weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

23.09.2014 um 17:53
@TheLolosophian
TheLolosophian schrieb:Ah, ich bin entzückt - da spricht ein Wissender!

Um ein bisschen Licht ins Dunkel zu bringen, kannst du uns bitte erklären, was du unter der dunklen Königin und ihrem dunklen Reich verstehst?
Reine Unterhaltung. Dunkle Reiche - lichte Reiche - wo ist da der Unterschied? Vor allem, wenn Beides nebeneinander und miteinander existiert, sich voneinander nährt und sich dadurch unterhält?


melden
Anzeige
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

23.09.2014 um 19:39
@Phantomeloi
Phantomeloi schrieb:Dunkle Reiche - lichte Reiche - wo ist da der Unterschied? Vor allem, wenn Beides nebeneinander und miteinander existiert, sich voneinander nährt und sich dadurch unterhält?
Und wo sollen diese beiden Reiche existieren?


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

24.09.2014 um 08:34
@TheLolosophian
TheLolosophian schrieb:Und wo sollen diese beiden Reiche existieren?
Schön fragen kannst du. Kannst du auch antworten?

Es ist ein Konstrukt der Vergangenheit, ein wirklich gut installiertes Konstrukt, das die Menschen bis heute mehr oder weniger freiwillig unterhält/unterhalten, oder sollte ich sagen: "bespaßt"?


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

24.09.2014 um 12:01
@Phantomeloi
@TheLolosophian

TheLolosophian schrieb:
Und wo sollen diese beiden Reiche existieren?

Phantomeloi: Schön fragen kannst du. Kannst du auch antworten?

Es ist ein Konstrukt der Vergangenheit, ein wirklich gut installiertes Konstrukt, das die Menschen bis heute mehr oder weniger freiwillig unterhält/unterhalten, oder sollte ich sagen: "bespaßt"?
Meine Fragen gingen dahin, zu erfahren, ob Du weißt, von was du redest.
Offensichtlich weißt du es nicht. Pfui over you! :D
Wo sonst als IN DIR SELBST sollen diese Reiche existieren? Königin, Reich - alles ist nur eine märchenhafte Metapher, Symbolik für die Reise des Menschen ins (Bewußseins-)Licht.
Die lichte "Königin" herrscht über das bewußte Sein und die dunkle "Königin" über das dunkle Schattenreich des Unbewußten.
Um zum Bewussten Sein vorzustoßen, muss du zuerst durch das dunkle Reich, um die dunkle Königin - deine unbewußten verdrängten Seelenanteile - zu erlösen und um aus Dunkel hell zu machen, d.h. letztendlich aus deinem unbewußen Schlaf zu erwachen.
Alles klar? ;)


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

24.09.2014 um 12:06
@Kotknacker
Kotknacker schrieb:Es hat sich wohl nun auch in der Lolosophie rumgesprochen, dass die Abozahlen im UH-Bereich beträchtlich anwachsen.
Ja, alles nur, damit DU endlich die Sau rauslassen kannst , Schazzy!
Bist du das auf dem Avatar? Nette (Käfer-) Verpackung! :D


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

24.09.2014 um 12:55
Ein Anstoß sei hiermit gegeben
doch soll man dies nicht falsch verstehen,
der Mann soll nicht kastrieret werden -
wo kämen wir denn hin auf Erden?!
Der Geist des Pösen Paternosters
ists, ein feurig' Ring, ein Herpes Zoster,
der sich um unsere Mutter schlingt,
der Terra Mater, liebes Kind!
Ist dieser Geist erst exorziert,
lebt es sich frei und ungeniert!

BeFunky Phallusking1.jpg
made byMe


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

24.09.2014 um 13:08
@TheLolosophian
TheLolosophian schrieb:Wo sonst als IN DIR SELBST sollen diese Reiche existieren?
Ja, ein langweiliges Konstrukt - wo sonst als in dir selbst. Ich hoffe, du redest auch nur von dir selbst.


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

24.09.2014 um 13:12
@Phantomeloi
@TheLolosophian

TheLolosophian schrieb:
Wo sonst als IN DIR SELBST sollen diese Reiche existieren?


Ja, ein langweiliges Konstrukt - wo sonst als in dir selbst. Ich hoffe, du redest auch nur von dir selbst.
Ja, klar rede und schöpfe ich nur in, aus und durch mich SELBST - und weil ich der Schöpfer bin, bist DU mein Konstrukt! Ohne meine Aufmerksamkeit - ohne jemanden, der dich wahrnimmt, gibt es dich gar nicht.

Ja, ICH BIN alles was ist.


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

24.09.2014 um 13:35
Ay ay ay...
Um das Ich, die Welt und alles in ihr als Konstrukte deines Verstandes zu erkennen, brauchts ein ganz bestimmtes Tool. Wenn du das nicht hast und trotzdem von Konstrukten redest, bist du nur ein Popinjay!

Ach Ihr Mönche!
@all


melden
Kotknacker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

24.09.2014 um 15:09
@TheLolosophian
TheLolosophian schrieb:made byMe
Schöne Karikatur! :D
TheLolosophian schrieb:Ja, alles nur, damit DU endlich die Sau rauslassen kannst , Schazzy!
Ach wer bin ICH schon? Ein schöpferischer Narr im großen ganzen Wirrwarr. ^^
TheLolosophian schrieb:Bist du das auf dem Avatar? Nette (Käfer-) Verpackung! :D
Achjo. Danke. ^^ Vermisse nur das Schiebermützchen. Das hab' ich irgendwo letzten Winter verloren. :-/
TheLolosophian schrieb:Ja, ICH BIN alles was ist.
...sprach die Biene, flog weiter und sang: "♪ Cogito ergo SUMMMM♫♫♫" :D


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

24.09.2014 um 17:34
Da kommt es schon - Oh je oh wei
das gräßliche Phantom Meloi... :D


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

24.09.2014 um 17:35
@TheLolosophian
TheLolosophian schrieb:Ja, ICH BIN alles was ist.
Respekt. Vergiß mich, schenke mir deine Unaufmerksamkeit, oder Ignoranz. ... mal sehen, ob ich dann noch bin ...


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

24.09.2014 um 18:33
@Phantomeloi
Phantomeloi schrieb:Respekt. Vergiß mich, schenke mir deine Unaufmerksamkeit, oder Ignoranz. ... mal sehen, ob ich dann noch bin ...
Wie soll ich dir etwas schenken, was leer ist?
Wie kann Leere der Leere etwas schenken, was nichts ist?
Du bist ein Phantom, ein Konstrukt meiner Vorstellung,
nur ein Glaubenssatz, wenn ich mich nicht erinnere...
Nichts existiert ohne mich.
Jeder meiner Augen-Blicke schafft ein neues Universum.

Wenn Du dich deiner nicht erinnerst, existiert du dann? Ist das tatsächlich so oder GLAUBST du das nur?


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

26.09.2014 um 19:51
Diskussion: Praktisches Wissen zur Bewußtseinsentwicklung
Praktisches Wissen zur Bewußtheitsvermeidung
unter der Leitung von Magus Kybalion


Wer noch keine Vorstellung davon hat, was man unter spiritueller Umgehung versteht, findet in diesem Thread eine unendliche Vielfalt von unterhaltsamen Umgehungsmaßnahmen, Übungen, Ritualen...


melden

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

27.09.2014 um 13:32
TheLolosophian schrieb:Ja, klar rede und schöpfe ich nur in, aus und durch mich SELBST - und weil ich der Schöpfer bin, bist DU mein Konstrukt! Ohne meine Aufmerksamkeit - ohne jemanden, der dich wahrnimmt, gibt es dich gar nicht.

Ja, ICH BIN alles was ist.
Das ist der erste Teil.
Der zweite Teil besagt, dies in jedem anderen Menschen auch vorauszusetzen.

Das ergibt MATRIX !


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

27.09.2014 um 14:17
@snafu

Ja, ICH BIN alles was ist.


Das ist der erste Teil.
Der zweite Teil besagt, dies in jedem anderen Menschen auch vorauszusetzen.

Das ergibt MATRIX !
Das stimmt und stimmt nicht.

Richtig ist: Im nondualen Bewußtsein der EINheit oder des Allein(s)-Seins gibt es keine Anderen, kein Du, kein GEGENÜBER - weil die Trennung aufgehoben ist.

Das befreite Bewußtsein ist ein Doppeltes: Dual und nondual. Wenn du einem anderen Menschen sagst, dass auch er Alles ist, was ist, ist dies aber im Grunde nur eine Annahme, Vermutung, ein verstandesmäßiges Wissen/Interpretieren - eine Schlussfolgerung aus deinem eigenen Erleben der Einheit.

Auch wenn das jetzt wie Krümelkacking klingt: Du kannst einem zwar Mensch sagen, dass auch er das Zeug zur SELBSTverwirklichung in sich hat, du kannst ihm aber nicht sagen, was genau diese SELBSTverwirkllichung beinhaltet. Beispielsweise, dass der Mensch in und sich sich SELBST heraus GOTT ist, kann er nur selbst ERFAHREN.
Es gibt kein Wir, es gibt kein Du, es gibt nur EINEN Geist.

Was anderes ist es, wenn ein Mensch diese Große Erfahrung gemacht hat und sich dann mit Gott identifiziert, bevor er überhaupt Mensch geworden ist durch die Individuation. Dann sagt er: Ich bin Gott und du bist nichts. Jo - das ist das inflationäre Spiri-Ego, sieht man häufig. Noch häufiger aber wird es von Unwissenden projeziert, wo keines ist.


melden

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

27.09.2014 um 16:14
TheLolosophian schrieb:Das stimmt und stimmt nicht.

Richtig ist: Im nondualen Bewußtsein der EINheit oder des Allein(s)-Seins gibt es keine Anderen, kein Du, kein GEGENÜBER - weil die Trennung aufgehoben ist.
Jahaha..... natürlich. :D
Es stimmt und stimmt nicht! Gleichzeitig.

Hier begegnen WIR dem göttlichen Pardoxum.
TheLolosophian schrieb:Wenn du einem anderen Menschen sagst, dass auch er Alles ist, was ist, ist dies aber im Grunde nur eine Annahme, Vermutung, ein verstandesmäßiges Wissen/Interpretieren - eine Schlussfolgerung aus deinem eigenen Erleben der Einheit.
Warum sollte ich das einem anderen Menschen SAGEN? Wenn ich es voraussetze?

Also ich meine, die Vermutung kann sich so betrachtet gar nicht stellen.
.....
TheLolosophian schrieb:Auch wenn das jetzt wie Krümelkacking klingt: Du kannst einem zwar Mensch sagen, dass auch er das Zeug zur SELBSTverwirklichung in sich hat, du kannst ihm aber nicht sagen, was genau diese SELBSTverwirkllichung beinhaltet. Beispielsweise, dass der Mensch in und sich sich SELBST heraus GOTT ist, kann er nur selbst ERFAHREN.
Es gibt kein Wir, es gibt kein Du, es gibt nur EINEN Geist.
Ja ...und dieser ist wort-los. Deshalb gibt es NICHTS darüber zu SAGEN. ;)

Ist es nicht ein genialer "Schutzmechanismus"? Etwas Wortloses KANN nicht gesagt werden. Die EINheit KANN nicht in einem Wort oder Satz erfasst werden.
Wenn du Gott nicht siehst, dann ist DU: ICH. I = EYE. Das EINzige AUGE der Wahrnehmung, das s-ich in seiner Vielfalt an Facetten als Illusion eines Plane-ten darstellt .

Aber um es dennoch zu vermitteln, gibt es die Geschichten in verschlüsselter Metapherform. Jesus Tod und Auferstehung, und besonders Lazarus. worin man es aber erst erkennt, wenn "es" erfahren wurde.
TheLolosophian schrieb:Was anderes ist es, wenn ein Mensch diese Große Erfahrung gemacht hat und sich dann mit Gott identifiziert, bevor er überhaupt Mensch geworden ist durch die Individuation. Dann sagt er: Ich bin Gott und du bist nichts. Jo - das ist das inflationäre Spiri-Ego, sieht man häufig. Noch häufiger aber wird es von Unwissenden projeziert, wo keines ist.
...bevor er überhaupt gefallen ist. In den Abyss des Todes. Jaja, weiss was du meinst. Aus dem Tier sind wir gekommen, und die Tiere sind unsere aussenliegene hardware. hast du das schon mal bemerkt?
Aus dem animalischen Ich wird das göttliche Ich. Gott gab zuerst Tierfelle, um Adams erkannte Nacktheit zu bedecken. Aus Adam wurde Kain, der den Tod und damit das bewusste Leben erschuf. Das Blut das in die Erde floß, war sein eigenes, das seines Geistes. (Abel = Windhauch).

Als Jesus gab er jene Materie, die er selbst durch sein Blut hervorgebracht hat, wieder zurück, in die Unendlichkeit des Geistes. Und der Geist der Erde konnte sich erheben, in die Auflösung seines Ursprungs. Das ist der Weg des Menschen. und seiner inneren Evolution und der Erlösung seiner Illusion. In anderen Worten, man muss sterben, um zu leben. Es gibt keinen Umweg.


melden
coppakiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

27.09.2014 um 19:10
@snafu

(Das ich) in seiner (Vi3e2lfa1lt)6 an (Fa1ce2t/te2n)5 als (I3llusi3o4n)10 eines (Pl1ane2-te2n)5(darstellt)
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
=Zodiak Style.....Finde ich sehr Gut den Satz........Tierkreis 4 mal 3
Anderes Fa1c3e mal machen weil ist Li3cht......

Pentagramm=Mensch=5
Die Mühle/Rad des Lebens=10
Sonne, Schönheit, NIederes usw=6

Das ich in seiner Schönheit und Niederem usw an Menschlichem als Mühle/Rad des Lebens eines Menschen darstellt..........................................................Das1 ich2 Stellt3 dar4......12/21
Der Gehängte12/Das Universum21.............


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

28.09.2014 um 10:53
@snafu
TheLolosophian schrieb:

Wenn du einem anderen Menschen sagst, dass auch er Alles ist, was ist, ist dies aber im Grunde nur eine Annahme, Vermutung, ein verstandesmäßiges Wissen/Interpretieren - eine Schlussfolgerung aus deinem eigenen Erleben der Einheit.

Snafu: Warum sollte ich das einem anderen Menschen SAGEN? Wenn ich es voraussetze?
Also ich meine, die Vermutung kann sich so betrachtet gar nicht stellen.
Was ich damit meinte, ist, dass jede Erfahrung, eben auch die spirituelle Erfahrung immer retrospektiv in Worte gefaßt wird. Sobald man aus der spirit. ERfahrung getreten ist, nimmt sich der Egomind der spirt. Erfahrung sofort an, vereinnahmt sie für sich, macht ein Konzept, eine Überzeugung draus und zieht das nonduale auf die duale Ebene hinunter. Das heißt, er ist sofort wieder in der Trennung und zieht z.B. Schlussfolgerungen, es gäbe so etwas wie die "Anderen".

Aus transpersonaler oder nondualer Erkenntnis-Sicht gehört jede spirit. Erfahrung, die in Worte gefaßt werden in die Rubrik Überzeugung/Meinung/Annahme. Was man in Worte fasst, beruht immer Erinnerung & Vorstellung und hat somit keine Wirklichkeit mehr. Das ist mit am allerschwierigsten zu verstehen und ohne Achtsamkeit nicht auszumerzen bzw. wahrzunehmen.


Und ja, Adam, Abel, Kain, Jesus - die ganze Bibel erzählt die Geschichte der Seele des Menschen. Eine Frucht vom rechten Baum der Erkenntnis (oder ist es der des Lebens? egal...), ist das mystische Verständnis der Heiligen Schriften. Die Gabe derSchriftdeutung...


melden
Anzeige

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

28.09.2014 um 15:37
@Sidhe
Sidhe schrieb:Menschen wie Du wollen schlichtweg keinerlei Verantwortung übernehmen, da sie geistig so träge geworden sind, daß ihnen natürliches Sein und damit eine halbwegs klare Wahrnehmung abhanden gekommen sind.
hast DU denn schon verantwortung für ALLES (auch das "greuel") übernommen, oder ist dir diese bürde zu schwer?
"natüriches sein" fixiert sich jedenfalls nicht überwiegend auf die negative seite, sondern sieht den sinn und zweck (das gleichgewicht) im großen ganzen "erdenspiel"...
Sidhe schrieb:"Alles ist gut so, wie es ist" - Menschen mit dieser Einstellung sind eigentlich nur zu bedauern, jedoch bergen sie das Gefahrenpotential der Ansteckung.
alles ist, wie es ist :)


melden
261 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden