Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Tucholsky: Soldaten sind Mörder

437 Beiträge, Schlüsselwörter: Mörder, Soldaten, Tucholsky

Tucholsky: Soldaten sind Mörder

14.08.2010 um 16:16
@dS
aso ja jetzt wo dus sagst isses klar, achja und danke für die erklärung in einfachen worten, damit hast du wunderbar meine anchfolgenden fragen wie "Hä?, "Versteh ich nicht?" und "Schlechten tag gehabt?" gut beantwortet...nachfolgend, mussich dir aber zustimmen dass eine zensur in diesem maße HÖCHST! inakzeptabel ist


melden
Anzeige

Tucholsky: Soldaten sind Mörder

14.08.2010 um 16:49
Tucholsky: Soldaten sind Mörder

Das Stammt aus einer ganz anderen Zeit und ist nicht mit dem heutigem Soldaten Dasein zu vergleichen.


melden

Tucholsky: Soldaten sind Mörder

14.08.2010 um 18:22
@Strahlemann
und was meinst du ist heute anders?

... ein einsatz kann auch für soldaten tötlich sein - das ist heute sicher nicht anders als zu tucholskys tagen

@emodul
stimmt - wer sich aus den genannten gründen für den wehrdienst entscheidet hat scheinbar keine andere wahl


melden

Tucholsky: Soldaten sind Mörder

14.08.2010 um 18:33
@kiki1962

Der Satz Stammt doch aus den Erfahrungen aus dem 1ten WK (korregiert mich wenn ich mich irre),
als Deutschland noch den aktiven Part gespielt hatte .

Heute spielt Deutschland den Aufbauhelfer / Verteidiger , also ein kompletter Unterschied .

Sonst müsste man meinen ein Arzt ist auch ein Mörder !


Das es in anderen Ländern anders ist und dieser Satzlaut zutrifft , bezweifle ich nicht .


melden

Tucholsky: Soldaten sind Mörder

14.08.2010 um 18:41
@Strahlemann

Auf die deutschen Truppen passt dieser Begriff auch nicht.
Ausser auf bestimmte Ausnahmen von Verbrechern die es überall gibt.

Aber im Afghanistan versuchen z.B. die deutschen Truppen zivile Opfer ausdrücklich zu vermeiden!
Was aber an dem Kleidungsstyl der Taliban, die ja keine Uniform tragen, mit Sicherheit schwierig zu unterscheiden ist.


melden

Tucholsky: Soldaten sind Mörder

14.08.2010 um 18:47
stimmt 1. wk

aber bleiben wir doch beim berufsbild des soldaten - sicher werden sie auch als aufbauhelfer in aktion treten und das ist der wohl wichtigsten aufgaben - das wäre wirklich "friedensarbeit"

allerdings werden soldaten an waffen ausgebildet - sie lernen mit waffen unterschiedlichster art umzugehen

und bis auf die technik, glaube ich, unterscheidet sich die ausbildung der soldaten kaum von denen aus früheren zeiten


melden

Tucholsky: Soldaten sind Mörder

14.08.2010 um 18:50
Ich habe ein kleines Gedankenexperiment für euch:

@kiki1962
schrieb um 11:17
POLIZISTEN gehorchen, sie erfüllen die pflichten, die ihnen auferlegt werden

"befehlsempfänger" sind sie und ich glaube, das lässt sich nicht in frage stellen

natürlich bin ich gegen eine POLIZEI, gegen die rekrutierung von POLIZISTEN
ein widerspruch ist die aussage: verteidigung des friedens - mit der waffe in der hand? -

sie benutzen diese auch somit ist "frieden" nicht mehr die kernverpflichtung, sondern das "verteidigen"

ist der schuß eines POLIZISTEN auf einen menschen ein mord? - oder wird ihm das genommen, weil er einen befehl dazu hat?

11:25
Jeder POLIZIST ist ein berufsmäßig trainierter Mörder, jeder Ausbilder ein Anstifter zu Mordtaten, [....] jede POLIZEI ist eine Terrorbande.



@emodul
schrieb um 13:03

Das ist zu einfach und es stimmt eigentlich auch nicht, da es viele bewaffnete Konflikte gibt, bei dem gar keine POLIZISTEN zum Einsatz kommen.

Ausserdem sind POLIZISTEN ja auch nicht einfach nur POLIZISTEN, weil diese Tätigkeit so sinnvoll ist. POLIZISTEN existieren eigentlich nur, weil sie irgendjemand für ihre Dienste auch bezahlt. POLIZISTEN erhalten Sold. Bei Milizarmeen, die nur zur Verteidigung eines Landes dienen, ist das natürlich nicht unbedingt der Fall, aber Milizarmeen sind eher eine aussterbende Gattung.

Wenn man (nur) den POLIZISTEN kritisiert, dann ist das in etwa so, wie wenn man eine Axt verflucht, weil sie zum Fällen eines Kirschbaumes verwendet wurde.



@Cesair
schrieb um 14:41
Wer aus Notwehr einen menschen tötet ist ebenfalls ein Mörder nach definition, es kommt natürlich auf die beweggründe an.
POLIZISTEN die auf Menschen schießen und diese dabei töten sind Mörder und der jenige der dies rechtfertigt mit dem statement, sie führen nur befehle aus, ist einfach nur DUMM!
de POLIZIST hat die wahl, töten oder nicht töten, POLIZIST werden, kein POLIZIST werden.
ein POLIZIST [...] der einen <<Menschen>> umgebracht hat gehört genauso ins gefängnis gesteckt wie ein attentäter, vergewaltiger oder kinderschänder.
Die letzte Konsequenz des Berufes POLIZIST ist nunmahl der tod, wer POLIZIST wird weiß das und wer jene "Helden" betrauert ist selber schuld.
Und die eltern die ihre söhne und töchter (!) beim wunsch "ich möchte zur POLIZEI" unterstützen sind ebenfalls im trauerfall..selber schuld!




Denkt bitte einmal darüber nach!


melden

Tucholsky: Soldaten sind Mörder

14.08.2010 um 18:56
@Thermometer
warum dieser vergleich -?

beide gehorchen befehlen - ja - beide tun ihren dienst auch an den waffen - ja
und beide sind die lange hand des staates

das ist der gedanke von mir dazu . .


melden

Tucholsky: Soldaten sind Mörder

14.08.2010 um 19:05
@kiki1962
Weil ich es seltsam finde das gesamte Spiel!!!
Weitere Antworten möchte ich erst geben wenn mehr Leute sich Gedanken gemacht haben!

Also nicht nur diejenigen deren Zitate ich benutzt habe - sondern vielmehr alle anderen!


melden

Tucholsky: Soldaten sind Mörder

14.08.2010 um 19:14
@Thermometer
das ist kein "spiel" - jene, die militär. aktionen ablehnen meinen das genau so ernsthaft wie jene, die meinen es gibt keine andere wahl

kriege sind grausam - daran ist nichts beschönigendes - nichts heldenhaftes -


melden

Tucholsky: Soldaten sind Mörder

14.08.2010 um 19:19
@Thermometer
Naja, also der Vergleich von Soldaten mit den Polizisten ist insofern gerechtfertigt, da Polizisten und Soldaten eigentlich beides nur "Werkzeuge" sind.

Während Polizisten damit beauftragt sind, die Ordnung innerhalb eines Landes aufrecht zu erhalten, wenn es sein muss durch Einsatz von Gewalt, verteidigen Soldaten das Land gegen äussere Bedrohungen.

Dass vor allem Soldaten heute auch Aufträge wahr nehmen, die nur noch entfernt mit der Verteidigung der "Heimat" zu tun haben, ist natürlich (zumindest von mir) unbestritten.

Als Feindbilder taugen aber eigentlich weder Soldaten noch Polizisten, da sie eigentlich nur damit beauftragt sind, Gesetze und Regeln durchzusetzen, die von anderen Leuten aufgestellt worden sind. Wer jetzt (verbal oder nicht verbal) auf Polizisten und/oder Soldaten "einschlägt", der zeigt eigentlich nur auf, dass er die Zusammenhänge nicht ganz verstanden hat.

Emodul


melden

Tucholsky: Soldaten sind Mörder

14.08.2010 um 19:24
@emodul
als "feindbild" möchte ich diese berufsguppen nicht verstanden wissen

mir zumindest haftet die bewegte geschichte der soldaten an - ihre einsätze befohlen von oben - und eine menge kriege erinnern an grausige szenen, an umstände die nicht fassbar sind

erst in den letzten tagen wurde an hiroshima erinnert - der vietnamkrieg, der krieg im irak - und die vielen anderen kriegerischen auseinandersetzungen, von denen in den medien nichts erscheint


melden
Asgaard
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tucholsky: Soldaten sind Mörder

14.08.2010 um 19:29
ohne soldaten würde es keine bzw. andere kriege geben
aber ohne soldaten würde auch an einigen orten chaos herrschen

im grossen und ganzen finde ich nicht dass soldaten mörder sind
es gibt schliesslich genug soldaten die nie einen mensche umgebracht haben


melden

Tucholsky: Soldaten sind Mörder

14.08.2010 um 19:31
@Asgaard
dann sollten wir alles dafür tun, dass keine notwendigkeit besteht, dass ein soldat seine waffe gebrauchen muss - bzw. nicht durch solch eine umkommt


melden
Asgaard
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tucholsky: Soldaten sind Mörder

14.08.2010 um 19:33
@kiki1962
ja aber wenn er sie dann doch gebrauchen muss?
wenn er im nahen osten plötzlich von terrosisten oder rebellen angegriffen wird?
dann müsste er sie ja abschiessen
sonst ist es sein ende


melden

Tucholsky: Soldaten sind Mörder

14.08.2010 um 19:34
@Asgaard
yo - es gilt die eigene haut zu retten - hat mir mal ein guter bekannter gesagt


melden
Braveheart17
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tucholsky: Soldaten sind Mörder

14.08.2010 um 19:39
So ein Blödsinn, Mörder sind Leute die aus freuen egoistischen Gründen einfach so Leute umbringen.

Soldaten lernen das Töten, um andere Menschen zu beschützen und Terroraktionen zu bekämpfen.


Kriege waren noch nie wirklich sinnvoll, doch selbst wenn es keine Soldaten mehr geben würde, würde es Krieg geben, Chaos auf der ganzen Welt, Gruppen die sich gegenseitig abschlachten.


melden
vegi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tucholsky: Soldaten sind Mörder

14.08.2010 um 19:39
Ich wurde gesperrt weil ich das im forum sagte soviel zur meinungsfreiheit!


ich finde persöhnlich jeder soldat der im ausland für geld sich anwerben läst ist ein mörder und söldner!


es ist anders ob ein mensch für den schutz seiner heimat kämpft oder irgendwo am hindukusch mit schädeln spielt und leute aus nem anderen kulturkreis niederschiest


melden
vegi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tucholsky: Soldaten sind Mörder

14.08.2010 um 19:41
Soldaten in afganistan töten fürs geld,um persöhnliche vorteile zu erlangen was ist daran falsch,sind das keine mörder?


melden
Anzeige

Tucholsky: Soldaten sind Mörder

14.08.2010 um 19:42
@Braveheart17
Braveheart17 schrieb:Soldaten lernen das Töten, um andere Menschen zu beschützen und Terroraktionen zu bekämpfen.
nein danke - das möchte ich nicht auf mich laden, dass ein anderer für mich stirbt


melden
621 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
14. Oktober30 Beiträge