weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

11.08.2014 um 13:03
@cucharadita
cucharadita schrieb:Ich persönlich glaube nicht an Fallen oder Gefahren auf der Spirituellensinnsuche, jeder Weg ist individuell, man sollte Geduld mit sich haben und sich nicht dogmatisch an die Worte eines Gurus heften,
Aha, man sollte nicht......du sagst es!
Das wäre z.B. eine solche Falle die Jemand gerade übersieht, und nicht bemerkt. Ist es dann nicht gut und hilfreich davon gehört zu haben oder zu hören?
cucharadita schrieb:oder neidisch auf adere gucken die sich (vermeintlich) ach soweit auf ihrer Bewusstseinsebene voran gearbeitet haben.
Ja, auch Neid gilt es an-zu-erkennen!
cucharadita schrieb:Du bist genau richtig da wo Du Dich zur Zeit befindest, alles was Dir auf dem Weg wieder fährt hat seinen Sinn und seine Berechtigung und gilt als Erfahrung zu verbuchen.
Jepp, du bist IMMER genau richtig da wo du bist. Folge ich gerade dem Dogma eines Gurus, bin ich zwar genau an dieser Stelle richtig und ok!! Aber, sollte natürlich meine Haltung überdenken, und mir dessen gewahrwerden! Es wäre zumindst vorteilhaft in Bezug auf mein eigentliches „Ziel“. Werde ich mir dessen nicht bewusst, verbleibe ich so lange in dieser „Falle“ bis ich es erkenne. Je nach dem wie offen und zugänglich ich bin, kann ein kleiner Stups mich einen „Schritt“ weiter und daraus bringen.
Darum geht’s.....
cucharadita schrieb:Selbst wenn man das Gefühl des Stillstandes hat, knistert der Funke in Dir drin und lässt Dich glühen, um irgendwann zur Flammen und zum strahlenden Licht zu werden und natürlich kann es zwischendurch auch wieder nur leicht glimmen.
Ja, selbst das Gefühl des Stillstands gehört dazu und ist ok!
Wie alles andere - erstmal! Denn man bedenke stets das Paradox
cucharadita schrieb:Ja.
Nur Charaktereigenschaften und vor allem Überzeugungen kann man ablegen und neue erlangen, mein Glaube und "Wissen" sind keine Konstante, sondern wandelbar und mit neuen Erfahrungen veränderbar, auch wenn ich der Meinung bin für einen kurzen Moment die universelle Wahrheit erkannt zu haben, denn dann geht's halt richtig los....
Ja, so ist es!
cucharadita schrieb:im Anschluss mit dem verwirrt sein und dann mit dem los laufen.
Hier kann ich dir nicht ganz folgen. Verwirrt sein gehört dazu, weil unser erlerntes Wissen schwindet, und die haltgebenden Bezugspunkte sich auflösen. Mit los laufen weiß ich nicht was du meinst.


melden
Anzeige
ziran
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

11.08.2014 um 13:11
kurz und kanpp, sind es der Freiheit hinderliche Charakterstrukturen und Überzeugungen die uns auf dem spirituellen Pfad begegnen und/oder begnen können.Text
@Para-doxa

was meinst du mit freiheit ?
und was könnte sie hindern ?
und was ist ein spiritueller pfad ?
gibt es auch nicht spirituelle pfade ?


melden

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

11.08.2014 um 13:19
@ziran,
ziran schrieb:was meinst du mit freiheit ?
und was könnte sie hindern ?
und was ist ein spiritueller pfad ?
gibt es auch nicht spirituelle pfade ?
lächel, kann es sein, dass du dich hier verlaufen hast? ;-))

....wenn du dir selbst diese Fragen nicht beantworten kannst.... ;-)


melden

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

11.08.2014 um 13:22
@Para-doxa

Als ich mein spirituelles Erwachen hatte, so nenn ich es jetzt mal, denn bis vor 2 Jahren konnte ich mit dem ganzen Spiri/Esokrams nicht wirklich viel anfangen, schien mir die ersten Wochen alles glasklar, da waren keine Fragen, kein Zweifeln mehr, irgendwann verblasste und schwindete dieses Gefühl jedoch wieder und ein großes Fragezeichen blieb zurück, nach und nach fielen mir dann Bücher in die Hand, die mir halfen mein Erlebtes einzuordnen.

Dann habe ich 1 Jahr ganz viel gelesen und jeden Tag selbst geschrieben und mich herrlich im Kreis gedreht. In diesem Jahr lese ich nichts und schreibe auch nichts, sondern lebe erst mal nur, denn das angelesen Wissen will ja auch gelebt und auf den Prüfstand gestellt werden, macht das alles wirklich Sinn für mich, wie verhalte ich mich in zwischenmenschlichen Begegnungen, wo sind meine Schwachstellen, wo meine Stärken.

Das meine ich wohl mit dem loslaufen, sich auf den spirituellindividuellen Weg machen, heilen, wachsen, Liebe geben und empfangen, Dankbar und glücklich in seinem Leben im Hier und Jetzt ankommen, die Fülle sehen und spüren die vorhanden ist, Freude am Dasein haben, denn dann, so denke ich, werde ich immer mehr gutes und Sinnbringendes in mein Leben ziehen.

Klar gibt es auch immer wieder dunkle Stunden, mit weinen und Wände anschreien, es verhallt nur sehr schnell wieder, ich verharre nicht im Leid und Schmerz, sondern kann jeden Morgen neuen und frohen Mutes in meinen Tag, in mein Leben starten.

Para-doxa

Na, seien wir doch froh das @ziran sich hierher verlaufen hat, es gibt schlimmere Ecken im Labhyrint des Lebens :)


melden
ziran
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

11.08.2014 um 13:53
@Para-doxa

es gab sehr kluge leute in der vergangenheit, die nur mit klugen fragen auf klugheit hinzuweisen vermochten . dem bin ich zugeneigt .

ich stelle hier auch nicht mein mögliches wissen dar, oder versuche es zu vermehren oder zu verbessern, mich treibt nur die neugier an, warum und wie genau manche die hier in diesem forum so über vielfätiges schreiben, ihr wissen so darstellen, wie sie es darstellen .

und selbstzugeschriebenes wissen zeigt sich verblüffend leicht, wenn man einfach mal benutzte worte hinterfragt.

wenn du das jetzt als mein wissen sehen magst, hätte ich mir widersprochen.
aber keine angst, die nächste gelegenheit zum fragen wird sich finden, und vielleicht traut sich ja auch jemand zu einer antwort.
aber hier geht es ja anscheinend um umwege.
da stehe ich nicht so drauf. wer schon schwierigkeiten mit wegen hat, was muss dem erst ein umweg unerklärlich sein.


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

11.08.2014 um 14:03
Anders wird ein Schuh draus: "selbstzugeschriebenes wissen zeigt sich verblüffend leicht", wenn man gelernt hat mit dem Herzen zu lesen, dann nämlich, wenn man" a u f g e h ö r t , an die Worte zu glauben und sie zu hinterfragen... Die WAHRHEIT ist hinter den Worten und den Namen.


melden
ziran
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

11.08.2014 um 14:20
@TheLolosophian
übrigens wie kommst du darauf, daß ein den worten auf den zahn fühlen, zu mehr glauben an worte führt ?
seltsam, ich hab da eher das gegenteil festgestellt.
aber es kann ja sein, daß da wieder der umweg seine hände im spiel hat.


melden

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

11.08.2014 um 14:23
@ziran
zu aufhören und wahrheit fallen mir bestimmt auch noch fragen ein.
Hey na klar, genau SO kennen wir Dich. :)


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

11.08.2014 um 15:55
In Stille schweigt betroffen die Gemeinde -
vereint in Schmerz, Empörung, Lust und Leide... :D
Hat die Verdutzung nachgelaßt,
hat man sich wieder eingefaßt. :)


melden

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

11.08.2014 um 16:04
Das Stück ist aus, das Publikum betroffen,
der Vorhang fällt..., und alle Fragen offen... (frei nach M. - R. Ranicki)


melden

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

11.08.2014 um 22:26
tzzz betroffen....?
sind nur die nicht ganz offen,
auf Ungutes bei andren nur zu gern hoffen
pfui wer sich gern labet
an menschliches Sein,
sch...egal das geht auch ohne Reim
lol
(frei nach mir :-)


melden

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

11.08.2014 um 22:54
@cucharadita

Achso....ja da sagst du was....
Erstmal wünsche ich dir das sich das in deinem Leben verwirklicht!
cucharadita schrieb:wie verhalte ich mich in zwischenmenschlichen Begegnungen, wo sind meine Schwachstellen, wo meine Stärken.
Ja, das sind tatsächlich wichtige Fragen von dem unser glücklich-sein, auch ganz unabhängig von Spiritualität abhängt.

Und ja, jetzt wo du von Gutes, Sinnbringendes und ins Leben bringen sprichst. Neben der Forenschreiberei gibt es ja noch den echten Kontakt und das echte Leben.

Ich habe kürzlich bei der Arge einen Antrag auf Ausbildungsförderung für den Beruf als HP- Psychotherapie gestellt.
Die Förderung ist gesetzlich nicht festgelegt, d.h. das Amt kann muss aber nicht zahlen.
Da es sich um einen Beruf handelt der zur Selbstständigkeit führt, sind die Chancen ohnehin schon sehr gering diese Ausbildung gefördert zu bekommen, weil eben nicht sicher ist, ob sich die Investition, seitens der Arge tatsächlich lohnt und der angehende HPP auch ordentlich Mäuse verdient. ;-)
Wesentlich einfacher sind z.B. Berufe in der Altenpflege, weil die Wahrscheinlichkeit zur Eingliederung aufgrund der Nachfrage sehr hoch ist.

Da ich aber 7 Semester Psychologie-Studium nachweisen konnte, (welches ich abbrach, weil die „dunkle Nacht“ damals vor 4 Jahren begann)hat man mir die Förderung mit der Bedingung mich zuvor einem psychologischen Gutachten zu unterziehen bewilligt.

Erst gab es einen 3 stündigen schriflichen Test, der insgesamt ziemlich einfach war, und anschließend ein persönliches Gespräch mit dem Gutachter der feststellen sollte, ob meine Persönlichkeit für eine therapeutische Arbeit geeignet ist.

Ich habe im Test überdurchschnittlich gut abgeschnitten, wie mir anschließend gesagt wurde.
Vor 4 Tagen, also am Donnerstag bekam ich dann von meiner lieben und tollen Sacharbeiterin das OK! :-)) (Ich würde ihr am liebsten einen dicken Blumenstrauß schicken. :-)) ach gute Idee, ich denke, das werde ich tun.....:-)
Das Einzige was sie mir ohne Vorwurf nahelegte war, dass der Gutachter wohl meinte ich sei sehr altruistisch........gemeint war natürlich, dass sich das auf meine Einkünfte auswirken könnte. Lache, neee die Kohle muss ran, jawoll lol ;-)) Sie sagte weiter nichts dazu und überreichte mir diesbezüglich kommentarlos den Bildungsgutschein samt weiterer Unterlagen.

Ja, es ist die Frage, was macht mich glücklich? Wobei gehe ich auf und wofür schlägt mein Herz?

Die Ausbildung dauert 14 Monate. Bei Bestehen der Prüfung beim Gesundheitsamt darf ich direkt anfangen zu arbeiten.
Ich möchte aber im Anschluss noch eine Therapiemethode erlernen die den spirituellen Aspekt -ähnlich wie in der Hypnotherapie- mit einbezieht....
Mein Wunsch und Traum war schon immer Therapeutin zu werden, daher auch das Psychologiestudium.....Menschen zu helfen, aufzurichten und zu unterstützen......
Komischerweise, und das ist kein Scherz, kam mir auch vor Längerem oft schon der Gedanke mit @Lasker eine Gemeinschaftspraxis zu gründen! :-)))) lache
Ich habe das Gefühl, da wir beide rel. gut wissen was los ist und wo es lang geht,
und ich diese Begeisterung und Liebe in seiner so wohlwollenden und selbslosen Hilfe und Unterstützung anderen gegenüber so oft klar und deutlich wahrnehmen konnte, kamen mir vermutlich diese Gedanken.
Sein umfangreiches Wissen, Einfühlungsvermögen und die starke und gesunde Psyche wird ein wunderbarer Anker für viele sein. Und auch wir könnten uns gegenseitig unterstützen und beraten...:-)
noch bin ich ja nicht soweit, aber was ist schon ein gutes Jahr? Na nickes :-))))

ein bischen „rumgesponnen“ ja,.....sind es aber dennoch meine wahren Gedanken die immer wieder mal so auftauchten. Ich habe wirklich keine Ahnung was das soll, lache....
Und da ich mit Skorpion Aszendent eher weniger sage und mehr für mich behalte, schreibe ich diese Gedanken auch erst jetzt auf.....;-)

ach ja, und ein Forum zur WeiterBetreuung und Notfälle -bei Tag und bei Nacht versteht sich lol ;-)- hätten wir dann auch noch, lache ;-)))))

LG


melden

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

11.08.2014 um 23:33
es soll oben natürlich heißen "...und FÜR Notfälle..." :-))


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

12.08.2014 um 09:54
@Para-doxa
Glückwunsch und Erfolg mit deinen Vorhaben... braucht schon Stärke dazu, sich heutzutage beruflich weiterzu entwickeln....

Aber was mich interessieren würde: Was für eine Stelle nahm eigentlich Gott und das Gebet in deiner psychospirituellen Entwicklung ein?


melden

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

12.08.2014 um 10:54
@all

ruft aus dem publikum:

wer ist eigentlich der oder die zinker in dem thread hier, der "den gesperrten"immer wieder bei der verwaltung meldet? denn ohne hinweise, kommt die verwaltung nicht darauf. die mods hängen hier nicht rum und prüfen von sich aus die ip adressen. die haben besseres zu tun

wer kann die anwesenheit eines alfredos nicht ertragen?

p.s. ich kenn den nicht persönlich nur vom lesen hier.

und kommt mir jetzt nicht mit off-topic!

@all


melden
Occasion
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

12.08.2014 um 10:55
Para-doxa schrieb:@Lasker eine Gemeinschaftspraxis zu gründen! :-)))) lache
Ich habe das Gefühl, da wir beide rel. gut wissen was los ist und wo es lang geht,
und ich diese Begeisterung und Liebe in seiner so wohlwollenden und selbslosen Hilfe und Unterstützung anderen gegenüber so oft klar und deutlich wahrnehmen konnte, kamen mir vermutlich diese Gedanken.
Sein umfangreiches Wissen, Einfühlungsvermögen und die starke und gesunde Psyche wird ein wunderbarer Anker für viele sein. Und auch wir könnten uns gegenseitig unterstützen und beraten...:-)
toll @Para-doxa, das ist soooo schön zu lesen. Eines der Wunder auf dem spirituellen pfadlosen Pfad ist für mich ja immer wieder, wie sich die Menschen weiterentwickeln, wie aus Missverständnissen Klarheit wird, wie aus "verfeindeten" Vorstellungen und Wahrnehmungen Freunde, Liebe und Gemeinschaft werden kann.

Es gehört wirklich sehr viel Mut und Stärke zu einer solchen Wende, wie du sie hier zeigst. Das berührt mein Herz.

Ich wünsche euch von ganzem Herzen viel Erfolg und hoffe, dass @Lasker dir da entgegenkommen wird.

Jetzt bin ich ja ersteinmal wieder ne Weile weg vom Internet hoffe aber, dass du dein neues Forum hier bekanntgibst.

Alles Liebe und Gute für euch mit HerzLicht


melden
Occasion
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

12.08.2014 um 10:58
mae_thoranee schrieb:denn ohne hinweise, kommt die verwaltung nicht darauf.
ich tippe auf @jimmybondy

:troll:


melden
Occasion
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

12.08.2014 um 11:11
oder auch @MickyM.
user werden gesperrt
wenn sie die regeln verletzen

wieso müssen sich "saubere" menschen hinter mehrfach-nicks "verstecken" ?

eben, weil sie NICHT "sauber" sind

was sind das für menschen
welche sich "sauber" darstellen wollen, aber nicht "sauber" sind
in ihrem verhalten ?

kurzum
das sind menschen mit DRECK im schatten

wieso sollten solche menschen ein VERLUST sein ?

woran kann man erkennen
das nitya nicht weiter ist wie fredo ?
p.s. das Nennen von Klarnamen ist auch gegen die Forenregeln, woran kann man nun erkennen, welcher DRECK schmutziger ist?


melden

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

12.08.2014 um 11:13
@Occasion
ich wollte kein vermutungen. ich hab die hoffnung, das die die es betrifft, die eier in der hose haben , dazu zu stehen. ansonsten verkommt der ganze schwaad hier zur scheinheiligkeit. wenn das mal keine gefahr und falle ist.


melden
Anzeige

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

12.08.2014 um 11:14
@Occasion

Sehr witzig. Ich höre nicht zu Eurer Truppe die sich durchs ganze Internet bekriegt und ich fand schon die erste ewige Sperre von Alfi überzogen!

Lass die Erleuchteten hier nur genug Dreck werfen, der Jimmy ist ja vom fiesen Rechenschaftsvirus befallen, er ist der Linswixer!
Und merke, wenn die difamierenden Erleuchteten ausgrenzen ist es ein Akt göttlicher Gnade und Liebe!



melden
207 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Pfingsten132 Beiträge
Anzeigen ausblenden