Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Alkohol rettet Leben!

6 Beiträge, Schlüsselwörter: Alkohol
Seite 1 von 1
-ich-
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alkohol rettet Leben!

20.11.2012 um 21:01
Alkohol schützt Unfallopfer vor dem Schlimmsten

Ausgerechnet Alkohol, einer der gefährlichsten Unfallauslöser, könnte Schwerverletzte im Krankenhaus vor dem Schlimmsten bewahren. Das legt eine aktuelle Studie der University of Illinois nahe, die der flüssigen Droge lebensrettende Eigenschaften attestiert.

Bis zu fünf Promille

Hätten Verletzte bei der Einlieferung ins Krankenhaus Alkohol im Blut, so steigere das ihre Überlebenschancen erheblich. Das ist das Ergebnis der Auswertung von mehr als 190.000 Patientenakten aus dem Trauma-Register im US-Bundesstaat Illinois. Und das sogar in einer erschreckend klaren Dosis-Wirkung-Beziehung: Je mehr Alkohol sich im Körper befinde, desto geringer sei das Risiko, an den Folgen einer schweren Verletzung zu sterben, berichtet Studienleiter Lee Friedman.

Bis zu 50 Prozent geringer war die Sterblichkeit stark alkoholisierter Patienten, wenn diese großflächige Wunden, Knochenbrüche oder innere Verletzungen erlitten hatten. Wissenschaftler hatten die Daten schwerverletzter Unfallopfer analysiert, die zwischen 1995 und 2009 in den Notaufnahmen des Staates behandelt und bei denen im Blut Alkoholkonzentrationen bis zu fünf Promille ermittelt worden waren.

"Unsere Ergebnisse sollten niemanden zum Trinken ermutigen", warnt Traumaforscher Friedman. "Es ist bekannt, dass schon geringe Blutalkoholkonzentrationen das Unfallrisiko deutlich steigern."

Auf welche Weise im Blut zirkulierender Alkohol das Leben von Schwerverletzten schützen könnte, ist nicht bekannt. Es gebe nur wenige Studien, die sich mit den Wechselwirkungen zwischen Alkoholvergiftung und Verletzungen befassten, sagt Friedman. Diese kämen wegen unterschiedlicher Herangehensweisen aber oft zu widersprüchlichen Ergebnissen.

"Wenn wir den Mechanismus verstehen würden, könnten wir Traumapatienten vielleicht schon am Unfallort oder direkt nach der Einlieferung ins Krankenhaus mit Medikamenten behandeln, die ähnlich wirken wie Alkohol", hofft Friedman.

Tödlicher Trend

In Deutschland ist Alkoholkonsum eine der häufigsten Ursachen für schwere Verkehrsunfälle. Fast 16.000 durch Alkohol verursachte Unfälle mit Personenschaden registrierte der Deutsche Verkehrssicherheitsrat für das Jahr 2011 - 5,5 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Etwa jeder zehnte Verletzte verstarb später an den Unfallfolgen. (jr)

Quelle: Press Release, University of Illinois at Chicago, 19.11.2012
Eventuell daher der Spruch, "betrunkenen passiert nie was" ?!?


melden
Anzeige

Alkohol rettet Leben!

20.11.2012 um 21:12
Deshalb sollte ab jetzt jedem Erste-Hilfe-Set eine Flasche Hochprozentiger Schnaps beiliegen :D


melden

Alkohol rettet Leben!

20.11.2012 um 21:13
passt einfach ^^


melden

Alkohol rettet Leben!

20.11.2012 um 21:14
Also ab sofort erst ab 5 Promille Auto fahren. Das rettet Leben. Zumindest das eigene. Der sogenannte Otto-Wiesheu-Effekt.


melden

Alkohol rettet Leben!

20.11.2012 um 21:16
285795 10152222444225237 144157299 n


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alkohol rettet Leben!

20.11.2012 um 21:18
Doors schrieb:Also ab sofort erst ab 5 Promille Auto fahren. Das rettet Leben. Zumindest das eigene. Der sogenannte Otto-Wiesheu-Effekt.
genau und dazu noch nen Stabiles Gefährt ...

man4520-vm2


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

153 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden