Unterhaltung
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der neue Handwerker/Heimwerker-Thread

6.166 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Nähen, Häkeln, Handwerken ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der neue Handwerker/Heimwerker-Thread

31.01.2021 um 18:19
@Funzl
https://www.obi.de/search/drahtburste die kann man wohl knicken


1x zitiertmelden

Der neue Handwerker/Heimwerker-Thread

31.01.2021 um 18:27
Zitat von 3.143.14 schrieb:https://www.obi.de/search/drahtburste die kann man wohl knicken
Nicht unbedingt....aber es dauert eben lange bis man damit diese relativ große Fläche sauber hat....eventuell wird eine davon gar nicht reichen...


melden

Der neue Handwerker/Heimwerker-Thread

31.01.2021 um 18:53
@Funzl
Hab grade mal alles ausprobiert was in den ganzen Sets so enthalten ist.

20210131 185144Original anzeigen (3,5 MB)

20210131 185309Original anzeigen (4,4 MB)


1x zitiertmelden

Der neue Handwerker/Heimwerker-Thread

01.02.2021 um 10:48
@Funzl
@3.14
Zitat von 3.143.14 schrieb:Habr ihr eine Ahnung mit was für a
Aufsätzen (Dremel und co) man diese Spalten reinigen kann?
Es handelt sich um Wurzelholz einer Schwarzeibe.

Als absoluter Laie was solche Sachen angeht stelle ich mal eine Frage:

Wenn das ganze mit Harz ausgegossen werden soll, warum muss man dann das Loch säubern ? Reicht es nicht das Staubfrei zu machen und den oberen Rand ordentlich zu schleifen ?

Je rauer das inner ist umso besser sollte doch das Harz halten


1x zitiertmelden

Der neue Handwerker/Heimwerker-Thread

01.02.2021 um 17:02
Zitat von 3.143.14 schrieb:Hab grade mal alles ausprobiert was in den ganzen Sets so enthalten ist.
und - zufrieden?
Zitat von flipperonlineflipperonline schrieb:Als absoluter Laie was solche Sachen angeht stelle ich mal eine Frage:

Wenn das ganze mit Harz ausgegossen werden soll, warum muss man dann das Loch säubern ? Reicht es nicht das Staubfrei zu machen und den oberen Rand ordentlich zu schleifen ?

Je rauer das inner ist umso besser sollte doch das Harz halten
Wenn man vermeiden will das einen der "eingegossene Harzblock" beim Drechseln wie ein Geschoß entgegen kommt muß der Untergrund des Holzes bis runter auf die kerngesunde Schicht von allen befreit werden was " lose und mürbe" ist.

Rau wird die Fläche von alleine.....und spiegelglatt soll sie ja auch nicht werden..


1x zitiertmelden

Der neue Handwerker/Heimwerker-Thread

01.02.2021 um 18:41
@Funzl
Zitat von FunzlFunzl schrieb:Wenn man vermeiden will das einen der "eingegossene Harzblock"
ok, danke fürs erklären.

Ich war davon ausgegangen das der Klotz schon gedrechselt, geschliffen und was auch immer war und nun nur noch das Loch gefüllt werden soll. Wenn das füllen vor dem bearbeiten kommt dann muss das Ding natürlich besser sitzen als ne Zahnfüllung.


melden

Der neue Handwerker/Heimwerker-Thread

02.02.2021 um 08:02
@flipperonline
Richtig zumal die Maschine ne Menge Umdrehungen zustande bringt.
Da sind noch Rindestückchen zwischen drinnen fest geklemmt. Die sollten noch raus.

@Funzl
Geht so.

Muss Männe nun selber versuchen, ich hab noch 27 Tage Zeit um eine 90qm Wohnung leer zu räumen von Tapeten zu befreien neu zu tapezieren und dann mein 120qm Haus leer zu räumen um es besenrein zu hintelassen.

Die Vormieterin ist ne Drecks.. gewesen... so viel Müll und Dreck hinterlassen 😔 weiß gar nicht wie ich das schaffen soll.
Hab das erste Zimmer fast tapetenfrei. Dort muss ich kleine Macken spachteln und Sohn seinenTapete wählen. Fehlen nur noch 4 Räume.
Alle haben n Spachtel in die Hand bekommen. Hab bis halb eins drinnen gestanden, nu tun mir die Flossen weh :(


1x zitiertmelden

Der neue Handwerker/Heimwerker-Thread

02.02.2021 um 12:34
Zitat von 3.143.14 schrieb:von Tapeten zu befreien neu
Wie machste das?


melden

Der neue Handwerker/Heimwerker-Thread

02.02.2021 um 12:37
@3.14


Gugg mal - so hab ich das vor über einem Jahr gemacht...bischen nach unten scrollern....


Die zweite Wohlfühl-Lounge (Seite 10728)


melden

Der neue Handwerker/Heimwerker-Thread

02.02.2021 um 13:01
@3.14

Hol dir so ein Drucksprühgerät.....in diesen Fall würde ich das Markengerät empfehlen.......warmes Wasser rein - und dann jede Bahn von oben bis unten einnässen - richtig satt...


Ich hab immer drei Bahnen pro Durchgang gemacht - also oben links anfangen - ich Schwenkbewegungen die Bahn von oben nach unten einsprühen - richtig satt - dann, wenn unten angekommen, die nächste Bahn recht daneben oben
anfangen - bei etwa der Mitte der zweiten Bahn wieder bei der ersten oben links anfangen, den II.ten Durchgang anfangen......weiter machen bis zum Ende der zweiten Bahn......dann wieder bei der ersten anfangen, III. Lage Wasser aufbringen......und dann durch sprühen bis zur dritten Bahn......haben alle Bahnen den III. Durchgang bekommen, lässt sich meist schon die erste Bahn kinderleicht am Stück abziehen....wenn nicht, nochmal nachweichen.

Die Tapeten müssen wirklich triefmass sein - da muss das Wasser unten am Boden stehen ( kann man ja aufwischen )


ACHTUNG! Soll die Deckentapete dran bleiben - muß man zuerst oben in der Kante zwischen Wand und Decke mit einem Cuttermesser rundum einschneiden!


Ach ja...und Finger weg von den elektrischen Dampfablösern......rausgeschmissenes Geld.....dann lieber zwei Drucksprüher kaufen - und eine zweite Person zum einweichen einspannen.....zwei weichen ein, eine Person löst ab.

Ablösen:

Wenn die Bahnen richtig durchnässt sind, vorsichtig mit der Spachtel möglichst weit unten, also nahe am Boden - am Stoß einstechen - Tapete etwas anheben, und mit den Händen versuchen, vorsichtig möglichst große Stücke abzuziehen.


melden

Der neue Handwerker/Heimwerker-Thread

03.02.2021 um 06:52
Haben wir. Klebt trotzdem wie 🤬🤬🤬

Ich bin so sauer auf dieses Subjekt.. wie kann man nur so hausen? Wie kann man darin Kinder leben lassen? Selbst mein Sohn war entsetzt. In mir steigt Wut und Verzweiflung auf. Schaffbar ist das kaum :(

Ich geh erstmal arbeiten das macht den Kopf frei und danach machen wir weiter.

Da sind Regipsplatten drunter d.h. zu nass darf es nicht sein sonst zieht man deren pappe mit runter.
Danach noch mal überputzen. Grundieren tapezieren wobei ich mich frage on ein Rollputz nicht schneller ginge.
An eine Wand kommt in den Kinderzimmern eine Fototapete. Eins muss ich den Kids lassen... sie haben echt Geschmack. Mein 6jähriger mag Drachen. Ich finde den zwar etwas gruselig für ein Kind aber bitte ..

20210203 065300Original anzeigen (0,2 MB)

Das andere wird mit Kirschblüten und Pagode und das andere mit Dünen und Sonnenuntergang.

Da wirkt mein Grauglitzerplan fürs WZ ja langweilig 😂

An die anderen Wände wird mir angeraten raufasertapete zu klatschen. Ich hasse diese Tapete. Hab ich bisher immer gehabt ich finde die so hässlich :(
Ich möchte eine feine Struktur. Ansonsten kann ich auch Schatzis Späne nehmen auf Papier streuen und an die Wand tackern. Das hat bestimmt mehr Stil als diese Standardtapete.

In die Küche soll eine Tapete mit Bretteroptik. Das erinnert mich an die Strandhütten auf Langeoog.

AS-319932 BILDEROriginal anzeigen (0,3 MB)

Sowas nur kräftiger und farbenfroher.

In meiner Fantasie sieht das schon schön aus... ich muss es nur wahr werden lassen und das in 25 Tagen. Neben der Arbeit. Fast alleine. *unter die Decke kriech und heul*


1x zitiertmelden

Der neue Handwerker/Heimwerker-Thread

03.02.2021 um 19:25
@3.14


Wandtapete ist cool, ich überlege gerade welche von beiden ich mir ins Wohnzimmer mache



1



2


melden

Der neue Handwerker/Heimwerker-Thread

04.02.2021 um 11:52
Die hätte mir zu viel Tiefe. Werde wohl im Wohnzimmer meine geliebte Glitzertapete dran machen mit einem breiten Akzentstreifen. Hab ja die Kinderbilder und meine Diamondpainting Sailor Moon und Faultiere die auch einen Platz brauchen. Mir wäre das sonst zu viel visuelle Reizüberflutung.

An die Deckenränder kommt ne Clusterlichterkette und eine LED Lampe und ein Lichtervorhang.
1899924880-1076902135Original anzeigen (0,6 MB)
So der Plan


melden

Der neue Handwerker/Heimwerker-Thread

04.02.2021 um 12:33
Zitat von 3.143.14 schrieb:In die Küche soll eine Tapete mit Bretteroptik.
Das habe ich auch... Aber nicht komplett sondern quer als Dekostreifen hinter der EBK


DSC 0008Original anzeigen (3,9 MB)


melden

Der neue Handwerker/Heimwerker-Thread

05.02.2021 um 00:38
@amtraxx
Hab sie bestellt 🥰 an die eine Wand kommt eine Fototapete vom Strand auf Langeoog.
Das wird soooo schick 🥰


melden

Der neue Handwerker/Heimwerker-Thread

05.02.2021 um 09:49
Habt ihr eine Idee wie ich den Bereich der einzeln stehenden Spüle gestalten kann? Der Fliesenspiegel dahinter ist... wäähh


20210205 094319

20210205 094256
Den hätte ich gerne weg und diese Tapete da dran.

682544 1

Wie kann man diese gut versiegeln bzw schützen so dass man dort anständig putzen kann?

Hat jemand schon mal mit dem Latexbindemittel von Baufan gearbeitet?
Nehme das Zeugs zum Versiegeln meiner Bilder und hab überlegt ob man es auf die Strandfototapete machen kann wenn diese durchgetrocknet ist. Würde gerne den Essbereich schützen da ja doch noch mal der ein oder andere Becher umfliegt.
Meine Knaben sind jedenfalls schwer begeistert von meinem Küchenplan :D ich freu mich auf die Tage wo ich dort sitzen kann und genüsslich meinen Cappu trinken und in Erinnerungen schwelgen kann... mit einem hauch von Paradies im Blickfeld 🥰 ich liebe solche Tagträumereien 😍


2x zitiertmelden

Der neue Handwerker/Heimwerker-Thread

05.02.2021 um 11:50
Zitat von 3.143.14 schrieb:Wie kann man diese gut versiegeln bzw schützen so dass man dort anständig putzen kann?
Ich bin gerade etwas verwirrt bezieht sich die Frage aufs Bad oder Esszimmer?

Also bei einer Fototapete aus Papier sieht das schlecht aus mit Reinigung und ich würde auch nicht versuchen die zu versiegeln könnte sein das sie sich dabei verzieht oder Wellen schlägt, wäre unschön wenn die ganze Mühe hinterher umsonst ist.

In meinem Fall bezogen auf Küche hatt ich auch bedenken wegen Fettspritzer und putzen ist bei einer Vliestapete aber kein Prob. Die kann man feucht reinigen.

Für Bad oder Feuchträume generell geht nur Vlies, Vinyl oder Glasfasertapete mit dem entsprechendem Leim dazu.
Ich würde dir von Experimenten mit Latexbinder o. ä. eher abraten nicht das du dich hinterher ärgerst.


1x zitiertmelden

Der neue Handwerker/Heimwerker-Thread

05.02.2021 um 14:48
@3.14

wenn es sich um einen kleinen Raum handelt kann man auch Spiegelkacheln nehmen. Sieht gut aus, macht die Arbeitsfläche hell, ist aber sehr viel Arbeit die immer sauber zu halten


was spricht denn gegen "richtiges" Holz? Gut geölt hält das ewig und bildet mit der Zeit eine schöne Patina.

Aber bitte Echtholz, nicht so ein Pressspanzeugs


melden

Der neue Handwerker/Heimwerker-Thread

05.02.2021 um 21:52
@amtraxx
Zitat von amtraxxamtraxx schrieb:Ich bin gerade etwas verwirrt bezieht sich die Frage aufs Bad oder Esszimmer?
Ähm Küche mit kleiner Esstheke da die Küche nicht so groß ist .
Zitat von amtraxxamtraxx schrieb:Also bei einer Fototapete aus Papier sieht das schlecht aus mit Reinigung und ich würde auch nicht versuchen die zu versiegeln könnte sein das sie sich dabei verzieht oder Wellen schlägt, wäre unschön wenn die ganze Mühe hinterher umsonst ist.
https://www.otto.de/p/consalnet-fototapete-strand-glatt-motiv-1014295916/#variationId=1011968038
Dies ist sie.
Waschbeständig heißt also dass nicht dran passieren kann?

Die Holztapete soll hinter die Spüle. Die Wand links daneben kommt so:

PicsArt 02-04-03.33.02Original anzeigen (0,4 MB)


Das mit den Wellen könnte passieren :(


@flipperonline
Hast du Beispielbilder für so eine Holzverkleidung?

Spiegel.. neeeee ich mag Spiegel nicht.


1x zitiertmelden

Der neue Handwerker/Heimwerker-Thread

05.02.2021 um 22:02
Zitat von 3.143.14 schrieb:Waschbeständig heißt also dass nicht dran passieren kann?
Hab gerad mal reingeschaut in den Link... Jap ist eine Vliestapete und die kann mit einem feuchtem Lappen oder schwamm gereinigt werden und nehmen kein Wasser auf bzw verziehen sich dadurch nicht.
Vliestapeten haben hier gegenüber Papiertapeten den Vorteil, dass sie sich beim Kontakt mit Feuchtigkeit nicht ausdehnen oder aufquellen. Weil sie sich nicht verziehen, dehnen oder schrumpfen, halten sie Feuchtigkeitsschwankungen problemlos aus, während eine Raufasertapete mit der Zeit Blasen werfen oder Wellen schlagen könnte, die auch nach dem Trocknen nicht mehr verschwinden. Der Vliestapetenkleister ist ebenfalls widerstandsfähig gegenüber Feuchtigkeitsschwankungen, während der Methylzellulosekleister, der traditionell für Papier- und Raufasertapeten verwendet wird, sich durch zu viel Feuchtigkeit lösen kann.
Quelle: https://www.sanier.de/malerarbeiten/tapete/tapeten-fuers-bad

@3.14

Ganz wichtig Kleber für Vliestapeten verwenden keinen normalen !


melden