weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wer ist der Teufel?

195 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel, Teufel

Wer ist der Teufel?

09.06.2013 um 11:07
@Pancho
Achso danke :)
Wieder was dazu gelernt ^^


melden
Anzeige

Wer ist der Teufel?

09.06.2013 um 11:40
Aber natürlich, das erbärmliche Totschlagargument vom ewigen Ammenmärchen teuflischer Unterwanderung unbedarfter Hirne durch List und Tücke des Höllenfürsten, wonach dieser die Menschen dazu verleitet, von seiner Nichtexistenz auszugehen, denn dann könne er erst recht fette Beute machen..., das ist schlimmster mindfuck, sorry... und an Schwachsinn nicht mehr zu toppen.


melden

Wer ist der Teufel?

09.06.2013 um 11:53
Vor allem traurig, dass heutzutage in vermeintlich aufgeklärten Zeiten Menschen immer noch diesen Zirkelschluss des Klerus als Tatsache ansehen. "Der größte Trick des Teufels ist es, die Menschen Glauben zu lassen, es gäbe ihn nicht". Sowas in unserer Zeit, in unserem Kulturkreis. Ist in etwa so logisch, wie hier im Forum zu behaupten "Na klar gibt es Aliens auf der Erde, und die Regierungen vertuschen das auf sämtlichen Ebenen. Muss ja irgendwas dran sein an dieser Aliengeschichte, sonst würde nicht so eine Geheimniskrämerei darum gemacht. Außerdem steht das im Internet und es gibt YT- Videos darüber (Vergleichbar damit, sich auf die Bibel zu berufen)"

Lustig zu lesen, wie hier Kalis, Gott, Teufel und Heilige irgendwie zu einem völlig neuen Konstrukt verquirlt werden. Dabei entsteht jedoch nichts anderes, wie es schon immer passierte, wenn auch in kleinem Maßstab: Der Mensch schafft sich seinen eigenen Aberglauben an Hokuspokus und behauptet, sein Glaube sei aber der richtige und der wahre Weg, alle anderen haben Unrecht. Tust mir irgendwie Leid @Pancho , scheinst schon sehr in derartigen Konzepten gefangen zu sein. Letztendlich ersetzt ein von Menschen konstruiertes Glaubensgebilde ein anderes, so war es immer und so wird es immer sein. Der alte Glaube wird dann zum Aberglauben und der neue Glaube ist der Weg zu ewigen Leben/ins Paradies/ins Nirvana etc. Bis dann irgendwann etwas völlig neues daherkommt. Wer weiß, wen oder was die Menschen in 500 Jahren anbeten werden.


melden

Wer ist der Teufel?

09.06.2013 um 11:53
@thomaszg2872
dein link, ein sehr sehr schlechte science fiction geschichte, nur noch getop von elron hubert!


melden

Wer ist der Teufel?

09.06.2013 um 11:59
@poet
poet schrieb:Aber natürlich, das erbärmliche Totschlagargument vom ewigen Ammenmärchen teuflischer Unterwanderung unbedarfter Hirne durch List und Tücke des Höllenfürsten, wonach dieser die Menschen dazu verleitet, von seiner Nichtexistenz auszugehen, denn dann könne er erst recht fette Beute machen..., das ist schlimmster mindfuck, sorry... und an Schwachsinn nicht mehr zu toppen.
Was genau willst du jetzt damit sagen?


melden

Wer ist der Teufel?

09.06.2013 um 12:09
@HardcoreHorror

sorry, aber klarer kann ich mich nicht ausdrücken...


melden

Wer ist der Teufel?

09.06.2013 um 12:13
@poet
Entschuldigung angenommen ^^


melden
Pancho
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer ist der Teufel?

09.06.2013 um 12:54
@mightyrover
mightyrover schrieb:Vor allem traurig, dass heutzutage in vermeintlich aufgeklärten Zeiten Menschen immer noch diesen Zirkelschluss des Klerus als Tatsache ansehen. "Der größte Trick des Teufels ist es, die Menschen Glauben zu lassen, es gäbe ihn nicht". Sowas in unserer Zeit, in unserem Kulturkreis. Ist in etwa so logisch, wie hier im Forum zu behaupten "Na klar gibt es Aliens auf der Erde, und die Regierungen vertuschen das auf sämtlichen Ebenen. Muss ja irgendwas dran sein an dieser Aliengeschichte, sonst würde nicht so eine Geheimniskrämerei darum gemacht. Außerdem steht das im Internet und es gibt YT- Videos darüber (Vergleichbar damit, sich auf die Bibel zu berufen)"

Lustig zu lesen, wie hier Kalis, Gott, Teufel und Heilige irgendwie zu einem völlig neuen Konstrukt verquirlt werden. Dabei entsteht jedoch nichts anderes, wie es schon immer passierte, wenn auch in kleinem Maßstab: Der Mensch schafft sich seinen eigenen Aberglauben an Hokuspokus und behauptet, sein Glaube sei aber der richtige und der wahre Weg, alle anderen haben Unrecht. Tust mir irgendwie Leid @Pancho , scheinst schon sehr in derartigen Konzepten gefangen zu sein. Letztendlich ersetzt ein von Menschen konstruiertes Glaubensgebilde ein anderes, so war es immer und so wird es immer sein. Der alte Glaube wird dann zum Aberglauben und der neue Glaube ist der Weg zu ewigen Leben/ins Paradies/ins Nirvana etc. Bis dann irgendwann etwas völlig neues daherkommt. Wer weiß, wen oder was die Menschen in 500 Jahren anbeten werden.
1.ich tue ich dir nicht leid

2.,würdest du nicht wissen wollen,wie es wirklich ist,statt nur verquirltes Schulwissen auszuspeien

3.einem Blinden kann man nur schwer das sehen beibringen,wenn du stirbst,wirst du sehen,dass du
dein Leben nur vergeudet hast und die grösste Dummheit selbst begangen hast,nämlich dem Unsinn des Lebens hier auf den Leim zu gehen

Gruss P.


melden

Wer ist der Teufel?

09.06.2013 um 13:09
@Pancho
die typische arroganz eines religiösen menschen!


melden

Wer ist der Teufel?

09.06.2013 um 13:12
@Pancho
Pancho schrieb:1.ich tue ich dir nicht leid
Doch, irgendwie schon. Finde es bedauernswert, was du von dir gegeben hast. Wenn du wirklich dem Aberglauben des Konzepts eines "Universalbösen" anhängst und nicht erkennst, dass jegliches religiöses Konstrukt von Menschen gemacht ist und nicht von einem Gott einer Religion. Wer waren denn die großen "Religionsstifter", hm? Wer war dafür verantwortlich, dass kleine, regionale Kulte sich verbreiteten? Alles Menschen und von Menschen gemacht. Die, mit Verlaub, noch in der geistigen Steinzeit lebten. Na klar muss man sich auf irgendeinen Gott berufen, um seinen Glauben zu legitimieren, sicher. Funktioniert auch heute noch sehr gut, siehe die ganzen Sekten, die trotz völlig hirnverbrannter Lehren noch immer ihre Anhänger unter den Massen finden. Da gehören dann schöne Geschichten dazu, um die dummen Massen vom eigenen Glauben zu überzeugen. Zum Beispiel durch Versprechen eines Lebens nach dem Tod, welches den Menschen die Angst vor eben jenem nehmen und Entbehrungen während des Lebens erträglicher machen soll. Wenn man schon ein Leben nach dem Tod in seiner Religion verankert hat, kann man nun auch einen Kontrollmechanismus einführen, indem man einen Teufel erschafft, der im Leben nach dem Tod diejenigen quält, welche sich nicht an die Regeln des Glaubens gehalten haben. So behält man seine Schäfchen in der Herde. Ein sehr "überzeugendes" Konzept, nicht? ;)
Pancho schrieb:2.,würdest du nicht wissen wollen,wie es wirklich ist,statt nur verquirltes Schulwissen auszuspeien
Geht das auch auf deutsch?
Pancho schrieb:3.einem Blinden kann man nur schwer das sehen beibringen,wenn du stirbst,wirst du sehen,dass du
dein Leben nur vergeudet hast und die grösste Dummheit selbst begangen hast,nämlich dem Unsinn des Lebens hier auf den Leim zu gehen

Gruss P.
Jaja blablablub. Wie oft ich sowas hier schon gehört habe. Ich armer, blinder, unerleuchteter Muggel werde mich nach dem Tode sicherlich .. zu Tode ärgern, weil ich meine Energie während des Lebens nicht mit irgendwelchem esoterischen Unsinn verschwendet habe :D Oh Weih. Na denn, freut mich wenn wenigstens du DIE WAHRHEIT™ erkannt hast und dich auf ein schönes "Leben nach dem Tod" freuen kannst. Da sind die Unbequemlichkeiten während des Lebens leichter ertragbar ja, weil ja der Lohn für alle Mühen erst nach dem Ableben auf uns wartet? Jaja. Opium fürs Volk, aber wenns dich glücklich macht und dir deine New- Age Denkweise so gefällt, dann bitte. Ist ja nicht so, dass ich intolerant wäre. Ich gebe ja bloß meinen Senf dazu, wenn ich etwas lese, was mir übel aufstößt.


melden

Wer ist der Teufel?

09.06.2013 um 13:14
@Genosis


melden

Wer ist der Teufel?

09.06.2013 um 13:16
@TanAtara

:}


melden
Pancho
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer ist der Teufel?

10.06.2013 um 08:37
@dasewige
dasewige schrieb:die typische arroganz eines religiösen menschen!
genau das ist es eben nicht,aber worum geht es mir
z.B.@mightyrover
ob ihr es annehmt oder nicht,ihr wisst darum


melden

Wer ist der Teufel?

10.06.2013 um 08:57
"nur noch getop von elron hubert!"
Wer ist das?
Oder meinst du L. Ron Hubbard


melden

Wer ist der Teufel?

12.06.2013 um 22:22
@dasewige

wieso ist das eine schlechte sci-fi Geschichte? ich halte sie eher für authentisch.

glaubst du etwa, das ist zum Zwecke der Unterhaltung geschrieben?


mfg,


melden
fabricius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer ist der Teufel?

13.06.2013 um 00:55
Wenn man an Engel glaubt, dann ist es auch nicht mehr weit zur Annahme, dass es auch von Gott abgefallene Engel geben müsse - denn bei uns Menschen ist es ja auch so, dass es fromme, gotterfüllte Menschen gibt und eben auch solche, die sich von Gott losgesagt haben.
Aber so rein theoretisch war der Teufelsglaube doch nie; schon immer haben die Menschen an gute und böse Mächte in der unsichtbaren Welt geglaubt, mit denen sie auch über Zauberer und Magier Kontakt aufgenommen haben. Das lässt sich schwerlich alles psychologisch wegerklären.


melden

Wer ist der Teufel?

13.06.2013 um 01:41
@thomaszg2872
authentisch, nennst du diesen schund, sorry meiner meinung nach,wer sowas als realität annimmt, sollte seinen geistes zustand untersuchen lassen.


melden
lernender
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer ist der Teufel?

08.03.2014 um 08:38
Ich empfinde mein Leben als die Hölle und mein Charakter ist der Teufel, das erklärten mir meine Mitmenschen, unter denen ich zu leiden schien und andere Menschen, mit denen ich sprach etwas indirekt. Ich meine, sie haben Recht damit. Und der Schulmediziner erklärte mir mein körperliches Leid psychosomatisch, was mir bestätigt, dass mein Charakter der Teufel ist. Und der Arzt muss es bekanntlich wissen.
Aber mein Charakter erklärte mir, er sei ein Engel, was ich ihm nun nicht mehr glaube. Der Bibel nach ist der Teufel ein gefallener Engel und meiner ist bei mir gefallen, was mir wiederum bestätigt, dass mein Charakter der Teufel ist. Und wenn ich voll Verrückter die Bibel so lese, wie das nur voll Verrückte tun, dann bestätigt sie sogar, was mir der Arzt erklärt hat.


melden
Marina1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer ist der Teufel?

10.03.2014 um 14:09
Die Bibel ist sowieso verwirrend. Habe mich das auch schon gefragt. Man muß sich aber nur auf der Erde umesehen. Da laufen genug von dene rum.


melden
Anzeige
Halbu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer ist der Teufel?

10.03.2014 um 20:01
@spelunke ist der Teufel. Oder @fumo. Nee, beide :troll:


melden
191 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden