weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

30.11.2014 um 01:39
Hm, ich weiß nicht @MickyM. Das kannst du nur für dich selber rausfinden.
Nachspüren und schauen was sich für dich stimmig anfühlt. Schreiben oder nicht schreiben, etc.
Pauschal kann man das sicher nicht beurteilen.
Mir kam es jedenfalls nicht so vor als veräppelst du dich und die anderen.
Vieles was du gepostet hast gefiel mir sehr gut. Das habe ich dir ja schon mal geschrieben.
Bin aber natürlich kein Maßstab. :)


melden
Anzeige

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

30.11.2014 um 14:08
@Para-doxa
:)
Wer weiss wie viele Inkarnationen ich gebraucht habe um letzendlich zu mir selbst zu finden.. :D
In dieser Inkarnation waren die Lebensumstände, aus denen ich meine Lehren und Erfahrungen zog Rückblickend betrachtet, sehr, ich sag mal, komfortabel.
Habe viel elend erlebt und gesehen, viele Beispiele im Leben gehabt die mir gezeigt haben wie man nicht leben sollte usw..musste schon früh erwachsen sein und Verantwortung über Mutter und jüngere Geschwister übernehmen, was teilweiwe schwer fällt wenn man nie ein väterliches Vorbild hatte und in deutschen Ghettos aufwächst, umgeben von Alkohol, perspektivlosigkeit, Drogen..
Naja und irgendwann beginnt man Gott und die Welt zu hinterfragen, reflektiert die Vergangenheit, entdeckt neue Blickwinkel, eekennt dass es da mehr gibt als man sich bisher vorgestellt hat und begibt sich auf die Suche nach der Wahrheit.
Muss auch sagen dass ich schon von kleinauf das Gefühl hatte, "Auserwählt" zu sein da ich gleichaltrigen immer weit vorraus war was das Verständnis und Mitgefühl angeht.
So hatte sich mein Leben dann auch ausgerichtet und ich bekam etliche Resonanzen diesbezüglich. Irgendwann kam dann Matrix raus mit Neo als hauptrolle und somit die Antwort suf meine Vermutungen und Fantasien. Nunja damals wusste ich nicht was meine Aufgabe ist, heutzutage hat sich die Antwort kristallisiert.. :)

So wie es mir erging, ergeht es sehr vielen sodass viele sich ebenfalls auf die Suche nach der Wahrheit begeben und Stück für Stück zu sich selbst finden. Sehe ich sehr stark in meiner Generation und Umfeld.. Das Internet ist diesbezüglich ein bahnbrechendes Instrument. Soo viel Wissen, so viele Offenbarungen die damals nur von Mund zu Ohr oder in Geheimverbänden übergeben wurden, sind hwute für jedermann zugänglich...
Man braucht an sich nur seine Existenz, das Leben zu hinterfragen, die Erkenntnisse bei google einzutippen und findet direkt Resonanzen, kann sich nehmen was man braucht..
so entsteht dann der moderne Weg zu Gott und Spiritualität wird zum Hobby.

Auch ein wichtiger Punkt, je jünger man sich mit der selbsterkenntnis/bewusstseinsentwicklung befasst desto schneller geht dieser Prozess voran, da man noch nicht so stark der Beeinflussung des Egos und dessen verstarrten Glaubensmustern unterliegt. Von welchen man sich ja lösen sollte um das authentische Ich/selbst zu entfalten.


melden

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

30.11.2014 um 14:18
m Laufe des Lebens, aber ganz besonders in der Kindheit, passieren psychische Kränkungen und Verletzungen, die zum Aufbau eines Schutzverhaltens führen. Für Kinder stellt die Beziehung zu den Eltern die wichtigste Bindung dar. Um eine als schmerzhaft empfundene Trennungsangst zu vermeiden, oder auch um die Liebe der Eltern zu sichern, nimmt das Kind Verhaltensweisen an, die nicht zu seiner Natur, seinem eigentlichen Ich gehören. Diese adoptierten Verhaltensweisen kommen einer fremden Identität gleich. Die Schutzhaltung des Egos hat die Aufgabe, das angesammelte Leiden aus der Vergangenheit zuzudecken. Dieses Vertuschen oder Unterdrücken wird über fremde Identitäten gewährleistet, die zu programmatischem Verhalten anleiten. Unbewusst entstehen so auf Dauer Programme, die in Notsituationen aktiviert und abgespielt werden. Signifikant für diese Programme sind die damit verknüpften Emotionen. Gerät eine Identität in irgeneiner Form in Gefahr, schalten sich sofort Emotionen ein. Wenn eine Situation emotional aufgeladen ist, kann man davon ausgehen, das Identitätsverluste auf dem Spiel stehen. Die niederschmetternde Schlagkraft der Emotionen sorgt dafür, dass das Ego nicht erkannt wird, denn im emotionalen Zustand ist ein rational-objektives Verhalten stark unterdrückt. Dadurch kann das Schutzprogramm ungehindert ablaufen, auch wenn es durch seine Emotionen, die Situation nur verschlimmert. Dafür kann aber das Ego nichts, weil es nicht weiß, wie es anders handeln soll. Das kann nur das authentische Ich!
http://www.sein.de/geist/persoenliches-wachstum/2012/das-ego--mein-unbekanntes-ich.html


melden

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

30.11.2014 um 14:34
@MickyM.

ein intelligentes egoholt sich die dazu nötigen infos alle aus dem netzdamit lassen sich eine menge guter, spiritueller glaubenssätzezum verbalen ausdruck bringen

In meinen Augen auch ein Weg..irgendwann gelangt man an einen Punkt indem man diese spirituelle Glaubenssätze ernsthaft hinterfragt da sie ja ein Teil des verbalen Ausdrucks werden und sich Stück für Stück im Verhalten und Charakter desjenigen manifestieren. So kann man dann auch zu gewissen grundlegenden Erkenntnissen gelangen.
Wenn du dir z.b eine Woche lang kontinuirrlich jeden Tag ein Zitat zu einem bestimmten Thema wie Liebe oder dergleichen aneignest so schweben diese in deinem Bewusstsein und erzeugen Frequenzen die auf Resonanzen treffen und du ziehst automatisch Begebenheiten, Erfahrungen und Gedanken an die dich mit den Grundssätzen der Zitate konfrontieren und auf ihre Richtigkeit prüfen, daraus gewinnst du Erkenntnisse/Informationen die sich im Unterbewusstsein verankern und deinen Charakter gewisserweise formen.
Kommt man dann wenn die Zeit reif ist, zu der Erkenntniss, sich von den mechanismen des Ego zu identifizieren, bleiben die essentiellen Erkenntnisse im selbst beständig.


melden

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

30.11.2014 um 18:42
@Karuzo
Karuzo schrieb:Wer weiss wie viele Inkarnationen ich gebraucht habe um letzendlich zu mir selbst zu finden.. :D
:D ja, wer weiß... ;)

Danke für`s Erzählen. Ja, dann hast du ja doch schon einiges erlebt und "durch". :)
Karuzo schrieb: Das Internet ist diesbezüglich ein bahnbrechendes Instrument. Soo viel Wissen, so viele Offenbarungen die damals nur von Mund zu Ohr oder in Geheimverbänden übergeben wurden, sind hwute für jedermann zugänglich...
Man braucht an sich nur seine Existenz, das Leben zu hinterfragen, die Erkenntnisse bei google einzutippen und findet direkt Resonanzen, kann sich nehmen was man braucht..
so entsteht dann der moderne Weg zu Gott und Spiritualität wird zum Hobby.
Ja, das stimmt, und ist mit der Situation bis vor einigen Jahren noch, als die Leute noch nach Indien fuhren, um spirituelle Lehrer/Gurus zu begegnen und deren Traditionen und Lehren unmittelbar kennenzulernen überhaupt nicht vergleichbar.
Karuzo schrieb:Auch ein wichtiger Punkt, je jünger man sich mit der selbsterkenntnis/bewusstseinsentwicklung befasst desto schneller geht dieser Prozess voran, da man noch nicht so stark der Beeinflussung des Egos und dessen verstarrten Glaubensmustern unterliegt. Von welchen man sich ja lösen sollte um das authentische Ich/selbst zu entfalten.
Ja, das glaube ich auch.
Der Artikel über das Ego gefällt mir gut. Ist sehr anschaulich dargestellt, und aus einer Sicht geschrieben wie ich sie bisher noch nirgendwo las. Sein.de eben, eine gute Seite. :D


melden

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

30.11.2014 um 19:44
@TheLolosophian
TheLolosophian schrieb:Zu UP: Udo Pescher ist offenbar ein Kanal für das Göttliche, wie viele Medien Kanäle für Göttliches und weniger Göttliches sind...
Wie bei allen Medien, sagt sein Werk aber m. E. nichts über die Person des Mediums aus. Die Auszüge, die ich bisher las, verraten mir eigentliich nichts, woraus ich z.B. schliessen könnte, dass er die Entwicklungsstufen zur endgültigen Befreiung durchlaufen hätte. (Wenn ich mal anders darüber schrieb, liegts daran, dass ich den wirklichen Autor mit der Person verwechselte, weil ich mich mit dem Werk noch nicht richtig befasst habe.) Diese Frage bleibt, ist aber nicht wirklich wichtig für mich oder irgendeinen anderen, das Werk selbst kann m. E. eine verwandelnde Kraft haben, für den, der sich ihm offenen Sinnes und Herzens hingibt. Ob sich UP selbst von den Worten hat verwandeln lassen oder ob er nur mit den Worten "Gottes" identifiziert ist, indem er nur einen neuen Glauben angenommen hat und missioniert - keine Ahnung.
nun ja, in dem werk wird schon SEHR deutlich stellung bezogen, was die person UP betrifft.
ich lese da schon heraus, dass UP der neue, von gott gesandte messias ist, der nach jesus kommen sollte und der menschheit die hilfe gibt, die zur christus-werdung nötig ist.
in seinen bibel-deutungen hat UP da stellen "übersetzt", die seinen namen und seinen geburtsort benennen.
und genau solche passagen spalten natürlich die leser dieses werkes in zwei extreme lager.
wer mag schon ernsthaft glauben, dass er tatsächlich der neue, in der bibel angekündigte, messias ist.
nach nun mehr 20 jahren, in welchen das werk in unserer welt zur verfügung steht, kann man eigentlich nicht gerade von grosser anhängerschaft reden.
und irgendwo ist verständlich, wenn die christen einen möglichen neuen messias genau daran messen.


melden
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

30.11.2014 um 22:33
@MickyM.

Es gibt keinen "neuen" von Gott gesandten Messias. Es gibt nur einen Messias und der kam bereits vor etwa 2000 Jahren. Einen anderen wird es nicht geben, oder es ist der falsche. Das ist meine Meinung dazu.


melden

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

30.11.2014 um 22:57
@Nicolaus
die essenz der lehre jesu christi
ist identisch mit den inhalten von holofeeling

auch jesus sagte
dass DEIN weg ins himmelreich bedeutet
dass du all deine glaubenssätze aufgeben musst
also nicht mehr für wahr hälst
und nur noch mit aller kraft an ihn, den vater glaubst
also nur noch ihn, gott, für wahr hälst

ausserdem sollst du keine götter neben IHM haben
und diese götter sind in unserer zeit
geld, konsum, besitz, status, macht

und über allem das gebot der LIEBE

die vertreter aller religionen die es zur zeit gibt
brechen diese gebote mehr oder weniger regelmässig

nur holofeeling steht für die reine lehre christi
du wirst darin nichts finden
was der lehre jesu christi widerspricht


melden
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

30.11.2014 um 23:09
@MickyM.

Kopien sind immer identisch mit dem Original :D
Die Lehre Jesu steht für sich selbst. Die bedarf keiner weiteren Lehren, die dafür stehen.


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

01.12.2014 um 16:19
@Nicolaus
Nicolaus schrieb:Es gibt keinen "neuen" von Gott gesandten Messias. Es gibt nur einen Messias und der kam bereits vor etwa 2000 Jahren. Einen anderen wird es nicht geben, oder es ist der falsche. Das ist meine Meinung dazu.
Das stimmt nicht. In der Bibel steht sehr wohl, dass am Ende der Tage der Messias wiederkommt.
Ich selbst verstehe die Bibel nicht nach dem buchstaben, sondern mystisch, d.h.: Mit dem Ende der Tage ist die "Nullzeit" gemeint, - die Zeitlosigkeit, Ewigkeit, der Moment, der Augenblick, das JETZT bzw. das PermanentGewahrSEIN.
Das ist das spirituelle Ziel.


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

01.12.2014 um 16:21
... Am "Ende der Tage" - wenn der "Neue Tag" anbricht - erkennst du den Messias als dein eigenes Herz ( mit der Geburt des göttlichen Kindes in deiner Seele.) In dieser Vereinigung bzw Bewußtwerdung der Einheit allen Seins erkennst du dich "in der Einheit des Vaters, des Sohnes und des Hl. Geistes."
Niemand kommt zum Vater denn über mich, sagte Jesus. Jesus ist Dein WAHRES SELBST! Selbsterkenntnis ist Gotteserkenntnis.
@nikolaus


melden
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

01.12.2014 um 16:52
@TheLolosophian
TheLolosophian schrieb:Das stimmt nicht. In der Bibel steht sehr wohl, dass am Ende der Tage der Messias wiederkommt.
Eben. Du schreibst es ja selbst: "wiederkommt"!

Wer kann denn wiederkommen, wenn er zuvor noch gar nicht da war? Ergo: Es gibt keinen "neuen" Messias, sondern nur einen "alten", der bereits schon da war. Und das war Jesus. Gut, die Juden glauben das nicht, aber das ist eine andere Geschichte...

Und wieso sollte der "neue" Messias nun ausgerechnet ein deutscher sein? Den die Juden mit Sicherheit aufgrund der deutschen Geschichte wohl erst Recht nicht anerkennen würden!?
Ich selbst verstehe die Bibel nicht nach dem buchstaben, sondern mystisch, d.h.: Mit dem Ende der Tage ist die "Nullzeit" gemeint, - die Zeitlosigkeit, Ewigkeit, der Moment, der Augenblick, das JETZT bzw. das PermanentGewahrSEIN.t

Man muss nicht gleich alles mystisch betrachten, nur weil man es nicht wortwörtlich nimmt. Dann kannst du den Messias genauso mystisch betrachten und die Geschichte mit Jesus als reine Methapher sehen. Naja, Ansichtssache. :D
TheLolosophian schrieb:... Am "Ende der Tage" - wenn der "Neue Tag" anbricht - erkennst du den Messias als dein eigenes Herz ( mit der Geburt des göttlichen Kindes in deiner Seele.) In dieser Vereinigung bzw Bewußtwerdung der Einheit allen Seins erkennst du dich "in der Einheit des Vaters, des Sohnes und des Hl. Geistes."
Das hingegen verstehe ich wiederum, mystisch :D
Das ist meines Erachtens nach aus das, was mit der sogenannten "geistigen Wiedergeburt" gemeint ist, von der Jesus mit Nikodemus sprach. Dieses "von neuem geboren werden". Das ist die Vereinigung des göttlichen Geistes mit der menschlichen Seele. Ein Stadium, welches nur höchst wenige Menschen hier auf der Erde wirklich je erreichen.
TheLolosophian schrieb:Jesus ist Dein WAHRES SELBST!
Das hingegen glaube ich nicht!
Ich bin nicht Jesus! Allerdings, wer die geistige Reife dafür hat: Ja, der Mensch hat eine Doppelnatur. Das eigentliche Sein an sich kommt nicht von und aus ihm selbst, sondern von Gott. Und dieser Teil von und aus Gott ist in ihm. Aber zugleich besitzt der Mensch ein Ich und erkennt sich nicht als Teil von Gott, sondern nur als sich selbst mit seinem Ego für welches er sich dann natürlich auch hält. Und es ist da noch ein klitzekleiner Unterschied zwischen der Gottheit im Gesamten und dem kleinen Gottesfunken davon im Menschen :D

Der kleine Funken hat nunmal eine eigene Identität, obwohl er dem großen Feuer selbst entsprang und von seinem ureigentlichen Wesen auch Feuer ist.


melden

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

01.12.2014 um 19:53
Ist doch wurscht, ob U.P. der Messias ist oder nicht.
Hauptsache der Inhalt seiner Aussagen gibt was her.


@Nicolaus
TheLolosophian schrieb:
Jesus ist Dein WAHRES SELBST!


Das hingegen glaube ich nicht!
Ich bin nicht Jesus!
Ok, und was ist deiner Meinung nach das Christusbewusstsein?
Nicolaus schrieb:Der kleine Funken hat nunmal eine eigene Identität, obwohl er dem großen Feuer selbst entsprang und von seinem ureigentlichen Wesen auch Feuer ist.
Hat er das? Ist er nicht eher UNIversell?
Nicolaus schrieb:Aber zugleich besitzt der Mensch ein Ich und erkennt sich nicht als Teil von Gott, sondern nur als sich selbst mit seinem Ego für welches er sich dann natürlich auch hält.
Und wenn er sich nicht mehr für sein Ego-ich hält? Was dann?


melden

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

01.12.2014 um 20:04
Nicolaus schrieb:Man muss nicht gleich alles mystisch betrachten, nur weil man es nicht wortwörtlich nimmt. Dann kannst du den Messias genauso mystisch betrachten und die Geschichte mit Jesus als reine Methapher sehen. Naja, Ansichtssache. :D
Oder Erfahrungssache. :D


melden
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

01.12.2014 um 20:10
@Para-doxa
Para-doxa schrieb:Ist doch wurscht, ob U.P. der Messias ist oder nicht.
Hauptsache der Inhalt seiner Aussagen gibt was her.
Mir ist das aber nicht so Wurscht :D
Denn genau das gibt ja auch der Inhalt seiner Werke her.
Wenn es der Messias wäre, müsste ich es wohl glauben. Kann ich aber nicht, weil ich auch nicht glaube, dass er der Messias ist.
Para-doxa schrieb:Ok, und was ist deiner Meinung nach das Christusbewusstsein?
Keine Ahnung. Der Begriff ist mir nicht geläufig. Kommt wahrscheinlich aus der Esoterik. Ja, was also soll das bitteschön sein? Weißt Du es?
Para-doxa schrieb:Hat er das? Ist er nicht eher UNIversell?
Der kleine Gottesfuke in uns? Ja, der hat eine eigene Identität, das erkennst Du schon alleine daran, dass Du dich für Dich hälst. Oder würdest Du dich als Universell bezeichnen?
Vielleicht verwechselst Du den kleinen Gottesfunken mit dem universell wirkenden Gottesgeist?
Para-doxa schrieb:Und wenn er sich nicht mehr für sein Ego-ich hält? Was dann?
Solange Du ein Ego-Ich hast, wird das kaum möglich sein. Wenn Du es verlierst, hälst Du dich für nicht mehr existent.


melden

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

01.12.2014 um 20:15
Nicolaus schrieb:Vielleicht verwechselst Du den kleinen Gottesfunken mit dem universell wirkenden Gottesgeist?
Erklärst du mal den Unterschied? In der Zeit lese ich noch mal deinen letzten Beitrag.


melden
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

01.12.2014 um 20:26
@Para-doxa

Der universelle Gottesgeist ist quasi überall, umgibt und durchdringt alles was ist und hat eine Ausdehnung bis Unendlich.

Der kleine Gottesfunke im Menschen ist ein winziger Teil aus dem Zentrum der Gottheit selbst, in uns hinein gelegt. Er ist das Heiligtum in deinem Innersten, wie die Bundeslade im Tempel, umschlossen von deiner Seele.


melden

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

01.12.2014 um 20:34
Nicolaus schrieb:Solange Du ein Ego-Ich hast, wird das kaum möglich sein. Wenn Du es verlierst, hälst Du dich für nicht mehr existent.
Sprichst du hier aus Erfahrung? Ganz offensichtlich nicht. :)
Erwachte halten sich auch nicht mehr für das Ego-Ich. Hast du mal davon gehört? ;)
Was sollte man schon verlieren, wenn man erkennt nicht das Ego zu sein, außer einer Illusion?
Nicolaus schrieb:Keine Ahnung. Der Begriff ist mir nicht geläufig. Kommt wahrscheinlich aus der Esoterik. Ja, was also soll das bitteschön sein?
Schriebst du nicht im anderen thread du seist Christ. ? :)
Nicolaus schrieb:Mir ist das aber nicht so Wurscht :D
Denn genau das gibt ja auch der Inhalt seiner Werke her.
Wenn es der Messias wäre, müsste ich es wohl glauben. Kann ich aber nicht, weil ich auch nicht glaube, dass er der Messias ist.
Naja, es gibt ja genügend Schriften und Überlieferungen an die du glauben kannst.
Ich selber neige nicht so sehr dazu etwas zu glauben, nur weil es irgendwo geschrieben steht. ;)
Nicolaus schrieb:Der kleine Gottesfunke im Menschen ist ein winziger Teil aus dem Zentrum der Gottheit selbst, in uns hinein gelegt. Er ist das Heiligtum in deinem Innersten, wie die Bundeslade im Tempel, umschlossen von deiner Seele.
Ja, das ist er solange wir nur Theorien darüber spinnen, statt uns dem zuzuwenden.
Nicolaus schrieb:Der universelle Gottesgeist ist quasi überall, umgibt und durchdringt alles was ist und hat eine Ausdehnung bis Unendlich.
Ja, und das bist du selbst - wenn du es erfährst. ;)

Bzw.ohne Grenzen und nicht der Körper....


melden
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

01.12.2014 um 20:48
@Para-doxa
Para-doxa schrieb:Sprichst du hier aus Erfahrung? Ganz offensichtlich nicht. :)
Erwachte halten sich auch nicht mehr für das Ego-Ich. Hast du mal davon gehört? ;)
Was sollte man schon verlieren, wenn man erkennt nicht das Ego zu sein, außer einer Illusion?
Wenn ich erfahren würde, mein Ego-Ich zu verlieren, könnte ich schlecht darüber schreiben :D
Was sind denn "Erwachte"?

Ich kenne bislang nur "Pseudo-Erwachte" und die halten sich dann gleich für den lieben Gott höchstpersönlich.

Was man verlieren kann ist dabei die eigene Identität. Was nutzt es mir, wenn ich zwar noch da bin, mich aber selber nicht mehr meiner selbst bewusst bin?
Para-doxa schrieb:Schriebst du nicht im anderen thread du seist Christ. ? :)
Möglich. Und? Muss ich als Christ dann auch ein Christusbewusstsein haben?
Wie sagte Paulus mal: Nicht mehr ich lebe, sondern Christus lebt in mir. Und derselbe Paulus sagte ein anderes mal: Was ich tun soll, das tue ich nicht und was ich nicht tun soll, das tue ich.

Der hatte wohl auch nicht gerade das, was Du vielleicht unter Christusbewusstsein verstehst? :D
Und ich bin sicher nichtmal annähernd ein Paulus :D
Para-doxa schrieb:Naja, es gibt ja genügend Schriften und Überlieferungen an die du glauben kannst.
Ich selber neige nicht so sehr dazu etwas zu glauben, nur weil es irgendwo geschrieben steht. ;)
Sondern? Nur das, was Du selbst erfahren hast? Na das passt ja dann zu den Werken von Udo P. hervorragend :D

Da kannste Dir mit Micky die Klinke in die Hand drücken :D


.... Der kleine Gottesfunke im Menschen
Para-doxa schrieb:Ja, das ist er solange wir nur Theorien darüber spinnen, statt uns dem zuzuwenden.
Das ist er und wird es auch bleiben, völlig unabhängig davon ob wir Theorien darüber spinnen. Auch wenn wir uns diesem zuwenden, wird sich daran nichts ändern. Er ist und bleibt unser höchst eigenes Lebenszentrum und dennoch unerreichbar für uns. Diese Tiefe hat kein Ende!


.... Der universelle Gottesgeist
Para-doxa schrieb:Ja, und das bist du selbst - wenn du es erfährst. ;)
Genau das bin ich eben nicht!


melden
Anzeige

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

01.12.2014 um 21:10
Nicolaus schrieb:Wenn ich erfahren würde, mein Ego-Ich zu verlieren, könnte ich schlecht darüber schreiben :D
Was sind denn "Erwachte"?
Ich sage ja, du schreibst aus Theorie, dein zusammengelsesenes Zeug. ;)
Nicolaus schrieb:Ich kenne bislang nur "Pseudo-Erwachte" und die halten sich dann gleich für den lieben Gott höchstpersönlich.
Lol, es gibt keinen "persönlichen" Gott! ;)
Und ich kenne genügend Erwachte die sich nicht für diesen Gott, so wie du ihn verstehst, als eine PERSÖNLICHKEIT, vermutlich mit langem weißen Bart der vom Himmel auf uns hinabschaut, :D...von dem du dir also ein Bildnis gemacht hast, halten.

Wer sich für einen Gott hält der die Welt, das Universum erschaffen hat -so verstehen es ja Menschen wie du- der wird vermutlich in der Klappse landen, oder wie eine E.M. predigen gehen. ;)
Nicolaus schrieb:Was man verlieren kann ist dabei die eigene Identität. Was nutzt es mir, wenn ich zwar noch da bin, mich aber selber nicht mehr meiner selbst bewusst bin?
Ja, das meinst du halt, weil du keine ERFAHRUNG damit hast.
Das ist ja eben das doofe, wenn Leute die nur davon lesen, glauben zu wissen was es in der Erfahrung und im Erleben tatsächlich heißt.
Ich empfehle dir Selbsterforschung und Selsbterkenntnis zu "betreiben".
Erwachen zu einem authentischen Selbst heißt nicht, dass ich als Mensch verschwinde. LOL :D
Nicolaus schrieb:Sondern? Nur das, was Du selbst erfahren hast? Na das passt ja dann zu den Werken von Udo P. hervorragend :D
Richtig, nur das was ich INNERLICH erfahre, und womit ich intuitiv in Resonanz gehe! ;)
Ich bin kein U.P fan, da verwechselst du mich. Ich habe in diesem thread zwei Videos von ihm gesehen, die mir gut gefallen haben, ansonsten habe ich mich kaum mit ihm beschäftigt.
Ich hatte für mich andere Zugänge.
Das ist er und wird es auch bleiben, völlig unabhängig davon ob wir Theorien darüber spinnen. Auch wenn wir uns diesem zuwenden, wird sich daran nichts ändern. Er ist und bleibt unser höchst eigenes Lebenszentrum und dennoch unerreichbar für uns. Diese Tiefe hat kein Ende!-----------------
Genau das bin ich eben nicht!
LOL, mach dir keine Sorgen das bleibt dir unbenommen, ganz sicher. Niemand wird das für dich ändern. :D


melden
182 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
YouTube wtf62 Beiträge
Anzeigen ausblenden