Unterhaltung
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Sitzplatz

180 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: ZUG, Bahn, Eisenbahn ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
mathew02 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der Sitzplatz

18.12.2008 um 19:18
Heute ist mir mal wieder was aufgefallen, was ich mir nicht so ganz erklären kann. Das werde ich euch natürlich nicht vorenthalten. xD

Stellt euch folgende Situation vor:

Du stehst wartend am Bahnhof. Als der Zug anhält steigst du ein. Doch du setzt dich ausgerechnet in das vordere Abteil des Zuges, Reihe 6, zweiter Platz am Fenster.

Wieso setzt man sich ausgerechnet dort hin, wo man letztendlich sitzt?

Welche Faktoren beeinflussen diese Entscheidung und wie?

Gibt es eine Herarchie der einzelnen Faktoren?

Spielt es eine Rolle ob man im vorderen oder hinteren Teil des Zuges einsteigt? Warum?


melden

Der Sitzplatz

18.12.2008 um 19:23
Ich bin viele Jahre mit der Bahn gefahren (hatte ne Bahncard) und habe ueberall gesessen: auf meinem Koffer, auf jemand anderes Koffer, auf der Treppe, im Gang, auf einem Sitz ganz vorne, in der letzten reihe, in der Mitte, im Raucherabteil, im Nichtraucherabteil, im Vegetarierabteil, bei den christlichen Schwestern, inmitten eines Blindenvereins, beim Bahnpersonal, zwischen zwei Polizisten, zwischen vielen Nonnen, neben einem Punk, neben einem Prieser, neben einem Schlachter, neben einem Bestatter, neben einem Blumenverkauefer, einem Clown, einem Zeitungsaustraeger - und bestimmt neben so manchem Allmymitglied, von dem ich nichts wusste. Und warum habe ich da gegessen? Weil da Platz war. Man setzt sich hin, wo Platz ist - und wenn kein Platz ist, dann steht man.


melden

Der Sitzplatz

18.12.2008 um 19:24

Wieso setzt man sich ausgerechnet dort hin, wo man letztendlich sitzt?


Ich entscheide das ganz spontan, einfach so.
Den Fensterplatz wähle ich auch am öftesten, weil man dann nach draußen sehen kann, und eine Ablenkung hat. (wenn es einen gibt, z.B Zug oder Bus)

Aber bei den restlichen Plätzen im Abteil die nicht am Fenster ist, ist mir die Wahl egal, außer es sitzen schon Leute in dem Abteil, dann sehe ich zu das ich so weit wie möglich weg sitze, weil ich das nicht mag wenn ich so eng an einem Fremden sitze.


melden

Der Sitzplatz

18.12.2008 um 19:29
Deine Entscheidung ist eine Art Abwägen zwischen verschiedenen vernunftsgesteuerten und psychologischen Faktoren

Vernunftgesteuert ist bsp. : vorne sitzen weniger Leute als in der Mitte, ich muss am Zielbahnhof bei dem Ausgang raus, der vorne ist
In der 5. Reihe sitzen Halbstarke, die mich nerven, in der 6. Reihe
Fensterplatz: Ich habe vor, mir die Landschaft ein bisschen anzuschauen, Ich möchte mehr Sonne abbekommen


melden

Der Sitzplatz

18.12.2008 um 19:29
ich steige grundsätzlich hinten ein, wenn ich fahre. Falls der Zug mit nem anderen zusammencrasht, hm habe ich vielleicht noch ne Chance^^


melden

Der Sitzplatz

18.12.2008 um 19:30
ich steige grundsätzlich hinten ein, wenn ich fahre. Falls der Zug mit nem anderen zusammencrasht, hm habe ich vielleicht noch ne Chance^^


Sorry aber : :D :D


melden

Der Sitzplatz

18.12.2008 um 19:31
Nachts ist es blöd, da spiegelt sich das Abteil im Fenster (so es sauber genug ist), man sieht einfach überall die anderen Leute, wohin man auch blickt ^^

Hier ist das Zugfahren ganz anders als in Deutschland, hier kennen sich Leute oft, dann setzt sich jemand mal für eine Weile auf einen anderen Platz, um mit jemandem zu plaudern. Auch die Schaffner plaudern mit den Passagieren und setzen sich manchmal dazu. Als Deutscher muss man sich an so viel Menschlichkeit erst gewöhnen ^^


melden

Der Sitzplatz

18.12.2008 um 19:31
wieso lachst du?..erklär mir das jetzt mal...


melden

Der Sitzplatz

18.12.2008 um 19:34
@Hornisse

ich steige grundsätzlich hinten ein, wenn ich fahre. Falls der Zug mit nem anderen zusammencrasht, hm habe ich vielleicht noch ne Chance^^

Da kannst du aber nur hoffen, dass kein anderer Zug von hinten rein crasht. Sonst brichst du dir den Stachel.


melden

Der Sitzplatz

18.12.2008 um 19:35
:D...aber ge...das ist jetzt auch abgefahren^^


melden

Der Sitzplatz

18.12.2008 um 19:35
Mir ist es eigentlich egal, wohin ich mich setze, ob hinten oder vorne (oft hat man ja eh eine Reservierung und kann nicht wählen). Auf was ich gucke, ist ob der Sitz sauber ist. Wenn kleine Kinder dort sind, gehe ich auch meist weiter, weil ich das ständige Gezapple nicht mehr verkraften kann. Bei Rauchern und Trinkern gehe ich natürlich auch weiter, braucht man wohl nicht zu erwähnen. Auch werfe ich einen Blick auf die Gesichter und fälle ein (Vor-)Urteil bezüglich der Sympathie der Leute ^^


melden

Der Sitzplatz

18.12.2008 um 19:40
Als Deutscher muss man sich an so viel Menschlichkeit erst gewöhnen

Als Deutscher und Franke erst Recht ...

Mir fällt schon auf, dass schon zwischen Franken und dem Rheinland Welten liegen ;)


melden

Der Sitzplatz

18.12.2008 um 19:41
Ich setze mich ungerne in den hinteren Teil des Busses, weil ich schon öfters schlechte Erfahrungen mit den hinteren Sitzplätzen gemacht habe (beschmierte, kaputte Sitze, unfreundliche Jugendliche etc.). Wenn ich den Zug als Fortbewegungsmittel wähle, setze ich mich grundsätzlich dorthin, wo die wenigsten Menschen stehen/sitzen.
Hierarchie bei der Platzwahl im Bus/Zug. Hm, das klingt interessant. Meiner Meinung nach hängt die Platzwahl vom Charakter des jeweiligen Fahrgastes ab. Extrovertierte, selbstbewusste Menschen haben sicherlich kein Problem damit, sich neben eine wildfremde Person zu setzen, wohingegen schüchterne Personen lieber stehen bleiben. Diese Theorie möchte ich natürlich jetzt nicht pauschalisieren, aber so kommt es mir vor.
Das Alter spielt sicherlich auch eine wichtige Rolle, so beobachte ich jeden Tag, dass die Schulkinder im Alter von 8-14 Jahren sich zieren, neben einem Jugendlichen Platz zu nehmen.

Soviel zu meinen Beobachtungen :)


melden

Der Sitzplatz

18.12.2008 um 19:41
@al-chidr

Zwischen Franken und dem Rest der Welt liegen Welten ;)
Ich darf das sagen, ich habe fast drei Jahre in Erlangen gelebt.


melden

Der Sitzplatz

18.12.2008 um 19:45
Cathryn@

Ich weiß ...


melden

Der Sitzplatz

18.12.2008 um 19:48
Ich entscheide eigentlich immer bei einem spontanen Blick durchs Abteil/Bus und setzte mich dann dorthin, wo am wenigsten Leute sitzen sprich, wo am meisten PLatz ist oder wo in der Bahn ein Fensterplatz ist. ^^

Wenn der Zug voll ist, nehme ich mir einfach den nächstfreien Platz.

Shiido


melden

Der Sitzplatz

18.12.2008 um 19:49
@Hornisse

Steig am besten immer in der Mitte ein. Wobei, dann kanns passieren, dass an nem Bahnübergang ein außer Kontrolle geratener Lastwagen durch den Zug rast.

:D


melden

Der Sitzplatz

18.12.2008 um 19:51
@Hornisse

Ja, Honry - sieht nicht gut aus. Vorne kannst du dir den Stachel brechen, hinten kannst du dir den Stachel brechen und nun kommt das kalte Feuerchen noch von der Seite ... Musst du wohl wieder die Fluegel schwingen und fliegen ;)


melden
mathew02 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der Sitzplatz

18.12.2008 um 19:52
glaubt ihr das die spiegelung im fenster (gerade im winter) auch eine rolle spielen könnte?


melden

Der Sitzplatz

18.12.2008 um 19:53
Ist wie beim Spekulieren, an welcher Kasse man im Supermarkt am schnellsten drankommt, es kommt immer anders als man denkt :D


melden

Der Sitzplatz

18.12.2008 um 19:55
Im Winter hat der Fensterplatz den Vorteil, dass seitlich die Heizung verläuft, zumindest bei den alten Silberlingen war es noch so. Da hatte man immer warme Füße :)


melden