Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Welt der Formel 1

3.038 Beiträge, Schlüsselwörter: Formel 1, Motorsport

Die Welt der Formel 1

13.05.2019 um 13:08
Soultaker13 schrieb:Na mit was denn dann ich denk die haben auch Mercedes Motoren?
Mercedes baut aber nicht nur einen Motor.


melden
Anzeige

Die Welt der Formel 1

13.05.2019 um 23:36
Ich würde sagen, Ferrari hat seinen Glanz verloren...


melden

Die Welt der Formel 1

15.05.2019 um 23:30
Die Königsklasse wird ab 2020 wieder auf einem legendären Kurs fahren. Es ist schon das zweite neue Rennen im kommenden Programm der Formel 1.

Der Hype um Max Verstappen macht es möglich: Der Große Preis der Niederlande kehrt 2020 nach 35 Jahren in den Formel-1-Kalender zurück. Das gaben die Führung der Motorsport-Königsklasse und der Betreiber der Rennstrecke in Zandvoort am Dienstag bekannt. Der Vertrag gilt zunächst bis einschließlich 2022.

Die Niederlande waren bis 1985 insgesamt 32-mal im Formel-1-Kalender vertreten, gefahren wurde stets in Zandvoort. Der Kurs, malerisch in einer Dünenlandschaft gelegen, ist allerdings etwas in die Jahre gekommen. Teile der 4,320 km langen, überaus kurvenreichen Strecke bedürfen ebenso einer Überarbeitung wie die Funktionsgebäude.

Für volle Ränge wird der neue Nationalheld Verstappen sorgen. Der 21 Jahre alte Red-Bull-Pilot (fünf Grand-Prix-Siege) hat in den Niederlanden eine Motorsport-Hysterie ausgelöst. "Max Verstappen ist jung, schnell und populär. Und er ist so jung, dass er noch 20 Jahre fahren kann. Bei jedem Rennen erleben wir ein Meer von Oranje-Fans. Die verdienen ein Rennen zu Hause", sagte Formel-1-Marketingchef Sean Bratches zuletzt.

Zandvoort ist das zweite Rennen, das von Liberty Media (seit Anfang 2017 Rechteinhaber der Königsklasse) in den Formel-1-Kalender gehoben wird. Zuvor wurde die Premiere des Großen Preises von Vietnam in Hanoi im April 2020 beschlossen.

https://www.t-online.de/sport/formel-1/id_85750652/formel-1-kehrt-auf-kult-strecke-zurueck-neuer-stop-im-rennkalender-.h...


melden

Die Welt der Formel 1

16.05.2019 um 08:28
Fährt oder fuhr die DTM nicht immer in Zandvoort?


melden

Die Welt der Formel 1

16.05.2019 um 15:44
@Obse89
Richtig ich glaub bis 2005 fuhr die dtm dort.
Aber ich finds geil ich liebe diese Strecke schon auf der Playstation immer gerne gefahren. Endlich wieder ein Klassiker Kurs im Rennkalender zusammen mit Spa suzuka monza Ungarn und natürlich monaco


melden

Die Welt der Formel 1

17.05.2019 um 13:44
@DearMRHazzard

Bei der Diskussion mit dem Motor und Kundenteams muss man aber auch bedenken, das Red Bull bis letztes Jahr als Kunde von Renault dem Werksteam um die Ohren gefahren ist!

Es liegt eher weniger an den technischen Gründen warum ein Kundenteam schlechter ist als ein Werksteam, sondern eher hat es Geld Gründe.

Red Bull wäre ein sehr großer Konkurrent für Mercedes wenn sie Mercedes Motoren hätten.

Red Bull wollte ja, Mercedes nicht, warum wohl?


melden

Die Welt der Formel 1

17.05.2019 um 14:06
@FranklinJo

Sehe ich auch so.

Im Grundsatz ist in der Formel 1 das Gesamtpaket entscheidend um die Leistungsfähigkeit eines Teams beurteilen zu können. Der Motor ist dabei nur eine Komponente unter vielen.

Es ist ja auch so das man einen stärkeren Motor haben kann, und dennoch langsamer ist auf der Geraden. Hier kommt es im wesentlichen auf Traktion an aus den Kurven, auf die Beschleunigung und natürlich insgesamt auf die aerodynamische Effizienz. Auch das Getriebe ist wichtig um die Motorleistung zu übertragen auf die Hinterräder. Nicht alle Teams die den gleichen Motor haben die haben auch das gleiche Getriebe.

Und dann geht es ja in der Formel 1 auch noch um die MGU-H und MGU-K. Diese Komponenten geben Energie ab die zu mehr PS führen für eine gewisse Zeit. Wie man diese Energie bekommt, und wie schnell man diese Energie bekommt, hängt dabei auch nicht ausschließlich vom Motor selbst ab.

Formel-1-Autos sind so unglaublich komplex und kompliziert. So leicht zu verstehen warum ein Auto langsamer ist als das andere ist das alles nicht. Nicht ohne Grund arbeiten etliche Ingenieure tagtäglich daran Performance aus ihren Autos herauszuquetschen, und den besten Job machen da seit vielen Jahren die Mercedes-Leute.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
25am 21.12.2014 »
341 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Düstere Legenden3.236 Beiträge