F.Einstoff schrieb:Wenn man nur immer gegen etwas sein kann, dann nutzt das den Wählern auf Dauer nicht.
Wer ist denn gegen was?
F.Einstoff schrieb: aber das deren Parteiprogramm zu anderen wichtigen Themen (Rente, Flüchtlingspolitik, Digitalisierung, Atomausstieg, Steuerentlastungen usw) nicht viel hergibt.
Soweit ich weiß, also gelesen habe, sind sie dafür dass man Flüchtlingen hilft, dafür bin ich auch. Wer Hilfe braucht, sollte diese bekommen. Und soweit ich gelesen habe, sind sie für den Atomausstieg.

Aber du hast recht, damit, dass es unrealistisch wäre diese Partei zu wählen, da sie die 5 Prozent Hürde nicht schaffen würde. Meine Überlegung, ob ich bei Neuwahlen lieber taktisch oder nach Überzeugung wählen würde, ich weiß nicht.