weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Aufruf an alle Berliner!!!!

125 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Berlin, Homosexualität, Schwul
marquis
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufruf an alle Berliner!!!!

04.11.2008 um 12:23
In der Nacht zu Samstag, den 18. Oktober, wurde ein 33-Jähriger in einem Zug der U-Bahnlinie 6 Opfer eines schweren schwulenfeindlichen Übergriffs. Und das war bei weitem nicht der erste Überfall in letzter Zeit in Berlin.

Auch GayRomeo ruft zu der Protestaktion von MANEO auf: „Gesicht Zeigen! Nein zu Hassgewalt gegen Homosexuelle in Berlin!"

Wann und Wo: Dienstag, 04.11.08, 18 Uhr, am U-Bahnhof Hallesches Tor.

Traust du dich noch, einen Freund auf offener Straße zu küssen?

Würdest du in der U-Bahn offen antworten, dass du Schwul bist?

Hast du sogar schon Angst auf diese Protestveranstaltung zu gehen?

Wir wissen: Das Wetter ist Scheiße und es gibt noch ungefähr 99 weitere Gründe nicht hinzugehen! Aber krieg auch du deinen Arsch hoch und überwinde den inneren Schweinehund! Es kostet dich eine Stunde deines Lebens, aber dies ist gut investierte Zeit! Schon morgen kannst du der Nächste sein!

Lasst uns alle gemeinsam zeigen, dass wir es NIEMALS wieder hinnehmen werden einfach stille Opfer zu sein! Es geht auch um UNSER Berlin und das besteht nicht nur aus Schöneberg und Prenzlauer Berg!

Es kann und darf nicht sein, dass Schwule in Berlin wieder in Angst leben und außer allgemeinem Betroffenheitsgesülze nichts passiert!


PRESSEMITEILUNG MANEO
**********************
Der 33-jährige schwule Mann befand sich in der Nacht zu Samstag, den 18. Oktober, gegen 00:30 Uhr, mit zwei Freunden auf dem Heimweg. Mit der U-Bahnlinie 7 fuhren sie vom Bahnhof Südstern in Richtung Mehringdamm.

An der Station Gneisenaustraße verabschiedete der 33-Jährige den ersten seiner beiden Begleiter mit einem Kuss an der U-Bahntür; am Bahnhof Mehringdamm verabschiedete er den zweiten Freund auf dem Bahnsteig, wo er anschließend in die U-Bahnlinie 6 umsteigen und zum Halleschen Tor weiterfahren wollte.

Bereits auf dem Bahnsteig wurde er von zwei jungen Männern geschubst. Weil auch diese in die U6 einstiegen, wählte der Betroffene einen anderen Waggon. Kurz darauf kamen die beiden jungen Männer, die er auf Anfang 20 und mit einem Migrationshintergrund einschätzte, in sein Abteil, da sie dort eine dritte Person wiedererkannten.

Dort begann einer der Täter den Betroffenen zu provozieren. Er fragte: „Bist du schwul?“, was der 33-Jährige selbstbewusst mit „Ja“ beantwortete. Daraufhin provozierte der Täter weiter: „Hast du gerade meinen Freund angemacht?“ und „Hast Du ein Problem?“, was sich mehrfach wiederholte.

Als der Zug an der Station Hallesches Tor zum Stehen kam, begann der Kleinere der Täter wie wild auf den 33-Jährigen einzuschlagen; die Schläge trafen diesen ungezielt gegen Kopf und Körper. Die Täter stiegen dann aus. Der Betroffene ging an die Tür und rief laut nach der Polizei. Daraufhin kam der größere der beiden zurück und schlug dem 33-Jährigen drei Mal mit der Faust gezielt ins Gesicht. Die Schläge waren so präzise ausgeführt, dass davon auszugehen ist, dass der Täter trainiert war.

Fahrgäste kamen dem Geschädigten, der heftig aus dem Mund blutete, sofort zu Hilfe und verständigten Polizei und Rettungswagen; mehrere Fahrgäste stellten sich als Zeugen zur Verfügung.

Im Krankenhaus diagnostizierten die Ärzte einen doppelten und gesplitterten Kieferbruch; der Geschädigte musste operiert werden. Mehrere Metallplättchen wurden in den Kiefer geschraubt, um diesen zu stabilisieren; das Gebiss ist verdrahtet, so dass der 33-Jährige derzeit nur flüssige Nahrung zu sich nehmen kann


melden

Aufruf an alle Berliner!!!!

04.11.2008 um 12:33
In 6 Stunden schon?
Das schaff' ich nicht, selbst wenn ich wollte. :D

Gehst du hin, Marquis?


melden

Aufruf an alle Berliner!!!!

04.11.2008 um 12:41
Tja bedankt euch beim schwachsinnsprediger Meisner der Schwule als KRANKHEIT bezeichnet !!


melden

Aufruf an alle Berliner!!!!

04.11.2008 um 13:26
Das tut mir leid, wie bei jedem Menschen, der Opfer von Gewalttaten wird.

Was ich allerdings sagen muss, ist, dass Schwule sich nicht unbedingt in der U-Bahn küssen müssen, das ist eine unnötige Provokation.

Und nein, ich würde nicht zu dieser Protestveranstaltung gehen, selbst wenn ich neben dem Austragungsort wohnen würde.


melden

Aufruf an alle Berliner!!!!

04.11.2008 um 13:30
Is doch schwachsinn y0y0 ich finds auch eklig wenn sich zwei Männer küssen, aber ich guck halt dann einfach weg und zertrümmer ihm nicht seinen Kiefer dafür!


melden

Aufruf an alle Berliner!!!!

04.11.2008 um 13:33
Prometheus schrieb:Tja bedankt euch beim schwachsinnsprediger Meisner der Schwule als KRANKHEIT bezeichnet !!
oh Gott lass Hirn regnen


melden
Nichtmensch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufruf an alle Berliner!!!!

04.11.2008 um 13:41
Was ich allerdings sagen muss, ist, dass Schwule sich nicht unbedingt in der U-Bahn küssen müssen, das ist eine unnötige Provokation.

Klar.
Und wenn ein Raucher sich vor einer Gruppe Nichtraucher eine Zigarette anzündet ist das auch eine Provokation und die Nichtraucher haben guten Grund ihm das Kiefer zu zertrümmern.


melden

Aufruf an alle Berliner!!!!

04.11.2008 um 13:41
@König_Rasta


"Is doch schwachsinn y0y0 ich finds auch eklig wenn sich zwei Männer küssen, aber ich guck halt dann einfach weg und zertrümmer ihm nicht seinen Kiefer dafür!"

Falls es dein Browser nicht angezeigt haben sollte:
"Das tut mir leid, wie bei jedem Menschen, der Opfer von Gewalttaten wird."


melden

Aufruf an alle Berliner!!!!

04.11.2008 um 13:45
@Nichtmensch

Selbe Antwort auch an dich.
Ich bin Pazifist, aber auch Realist.


melden

Aufruf an alle Berliner!!!!

04.11.2008 um 13:51
Versteh mich nicht falsch, ich will dir nicht unterstellen, dass du Gewalt gegen Schwule gutheisst, mir gehts eher darum, dass sie mit dem Kuss in der Öffentlichkeit nicht provozieren wollen, bzw ein "normaler" Mensch es nicht als provokation sieht!

Der Gewalttäter hat mMn nach gezielt jemanden gesucht dem er vermöbeln kann und aufgrund schlechter Erziehung sah er in dem Schwulen eben sein Feindbild, wär der nicht dagewesen, würs eben der nächste aufgrund seines grünem Tshirt gewesen!


melden

Aufruf an alle Berliner!!!!

04.11.2008 um 14:00
Wenn ich Berliner wäre, würde ich auch, obwohl ich nicht schwul bin, dort hin gehen....es kann doch nicht sein, daß man jemanden derbe niederschlägt, nur weil derjenige schwul ist.
Ich finde, das es auch ein Thema für uns "Normalos" ist....

@König_Rasta mal ganz ehrlich, ist die Zeit nicht reif, daß auch Männer sich küssen können, ohne daß jemand provoziert wird ????

Warum liest man ständig, daß Menschen mit Migrationshintergrund so ausrasten ???
*mal ganz provokativ gefragt*


melden

Aufruf an alle Berliner!!!!

04.11.2008 um 14:00
nataS schrieb:@König_Rasta mal ganz ehrlich, ist die Zeit nicht reif, daß auch Männer sich küssen können, ohne daß jemand provoziert wird ????
Hab ich das behauptet?


melden
die_strafe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufruf an alle Berliner!!!!

04.11.2008 um 14:02
Die Gründe sind vielfältig, warum Menschen Opfer von Gewalttaten werden..Männer Frauen ,Kinder, mal um ihr Eigentum zu rauben, mal wegen der Nationalität,politischen Auffassung oder oft einfach nur so, weil viele Menschen ein unermessliches Gewaltpotenzial oder Langeweile haben.
Das ist einfach nur zum Würgen.

An dem angeführten FDall fällt mir erstmal der (wahrscheinliche) Migrationshintergrund wieder mal auf.

Des Weiteren sind die gezielten Schläge und deren Auswirkungen auf das Opfer mehr als ein Indiz für Kampfsporttraining.
Komischerweise sind die Kampfsportschulen stärker frequentiert von Leuten mit Migrationshintergrund.

Auch mein Mitgefühl gilt dem Opfer, selbstverständlich.

Muss jedoch schon wieder so ein Aufriss um die Homosexualität gemacht werden ?
Am Ende ist der Grund doch egal, warum grundlos Gewalt ausgeübt wird..Haupsache dem Opfer kommt Hilfe und dem Täter die strafende Konsequenz seiner Taten zuteil.
Hier ist ein Mensch!! schwer verletzt worden, warum müssen die Schwulen daraus direkt wieder "Propaganda in eigener Sache" bauen ??


melden

Aufruf an alle Berliner!!!!

04.11.2008 um 14:03
"mir gehts eher darum, dass sie mit dem Kuss in der Öffentlichkeit nicht provozieren wollen, bzw ein "normaler" Mensch es nicht als provokation sieht!"

Das ist deine Meinung, mehr nicht, ich bin ganz anderer Meinung.


"Der Gewalttäter hat mMn nach gezielt jemanden gesucht dem er vermöbeln kann und aufgrund schlechter Erziehung sah er in dem Schwulen eben sein Feindbild, wär der nicht dagewesen, würs eben der nächste aufgrund seines grünem Tshirt gewesen!"

Sicherlich sind solche Schläger oft auf Streit aus, aber wie gesagt, man muss einfach damit rechnen, dass man mit bestimmtem Verhalten mehr provoziert als mit anderen. Es geht mir rein um Statistik und Wahrscheinlichkeit.


melden

Aufruf an alle Berliner!!!!

04.11.2008 um 14:04
Du betreibst doch auch grade propaganda mit deinem 3404 mal erwähnten Migrationshintergrund!
Den Post hättest du dir sparen können, der hebt sich von selbst auf und kommt auf 0 raus!


melden

Aufruf an alle Berliner!!!!

04.11.2008 um 14:05
Na gut y0y0 dann einigen wir uns drauf, dass wir in diesem Thema nicht auf einen Nenner kommen werden, da ich grade überhaupt keine Lust auf eine Grundsatzdiskussion hab! :D


melden

Aufruf an alle Berliner!!!!

04.11.2008 um 14:07
Ok :D Dafür gibt es ja bei Bedarf den Homo-Thread ;)


melden

Aufruf an alle Berliner!!!!

04.11.2008 um 14:15
@König_Rasta ups, sorry, hast Du nicht...das war

@yoyo


melden
die_strafe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufruf an alle Berliner!!!!

04.11.2008 um 14:35
@könig Rasta
Is ok, verstehe schon was du meinst. Ich wollte das Thema gar nicht in ausländerfeindliche Richtung drehen, sondern eben möglichst alle Aspekte dieser Straftat mit berücksichtigen, die in dem Aufruf und der Fallbeschreibung eine Rolle spielen.

Aber ernsthaft,-schau mal auf die Anzahl der Gewalttaten ,grade in Großstädten, (egal von wem verübt) wie sollte das laufen, wenn zu jedem Übergriff eine Zusammenkunft oder Demo ins Leben gerufen würde ?
Eine Lichterkette für jeden Fall und die Städte wären jede Nacht taghell.


melden
die_strafe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufruf an alle Berliner!!!!

04.11.2008 um 14:36
Am Ende sind Aktionen in Sachen Zivilcourage, Selbstschutz und Gewaltprävention sicherlich sinnvoller.


melden
Nichtmensch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufruf an alle Berliner!!!!

04.11.2008 um 14:59
wie sollte das laufen, wenn zu jedem Übergriff eine Zusammenkunft oder Demo ins Leben gerufen würde ?

Aber wie Marquis schon im Anfangspost geschrieben hat, es war nicht die einzige Gewalttat in letzter Zeit in Berlin, die einen Schwulen betraf, es waren mehrere, ich finde die Demo ist gerechtfertigt, ist ja nur eine Einzige.


melden
227 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt