absicht - um diejenigen unter uns nicht zu gefährden, die um die vermeintliche Gefahr des weiten und tiefen Denkens Bescheid zu wissen vorgeben ;)


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

11.08.2014 um 08:25
@SpiritualSoul
TheLolosophian schrieb:
Wenn du mit Logik kommst und Beispielen aus der Raum-Zeit liegst du/der Egomind daneben.


Das war in diesem Fall bewußte Absicht - um diejenigen unter uns nicht zu gefährden, die um die vermeintliche Gefahr des weiten und tiefen Denkens Bescheid zu wissen vorgeben
Cool gekontert! :D


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

11.08.2014 um 08:27
Vorsicht beim Lesen!
Dieser Thread gefährdet deine Alltagstrance!
@all
@SpiritualSoul
Gilt besonders für Magier und Schamanen bzw. für alle die es werden wollen! LOL


melden

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

11.08.2014 um 08:28
:D


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

11.08.2014 um 08:32
@Occasion
Danke für den Terminus "Der Gesperrte". Mir wurde richtig andächtig dabei zumute.... ha ha ha , klasse, wird sofort adaptiert und verwurstet... he he he


melden

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

11.08.2014 um 08:34
TheLolosophian schrieb:Gilt besonders für Magier und Schamanen bzw. für alle die es werden wollen! LOL
Im Schamanismus kenn ich mich nicht aus
In der Hermetik fühl ich mich zu Haus
Wenn auch bis jetzt nur in der Theorie
Doch sag auch zur Praxis niemals nie


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

11.08.2014 um 09:28
SpiritualSoul schrieb:Im Schamanismus kenn ich mich nicht aus
In der Hermetik fühl ich mich zu Haus
Wenn auch bis jetzt nur in der Theorie
Doch sag auch zur Praxis niemals nie
Wo man sich heimisch fühlt - da lass dich nieder,
am Ende finden wir uns alle wieder... :D
im EINEN meine ich... nicht weinen... :)


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

11.08.2014 um 10:08
@TheLolosophian
TheLolosophian schrieb:In dieser "Ver-Söhn-ung" erkannte ich mich als "Sohn Gottes."
Ja genau und am Ende als Gott selbst. Leere kann auch Leere im Gehirn sein, weil man es sich langsam aber sicher wegpustet mit psychologisch, akrobatischen Verrenkungen, weil man unbedingt zur Rechten Gottes sitzen will, ohne kapiert zu haben, das kein normal Sterblicher dort jemals sitzen wird, vielleicht mehrere Universen darunter aber niemals beim "Thron selbst" :)

Aussöhnung mit sich selbst ist die Erkenntnis, das man sterblich ist und das vielleicht ein Teil von uns es nicht ist, nur das dieser Teil dann eben nicht der Sohn Gottes ist.
Wenn du dich endlich wegtransformiert hast kannst du bestenfalls irgrendwo da landen:


Neun Engelchöre des Christentums

1. Triade (Himmlische Berater)
Seraphim | Cherubim | Throne

2. Triade (Himmlische Verwalter)
Herrschaften | Kräfte oder Mächte | Gewalten

3. Triade (Himmlische Boten)
Fürstentümer | Erzengel | Schutzengel

Wiki


melden

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

11.08.2014 um 10:10
Die Frage nach Schuld ist wie bei allem auch immer eine Frage der Balance.
Es scheint mir falsch sowohl die Schuld immer bei sich selber zu suchen, wiewohl es falsch scheint, die Schuld immer nur bei dem Gegenüber zu suchen.
Dazu kommt wie weit man überhaupt gehen will, zB. in einem Thread wie diesem, die Schuldfrage überhaupt zu stellen.


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

11.08.2014 um 10:13
@Kayla
Kayla schrieb:Ja genau und am Ende als Gott selbst. Leere kann auch Leere im Gehirn sein, weil man es sich langsam aber sicher wegpustet mit psychologisch, akrobatischen Verrenkungen, weil man unbedingt zur Rechten Gottes sitzen will, ohne kapiert zu haben, das kein normal Sterblicher dort jemals sitzen wird, vielleicht mehrere Universen darunter aber niemals beim "Thron selbst"
Meinst du jemand bestimmtes mit deiner Ausführung? Ich bitte doch, um Mißverständnisse zu vermeiden, im großen und ganzen um d i r e k t e Kommunikation, die indirekte schlägt immer auf dich selbst zurück, weil du dadurch, dass du indirekt kommunizierst auch alle anderen desselben verdächtigst und dir jeden Schuh anziehen wirst...

Ansonsten sehe ich hier nichts als selbstbegrenzende Glaubenssätze, Kontrollversuche des Egos, die dazu dienen, sich selbst und anderen die Zügel anzulegen. Bloss nicht die Flügel ausbreiten...


melden
Anzeige

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

11.08.2014 um 10:15
@TheLolosophian

Interessant ist des weiteren auch die Frage, wie man bei einem Erleuchteten der die Menschen nicht lieben kann, denn dennoch verschissen haben kann?
Wo ist da das Gleichgewicht?


melden
163 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden