weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

01.08.2012 um 12:47
@2Elai
Warum können Worte das bei mir bewirken? Aus demselben Grund, aus dem sie auch froh machen können, oder mich zum lachen oder staunen bringen können. Worte sind -mitunter-einer der Dinge, die das ich zum Du bringen und umgekehrt. Insofern lösen sie als interaktives Hauptelement bei mir zwangsläufig Gefühle aus. Und mein Gefühl in dieser Diskussion war ausgesprochen unangenehm. Mir war es so, als kippe jeder seinen Eimer Lebensfazit in den Hexenkessel, ohne überhaupt noch zu sehen, dass am anderen ende der leitung echte Menschen sitzen. Mir gefällt auch die Klinikmetapher nicht.
Ich habe dir jetzt übrigens als "Ego" geantwortet, wie immer :-)

Was verstehst du unter Haltung genau? Auch ich frage das ernsthaft, weil in mir gerade viele verschiedene Bilder zu dieser Aussage durch den Kopf gehen.
Meine heutige haltung für mich persönlich lautet: Zuhören.


melden
Anzeige

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

01.08.2012 um 12:55
So, ihr lieben Schwestern und Brüder im Geiste, nun muss ich euch verlassen, aber nur für vier Tage...

Macht mir also keinen Kummer, vertragt euch, und falls dies mal unmöglich erscheinen sollte, tretet sanfter zu...besser aber in den Hintergrund, das aufkommende Mütchen zu kühlen...

adios muchachos
doswedanje
aurevoir
hasta luego
ciao
bye bye...


melden
allfredo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

01.08.2012 um 13:08
bye


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

01.08.2012 um 13:23
@TheLolosophian
T
‎01.‎08.‎2012
"Der Eintritt Gottes in den Menschen ist ein Geschehen, das sich in einem zeitlichen Augenblick und an einem räumlichen Ort vollzieht, doch wird es weder vom einen noch vom anderen begrenzt.
Ein Mensch hält sich bereit, offen zu empfangen - er steht unverhüllt vor seinem Schöpfer....
Nach Gottes Fügung tritt dann seine Kraft in den Menschen ein: es kann nicht anders sein. Da der Mensch nichts besitzt, wird sonst nichts von ihm gefordert. Da er Gott nichts darbringen kann als die Hingabe seiner selbst, so bedarf es auch nur seiner Hingabe.
Dass er berührt worden ist, wird er von selbst wissen, früher oder später.. Kein Glaube tut not, denn er wird seine eigenen Beweise erhalten.

Unmöglich kann man das im voraus verstehen, da man eine wahrhaft neue Erfahrung nicht mit den Begriffen einer alten erklären kann.
Text

Ein Erwachsener wird von Liebe sprechen, und das Kind wird sagen: "Ja, das kenne ich gut - ich liebe meine Mutter.‎" Wollte er von Sehnsucht und Erfüllung, von Seufzen und Entzücken sprechen, so würde das Kind an Erlebnisse denken, die ihm ähnlich vorkommen. Und käme er auf die körperlichen Aspekte zu sprechen, so wäre die Schranke unübersteigbar.
Ebenso ist es mit dem wahrhaft Spirituellen. Denn auch dort kommt es zur Vereinigung, auch dort wird ein neues Wesen empfangen.
Ist schon das Einswerden von Mann und Frau dem jungen Menschenkind unverständlich, wieviel unmöglicher ist es dann, dem menschlichen Verstand das Einswerden zu erklären, das von Gott kommt.
Text
Der Moment ist so definitiv, wie der zwischen dem Neuvermählten und seiner jungfräulichen Braut. Er ist absolut und hat keinerlei Abstufungen.

Wer sich sein ganzes Leben lang geistig gesehnt und bemüht hat, ist daher nur wie eine Jungfrau, die jahrelang auf das Kommen ihres Herrn und Meisters geharrt hat.
Möge sich daher niemand täuschen und sich der Wirklichkeit berauben im Glauben, dass die Vorbereitung, die er durchlaufen hat, diese Wirklichkeit sei...."ext
@TheLolosophian

Von Herzen danke, genau so ist es und es geschieht Text, der absolut Text und Text
ist!


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

01.08.2012 um 13:38
.........kleine Korrektur, da die Worte, die fett gedruckt erscheinen sollten, nun als Text dort stehen.

Es sollte heißen: Es geschieht Jedem, der absolut geöffnet und hingegeben ist!


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

01.08.2012 um 13:42
@ alle Zweifler und Kontras, wie schade, dass Ihr zulasst, das Euer Geist Euch auf so eine Kurzsichtigkeit beschränkt............wenn Ihr nur sehen könntet!


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

01.08.2012 um 13:57
An alle hier;
Hat jemand Erfahrung gemacht mit Re-intergration von Persönlichkeitsanteilen?Text
@Quinn-Moku
Ich empfehle Dir das Buch von Piero Ferrucci: Werde der du bist - Selbstverwirklichung durch Psychosynthese, P.F. ist ein Schüler von Roberto Assagioli, dem Vater der Psychosynthese.
Ich kann Dir das Buch gerne schenken/schicken, wenn Du willst. Ich bin froh, wenn meine Bücher in gute Hände kommen.

Mir selbst ist die Psychosynthese quasi wie von selbst geschehen. Das gehört alles in den Transformationsprozess und wenn man sich dem einmal überlässt, dann geschieht alles von SELBST.

@FrauSchneider Bitte schön...:-)


melden
allfredo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

01.08.2012 um 14:13
Alles was transformiert werden soll/kann, ist nicht das letztendliche .

( schrieb schon der alte Osho ... )


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

01.08.2012 um 15:28
@poet
Bis dann poet.


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

01.08.2012 um 17:51
@Quinn-Moku


melden
Quinn-Moku
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

01.08.2012 um 17:55
@tenet
heute abend wird ordendlich gesoffen, gehe jetz schonmal Milch und co kaufen :D


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

01.08.2012 um 19:59
@Tara
Tara schrieb:Hey @Sidhe
deine nicht Identifikation mit einem Avatar macht mir langsam sorgen, oder gar doch Hoffnung?
Man weis et nicht :) Ich fand den der letzten Tage ganz toll.
Hi Tara, Sorgen? Wieso Sorgen? Ich probiere einfach aus, und immerhin habe ich keine grüne Haut *fg*
Ja - der letzte war recht schön, aber gewisse Details passten nicht so wirklich.
Ich bin wohl ein wenig perfektionistisch eingestellt :o)


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

01.08.2012 um 22:19
@Quinn-Moku
Eigentlich ist der Ausgang des Erfolges "es dieses mal richtig zu machen", ausschlaggebend in welcher Gesellschaft man diese trinkt, wollte ich mit dem Video ausdrücken.
Die Milch spielt somit eine Unwesentliche Rolle da sie Jacke wie Hose ist.


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

01.08.2012 um 22:36
@RockLeeRules
RockLeeRules schrieb:dass am anderen ende der leitung echte Menschen sitzen.
Nicht immer schreiben diese, wie Du es so schön ausdrückst, am anderen Ende der Leitung sondern sie werden geschrieben. Es gilt nun rauszufinden ob es die Worte sind die wichtig für Dich
sind zu bleiben oder der Mensch der sie schreibt oder geschrieben wurde. :lv:


melden
Quinn-Moku
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

01.08.2012 um 22:40
@tenet
was?


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

01.08.2012 um 22:59
@Sidhe
Sidhe schrieb:Ja - der letzte war recht schön, aber gewisse Details passten nicht so wirklich.
Ich bin wohl ein wenig perfektionistisch eingestellt :o)
:D Die Länge deiner Haare aber immer und die sind sehr schön.


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

01.08.2012 um 23:01
@snafu
Ich schreibe Länge mal lieber gross sonst musst Du wieder an Inge denken. lol


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

01.08.2012 um 23:31
@Tara
Liebe Oberschwester Tara, immer wenn Ich mich mit einem anderen austausche, kommuniziere, kann ich diesen hören als auch sprechen.

Aber ich sehe ihn nicht.

Ist das nun ein weiterer Verlauf dieser omminösen Krankheit oder benutze ich nur das falsche Handy?


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

01.08.2012 um 23:38
Nur wenn du das ä vergisst @tenet :)
ich höre dich auch. hehe, wo bist du? in meinem Kopf @tenet


melden
Anzeige
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

01.08.2012 um 23:40
@snafu
Lol, und ich schickte Sirod gerade ein Autsch weil es mich zwickte im Kopf. :lv:


melden
123 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden