weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Islam gehört zu Deutschland.Sind sie einverstanden?

337 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam, Integration, Wulff, Islamisierung Deutschlands
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam gehört zu Deutschland.Sind sie einverstanden?

09.10.2010 um 12:16
@greenkeeper

Da würde ich jetzt keine oppositionelle Haltung einnehmen


melden
Anzeige
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam gehört zu Deutschland.Sind sie einverstanden?

09.10.2010 um 12:22
Es doch geht hierbei nur um die Grundprinzipien menschlichen Zusammenlebens. Fair Play nenne ich das mal.

Gruß greenkeeper


melden
arthedains
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam gehört zu Deutschland.Sind sie einverstanden?

09.10.2010 um 12:36
Es geht doch nicht um ein christliches Deutschland oder ein muslimisches Deutschland. Es geht um ein Deutschland, welches Kraft und Stärke gerade durch die Verschiedenartigkeit erlangen könnte. Stattdessen feindet man sich an. Viele Chancen werden so vergeben. Schade.

Natürlich gehört der Islam zu Deutschland. Er wird hier praktiziert und gelebt.


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam gehört zu Deutschland.Sind sie einverstanden?

09.10.2010 um 12:43
Eben @arthedains

Warum macht man denn jetzt hier so eine Welle ?

Natürlich gehört der Islam zu Deutschland, 5 oder wieviel Millionen Muslime leben in BRD ?

Diese "Hürden" ala Religionszugehörigkeit oder ethnischen Wurzeln sind schon alle längst überwunden, man lebt hier und das wird auch das Land der Kinder und Enkeln sein !


melden

Islam gehört zu Deutschland.Sind sie einverstanden?

09.10.2010 um 12:52
was ist eigentlich mit den juden die gehören auch zu deutschland oder die buddhisten


melden

Islam gehört zu Deutschland.Sind sie einverstanden?

09.10.2010 um 12:53
Umfrage: Deutsche bei Wulffs Islam-Äußerung gespalten

Köln (epd). Der Islam gehört einer Umfrage zu Folge für 49 Prozent aller Deutschen neben dem Christentum und dem Judentum zu Deutschland. Damit stimmte fast die Hälfte der Bevölkerung der Äußerung des Bundespräsidenten Christian Wulff am Tag der Deutschen Einheit zu, wie aus der am Freitag vom WDR in Köln veröffentlichten Umfrage des Instituts Infratest dimap im Auftrag der ARD hervorgeht. 47 Prozent der Befragten haben der Aussage den Angaben zufolge nicht zugestimmt. Für den "Deutschland-Trend" im Auftrag des ARD-Morgenmagazins wurden am Dienstag und Mittwoch 1.275 Bundesbürger telefonisch befragt.

epd-West sw spi


Bei 82 Mio Bürgern, von denen ca 20% muslimischen Glaubens sind, würde ich mal sagen, Islam ist zwar eine Glaubensrichtung in Deutschland und gehört somit zum religiösen Spektrum des Landes, - aber mehr auch nicht. Wulff hat sich missverständlich ausgedrückt. Und nun spaltet er mit seiner dümmlichen Rede das Land stärker, als Sarrazin mit seinem Buch. Oder warum stellt sich nun die gesamte politische Riege hinter seine Rede, nachdem erst mal von Irritation zu Irritation gesprungen wurde? Weil sie alle Schiss haben! Dummvolk!


melden
Schauerregen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam gehört zu Deutschland.Sind sie einverstanden?

09.10.2010 um 12:55
"Der Islam gehört nicht zu Deutschland"
Kauder kritisiert Wulff scharf
Der CDU/CSU-Fraktionsvorsitzende Volker Kauder verschärft seine Kritik an den Islam-freundlichen Äußerungen von Bundespräsident Christian Wulff. "Ich teile nicht die Auffassung des Bundespräsidenten, der Islam gehöre zu Deutschland", sagte Kauder der "Bild"-Zeitung. Zuvor hatte er die Rede des Bundespräsidenten zum Tag der Deutschen Einheit lediglich als erklärungsbedürftig bezeichnet. jetzt sagte Kauder: "Unsere Werteordnung, zu der auch die Religionsfreiheit gehört, müssen wir erhalten. Der Islam kann diese Wertordnung nicht bestimmen."
Islam bleibt für Union außen vor Auch Bundesinnenminister Thomas de Maizière sieht auf absehbare Zeit keine Gleichstellung von Christentum und Islam in Deutschland. Der Satz des Bundespräsidenten, der Islam sei ein Teil Deutschlands, bedeute, dass diese Religion zwar dazugehöre, aber nur ein Teil sei. "Wenn Sie jetzt fragen: Wird damit der Islam auf die gleiche Stufe gestellt wie das christlich-jüdische Religionsverständnis, Kulturverständnis, was wir haben, dann ist meine Antwort: auf absehbare Zeit nein", sagte de Maizière im Deutschlandradio.
Der Bundespräsident hatte am Tag der Einheit gesagt: "Das Christentum gehört zweifelsfrei zu Deutschland. Das Judentum gehört zweifelsfrei zu Deutschland. Das ist unsere christlich-jüdische Geschichte. Aber der Islam gehört inzwischen auch zu Deutschland." Daran entzündete sich die Debatte.


melden

Islam gehört zu Deutschland.Sind sie einverstanden?

09.10.2010 um 14:52
@pprubens
Bei einem Anteil von 20% an der Gesamtbevölkerung würde das Ganze schon anders aussehen, das wären immerhin ca 16 Mio. Menschen, es sind aber "nur" Knappe vier Millionen.

lg Tengu


melden
Lune17
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam gehört zu Deutschland.Sind sie einverstanden?

09.10.2010 um 15:05
ich könnte mich SO aufregen über die immer gleichen Sätze und Argumente die in solchen Themen immer wieder fallen.
Fakt ist:
in solchen Themen darf man doch seine Meinung gar nicht mehr frei äußern ohne gleich als ausländerfeindlich oder intolerant abgestempelt zu werden.
ist doch so.
Religionen sind Privatsache.
Ich selbst sehe mich als toleranten Menschen und ich kenne auch selbst Leute die Moslems sind. ABER man muß doch nicht gleich den Islam zur zweiten Staatsreligion machen. cO
Wenn das so kommt, dann wandere ich aus.
Ich hoffe nicht, daß das wieder eine Sache ist die über die Köpfe der Leute entschieden wird nur um ein gutes Bild in der Welt abzugeben. Ich hoffe und glaube immernoch an unsere Demokratie.


melden
Hacker1209
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam gehört zu Deutschland.Sind sie einverstanden?

09.10.2010 um 15:30
@Lune17
Lune17 schrieb:Religionen sind Privatsache
Warum Diskutierst DU und die anderen darüber? :D


melden
tarikce
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam gehört zu Deutschland.Sind sie einverstanden?

09.10.2010 um 16:48
@GilbMLRS

@Tengu

@martialis

falls ihr nicht wisst was ich meine:
ich interpretiere die frage dieser abstimmung so:
martialis schrieb:Islam gehört zu Deutschland.Sind sie einverstanden?
So wie ich diese frage verstehe, heisst es nicht, ob der islam teil deutschlands ist oder nicht, sondern, ob man es akzeptiert, dass es schon so ist!
Diese interpretation kann man aus folgender auswahlmöglichkeit schließen:
bobman schrieb:natürlich doch, jeder ist Willkommen



Und rüsseltraktor, nein, du hast mich offensichtlich falsch verstanden, absolut falsch verstanden!

ich schrieb:
tarikce schrieb:Nun diese umfragen auf allmy beweisen mir das gegenteil, und ich wette die meissten die dafür abgestimmt haben, dass sie damit einverstanden sind, sind selbst keine reinen deutschen.
mit "reine deutsche " meinte ich, dass diejenigen die abgestimmt haben, sie seien damit einverstanden dass viele muslime in deutschland leben, entweder selbst muslime sind oder ausländer sind, denn ein muslim würde niemals GEGEN diese aussage stimmen.
ich meinte KEINESFALLS, " dass diese sich keine deutschen mehr nennen dürften" soetwas würde ich in meinem ganzen leben nicht freiwillig behaupten! ich bin ja selbst kein deutscher!
ich würde mich warscheinlich selbst ohrfeigen, wenn mir solche gedanken durch den kopf schwirren!


melden

Islam gehört zu Deutschland.Sind sie einverstanden?

09.10.2010 um 16:57
@tarikce

Dann wars wohl unglücklich ausgedrückt....aber die Erklärung war noch mühseliger zu lesen :D

Davon ab....es können trotzdem "reine Deutsche" für ein dafür abgestimmt haben, weil ja der Glauben mit der Nationalität nichts zu tun hat. Können ja auch Moslems "reine Deutsche" sein, um mal das vorgebrachte Vokabular zu benutzen^^


melden

Islam gehört zu Deutschland.Sind sie einverstanden?

09.10.2010 um 17:00
@Hacker1209

Warum Diskutierst DU und die anderen darüber?

Weils irgendjemand in den Fokus der Öffentlichkeit gezogen hat und damit die Einmischung anderer in diese eigentliche Privatangelegenheit quasi herausgefordert hat. Tja....muss man schon damit rechnen, dass jemand die angetretene Diskussion annimmt, wenn schon so offensiv damit umgegangen wird ;)


melden
vegi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam gehört zu Deutschland.Sind sie einverstanden?

09.10.2010 um 17:09
Lune17 schrieb:ABER man muß doch nicht gleich den Islam zur zweiten Staatsreligion machen. cO
Wenn das so kommt, dann wandere ich aus.
was ist dan das für ne lächerliche denkweise,grad solche leute müssten auswandern wünsch dir ne gute reise,vlt nach östereich oder bayern

wo bitte ist der zussamen hang das eine bevölkerung teil der geselschaft ist, oder ausgegrenzt wird mit der staatsreligion???

wan stellten sich überhaubt solche forderungen,ist deutschland seit neuestem wieder ein kreuzpfahrer staat


melden

Islam gehört zu Deutschland.Sind sie einverstanden?

09.10.2010 um 17:15
sollte der Islam irgendwann mal zu Deutschland gehören wander ich aus


melden

Islam gehört zu Deutschland.Sind sie einverstanden?

09.10.2010 um 18:04
@Tengu

>>Deine Reaktion auf Kritik (ich weiß nicht, ob Du selbst Moslem bist, gehe aber mal davon aus) ist so symptomatisch, dass es schon wieder traurig ist.
<<

Also weil ich was dagegen habe wenn du eine Gruppe von Menschen quasi aus Deutschland ausschließt die hier leben und (wenigstens zum Teil) arbeiten muss ich unbedingt zu dieser Gruppe gehören?

Meine Ablehnung dagegen was du schreibst ist nicht symptomatisch, ich schreibe auch gern mit Leuten die sachen sagen die ich überhapt nicht abkann, nur schreibst du keine Argumente.

Du schreibst was davon, dass der Islam nicht hier hin gehöre weil Hassprediger zu großen Einfluss hätten.

Dabei ist es dir vollkommen egal, wie viele normale friedliche Muslime hier wohnen die mit selbigen gar nichts am hut haben.#

Und selbst wenn es nur radikale taliban in Deutschland gäbe, so würde der Islam trotzdem zu Deutschland gehören.
Denn es ist mittlerweile eine in Deutschland verankerte Subkultur bzw religion die man durch abgrenzung sicherlich nicht loswird.
Man muss sich hier mit diesen Teil Deutschlands arrangieren und entsprechend umgehen, nicht ihn verkennen.


melden

Islam gehört zu Deutschland.Sind sie einverstanden?

09.10.2010 um 18:04
@fratzengulasch

Ciao.


melden
Bonesman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam gehört zu Deutschland.Sind sie einverstanden?

09.10.2010 um 18:43
Diese ganzen ausreden von einigen usern welche gegen den Islam sind :

-Hassprediger

-Islamisierung Deutschlands

-Man will keine Muezzin "gepläre"

-Unterdrückung der Frau bla bla bla


Irgendwie errinern mich diese niedlichen geschichten an die an die sogenannte "jüdische weltverschwörung" welche die deutschen vor 60 jahren auch glaubten.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam gehört zu Deutschland.Sind sie einverstanden?

09.10.2010 um 18:52
Bonesman schrieb:Irgendwie errinern mich diese niedlichen geschichten an die an die sogenannte "jüdische weltverschwörung"
Geil, endlich mal wieder ein Nazivergleich...viel zu lange musste die Allmy-Welt mal wieder darauf warten aber nun sind die Nazigelüste ja befriedigt
Bonesman schrieb:welche die deutschen vor 60 jahren auch glaubten.
Ja, so muss das wohl nach dem 2 WK und nach Hitler in den 50ern gewesen sein, ganz Deutschland glaubte unter dem neuen Führer Konrad Adenauer an eine jüdische Weltverschwörung...


melden
Anzeige
Bonesman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam gehört zu Deutschland.Sind sie einverstanden?

09.10.2010 um 18:54
@Valentini

Willst du etwa abstreiten das man während der hitler zeit an keine "jüdische weltverschwörung" glaubte?


melden
320 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden