Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Läuft #metoo aus dem Ruder?

250 Beiträge, Schlüsselwörter: Lüge, Vergewaltigung, Belästigung, Metoo

Läuft #metoo aus dem Ruder?

03.02.2018 um 10:15
@Tussinelda

Siehe den ersten Satz von dem von dir zitierten


melden
Anzeige

Läuft #metoo aus dem Ruder?

03.02.2018 um 10:17
@1ostS0ul
da ist keine Unterstellung, Du interpretierst zu viel


melden
mr.big
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Läuft #metoo aus dem Ruder?

03.02.2018 um 10:29
es gibt, dank jahrzehnten der aufklärung, gesetze und strafrechtliche verfolgung bei belästigungen und übergriffen.

keine frau muss bei uns irgendeine form von grapscherei oder sexueller belästigung ertragen. Die frauen in hollywood, die auf grund ihrer karriere das spiel eventuell mitgespielt haben sind nicht wirklich opfer.

im gegensatz zu afghanischen, arabischen oder afrikanischen frauen, die natürlich geschützt werden müssen, haben die frauen hier in europa wie auch in den USA alle Freiheiten und möglichkeiten, sich zur wehr zu setzen und belästigende wie übergriffige männer in die schranken zu weisen. wohlgemerkt unmittelbar danach, und nicht 10, 15 oder 20 jahre später.

wenn nun aber fälle von anzüglichen sprüchen oder gar "knietätscheln" aufgerollt werden, die jahrzehnte zurückliegen, frage ich mich in aller sachlichkeit: was soll das bezwecken? spuren oder zeugen sind keine mehr da, vor dem strafsystem hat es also kaum mehr belang.


melden

Läuft #metoo aus dem Ruder?

03.02.2018 um 10:30
@Tussinelda

Da muss ich nicht viel interpretieren um die Unterestellung herauszulesen aber wenn du das nicht siehst soll mir das auch recht sein :Y:


melden

Läuft #metoo aus dem Ruder?

03.02.2018 um 10:42
Hier ein neuer Höhepunkt

https://babe.net/2018/01/13/aziz-ansari-28355


Fotografin trifft Komiker auf einer Veranstaltung. Es werden Nummern ausgetauscht. Sie verabreden sich zu einem Date, sie geht mit zu ihm.
Dann fummelt er unbeholfen an ihr rum, sie bläst ihm auch mal einen aber als sie dann nach Stunden nach Hause fährt, heult sie im Taxi.
Sie wollte alles gar nicht und hat das auch ganz oft gedacht.
Er gewinnt einen Golden Globe und sie veröffentlicht die Geschichte.

Ein Schelm wer Böses dabei denkt.

Sie hat Textnachrichten zwischen ihnen beiden veröffentlicht, ist alles im Artikel.


melden

Läuft #metoo aus dem Ruder?

03.02.2018 um 11:36
@1ostS0ul
Meine Unterstellung lautet, dass Du den Text nicht im Ganzen gelesen oder verstanden hast.
Sonst würde Dein "Pfui ist ja ekelhaft" noch weniger Sinn machen, also ohnehin schon.

Das Bild wurde nicht aufgrund einer "Zensur" abgehängt, sondern um eine Diskussion darüber anzuregen, ob und warum welche Kunst sexistisch ist und ob und warum man sie zeigen sollte oder nicht.
Es wird kein Ergebnis vorgegeben.

Was genau ist daran ekelhaft? Oder meintest Du, dass man das Bild ekelhaft gefunden habe?

Wenn man mehr als einen Satz auf den Kommentar verschwenden würde, würde man besser verstanden und könnte sich solche Metadiskussionen,die niemandem im Thema weiter bringen, ersparen.


melden
Flatterwesen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Läuft #metoo aus dem Ruder?

03.02.2018 um 11:36
Nein finde ich nicht, es ist sogar relativ wenig aufregung, wen man bedenkt wieviel Aufregung es gab wegen Kölner Silvesternacht, wo es am ende um das selbe ging, nämlich sexuelle Belästigung. auch ist es komisch das diejenigen die sich am meisten als "Frauenrechtler" bei ersteres sich darstellten, jetzt die grössten Kritiker von#metoo sind.


melden

Läuft #metoo aus dem Ruder?

04.02.2018 um 00:24
@Tussinelda

Für das nächste mal wenn du mal wieder meinst ich würde deiner meinung nach zu viel hineininterpretieren
FF schrieb:Meine Unterstellung lautet,
... einfach für das nächste mal in Erinnerung behalten ;)


@FF

Mir ist bewusst was deine Unterestellung war und wie bereits geschrieben ist diese Falsch und ändert auch nichts an meiner Aussage. Auch wenn du diese Unterstellung noch so oft, auch in anderen Threads, wiederholst.

Warum "Pfui", das Bild wurde unter anderem abgehängt, da weibliche Körper "ihrer (Kuratorin)" Meinung nach als passiv-dekorativ dargestellt werden -> deswegen pfui zu diesem Bild oder darf man das nicht pfui finden?.


melden

Läuft #metoo aus dem Ruder?

04.02.2018 um 01:13
@1ostS0ul
Dass Du den Artikel nicht ganz gelesen oder verstanden hattest, hast Du selbst bestätigt, sonst hättest Du die Aktion im Museum nicht zusammen mit dem Übermalen des Gedichtes an der Uni genannt. Beides hat ganz verschiedene Hintergründe und Zielsetzungen.
Das Eine ist eine endgültige Aktion, das andere eine Anregung zur Diskussion. Und Du hast wieder nicht richtig gelesen:
"Dieses Museum präsentiert den weiblichen Körper als entweder 'passiv-dekorativ' oder 'femme fatale'. Lasst uns diese viktorianische Fantasie herausfordern!", teilte sie mit. Das Abhängen sei Teil einer eigenständigen Kunstperformance in der vergangenen Woche gewesen und teilweise von den derzeitigen Debatten über Sexismus, wie unter dem Schlagwort #MeToo, inspiriert gewesen.
Das bezieht sich nicht auf das eine Bild, sondern auf die Art, wie in der viktorianischen Kunstperiode Frauen dargestellt wurden. Und es wird nicht mit einem "Pfui!" zensiert, sondern eine Diskussion angeregt.

Meine "Unterstellung" ist also immer noch keine, auch wenn ich ironisch zugestimmt hatte. ;)

@Tussinelda
:wein:


melden

Läuft #metoo aus dem Ruder?

04.02.2018 um 01:21
@FF
:vodka:


melden

Läuft #metoo aus dem Ruder?

04.02.2018 um 02:26
@Tussinelda
Wo kommen wir denn da hin, uns Gedanken über viktorianischen Sexismus zu machen.
Kunst ist Kunst, das hängt im Museum und ist über alle Kritik erhaben!
Oder es steht in Büchern... wer dürfte die Rolle des Gretchens im ehrwürdigen Faust hinterfragen?
Natürlich ist sie nur willenloses Opfer, vom ersten Auftritt an, und endet jämmerlich. Hat ja gegen den Teufel keine Chance, der ihr Schmuck schenkt.

*kotz*


Hatte ich schon erwähnt, dass ich kein Goethe-Fan bin? :D


melden

Läuft #metoo aus dem Ruder?

04.02.2018 um 02:32
@FF
ach Du weißt doch, das war kein Sexismus, kann auch keiner sein, denn das war ja normal damals, ist doch alles erst sexistisch, seitdem irgendwelche Feministen es so nennen...


melden

Läuft #metoo aus dem Ruder?

04.02.2018 um 02:33
@Tussinelda
Hups... stimmt, das hatte ich ganz vergessen. Nunja - ich bin war blond, was will man da erwarten.


melden

Läuft #metoo aus dem Ruder?

04.02.2018 um 06:35
@Tussinelda
satansschuh schrieb:Was ist an dem Bild sexistisch? Sind jetzt gezeichnete, nackte Frauen zuviel des Guten? Soll man jetzt auch griechische Skulpuren verbannen, weil da nackte Männer zu sehen sind?


melden

Läuft #metoo aus dem Ruder?

04.02.2018 um 08:28
@satansschuh
keine Ahnung, ist das irgendwie, irgendwo Thema? Und warum soll ich das beantworten?


melden

Läuft #metoo aus dem Ruder?

04.02.2018 um 08:46
@Tussinelda
Hast du nicht im ironischen Tonfall auf den (vermeintlichen) Sexismus des Bildes verwiesen?
Deshalb die Frage, weil ich das nicht verstehe.


melden

Läuft #metoo aus dem Ruder?

04.02.2018 um 14:24
Ich hab jetzt nicht alle Seiten gelesen, und die Meinung kam sicher schon oft...

Ich bin ein Mensch, der respektloses Verhalten oder gar (sexuelle) Gewalt gegen Frauen zutiefst verachtet und ableht, ABER - in dem #metoo-Fall habe ich doch stark den Eindruck, die Protagonistinnen kommen jetzt teilweise über 30 Jahre später aus dem Loch gekrochen, um Aufmerksamkeit und/oder Kohle einzustreichen...

Viele von denen sind damals freiwillig über die Besetzungscouch gerutscht, um die Karriereleiter raufzufallen, dann muss man auch 30 Jahre später nicht mehr das haschige Opfer raushängen lassen.
Seien wir mal ehrlich, ich bin sicher, 99% von denen hätten mit einem einfachen "nein" wieder aus der Tür rausgekonnt - freier Wille und so, aber die wollten was (Karriere) von den Schleimbolzen, und die wollten halt auch was (sex).

Ich bin in dem Thema aber auch etwas sensibilisiert, denn mein Lieblings-Wettermann (Kachelmann) wurde durch eine solche Aktion vernichtet, und Sven Plöger macht derart scheizz Wetter...

Aber wir schweifen ab!


melden

Läuft #metoo aus dem Ruder?

04.02.2018 um 14:39
@Daemonarch
Die Frauen sind also alle selbst Schuld und im Zweifelsfall Lügnerinnen?


melden

Läuft #metoo aus dem Ruder?

04.02.2018 um 14:42
In einem echten Vergewaltigungsfall natürlich nicht, aber in der causa Hollywood - Angebot und Nachfrage - simpelstes Geschäft seit Anbeginn der Zeit.


melden
Anzeige

Läuft #metoo aus dem Ruder?

04.02.2018 um 14:53
Daemonarch schrieb:Viele von denen sind damals freiwillig über die Besetzungscouch gerutscht, um die Karriereleiter raufzufallen, dann muss man auch 30 Jahre später nicht mehr das haschige Opfer raushängen lassen.
Seien wir mal ehrlich, ich bin sicher, 99% von denen hätten mit einem einfachen "nein" wieder aus der Tür rausgekonnt - freier Wille und so, aber die wollten was (Karriere) von den Schleimbolzen, und die wollten halt auch was (sex).
ach, Du warst dabei und weißt deshalb, wie es war?


melden
391 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt