Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Würdet ihr eine verletzte Fledermaus zum Tierarzt bringen?

126 Beiträge, Schlüsselwörter: Tiere, Tier, Tierschutz, Fledermaus, Fledermäuse, Tierarzt

Würdet ihr eine verletzte Fledermaus zum Tierarzt bringen?

16.07.2013 um 00:17
Countie schrieb:Dann musst du aber viel Geld haben
Man findet ja auch nich täglich n ne Verletzte Fledermaus odern verletztes Tier. ^^


melden
Anzeige
Countie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würdet ihr eine verletzte Fledermaus zum Tierarzt bringen?

16.07.2013 um 00:18
@Ciela
Ich hab aber grade geschrieben,dass ich kein Bock hab mir das alles durchzulesen -.-


melden

Würdet ihr eine verletzte Fledermaus zum Tierarzt bringen?

16.07.2013 um 00:18
@Countie
Der Satz steht doch zitiert da :cry:


melden

Würdet ihr eine verletzte Fledermaus zum Tierarzt bringen?

16.07.2013 um 00:19
@Countie
Aha. Du hast nicht mal Bock Dir die 5 Zeilen meines Beitrags durchzulesen... ;)


melden
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würdet ihr eine verletzte Fledermaus zum Tierarzt bringen?

16.07.2013 um 00:20
@CountDracula
CountDracula schrieb:auch dann, wenn sie keine Säugetiere wären...
Würdest du denn einen Käfer zum Tierarzt bringen? :ask:


melden

Würdet ihr eine verletzte Fledermaus zum Tierarzt bringen?

16.07.2013 um 00:21
@KillingTime
Na ja. Käfer nicht unbedingt. Für die könnte der Tierarzt auch nicht unbedingt was machen. Eidechsen oder Vögel z. B. aber schon.


melden

Würdet ihr eine verletzte Fledermaus zum Tierarzt bringen?

16.07.2013 um 00:33
Wohin bringt man die Fledermaus wenn es nach 18 Uhr ist ud der örtliche Tierarzt schon zu hat?


melden

Würdet ihr eine verletzte Fledermaus zum Tierarzt bringen?

16.07.2013 um 00:36
Ich hab mal einen Igel von Straßennähe in den nächstgelegenen Spielplatz... ich meine Park :D gebracht :) - der war voll stachelig :no:


melden

Würdet ihr eine verletzte Fledermaus zum Tierarzt bringen?

16.07.2013 um 00:38
Ich hab mal einen Igel von Straßennähe in den nächstgelegenen Spielplatz gebracht :)
fbase


melden

Würdet ihr eine verletzte Fledermaus zum Tierarzt bringen?

16.07.2013 um 00:38
Muss ich das dann ggf. zahlen?
Fals ja, dann würde ichs nicht tun.

Würde es wahrscheinlich auch sonst nicht tun.
Wir haben hier nebenan hunderte Raben in einem kleinen Waldstück, da fallen regelmäßig Nester runter wenns mal kräftig windet und dann liegen die Viecher auch oft halb tot auf der Straße. Wenn man die alle zum Tierartz bringt wäre man den ganzen Tag beschäftigt.
Letztens ist so einer bei mir durch den Garten gehüpft. Sah ganz normal aus, konnte aber wohl nicht mehr fliegen, jedenfalls ist er nicht weggeflogen als ich hin bin sondern nur panisch immer wieder gegen den Gartenzaun gerannt.
Wir haben so kleines Loch im Zaun wo er dann durch ist und bei meinem Nachbarn war. Ich dachte, dass er evtl. einfach erschöpft ist und hab ihm ein Stück Brot gebracht.
Am nächsten Tag lag er tot da hatte sich nicht mehr von der Stelle gerührt, das Brot war ein bisschen angeknabbert.

Naja, so ist die Natur. Wenn ein Tier verletzt ist, dann verreckt es halt.

Ich versetze auch regelmäßig kleinen Mäusen den Gnadenschlag. Die, die meine Katzen anschleppen.
Die bringen die Mäuse, töten sie aber oft nicht ganz, dann hab ich da so piepsende kleine Dinger liegen, teilweise mit raushängenden Innerein oder fehlenden Gliedmaßen, da nehm ich dann ne Holzlatte und beende das Leid.


melden

Würdet ihr eine verletzte Fledermaus zum Tierarzt bringen?

16.07.2013 um 00:40
@Mixmax
Lass mich :D - ich werde nun mal nicht oft mit Wildtieren konfrontiert außer auf dem Teller


melden

Würdet ihr eine verletzte Fledermaus zum Tierarzt bringen?

16.07.2013 um 00:41
Wenn ihr Wildtiere oder herrenlose Tiere zum Tierarzt bringt, dann seit ihr der Auftraggeber und bezahlt.... Es sei denn der Tierarzt macht das aus Gutmütigkeit umsonst.

Selbst wenn er das Tier dann aus Tierschutzgründen, sprich zur Verkürzung des Leides, einschläfert, dann zahlt ihr.

Wildtiere wie Rehe kann man zum Jäger bringen, der erlegt es dann gleich waidmännisch und nimmt es aus. Mit viel Glück gib er auch ein Stück vom Fleisch als Braten dafür. Anschließend könnt ich dann gleich noch euer Auto desinfizieren und intensiv reinigen, denn solche Rehe haben meist eine Unmenge Zecken, die jahrelang im Autopolster überleben können, von wo sie dann in die Kindersitze und Windeln eurer Babys kriechen.

Wildschweine, Füchse und Dachse würd ich nicht anrühren, genauso wenig wie andere (kleinere) Raubtiere wie Wiesel und anderes Getier das Zähne hat. Und eine beißende Fledermaus ist auch kein Zuckerschlecken.... von der Tollwut mal ganz abgesehen.

Meine Wahl wäre der Tierschutzverein, der dann oft auch für die Kosten aufkommt und das Möglichste macht um das Tier nicht sterben zu lassen. Die haben auch Erfahrung damit, wissen wo man hingeht und wo es sich noch rentiert. Manchmal gibt es auch Züchter oder Experten in der Stadt, also Reptilienzüchter oder Greifvogelwarten....

Ansonsten verkneift euch das Verhalten pupertierender Mädchen und fragt jemanden der sich auskennt, auch wenn euch dessen Antwort nicht gefallen könnte.


melden

Würdet ihr eine verletzte Fledermaus zum Tierarzt bringen?

16.07.2013 um 00:46
@Mixmax
In die Tierklinik, ins Tierheim oder zum NABU.

@RasputinsRobe
Ja, Tierschutzverein (z. B. NABU) wäre auch eine gute Adresse.
RasputinsRobe schrieb:Ansonsten verkneift euch das Verhalten pupertierender Mädchen
Aha. Es ist also kindisch Mitleid mit einem Lebewesen zu haben? Interessant. Und ja, ich würde das Tier zur Not auch einschläfern lassen; so ist es nicht. Nur qualvoll und langsam sterben lassen will ich es nicht.


melden

Würdet ihr eine verletzte Fledermaus zum Tierarzt bringen?

16.07.2013 um 00:49
@CountDracula

aber die haben doch auch keinen Spät-/Nachtdienst.. außer vielleicht der Tierklinik...diese hat es aber wohl bloß in Großstädten...


melden

Würdet ihr eine verletzte Fledermaus zum Tierarzt bringen?

16.07.2013 um 00:51
@Mixmax
Also, ich wohne hier auf dem Dorfe und wir haben hier eine Tierklinik ;)

Zum Spät-/Nachtdienst... beim NABU (vor allem in Wildauffangstationen) und in Tierheimen sind die Tiere auch nachts. Da muss immer jemand da sein.


melden

Würdet ihr eine verletzte Fledermaus zum Tierarzt bringen?

16.07.2013 um 00:57
@Mixmax

Klar immer helfen kann man auch nich aber wenn möglich is nem Tierchen zu helfen wieso nich !?
1.21Gigawatt schrieb:Wenn ein Tier verletzt ist, dann verreckt es halt.
Krasse Einstellung


melden

Würdet ihr eine verletzte Fledermaus zum Tierarzt bringen?

16.07.2013 um 00:59
CountDracula schrieb:Zum Spät-/Nachtdienst... beim NABU (vor allem in Wildauffangstationen) und in Tierheimen sind die Tiere auch nachts. Da muss immer jemand da sein.
Die machen das alle ehrenamtlich.... da wird sich wohl kaum so viel Personal finden, dass die den Laden rund um die Uhr betreuen können. Tiere können nachts auch mal im Käfig und ohne Notklingelknopf schlafen.
CountDracula schrieb:Und ja, ich würde das Tier zur Not auch einschläfern lassen; so ist es nicht. Nur qualvoll und langsam sterben lassen will ich es nicht.
Die Natur hat die Tiere wesentlich robuster gemacht, als wir verweichlichte Menschen das sind. Sie erholen sich durch Ruhe im Gebüsch selbst von schweren Verletzungen und kennen fast schon meditative Verhaltensweise, wenn sie merken, dass es dem Ende zu geht.

Ich würde mich nur im äußersten Notfall dazu hinreißen lassen, einem Tier die natürlich vorgegebene Lebensspanne zu verkürzen und wenns nur Stunden oder Minuten wären. Auch beim Menschen beenden wir es ja nicht vorzeitig.

Wie kommt man überhaupt dazu, dass einem Tier die Lebenszeit weniger wichtig ist, als dem Menschen? Auch mit Schmerzen kann Leben noch lebenswert sein... und wenns nur ein paar Stündchen sind. Dem Tier dann diese Entscheidung aufzuzwingen ist fast schon Mord.


melden

Würdet ihr eine verletzte Fledermaus zum Tierarzt bringen?

16.07.2013 um 01:00
@Flips
Wieso? Was soll man sonst für eine Einstellung haben?
So ist das seit hunderten Millionen von Jahren.


melden

Würdet ihr eine verletzte Fledermaus zum Tierarzt bringen?

16.07.2013 um 01:00
Flips schrieb:Klar immer helfen kann man auch nich aber wenn möglich is nem Tierchen zu helfen wieso nich !?
Ne da hast Du schon Recht...wenn man helfen kann, dann sollte man helfen.. (würde ich auch tun) es war nur eine ernstgemeinte Feststellung, dass ich abends nicht wüsste, wohin ich das Tier bringen sollte, da es hier nur Tierärzte und keine Tierklinik hat...


melden
Anzeige

Würdet ihr eine verletzte Fledermaus zum Tierarzt bringen?

16.07.2013 um 01:05
@RasputinsRobe
Doch, vor allem im Tierheim ist so gut wie immer jemand. Die Ehrenamtlichen machen da meistens nur Aufgaben wie Hunde ausführen; den Rest erledigen feste Angestellte. So ist das hier bei uns zumindest.
RasputinsRobe schrieb:Wie kommt man überhaupt dazu, dass einem Tier die Lebenszeit weniger wichtig ist, als dem Menschen?
Wie man dazu kommt? Ganz einfach: Weil es wichtiger ist ein schönes als ein langes Leben zu haben.
RasputinsRobe schrieb:Auch mit Schmerzen kann Leben noch lebenswert sein...
Ich schätze, Du hast keine chronischen Schmerzen? Ich schon, und ich sage Dir: Das ist echt nicht schön. Das wünsche ich meinem ärgsten Feind nicht. Ich habe mir, ehrlich gesagt, schon so manches Mal gewünscht, dass man mich erlöst.

Mir fällt da auch wieder dieser Spruch ein:
Man sollte nicht dem Leben mehr Jahre geben, sondern den Jahren mehr Leben.


melden
205 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt