weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

01.10.2012 um 12:45
Ihr Völker der Welt, schaut auf diesen Thread!

...oder lasst es sein...

* * *

Der Hofnarr sprach zum Herrn der Welt:
"Ich habe dich mir vorgestellt
als einen Herrscher, sanft und mild,
konzeptfrei, doch mit einem Bild
von Führungsstärke ohne Druck."

Da ging ein Beben und ein Ruck
durch Mark und Bein des Welttyrannen,
er ließ den Hofnarr gleich verbannen,
ersetzte ihn - als dernier crie -
durch einen aus Allmystery.

Der aber sprach zum dicken Wanst:

"Wen du als unbequem verbannst,
verbindet sich mit dir zumeist,
denn er ist Geist von deinem Geist."

Da stutzte der Allmächtige,
dem Gottgleichtum Verdächtige,
sinnierte lange bis er sprach:

"Ich lasse mir die Sünde nach,
erkennend, wer ich wirklich bin."

Darauf der Narr: "Na, immerhin."


melden
Anzeige

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

01.10.2012 um 12:59
..und siehe, es waltete Stille,
man zog sich ins Inn're zurück,
vertauschte die farbige Pille,
"blau-rot" war ihr ganzes Geschick... :D


melden
Paulette
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

01.10.2012 um 12:59
@FrauSchneider
FrauSchneider schrieb:Bist Du Dir da ganz sicher?
Nun, du fragtest ob nicht alles Mindfuckk sei.
Ich sagte:
Nein, Gefühle sind es nicht.

Um darüber sicher zu sein ob ein Gefühl, welches ich lediglich im Hier und Jetzt fühle nicht doch Mindfuck sei, müsste ich mich ins DENKEN begeben.
Das tue ich nicht.
Ich fühle und denke nicht darüber nach.

Falls du das anders handhabst kann es natürlich sein, dass du durch Denken zu dem Schluss kommst, Gefühle seien auch Mindfuck.

Gefühle werden allerdings auch von Wesen empfunden, die zu Mindfuck nicht oder nicht mehr fähig sind.

Z.B. weinte meine Mutter während sie im Koma lag.
Das Gerät welches ihre Gehirnfunktionen aufzeichnete zeigte keinerlei Veränderungen in der Gehirntätigkeit ( wo ja angeblich der Mindfuck entsteht)
Ihr Körper allerdings, den ich berührte, wenn sie weinte, erwärmte und entspannte sich. Dann sah ich sowas wie Lächeln und die Tränen hörten auf.


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

01.10.2012 um 13:08
@Nimue-Rose
Nimue-Rose schrieb:manchmal... ganz klamm heimlich lese ich deine Berührbarkeit in Sätzen – wie:
ich schliesse den Thread weil ****
- oder aber – hey Leuts chatten ist nicht gestattet – weil ******
das habe ich getan, w e i l .....
tja, der einzige Grund, - die schmutzige Absicht, die sich hinter meinen seltenen substanzlosen Begründungsversuchen/Rationalisierungen verbirgt - liegt darin, dass ich dir die Gelegenheit geben wollte, diesen Worten (d)eine Bedeutung zu verleihen! :D Hat geklappt! Und wie! Schenkelklopf! he he he

Wer das versteht, der ist erleuchtet!
:bier: -->


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

01.10.2012 um 13:08
Wie auch immer wir es drehen,
wie auch immer wir es sehen,
immer wird es unbenommen
meiner Meinung anders kommen... (hihi)


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

01.10.2012 um 13:30
Die Schenkel schon rot vom beständigen Klopfen,
mit vornehmer Blässe im Maskengesicht;
so gingen verloren, das Malz wie der Hopfen,
es schrumpfte das geistige Massengewicht.

Im Umbruch der Werte vom Traditionellen
hin zu der Erkenntnis von höherem Wert,
entließen die Wesen halb stehende Wellen,
man hat sich von Seiten des Kosmos beschwert.

Da ging durch die Himmel ein murrendes Raunen,
bald sandte man Boten mit Geist im Gepäck,
so kamen sie alle ins wankende Staunen,
man warf alte Thesen bewusster jetzt weg.

Im Gleichklang der Schwingung von sphärischer Güte,
die Einheit vor Augen, zerfiel der Beton,
nun standen sie alle in göttlicher Blüte,
fast alle, denn mancher lief einfach davon...


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

01.10.2012 um 13:56
Wo Stille herrscht, muss Friede sein,
wo Friede ist, bin ich.
ICH BIN, das reicht für's "Alles-Ein",
am Ende gar für dich... :D


melden
Lasker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

01.10.2012 um 14:06
Paulette schrieb:Um darüber sicher zu sein ob ein Gefühl, welches ich lediglich im Hier und Jetzt fühle nicht doch Mindfuck sei, müsste ich mich ins DENKEN begeben.
Das tue ich nicht.
Ich fühle und denke nicht darüber nach.
Die Zusammenhänge sind komplexer, liebe Paulette.

Empfindungen oder "Fühlen" der Empfindungen unterliegt dem automatischen (Unter)Bewusstsein. Sie markieren die früheste Stufe der Wahrnehmung, den Bereich der ersten Bewertung von Reizimpulsen. Wiederum darauf reagiert das Unbewusste, eingeschliffene Reaktionsmuster auf diese anfänglichen "Empfindungen", mit "Begehren" oder "Abneigung", - die Kognitionspsychologie kennt auch "Neutralität" -, dessen reaktive Tendenz in der buddhstischen Terminologie mit dem Begriff shankara wiedergegeben wird. Die unbewusste Wertung entsteht durch Rückgriff auf frühere Erfahrungen.

Denken setzt erst anschließend ein und verhindert nicht die vorbewusste Verarbeitung dieser Reize.

Erst über die verfeinerte Wahrnehmung transpersonaler Bewusstheit - nicht durch Denken - ist es möglich, an dem Ort aufzutreten, an dem die zentralen Programme ausgeführt werden.

Wem das gelingt, es ist möglich, und er "Nicht-Reaktanz" erreicht...oder gar eine Umlenkung der Empfindung von negativ auf neutral oder sogar positiv vornehmen kann ...der hat Selbstverwirklichung erreicht, was auch schon mal mit Erleuchtung verwechselt wird, tatsächlich aber nur eine Vorstufe ist, dahingehend, dass der Geist ruhig, klarer, intensiver, intelligenter etc. ist - kosmische Intelligenz - , ich hatte das gestern bereits ausgeführt.

LeChiffre


melden
Paulette
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

01.10.2012 um 14:21
@Lasker
Lasker schrieb:Die Zusammenhänge sind komplexer, liebe Paulette.
Für den Denker.
Nicht für das reine Fühlen.

Der Denker liebt es Zusammenhänge, gar komplexe, zu erforschen ;)

Es ist vollkommen irrelevant wodurch (vermeintlich) ein Gefühl hervorgerufen wird.
Es zu fühlen ist ausreichend.
Wissen darüber ist Mindfuck.

Nichts gegen Mindfuck.
Ich liebe Mindfuck.

p.s. und wieder offenbarst du, worum es dir (deinem Ego) geht.
Um Bererrschung und Veränderung dessen, was ist.

Wieder offenbarst du, dass du (das Ego) glaubt Einfluss zu haben oder nehmen zu können.
Lasker schrieb:Wem das gelingt, es ist möglich, und er "Nicht-Reaktanz" erreicht...oder gar eine Umlenkung der Empfindung von negativ auf neutral oder sogar positiv vornehmen kann ...der hat Selbstverwirklichung erreicht, was auch schon mal mit Erleuchtung verwechselt wird, tatsächlich aber nur eine Vorstufe ist, dahingehend, dass der Geist ruhig, klarer, intensiver, intelligenter etc. ist - kosmische Intelligenz -
Weil du etwas erreichen möchtest?
Weil du etwas erreicht hast?
Weil dir das erreichte nicht genügt?
Lasker schrieb:nur eine Vorstufe
Wissen ist irrelevant.
Alles ist, wie es ist!
;)


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

01.10.2012 um 14:30
Was weiß ich, was Wissen ist,
blody mindfuck, trash, sprich Müll,
oder gar der Antichrist,
in die Pfeif' gestopfter Krüll?

Worte können weder deuten,
noch erklären, denn sie sind
wie die Sinne von den Leuten,
die sie nutzen, nämlich blind...


melden
Lasker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

01.10.2012 um 14:34
@ paulette

Mir ist egal, was du in meinen Beitrag hinein interpretierst, und/oder ob du nachvollziehen kannst, was ich schreibe.

Wenn´s dir nicht weiterhilft, dann vielleicht jemand anderem.

Der Diskussionspunkt ist auf jeden Fall geeignet auf inhaltliche Aspekte des Themas zurückzukommen.

@ all Eure Meinung - und besser noch eure Erfahrung ist gefragt.

LeChiffre


melden
iYoUwE
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

01.10.2012 um 14:43
@Lasker
@ all Eure Meinung - und besser noch eure Erfahrung ist gefragt.
Als ob dich das wirklich interessieren würde... pfff


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

01.10.2012 um 14:47
Meinungen sind so viel wert
wie das Damoklessche Schwert... :N:


melden
Paulette
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

01.10.2012 um 14:48
Paulette schrieb:Um Bererrschung
hahaha...mein Schreibfehler ist ja witzig.
Gedacht hatte ich nämlich beim Schreiben:

Es geht dir (deinem Ego) @Lasker darum, sich zu berauschen an dem ganzen Mindfuck.

Schreiben wollte ich aber "Beherrschung"....ablach!

Da war ich wohl selbst im SchreibRausch, nicht mal beim Korrekturlesen ist mir das aufgefallen.....hahaha.....

Und nun geh ich raus, der SonnenSchmuck ist bereits angelegt.....;)


melden
Lasker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

01.10.2012 um 14:56
Das ist wohl wieder einmal Dein projektives & reaktives Interpretationssystem, Paulette, Du solltest daran wirklich arbeiten.

LeChiffre


melden
Tenten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

01.10.2012 um 15:11
Er weiß eben Bescheid, der Typ aus Casino Royal - der Börsenspekulant Le Chiffre - hahaha - meint wirklich es käme auf das Wissen an. Naja - Wissen ist das, worüber man gegenüber anderen Überlegenheit zeigen kann. Le Chiffre weiß Bescheid!


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

01.10.2012 um 15:17
Wir begrüssen den Aufmasch der 4erBande -
Unter dem Motto:
Immer druff.!.. Matthäus 5.Kap.16.
folgen auch sie dem ewige Willen des Allmächtigen..
(wenn die wüssten, kichkichlachlach..)

oh oh, das missing link....
Willkommen back, Allfredo!

ALaaf, helau...


melden
allfredo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

01.10.2012 um 15:17
beherrschen will der , der sich beherrscht fühlt .

manipulieren will der , der sich manipuliert fühlt .

erstaunlich oft sind derartige schreiber / meiner / verkünder im privaten in einer stark devoten , angepasst untertänigen persönlichkeitenkonstellation .
starke autoritäre vorgesetzte , oder dominante partner .

wer sich selber unabhängig erlebt , dem ist beherrschen fremd . deswegen wird er/sie trotzdem sich gegen beherrscht /manipuliert werden , zu wehren wissen .


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

01.10.2012 um 15:19
Nur durch grenzdebiles Schauen
kommen Männer bei den Frauen
nicht gut an, wenn überhaupt.

Umgekehrt, dies sei erlaubt,
nur als Reziprokbetrachtung,
kommt's zur Analogumnachtung,
die sich grenzenlos erweitert,
ist frau blind an ihr gescheitert,
der Erkenntnis: Alles frommt,
was vorbeigeht und was kommt... :D


melden
Anzeige
Lasker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

01.10.2012 um 15:20
@ Tenten

Jess...nachdem du Superintelligenzbestie abgetreten bist...habe ich diesen deinen Persönlichkeitsanteil in meinem Bewusstseinsturbo (dazu) aktiviert.

ALLES in ALLEM.

LeChiffre


melden
215 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden