Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kinder-freie Zonen in Deutschland

120 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Kinder, Kinderfeindlich, Kinderfreundlich
xionlloyd
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder-freie Zonen in Deutschland

12.10.2012 um 14:00
Ich habe neulich so ein "Tanzlokal" gesehen, in das Kinder auch nicht hinein durften . . . wie diskriminierend . . . ^^
Höhlenforscher schrieb:Dann weißt du hoffentlich auch, dass du auch mal ein heulendes, nerviges Kind warst.
Ich persönlich nicht. Ich weiss nicht, dass ich ein heulendes, nerviges Kind war, da ich an diese Zeit keine Erinnerungen mehr habe. Allerdings habe ich aus verlässlichen Quellen erfahren, dass ich als Kleinkind immer sehr ruhig, lieb, brav und artig war und anstatt zu schreien eigentlich immer geschlafen habe. Und ich kann es nachvollziehen - ich kenne auch Kinder, die nicht ständig oder gar keinen Rabatz machen.
individualist schrieb:Man sieht auch kaum Eltern die ihre Kinder in den Arm nehmen oder küssen und wenn dann sind es häufig Migranten.
Und das genaue Gegenbeispiel sehe ich jeden Tag hundert mal auf der Straße. Diese Aussage ist vollkommen unsinnig. Aber lassen wir das. Eine Kinderdiskussion ist schon schlimm, eine Migrantendiskussion ebenso . . . aber eine "Kindermigranten"- oder "Migrantenkinder"- oder "Migranten und ihre Kinder"-Diskussion? Nein, das wäre fatal. Allmy würde wahrscheinlich explodieren.

Ansonsten: Wenn ich schon daran denke. Zwölf Stunden Arbeit hinter mir, ich stehe Abends in 'ner langen Schlange im Supermarkt und irgendwo in meiner Nähe schreit ein Kind . . . es ist nicht auszusprechen, was ich in diesen Momenten empfinde. Wobei das Schreien eigentlich noch halbwegs erträglich wäre, wenn sich die Eltern wenigstens um das Kind kümmern und versuchen würden, es (das Geschrei, nicht das Kind . . . ;)) abzustellen. Das sind wirklich die schlimmsten, die denen es vollkommen egal ist, ob ihr Kind schreit und die Menschen um sich herum nervt. Denn in vielen (sicher nicht in allen) Fällen lassen sich daraus schon einige Vorzeichen für den späteren Erziehungsverlauf erkennen . . .

Aber wer weiss, vielleicht steht irgendwann ja mal ein "Wir müssen draußen bleiben"-Schild vor so einem Café oder besser noch vor 'nem Supermarkt. Davor sieht man dann haufenweise an einen Pfeiler gebundene Kinder(wagen). :} Ne, sowas wäre natürlich nicht wünschenswert. Aber hier und dort mal ein kinderfreier Raum der auch unabhängig von jugendgefährdenden Inhalten und/oder Uhrzeiten aufsuchbar ist, wäre für viele sicher nicht schlecht. Ich hätte nichts dagegen.


melden
Anzeige

Kinder-freie Zonen in Deutschland

12.10.2012 um 14:17
@xionlloyd
Ich denke viele sind hier dermaßen verwöhnt dass sie sich ein Kind wünschen dass nicht schreit und nicht in die Buchsen macht. Ich hatte das Familienleben im Ausland mehrfach beobachten können, in Indien sind die Familien wesentlich enger zusammen so wie man das in Deutschland kaum vorstellen kann, da es kaum alternative Beschäftigungen gibt wie Fernseher gucken gibt und es gibt auch kein staatliches Sozialsystem. Wenn der Schwiegervater stirbt dann wird die Schwiegermutter automatisch aufgenommen aber das ist nur ein extremes Beispiel.


melden
xionlloyd
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder-freie Zonen in Deutschland

12.10.2012 um 14:25
@individualist

Tja, andere Länder, andere Sitten. Das kann man vielleicht verwöhnt nennen, aber ich würde es nicht immer gleich verteufeln (wie es ja häufig getan wird), wenn man sich öffentlich gegen Kinder ausspricht.

Wenn ich schon solche verklärten Sachen lese:
kleinstadt1984 schrieb:Kinder sind ein Geschenk fürs Leben.
Oder das gute alte: "Aber wenn sie dich dann anlächeln . . . "

Klar. ;)

Ich habe oft genug mitbekommen, wie Kinder Beziehungen und Leben zerstört haben. Natürlich waren sie nur einer von vielen Auslösern, haben diese anderen aber zum Teil in einem starken Maße "begünstigt". Es gibt Gründe, die gegen das Bekommen von Kindern sprechen. Diese können medizinischer, gesellschaftlicher oder auch persönlicher Natur sein. Ebenso, wie es Gründe dafür gibt. Für mich persönlich überwiegen erstere, aber ich kann es natürlich akzeptieren, wenn das bei die meisten anderen Leuten nicht der Fall ist. Nur sollte man sich bewusst sein, dass ein Kind (im wünscheswertesten Fall) eine Veränderung für das ganze Leben ist und man nicht allein davon betroffen sein wird.


melden
Maggi0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder-freie Zonen in Deutschland

12.10.2012 um 14:40
Ja man sollte auch unbedingt Schwulen-freie Zonen einrichten
Ebenso wie Blödheits-freie Zonen
Ganz wichtig : Ausländer sollten auch ihre eigenen Bereiche bekommen



Generell wäre es schön wenn man alles ins die richtige Sparte einteilt.

Dumm zu Dumm , ausließlich in die linke Ecke
und die Rechte hat dann Platz für 3, 4 vernünftige.


Ich finde das lächerlich und ja ich meinte das alles ironisch !


melden

Kinder-freie Zonen in Deutschland

12.10.2012 um 15:56
@individualist
individualist schrieb:Man sieht auch kaum Eltern die ihre Kinder in den Arm nehmen oder küssen und wenn dann sind es häufig Migranten
Warum muss man dies vor außenstehenden ?
Umarmung ohne Offentlichkeit


melden

Kinder-freie Zonen in Deutschland

12.10.2012 um 16:02
xionlloyd schrieb: die Eltern wenigstens um das Kind kümmern und versuchen würden, es (das Geschrei, nicht das Kind . . . ;) ) abzustellen.
Natürlich! Knopp drücken und fertig!
Manche haben eine eigenartige Art zu denken.


melden

Kinder-freie Zonen in Deutschland

12.10.2012 um 16:02
@kleinstadt1984
muss man nicht, aber es ist nicht zu übersehen dass es diesbezüglich Hemmschwellen in Deutschland gibt.


melden

Kinder-freie Zonen in Deutschland

12.10.2012 um 16:05
@individualist

Ich gehe allerdings davon aus, dass die Mehrheit der Deutschen den Nachwuchs über alles preisen.


melden

Kinder-freie Zonen in Deutschland

12.10.2012 um 16:39
@kleinstadt1984
Jedenfalls für die die Kinder haben.


melden

Kinder-freie Zonen in Deutschland

12.10.2012 um 22:00
Höhlenforscher schrieb:Nein, es ist eben nicht legitim, Kinder nicht zu mögen!
In welchen Gesetz steht das?

Ich denke dieses Café ist für Entspannung und Erholung gedacht und das Kinderlärm beiden nicht gerecht wird, kann wohl jeder nachvollziehen.


melden

Kinder-freie Zonen in Deutschland

12.10.2012 um 22:32
@Pallas
In keinem mir bekanntem. Ist es denn deiner Meinung nach gesellschaftlich und moralisch akzeptabel, Kinder im Allgemeinen nicht zu mögen? Hat man das Recht, jemanden von öffentlichen Orten zu verbannen, ganz einfach weil man ihn von vornherein nicht mag? Wenn es einen nervt, steht es einem doch frei, diesen Platz zu verlassen.

Solche Cafes empfinde ich als diskriminierend, sowohl den Kindern gegenüber, als auch den Eltern.

Wenn ich selbst Kinder hätte und diese Cafes besuchen wollen würde, hätte ich eine Anti-Diskriminierungs Klage angestrebt. Ob das erfolgreich verläuft, oder nicht, sei mal dahingestellt.

Habe ich meine Meinung zu diesem Thema jetzt deutlich genug gesagt, oder kommen noch zig Anfragen bezüglich meiner Haltung dazu?
Nicht böse gemeint, aber vielleicht sollten viele mal über ihre Meinung zu dieser Angelegenheit nachdenken und sich fragen, ob das wirklich der richtige Weg ist.
Einen schönen Abend wünsche ich noch.


melden

Kinder-freie Zonen in Deutschland

12.10.2012 um 23:13
Ich verstehe das Gezeter hier nicht. Es ist doch nicht, dass in jedem Café Deutschlands Kinder keinen Zugang mehr haben. Wenn es solche einzelnen Lokalitäten gibt (muss ja nicht beim Café bleiben) ist das doch kein Problem, da jeder Mensch wählen darf, wo er hingeht.

Kinder und deren Eltern können in die unzähligen Lokalitäten in die sie rein dürfen, Menschen die kein Problem mit Kindern haben können in alle Lokalitäten, Menschen die zu diesem Zeitpunkt von Kindern genervt wären (was doch völlig verständlich ist) können in die Lokalitäten, in denen keine Kinder sind. Ist doch alles wunderbar.
Ich mecker doch auch nicht rum und schreie Diskriminierung weil ich ab nem bestimmten Alter z.B. in kein Indoor-Spielplatz kann. Oder Lokalitäten von Clubs und Vereinen. Da dürfen auch nur bestimmte Menschen rein.
Also entweder ist ab sofort alles für jeden zu jeder Zeit offen, oder man akzeptiert solche (nachvollziehbaere und sinnvolle) Regelungen.


melden

Kinder-freie Zonen in Deutschland

13.10.2012 um 12:21
Höhlenforscher schrieb:Ist es denn deiner Meinung nach gesellschaftlich und moralisch akzeptabel, Kinder im Allgemeinen nicht zu mögen
Ja, das ist meiner Meinung nach durchaus akzeptabel. Kinder nicht zu mögen bedeutet nicht, Kinder schlecht zu behandeln oder zu misshandeln, sondern dass man sie nicht gerne in der Nähe hat. Außerdem hat dieses Café nichts damit zu tun, Kinder nicht zu mögen, sondern etwas Ruhe zu haben. Das kann man niemanden vorwerfen.

Außerdem würde ich in so einem Fall in ein kinderfreundlichen Café ausweichen, anstatt ein kinderfreies Café zu bekämpfen.


melden

Kinder-freie Zonen in Deutschland

13.10.2012 um 12:25
wenn ich das mehrmals am tag sehe oder mitkriege, krieg ich langsam einen hass gegen die kinder obwohl sie nichts dafür können, sondern die eltern.
wenn ich später mal kinder haben sollte, dann benehmen die sich anständig in der öffentlichkeit und werfen sich nicht auf den boden.
spielen und toben gerne, aber sowas kann ich nicht leiden.
entweder sie benehmen sich oder sie gehen in den kinderwagen.


melden
xionlloyd
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder-freie Zonen in Deutschland

13.10.2012 um 14:05
@linner74
linner74 schrieb:Natürlich! Knopp drücken und fertig!
Manche haben eine eigenartige Art zu denken.
Ich habe nichts von Knopf drücken gesagt. Aber wenn man ein Kind hat, das plötzlich anfängt zu schreien und zu weinen, dann kümmert man sich doch mal darum und nimmt es nicht einfach mit den Achseln zuckend zur Kenntniss. Ich frage mich, was das für "Kinderfreunde" sind, wenn es ihnen egal ist, ob ihr Kind weint oder lacht . . . das nenne ich "eine eigenartige Art zu denken".

Dass man Kinder nicht einfach ausschalten kann ist mir klar. Deshalb sparch ich auch davon, es zu versuchen.


melden
Stradlin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder-freie Zonen in Deutschland

13.10.2012 um 14:48
Dass man Kinder nicht einfach ausschalten kann, ist mir klar.Deshalb sprach ich davon , es zu versuchen
Kinder ausschalten?....alles klar...

Mir ging das Kindergeschrei früher auch immer auf die nerven, jetzt hab ich selber eins...man kann ein kind nicht immer beruhigen, wenn ein Säugling z. b. koliken hat , da kann man machen, was man will.

Okay, auch wenn ich ein Kind habe, nervt mich das Geschrei von Kindern auch manchmal.

Ich hab nix gegen solche Caffees, ich kenne auch echt total verzogene Kinder die mich auch total nerven, von diesen mamis , die mit 40 dann auf einmal ein Kind wollen, die kinder tun mir voll leid von diesen Müttern. ich denke, dass diese kinder es mal sehr schwer haben werden...

Aber wie hier manche Leute über kinder diskutieren, ....da fällt mir nix mehr zu ein.

ich denke 90 Prozent haben keine kinder oder sind selber noch welche...

mfg stradlin


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder-freie Zonen in Deutschland

13.10.2012 um 14:55
@GrandOldParty find ich völlig unnötig! für sowas gibts die raucherclubs schließlich...

und es geht bei dem cafe nicht so sehr um kinderfreiheit sondern eher darum die Macchiato mütter aus dem cafe zu halten. niemand will beim tee trinken schwäbisch hören


melden
xionlloyd
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder-freie Zonen in Deutschland

13.10.2012 um 15:00
@25h.nox
25h.nox schrieb:niemand will beim tee trinken schwäbisch hören
Hehe, hatte ich auch schon dran gedacht.
25h.nox schrieb:find ich völlig unnötig! für sowas gibts die raucherclubs schließlich..
Aber was ist, wenn man als Nichtraucher oder "Lungenkrebsler" (seltsam ausgedrückt? ;)) keine Kinder um sich haben will?


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder-freie Zonen in Deutschland

13.10.2012 um 15:01
@xionlloyd gibt da so bars mit tänzerinnen...


melden
Anzeige
xionlloyd
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder-freie Zonen in Deutschland

13.10.2012 um 15:07
@25h.nox

Klar, aber ich hatte es gestern schonmal geschrieben: Man will ja nicht immer nur (teilweise zu jugendgefährdenden Uhrzeiten) an Orten mit jugendgefährdenden "Inhalten" seine Ruhe . . .



Aber ist ja auch egal, ich wäre eh dafür, dass man "Kinder" schon direkt nach ihrer Zeugung auf ihr Schreipotential untersucht. Wird jawohl bald endlich mal möglich sein - wofür die Forschung, wenn wir sie für Krankheiten verschwenden? ;) Und wenn eines nach seiner Geburt ein gefährdendes Potential haben wird: Hausarrest mit Fußfessel . . . :}


melden
255 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Eure Stimmlage31 Beiträge