Umfragen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Arzneimittel, ja, nein, nicht mehr?

56 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Medikamente, Psychopharmaka, Arzneimittel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Arzneimittel, ja, nein, nicht mehr?

06.11.2014 um 17:52
@gastric
die meisten sind nicht frei von Weichmachern und anderen gefährlichen Inhaltsstoffen. Wenn sie das währen, währen sie nämlich nicht so schön biegsam und weich. Außerdem kann man es nicht allein am Geruch erkennen, welche Inhaltsstoffe gefährlich sind. Bei Gummistiefeln soll es auch gefährlich sein und nicht alle riechen chemisch.


melden

Arzneimittel, ja, nein, nicht mehr?

06.11.2014 um 19:05
@Allesforscher
Oh doch lediglich die jellydinger sind bedenklich. Sowohl die aus medizinischem silikon, als auch die toys aus edelstahl und glas sind absolut unbedenklich. Und bei gummistiefeln ist es das gleiche phänomen... phthalate riechen fürchterlich und verbinden sich nicht mit dem material, sondern wirken oberflächlich. Das bedeutet größere mengen riecht man sofort. Geringe mengen sind btw ungefährlich.


melden

Arzneimittel, ja, nein, nicht mehr?

06.11.2014 um 19:09
@gastric
so einfach ist das nicht zu erkennen, dabei bleibe ich. Glas und Edelstahl sind unbedenklich aber bei jeder Art von flexiblem Kunststoff ist Vorsicht geboten. Und geringe Mengen sind auch nicht ungefährlich, wenn man es ein Leben lang benutzt.


melden

Arzneimittel, ja, nein, nicht mehr?

06.11.2014 um 19:23
@Allesforscher
Bei jeder art flexiblen kunststoff? Wie siehts mit PET flaschen aus? Die sind definitiv frei davon ;)


melden

Arzneimittel, ja, nein, nicht mehr?

06.11.2014 um 19:42
@gastric
wenn PET-Flaschen in der Sonne stehen, gelangen Inhaltsstoffe aus dem Plastik in das Wasser. Trotzdem ich halte PET-Flaschen für relativ harmlos. Aber es gibt kein PET-Sexspielzeug. Also.


1x zitiertmelden

Arzneimittel, ja, nein, nicht mehr?

06.11.2014 um 21:02
@Allesforscher
Zitat von AllesforscherAllesforscher schrieb:wenn PET-Flaschen in der Sonne stehen, gelangen Inhaltsstoffe aus dem Plastik in das Wasser.
Nicht nur dann sondern immer.
Zitat von AllesforscherAllesforscher schrieb:Aber es gibt kein PET-Sexspielzeug
Stimmt, dass sind meistens silikone, latex, glas, metall und jelly wobei silikon und latex in reiner form absolut unbedenklich sind. latex ist btw als naturprodukt ganz ohne weichmacher angenehm wabbelig


melden

Arzneimittel, ja, nein, nicht mehr?

17.10.2017 um 23:29
"Die US-Finanzinvestoren Bain und Cinven übernehmen im August Stada, eines der größten deutschen Pharmaunternehmen "
http://www.bild.de/bild-plus/geld/wirtschaft/pharmaunternehmen/millionen-fuer-papa-neuer-vertrag-fuer-sohn-53534950,view=conversionToLogin.bild.html

Bekommen wir jetzt genmanipulierte Arzneimittel von Stada ?


melden

Arzneimittel, ja, nein, nicht mehr?

18.10.2017 um 07:14
@Zeitmaschine78
Gentechnik ist in der medizin eigentlich schon länger angekommen. Insulin wird aus gentechnisch veränderten bakterien "gewonnen". Eine vielzahl an medikamenten für diabetiker, blutarmut, herzinfarkt, wachstumsstörungen bei kindern, krebs und bluterkranken steht irgendwo im kontakt mit gentechnik.
http://www.bpb.de/gesellschaft/umwelt/bioethik/33747/rote-gentechnik


melden

Arzneimittel, ja, nein, nicht mehr?

18.10.2017 um 13:43
OK, davon wurden wir Bürger noch gar nicht umfassend informiert. Ich höre das erste Wort davon, habe mich aber auch noch nicht dazu informiert.

Wie lange hat es gedauert bis dass diese Stoffe von der Entwicklung bis zum Arzneiverkauf als ungefährlich freigegeben wurden?

Beim vom Uni-Klinikum Ulm vor 10 Jahren entwickelten Anti-Krebsmittel Methadon dauert es noch 4 Jahre, also 14 Jahre gesamt.

Stevia wurde mit den Maastricher Verträgen zu Gunsten von Rübenzucker regelrecht verboten und konnte nur als Kosmetik bei uns gekauft werden.

Zum Beispiel der Hotelier vom Forsthotel in Schönheide im Erzgebirge hatte lange Jahre gebracht bis dieses absurde Verbot aufgehoben wurde. Das Verbot von Stevia wurde heuchlerisch verboten, weil angeblich in diesen Jahrzehnten nicht erforscht werden konnte, ob Stevia gesundheitlich unbedenklich sei. Eigentlich eine Unverschämtheit.

Ich würde schon gern erfahren wer die Unbedenklichkeit unserer genmanipulierten Arzneimittel wissenschaftlich bestimmt. Den Arzneimittelkoinzernen Bayer und Stada kann man ja bestimmt nicht über den Weg trauen ?


1x zitiertmelden

Arzneimittel, ja, nein, nicht mehr?

18.10.2017 um 13:52
Zitat von Zeitmaschine78Zeitmaschine78 schrieb:OK, davon wurden wir Bürger noch gar nicht umfassend informiert.
Informationsbeschaffung ist vor allem eine Holschuld. Die Informationen sind frei verfügbar und leicht zugänglich.
Aber es ist alleine Deine Verantwortung, das auch nachzufragen.
Zitat von Zeitmaschine78Zeitmaschine78 schrieb:Stevia wurde mit den Maastricher Verträgen zu Gunsten von Rübenzucker regelrecht verboten und konnte nur als Kosmetik bei uns gekauft werden.
Ist doch hervorragend, dass eine Substanz, solange deren Schadpotential nicht wissenschaftlich erforscht ist, nicht als Lebensmittel zugelassen ist.
Genau das forderst Du einen Satz später bei der Zulassung von Medikamenten.
Zitat von Zeitmaschine78Zeitmaschine78 schrieb:bis dieses absurde Verbot aufgehoben wurde.
Erstaunlich, dass es heir "absurd" ist - beträfe es die auswirkungen der Genmanipulation wäre Dir am liebsten ein generelles Verbot.


melden

Arzneimittel, ja, nein, nicht mehr?

18.10.2017 um 14:30
Stimmt schon,
aber Gentechnik ist halt ein Eingriff in den natürlichen genetischen Prozess.
Da hat man halt ein mulmiges Gefühl.

Im Fernsehen hatte ich mal einen Bericht über einen englischen Wissenschaftler gesehen, der hatte an Ratten und Genkartoffeln geforscht und rausbekommen, dass die Ratten Krebs bekamen.  Da flog er aus seinem Institut und bekam nirgends mehr einen Job, bis ihn schließlich ein norwegisches Institut holte, wo er weiter forschen konnte.

So was gibt einem halt zu denken.


1x zitiertmelden

Arzneimittel, ja, nein, nicht mehr?

18.10.2017 um 14:35
Zitat von Zeitmaschine78Zeitmaschine78 schrieb:Im Fernsehen hatte ich mal einen Bericht über einen englischen Wissenschaftler gesehen, der hatte an Ratten und Genkartoffeln geforscht und rausbekommen, dass die Ratten Krebs bekamen.
Er hat rausbekommen, dass ratten krebs bekommen und wurde deswegen gefeuert? Ich verstehe den zusammenhang eigentlich nicht, da es eigentlich allgemein bekannt ist, dass tiere krebs bekommen können.... auch ratten. Fehlt da ein entscheidender hinweis?


melden

Arzneimittel, ja, nein, nicht mehr?

18.10.2017 um 16:23
Jeden Tag eine :D


melden

Arzneimittel, ja, nein, nicht mehr?

18.10.2017 um 20:26
Der britische Wissenschaftler hatte erforscht, dass seine Versuchsratten auf Grund seiner Genveränderten Kartoffeln genau Krebs bekamen ?


melden

Arzneimittel, ja, nein, nicht mehr?

18.10.2017 um 20:35
Joa, dann hätten wir aber nicht anfangen müssen, seit 5000 Jahren schon Pflanzen durch kreuzungen zu kultivieren.
Ist jetzt nicht anders gelagert als genetische Manipulation. Der Unterschied liegt einfach nur, dass man es jetzt gezielter machen kann. Fast jede Obst und Gemüsesorte die du isst, kommt so in der Natur nämlich gar nicht vor.


melden

Arzneimittel, ja, nein, nicht mehr?

18.10.2017 um 20:49
Gentechnik finde ich schon sehr sensibel, die Natur ging Schritt für Schritt so vor, dass sich nur das Gesunde und natürlich bessere jedenfalls von Seiten der Natur das bessere weiterentwickeln konnte,
Was bei künstlicher Gentechnik schon Fragen aufwirft, ob die vom Mensch gewollten neuen Genprodukte auch der Natur gerecht sind.
Wir haben gelernt. dass bei der DNS ein vierstelliger Code ähnlich einer Computerschrift vorliegt und mittels Doppelhelix gleicht die DNS
Fehler in der Sequenz selbst aus.
Die natürlichen DNS Codes zu ändern ist meiner Ansicht nach schon sehr gewagt.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Umfragen: Helfen Psychopharmaka und wenn ja, wem?
Umfragen, 29 Beiträge, am 22.08.2016 von AgentDoggettX
Hyperborea am 27.07.2016, Seite: 1 2
29
am 22.08.2016 »
Umfragen: In welchem Zimmer hebt Ihr die Medikamente auf?
Umfragen, 31 Beiträge, am 21.12.2020 von Ben1990
stupidity am 17.12.2020, Seite: 1 2
31
am 21.12.2020 »
Umfragen: UN - Solidaritäts- /Rettungsfond
Umfragen, 14 Beiträge, am 04.02.2020 von RayWonders
RayWonders am 17.03.2017
14
am 04.02.2020 »
Umfragen: Nehmt ihr rezeptpflichtige Medikamente?
Umfragen, 19 Beiträge, am 07.02.2018 von grizzlyhai
krungt am 10.10.2017
19
am 07.02.2018 »
Umfragen: Habt oder hattet ihr eine Sucht?
Umfragen, 81 Beiträge, am 14.02.2018 von RandomChan
Apoplexia am 20.09.2017, Seite: 1 2 3 4 5
81
am 14.02.2018 »