weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Könntet ihr mit einer Frau zusammen sein....(an die Männer)

Könntet ihr mit einer Frau zusammen sein....(an die Männer)

01.10.2013 um 13:36
@Puschelhasi
Die Folgen unterdrückter Transexualität sind aber wesentlich gravierender, davon abgesehen kannst du eine Fett absaugung von den Kassen bezahlt kriegen, nämlich dann wenn sie medizinisch notwendig ist.


melden
Anzeige

Könntet ihr mit einer Frau zusammen sein....(an die Männer)

01.10.2013 um 13:37
@Flatterwesen
Also das Gehirn von der Frau ist ja immer noch die als sie ein Mann war. Auch wenn sie eine Geschlechtsumwandlung hatte und äußerlich einer Frau sehr nahe kommt, bleibt sie ein er.


melden

Könntet ihr mit einer Frau zusammen sein....(an die Männer)

01.10.2013 um 13:37
@Puschelhasi
Transexualität ist keine sexuelle Fantasie!


melden

Könntet ihr mit einer Frau zusammen sein....(an die Männer)

01.10.2013 um 13:37
Könntet ihr mit einer Frau zusammen sein...die als Junge geboren wurden ist, wenn sie euch gefällt und ihr euch versteht?


Absolut....


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Könntet ihr mit einer Frau zusammen sein....(an die Männer)

01.10.2013 um 13:38
@Flatterwesen

Das ist nur deine meinung


melden

Könntet ihr mit einer Frau zusammen sein....(an die Männer)

01.10.2013 um 13:45
@Puschelhasi
Nein eine sexuelle Fantasie ist es wenn jemand davon träumt einen Gangbang zu haben, einen dreier zu haben, in den Zwingerclub etc. Wenn diese Wünsche nicht erfüllt werden, dann leidet diese betroffene Person nicht darunter, auch erhöht sich kein Leidensdruck der zu schweren Deppressionen und absolut fehlenden Selbstwertgefühl führt. Transexualität ist eben keine Sexualität und mit Sex nichts zu tun.
Vielleicht verstehst du unter "Sexuelle Fantasien" aber auch etwas ganz anderes.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Könntet ihr mit einer Frau zusammen sein....(an die Männer)

01.10.2013 um 13:49
@Flatterwesen

naja wenn ich so einen inneren zwang hätte, dann würde ich eben dafür selbst zahlen.


melden

Könntet ihr mit einer Frau zusammen sein....(an die Männer)

01.10.2013 um 13:50
@Puschelhasi
Wikipedia: Transsexualität


melden

Könntet ihr mit einer Frau zusammen sein....(an die Männer)

01.10.2013 um 13:53
@Puschelhasi
Das ist ein ziemlich blödes Argument, da kann ich auch sagen das wenn man Zahnschmerzen hat, soll er das selber zahlen, man hat schliesslich den inneren diesen wieder los zu werden....


melden
aeryo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Könntet ihr mit einer Frau zusammen sein....(an die Männer)

01.10.2013 um 16:29
@Puschelhasi
Dieses Argument ist leider ein großes Vorurteil der Gesellschaft. Man(n) leidet wirklich darunter. Und auch Frau. Aber Frauen können sich leichter umstellen lassen. Sei es von den Hormonen oder vom Aussehen her. Transsexuelle Frauen sind in unserer Gesellschaft sogar nicht so sehr verachtet, wie transsexuelle Männer. Und diese Frauen haben auch keine sexuelle Fantasie, dass sie gern einen Penis hätten. (auch wenn das per OP ebenfalls möglich wäre)
Wie bei mir, geht es vielen Transsexuellen nicht darum, einen anderen Körper zum Lustgewinn zu haben. Natürlich gibt es auch schwarze Schafe, aber die sind eher die Minderheit. (wo Transsexuelle ohnehin eine Minderheit darstellen) Transsexualität ist eine psychische Störung. Manche bauen sogar mehrere Persönlichkeiten, Despression, soziale Phobien und noch mehr Störung darauf auf. Sie hassen ihren Körper mit der Zeit immer mehr, manche verstümmeln ihn, indem sie sich die Arme oder Beine aufschneiden. Sie wollen ihn nicht haben. Das steigert sich soweit, dass manche Transsexuelle sich das Leben nehmen, weil sie von niemandem richtig als das gegenteilige Geschlecht gesehen werden.

Meiner Meinung nach ist dies alles ein gesellschaftliches Problem. Denn das Argument, das @Puschelhasi brachte, ist der Grund, warum viele Menschen sich ungewollt fühlen. Ungewollt in der Gesellschaft. Sie möchten akzeptiert werden. Männer möchten auch mal Gefühle zulassen, die eher einer Frau entsprechen. Sie wollen Dinge süß finden, bei Liebesfilmen weinen. Aber in unserer Gesellschaft ist sowas verachtet. Männer haben nicht zu heulen. Sie müssen möglichst kräftig wirken. Sie MÜSSEN einen Bart tragen oder kantige Gesichtszüge haben. Bei Frauen ist das der Gesellschaft egal. Die können sich verhalten wie sie wollen. Obwohl auch viele transsexuelle Frauen ausgegrenzt werden... Aber eben bei weitem nicht so viele, wie bei den Männern.

Und nur weil ich transsexuell bin, heißt das nicht, dass ich beispielsweise Frauenkleidung, Reizwäsche oder eine Langhaarperücke trage. All das brauche ich nicht. Aber ich verabscheue meinen Körper. Er ist nicht der, der er werden sollte. Ich ekel mich vor meinem Körper.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Könntet ihr mit einer Frau zusammen sein....(an die Männer)

01.10.2013 um 16:47
Ich spreche Euch ja nicht eure Neigung ab, aber ich bin einfach nicht der Meinung dass man diese individuelle neigung auf kosten der Allgmeinheit ausleben sollte, sone OP kostet ja bestimmt einiges.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Könntet ihr mit einer Frau zusammen sein....(an die Männer)

01.10.2013 um 16:49
@Flatterwesen
@aeryo

es gibt auch Leute die sich für einen vampir halten, und sich spitze zaehne machen lassen, spitze Ohren, haarimplantate, und und und, die haben auch einen inneren drang anders auszusehen, aber denen bezahlt das ja auch niemand.


melden
aeryo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Könntet ihr mit einer Frau zusammen sein....(an die Männer)

01.10.2013 um 17:09
@Puschelhasi
Ich hab auch nie behauptet, dass ich es bezahlt haben will. Will doch nicht, dass so jemand, der mir eine solche OP nicht gönnt, mir durch Steuern Geld gibt...


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Könntet ihr mit einer Frau zusammen sein....(an die Männer)

01.10.2013 um 17:12
@aeryo

Dann ist esja gut, wer seine OP selbst löhnt darf machen was ersie will.


melden

Könntet ihr mit einer Frau zusammen sein....(an die Männer)

01.10.2013 um 19:46
@Puschelhasi
Es ist ja nicht so das Transexuelle nicht in Krankenkassen einzahlen....


melden

Könntet ihr mit einer Frau zusammen sein....(an die Männer)

26.10.2013 um 17:32
@Flatterwesen
Schade das ich erst jetzt über dieses Thema gestolpert bin. Also gleich am Anfang kommt bei den ersten Beiträgen ein großer Schwall an Ignoranz mancher User rüber, ich finde das immer traurig und tut mir leid das auf deine ganz menschliche Frage solche Antworten kommen, aber lass dich davon nicht entmutigen! Das ist eben das Risiko im Netz. Aber sei dir sicher es geht auch anders und es gibt sehr verständnisvolle Menschen die Liebe nicht vom Geschlecht abhängig machen, wie auch ich.

Es ist immer ein Fehler wenn ignorante Männer denken man wäre "schwul" wenn man kein Problem damit hätte sein Leben mit einer transsexuellen, transgender oder intersexuellen Frau zu verbringen, dabei ist JEDER hetero (oder zumindest bi) wenn er die Merkmale des anderen Geschlechts mag, da kann die biologische Vergangenheit und Gegenwart egal sein. Mensch bleibt Mensch und wenn ein Mensch feminin im Denken und Fühlen ist, tja dann ist diese Person immer eine Frau egal was da zwischen den Beinen ist. Ich selbst bin recht androgyn (äußerlich und im Denken/Fühlen) ich habe also von beiden Geschlechtern gewisse Merkmale und mir würde etwas fehlen wenn eines davon plötzlich weg wäre. Eine gewisse Zeit dachte ich von mir selbst ich sei transgender, doch ich fühl mich auch mit meiner männlichen Seite in mir wohl, ich bin so zu ca. 70% männlich und zu 30% weiblich ;)

Aus diesem Grund hab ich Abstand vom Hetero/Homo Spektrum genommen und betrachte mich selbst als pansexuell, ich mache meine Gefühle für einen Menschen nicht von seinem Geschlecht oder auch seiner Herkunft abhängig, Attraktivität begegnet einen auf vielfältige Weise. Ich selbst würde mich wenn ich mich "festlegen" müsste als HeteroBi betrachten und mag alles was im femininen Spektrum zu finden ist, das reicht bei mir von der biologischen Frau, über die transsexuelle Frau bis zum femininen, androgynen Jungen/Mann, Hauptsache feminin. Im Gegenteil ich finde die Möglichkeit menschlicher Metamorphosen sehr interessant und verlockend, besonders dann wenn Menschen die "Grenzen" zwischen den gelebten Geschlechtern überwinden können und wie ein Schmetterling aus ihrem Kokon, ich glaube aus diesem Grund ist der Schmetterling auch das passende Symbol der Transcommunity. Dieses Thema begleitet mich schon einige Zeit und auch ich pflege noch meine weibliche Seite und würde diese nie missen wollen, sie ist ein Teil von mir und ich liebe sie auch.

Diskussion: Anima und Animus
Diskussion: Pansexualität und Geschlechtsidentität als Spektrum

Jeder hat Anteile des anderen Geschlechts in sich, nur ist der "Prozentwert" dabei äußerst unterschiedlich und das äußert sich dann im Verhalten und den äußeren Aspekten.
Puschelhasi schrieb am 01.10.2013:Dann ist esja gut, wer seine OP selbst löhnt darf machen was ersie will.
So wird es auch gehandhabt. Aber stell dir mal vor du wirst mit einem großen, "gutartigen" Tumor an einer ungünstigen Stelle geboren und diese begleitet dich dein ganzes Leben, wobei sie dich nicht nur nervt, sondern auch innerlich fertig macht. Es mag ein Schönheitsmakel sein, doch du würdest diesen doch bestimmt auch los werden wollen? Nicht anders betrachten transsexuelle Frauen ihre biologisch, männlichen Merkmale.

Es gibt post-, pre-, und nonoperative Transfrauen, sprich welche die die Op schon hatten, welche die noch auf sie warten und andere die sie nicht anstreben, sondern sich wohl mit dem einen männlichen Geschlechtsmerkmal fühlen, eben Chicks with Dicks und auch sie können voll und ganz als Frauen und Menschen geliebt werden, denn nichts anderes wünschen sich diese Menschen, wie eigentlich jeder andere Mensch auch, nur eben mit einer kleinen "Abweichung", aber wayne, wir leben alle vermutlich nur einmal, sollte man dieses Leben nicht so angenehm wie möglich leben können und dürfen?


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Könntet ihr mit einer Frau zusammen sein....(an die Männer)

27.10.2013 um 02:58
@cRAwler23

Klar, wer sich seine Extravaganzen selbst finanziert, der soll sich meinetwegen nen Hodensack ans Kinn klammern lassen.


melden

Könntet ihr mit einer Frau zusammen sein....(an die Männer)

27.10.2013 um 15:57
@Puschelhasi
Das Bundessozialgericht hat allerdings 1987 die Krankenkassen dazu verpflichtet die Kosten für die Transilation zu übernehmen und das nicht ohne Grund.

@cRAwler23
Danke schöner Beitrag.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Könntet ihr mit einer Frau zusammen sein....(an die Männer)

27.10.2013 um 17:15
@Flatterwesen

Finde ich eine Schweinerei. Nur weil jemand abweichende sexuelle Phantasien hat soll die Solidargemeinschaft blechen? Ich sage Skandal!


melden
Anzeige
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Könntet ihr mit einer Frau zusammen sein....(an die Männer)

27.10.2013 um 17:21
@Puschelhasi
Ich muss ganz ehrlich gestehen das ich in diesem Sachverhalt den Gesetzgeber für intelligenter als dich halte.
Und ich persönlich finde es eine Schweinerei das meine Krankenkassenbeiträge beispielsweise verwendet werden um irgendwelche Schwachköpfe die Extremsportarten betreiben anschließend zusammenzuflicken.


melden
271 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden